Früchtekuchen

Bereits am Mittwoch habe ich diesen Früchtekuchen gebacken, da aber im Rezept stand, dass der Kuchen 1-2 Tage durchziehen soll, haben wir ihn heute zum Nachtisch gegessen. Mangels einer Springform mit 18 cm Durchmesser habe ich den Kuchen in einer runden Glasauflaufform gebacken. Er war sehr lecker. Allerdings beinhaltet er Orangeat und Zitronat, was bei meinen Männern nicht so gut ankommt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Früchtekuchen
Kategorien: Kuchen, Weihnachten, Getestet
Menge: 1 Rezept

Zutaten

100 Gramm   Kandierte Früchte
40 Gramm   Geschälte ganze Mandeln oder Mandelsplitter
200 Gramm   Korinthen
2 Essl.   Weinbrand oder Apfelsaft
50 Gramm   Marzipan-Rohmasse
125 Gramm   Butter
125 Gramm   Zucker
3     Eier
      Salz
175 Gramm   Mehl
1/2 Teel.   Backpulver
      Fett für die Form
6 Essl.   Puderzucker
4 Teel.   Zitronensaft

Quelle

  BRIGITTE Cookie 1/04, 138
  Erfasst *RK* 16.08.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die kandierten Früchte fein würfeln.

2. Mandeln grob hacken. Korinthen auf einem Sieb mit kaltem Wasser abspülen. Mandeln, Korinthen und Weinbrand vermischen und mindestens 1 Stunde ziehen lassen.

3. Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft 160 Grad, Gas Stufe 3).

4. Das Marzipan würfeln und zusammen mit der Butter und dem Zucker mit den Quirlen des Handrührers schaumig rühren.

5. Nach und nach Eier und Salz unterrühren.

6. Mehl und Backpulver mischen und mit den kandierten Früchten und der Mandel-Korinthen-Mischung unter den Teig rühren.

7. Teig in eine gefettete Springform (018 cm) füllen und die Oberfläche glatt streichen. Im heißen Ofen etwa 50 Minuten backen. Eventuell zwischendurch mit Backpapier abdecken.

8. Kuchen aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

9. Puderzucker und Zitronensaft zu einem dicken Guss verrühren und die Kuchenoberfläche damit bestreichen. Pro Stück: ca. 325 Kcal, E 5 g, F 14 g, KH 43 g Ganz schön verlockend, wie der Früchtekuchen duftet, wenn er gerade aus dem Ofen kommt. Stopp! Er wird noch viel besser, wenn er 1 bis 2 Tage Zeit hat, um richtig schön durchzuziehen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.