Archiv des Tags ‘Rucola’

Veggie-Tag: Lasagnotti mit Rucola und Pinienkernen

Donnerstag, den 3. Dezember 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es sehr leckere Lasagnotti Bandnudeln mit Rucola und Pinienkernen.

Mir ist dieses Rezept schon öfters begegnet. Die Sauce gibt es auch schon fertig im Glas. Das kann man sich getrost sparen, da die Sauce auch sehr schnell ohne Fertigprodukt gekocht werden kann.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lasagnotti mit Rucola und Pinienkernen
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Rucola
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Nudeln, zB. Lasagnotti
      Salz
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
2 Essl.   Olivenöl
300 Gramm   Tomaten aus der Dose
60 Gramm   Tomaten, getrocknet
100 Gramm   Mascarpone
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
1-2 Essl.   Pinienkerne
40 Gramm   Rucola

Quelle

  vegetarisch fit! 11/2004
  Seite 39
  Erfasst *RK* 17.02.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen.

2. Inzwischen für die Soße Zwiebel und Knoblauchzehe abziehen, fein würfeln und alles in heißem Olivenöl andünsten. Tomaten zugeben, ca. 15 min garen und pürieren. Klein geschnittene getrocknete Tomaten und Mascarpone unterrühren. Mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen.

3. Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Rucola putzen, waschen und trockenschleudern.

4. Nudeln abgießen. Mit Rucola und Tomatensoße mischen. Auf Tellern verteilen und mit Pinienkernen bestreut servieren.

=====

Spaghetti mit Garnelen und Rucola

Sonntag, den 12. Mai 2013

So langsam könnte man meinen, bei uns gäbe es nur noch Nudeln. Da die Freiluftsaison bei Leichtathletik und Tennis wieder begonnen hat, verbringen wir unsere Wochenenden (teilweise) auf Sportplätzen und ernähren uns von Grillwurst und Kuchenbuffett. Mittlerweile weiß ich schon, wo es was gibt und wo was am Besten schmeckt.
Aus diesem Grund kochen wir meist nur an einem Tag am Wochenende und unter der Woche koche ich dann ab und zu mal für mich etwas anderes.

Ich habe auf Facebook die Food-Revolution von Jamie Oliver aboniert und da erschien vor kurzem dieses Rezept, das mich sofort angesprochen hat. Es war sehr lecker. Besonders die Idee, Tomatenmark aus getrockneten Tomaten herzustellen, hat mir sehr gut gefallen und es war viel leckerer als Tomatenmark aus der Tube. Ich hätte mit den getrockneten Chilis etwas vorsichtiger umgehen können…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Garnelen und Rucola
Kategorien: Nudeln, Meeresfrüchte, Rucola
Menge: 4 Personen

Zutaten

500 Gramm   Spaghetti
      Meersalz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
      Bestes Olivenöl
2     Knoblauchzehen, geschält und fein gehackt
1-2     Getrocknete rote Chilischoten, zerkrümelt
400 Gramm   Geschälte rohe Garnelen
1 klein.   Weinglas Weißwein
2 geh. EL   Tomatenmark von sonnengetrockneten Tomaten (Crema di pomodori secchi aus dem italienischen Feinkostladen)
      –oder 6 sonnengetrocknete Tomaten, im Mixer püriert
      Abgeriebene Schale und Saft von 1 unbehandelten Zitrone
2 Handvoll   Rucola, grob gehackt

Quelle

  Jamie’s Italy
  Erfasst *RK* 30.04.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

In einem der wildesten Stadtteile Palermos besuchte ich ein kleines Restaurant namens La Gondola und fand auf seiner Speisekarte dieses Gericht. Mir gefiel die Kombination der Zutaten, und dass man sie selbst bei uns ohne großen Aufwand besorgen kann. Jeder Supermarkt führt inzwischen Tiefkühlgarnelen von sehr anständiger Qualität. Sollten Sie ganz frische Garnelen bekommen, die Sie sogar noch selbst schälen müssen, wird aus diesem Gericht plötzlich eine hochnoble Angelegenheit. Ein richtiges Geschmackswunder! Wenn Sie dann auch noch so richtig gutes Olivenöl darüberträufeln und vielleicht sogar wilde Rauke aufgetrieben haben, die besonders aromatisch ist, dann werden Sie endgültig abheben. P.S. Tiefkühlgarnelen müssen unbedingt komplett aufgetaut sein.

