Veggie-Tag: Zucchini-Muffins mit Parmesan und Olivenöl

Nachdem schon der Cake mit den getrockneten Tomaten so lecker war, habe ich nach einem ähnlich leckeren Rezept gesucht und bin bei Coconut&Vanilla fündig geworden.

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es (nachgebackene) Zucchinimuffins mit Parmesan und Olivenöl.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchinimuffins mit Parmesan und Olivenöl
Kategorien: Muffins, Pikant
Menge: 12 Stück

Zutaten

1     Knoblauchzehe, fein gehackt
300-400 Gramm   Zucchini, grob geraspelt
100 Gramm   Parmesan, grob geraspelt
3     Eier
100 Gramm   Crème fraîche
100 ml   Olivenöl
200 Gramm   Dinkelmehl (z.B. Type 1050)
15 Gramm   Backpulver (1 Päckchen)
1 Teel.   Meersalz oder 1,5 – 2 TL Kräutersalz
      Pfeffer

Quelle

  Blog: Coconut & Vanilla, dd. 31.07.2013
  Erfasst *RK* 01.08.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Ofen auf 150° C (Umluft; E-Herd: 175° C) vorheizen.

Eier, Crème fraîche und Olivenöl cremig verrühren. Mehl, Backpulver und Salz unterrühren. Kräftig mit Pfeffer würzen. Knoblauch, Zucchini und Parmesan unterheben.

Eine Muffinform mit Papierförmchen bestücken und den Teig auf die Förmchen verteilen. Die Muffins ca. 35 Minuten backen bis sie leicht gebräunt sind.

Alternativ kann der Kuchen auch in einer Kastenform gebacken werden. Dann den Kuchen 50-60 Minuten backen (Stäbchenprobe machen!).

Die Muffins auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

: Blog: http://coconutandvanilla.com/de/2013/07/31/ zucchinimuffinsmit-parmesan-und-olivenoel_zucchini-muffins-withparmesan-and-oliveoil/

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.