Omelett mit Käse und Salbei

Wenn meine Kinder sich mal wieder Pfannkuchen zum Essen wünschen, dann gibt es bei mir meist ein Alternativessen. Sehr gerne mache ich mir dann ein Omelett. Die Zutaten für Omelett sind immer im Haus. Dieses Mal ist es eines mit Reibekäse (Rest aus dem Kühlschrank) und Salbei (frisch aus dem Garten).

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Omelett mit Käse und Salbei
Kategorien: Eier, Single, Vegetarisch
Menge: 1 Portion

Zutaten

40 Gramm   Alter Gouda
4-5     Salbeiblätter
2     Eier
      Weißer Pfeffer a.d.M
1-2 Teel.   Butter (1 TL bei beschichteter 2 TL bei
      — Eisenpfanne)

Quelle

  Gudrun Hetzel-Kiefner, Für Singles, Seite 22
  Erfasst *RK* 20.07.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Käse reiben und den Salbei fein schneiden.

2. Die Eier in eine Schüssel schlagen, den Käse und den Salbei zufügen. Leicht pfeffern und nur kurz mit der Gabel durchmischen.

3. Die Butter richtig heiß werden lassen. Sie soll bräunen, aber noch nicht braun werden.

4. Die Eiermasse in die Pfanne gießen und bei starker Hitze unter gelegentlichem Rütteln in 2-3 min fertig braten.

5. Aus der Pfanne auf den vorgewärmten Teller gleiten lassen. Dabei umklappen. Die Innenseite ist weich, die Außenseite sanft gebräunt.

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.