Die Spaghetti in einem großen Topf in kochendem Salzwasser nach der Packungsanleitung garen. Gleichzeitig 3 kräftige Schuss Öl in einer großen Pfanne erhitzen und den Knoblauch mit dem oder den Chilis darin anschwitzen. Wenn der Knoblauch beginnt, Farbe anzunehmen, kommen die Garnelen dazu und werden 1 Minute angebraten.

Anschließend den Weißwein mit dem Tomatenmark oder -püree einrühren und einige Minuten köcheln lassen. Sobald die Spaghetti al dente sind, abseihen - dabei etwas von dem Kochwasser auffangen - und mit der Sauce vermischen. Den Zitronensaft, die Hälfte des Rucolas und, falls Sie die Sauce etwas flüssiger wünschen, ein wenig Kochwasser untermischen. Abschmecken und auf einzelnen Tellern anrichten. Vor dem Servieren die Zitronenschale und den restlichen Rucola darüberstreuen.

=====

Veggie-Tag: Spaghetti mit Pinienkernen und Ziegenkäse

Donnerstag, den 9. Mai 2013

Seit einiger Zeit gibt es den FoodTube von Jamie Oliver. Einige Beiträge sind von den Chiappas-Schwestern, die mit ihren italienischen Eltern und Verwandten in Irland aufgewachsen sind.

Sie präsentieren in einem Video Spaghetti mit Pinienkernen und Ziegenkäse. Die Sauce läßt sich zubereiten, während die Nudeln kochen. Die Zutaten im Titel haben mich sofort angesprochen und außerdem kommt noch Rucola obendrauf.
Da ich oft Standardgerichte für meine Kinder koche, denen es überhaupt nichts ausmacht, regelmäßig immer die gleichen Gerichte zu essen, versuche ich dann doch lieber neue Rezepte aus. Wenn diese Gerichte sich dann schnell nebenher kochen lassen, so dass wir zum Schluß doch alle zusammen am Tisch sitzen können, dann finde ich das wunderbar. Und dies ist eines dieser Gerichte.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Pinienkernen und Ziegenfrischkäse
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Käse, Rucola
Menge: 1 Portion

Zutaten

100 Gramm   Spaghetti
2 Essl.   Pinienkerne
1 Essl.   Butter
      Ziegenfrischkäse
      Salz
      Pfeffer
      Rucola
      Olivenöl

Quelle

  youtube Video, Jamie Oliver’s Food Tube, The Chiappas,
Versuch einer Zusammenfassung: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 05.05.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Spaghetti nach Packungsanweisung zubereiten.

Die Pinienkerne ohne Fett in einer Pfanne anrösten. Butter zugeben, 1-2 EL Ziegenfrischkäse und ein bißchen Nudelwasser zugeben. Alles gut verrühren. Je nach Bedarf noch etwas Nudelwasser zugeben.

Die Nudeln zugeben und mit der Soße verrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Rucola dazugeben und sofort auf Teller verteilen. Noch etwas Ziegenfrischkäse obendrauf geben. Etwas Olivenöl (Chiappas: Rosmarin-Olivenöl)darüber träufeln und servieren.

=====

Veggie-Tag: Spaghetti mit Tomaten-Rucola-Mozzarella-Soße

Donnerstag, den 2. Mai 2013

Zur Zeit gibt es im Hofladen frischen Rucola. Schön zum Bund verschnürt. Da kann ich oft nicht vorbeigehen.

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es den Rucola in einer sehr schnell zubereiteten Tomatensoße.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten-Rucola-Mozzarella-Soße
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Tomaten
2     Knoblauchzehen
1/2     Zwiebel
1 klein.   Rote Pepperoni
2 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Schwarzer Pfeffer
      Basilikum
      Oregano
100 Gramm   Rucola
150 Gramm   Mozzarella

Quelle

  vegetarisch fit! 08/2005
  Seite 31
  Erfasst *RK* 20.01.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Tomaten waschen und klein würfeln. Knoblauch und Zwiebel abziehen und fein hacken. Peperoni waschen, entkernen und in Scheiben schneiden.

2. In einer beschichteten Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Peperoni anbraten. Tomaten zufügen und kurz einkochen lassen. Mit Gewürzen und Kräutern abschmecken.

