Helles Schrotbrot

Nachdem die Salbei-Parmesan-Stangen und das schnelle Vollkornbrot so gut geklappt haben, macht mir das Brot backen wieder Spaß.

Dieses Mal ist es ein helles Schrotbrot. Ich habe mit meiner Getreidemühle geschrotet und das wurde dann nach dem Einweichen eher Brei.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Helles Schrotbrot
Kategorien: Brot, Hefe, Weizen
Menge: 500 G/750g/1000g

Zutaten

H 500 G
15 Gramm   (1EL) grober Getreideschrot
300 Gramm   Weizenmehl Type 550
1 Teel.   Zucker
1/2 Teel.   Salz
25 Gramm   Hirseflocken
1 Teel.   Trockenhefe
1 Essl.   Sonnenblumenöl
150 ml   Wasser
H 750 G
25 Gramm   (2 TL) grober Getreideschrot
400 Gramm   Weizenmehl type 550
2 Teel.   Zucker
1 Teel.   Salz
50 Gramm   Hirseflocken
1 1/4 Teel.   Trockenhefe
2 Essl.   Sonnenblumenöl
250 ml   Wasser
H 1000 G
50 Gramm   Grober Getreideschrot
500 Gramm   Weizenmehl type 550
3 Teel.   Zucker
1 1/2 Teel.   Salz
75 Gramm   Hirseflocken
1 1/2 Teel.   Trockenhefe
3 Essl.   Sonnenblumenöl
350 ml   Wasser

Quelle

  Brot, 75 Rezepte zum Backen und Geniesen
  Erfasst *RK* 21.10.2010 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Geschrotetes Getreide in einem kleinen Topf geben und mit kaltem Wasser bedecken. Aufkochen und 2 Minuten kochen lassen. Anschließend abgießen und auskühlen lassen.

2. Mehl, Salz, Zucker und Hirseflocken in eine große Schüssel geben und die Hefe einrühren. Öl sowie abgetropften Getreideschrot hinzufüngen (1 EL zurückbehalten) und alles mit warmen Wasser zu einem weichen Teig verarbeiten.

3. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche 5 min kneten, bis der Teig glatt und elastisch ist. Den Teig wieder in die Schüssel legen und mit eingeölter Frischhaltefolie abgedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde zu doppelter Größe aufgehen lassen.

4. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals gründlich durchkneten und in eine ausreichend große gefettete Form geben.

5. Locker mit eingeölter Frischhaltefolie abdecken und an einem warmen Ort weitere 30 Min gehen lassen. Der Teig sollte bis zum Rand der Backform aufgegangen sein.

6. Frischhaltefolie entfernen und das Brot im vorgeheizten Backofen bei 200°C 25 min (500g), 30 min (750 g) oder 35 min (1000g) backen, bis es goldbraun ist und hohl klingt, wenn man mit den Fingerspitzen darauf klopft. Eventuell nach 15 min mit Alufolie bedecken, damit die Kruste nicht zu stark bräunt.

7. Die Backform herausnehmen (Ofenhandschuhe nicht vergessen!) und das Brot mit einem Palettenmesser aus der Form lösen. Auf einem Kuchngitter abkühlen lassen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Helles Schrotbrot“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.