3. Rucola putzen, waschen und klein schneiden. Mozzarella klein würfeln. Beides unter die Soße geben, kräftig umrühren und sofort servieren.

=====

Spaghetti mit Zitrone, Rucola und Parmesan

Samstag, den 25. Februar 2012

Im Hoflädchen gab es Rucola im Bund. Der hat mich so angelacht, dass er mit durfte. Und die Suite hat dann noch das passende Rezept ausgespuckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Zitrone, Rucola und Parmesan
Kategorien: Nudeln, Rucola, Vegetarisch, Italien
Menge: 2 Personen

Zutaten

250 Gramm   Spaghetti
      Salz
1/2 Bund   Rucola
1     Zitrone, unbehandelt
200 ml   Sahne
      Pfeffer a.d.M
      Parmesan, frisch gemahlen
      Zitronenpfeffer grob geschrotet

Quelle

  vegetarisch fit! 11/2006, Seite 38
  Erfasst *RK* 02.02.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen. Inzwischen Rucola putzen, waschen und halbieren oder dritteln.

2. Zitrone heiß abspülen und trockentupfen. Schale in dünne Streifen abziehen. Übrige Schale und weiße Innenhaut abschälen und Zitrone filetieren.

3. Sahne mit Zitronenschale in einem kleinen Topf ca. 5 min einkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zuletzt die Zitronenfilets in die Soße legen und ziehen lassen.

4. Spaghetti abgießen und abtropfen lassen. Mit der Zitronensahne mischen. Rucola und Parmesan darüber streuen. Mit Zitronenpfeffer bestreut servieren.

=====

Garten-Koch-Event Mai: Rucola

Montag, den 22. Mai 2006

Mein erster Versuch für den Garten-Koch-Event sind Vollkornspaghetti mit Kartoffeln und Rauke-Pesto.

Die Rauke stammt sogar aus dem selben Stadtteil in dem die Gärtnerin lebt: aus Rüsselsheim-Königstädten und die Rauke stammt vom Ökolandbau Teichfuß. Ich habe sie dort am letzten Donnerstag erntefrisch gekauft und davon ein Rauke-Pesto gemacht. Das gab es dann am Sonntag mit den Vollkornspaghetti und den Kartoffeln. Die Kombination hört sich etwas ungewöhnlich an, aber ein ähnliches Gericht kenne ich schon aus Jamie’s kitchen: Tagliatelle Genovese. Da werden Tagliatelle mit Kartoffeln und grünen Bohnen zusammen mit einem Basilikumpesto gegessen.

Die Rauke schmeckte sehr scharf, aber die Schärfe hat sich im Pesto verloren. Wir haben ein Teil des Pestos auf Ciabatta gegessen und da kam der Geschmack wesentlich besser zur Geltung als zusammen mit den Nudeln. Aber ich finde, dass Pesto generell an Nudeln stark an Geschmack verliert.

Falls ich es bis zum Monatsende noch schaffe, werde ich noch weitere Rezepte testen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Vollkornspaghetti mit Kartoffeln und Rauke-Pesto
Kategorien: Nudeln, Ruccola
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H PESTO
100 Gramm   Rauke
5 groß.   Knoblauchzehen
75 Gramm   Walnußkerne
100 Gramm   Pecorino
100 ml   Olivenöl
H REST
500 Gramm   Mehlige Kartoffeln
      Salz
500 Gramm   Vollkornspaghetti
      Bunter Pfeffer, grob zerstoßen
      Grobes Salz

Quelle

  brigitte extra 6/97
  Erfasst *RK* 17.05.2006 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Für das Pesto: Von der Rauke die dicken Stiele entfernen. Raukeblätter, abgezogenen Knoblauch, Walnußkerne, Pecorino und das Olivenöl im Mixer pürieren, bis eine cremige Masse entstanden ist.

Kartoffeln schälen und in kleine Würfel schneiden. Reichlich Salzwasser zum Kochen bringen. Kartoffeln und Spaghetti zufügen und etwa acht bis zehn Minuten bißfest kochen. Kartoffeln und Nudeln abtropfen lassen und in einer großen Schüssel mit dem Pesto verrühren. Mit grobem Salz und Peffer bestreuen.

Tip: Das Rauke-Pesto ist sehr scharf und durch die Rauke fest etwas bitter. Wer es nicht ganz so intensiv mag, ersetzt die Hälfte der Rauke durch Petersilie.

=====