Gegrillter Spargel mit zitronigem Kartoffelpüree

Weiter geht es mit Spargel. Beim Surfen in Foodblogs bin ich mal wieder über Nigel Slater gestolpert und dachte mir, wenn Jamie Oliver in England Spargel anbaut, dann wird Nigel Slater doch auch mal Spargel verarbeitet haben.

Die Suchmaschine hat dann bei German Abendbrot das Rezept für den gegrillten Spargel mit zitronigem Kartoffelpüree gefunden.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gegrillter Spargel mit zitronigem Kartoffelpüree
Kategorien: Gemüse, Spargel, Kartoffeln
Menge: 2 Portionen

Zutaten

850 Gramm   Mehlig kochende Kartoffeln, geschält und geviertelt
      Saft und Abrieb einer halben Amalfi-Zitrone (unsere war sehr groß, Menge also je nach Gusto)
250 ml   Milch, erwärmt
2 Essl.   Butter
6-8 Stangen   Spargel, geschält
1 Spritzer   Noilly Prat
      Olivenöl
      Salz
      Muskat
4 Scheiben   Parmaschinken

Quelle

  german abendbrot dd. 09.06.2017
  Erfasst *RK* 22.05.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Wasser in den Topf geben, salzen und auf den Herd stellen. Kartoffeln und Spargel schälen.

Kartoffeln in gesalzenem Wasser gar kochen. Je kleiner Du sie würfelst, desto schneller sind sie gar. Das spart Zeit!

Teller im Backofen warm stellen. Milch erwärmen. Zitrone abreiben und auspressen.

Die Grillpfanne erhitzen und die Parmaschinken-Scheiben darin auslassen, bis sie knusprig sind. Auf ein Küchentuch legen und zur Seite stellen.

Jetzt die geschälten Spargelstangen in die Grillpfanne legen. Die sollte nicht zu heiß sein, damit der Spargel nicht verbrennt. Das Garen dauert je nach Dicke der Stangen etwa 10 Minuten. Während des Grillens immer mal drehen. Besonders hübsch ist es, wenn die Stangen ein paar Grill-Streifen haben.

Zwischendrin den Spargel mit einem Spritzer Noilly Prat ablöschen. Alternativ: trockener Weißwein. Aber wirklich nur ein paar Tropfen!

Wenn die Kartoffeln gar sind, mit dem Stampfer zu Püre stampfen und nach und nach die warme Milch und die Butter sowie den Zitronensaft und einen Teil des Zitronenabriebs an das Püree geben. Alles gut vermischen. Ist es zu fest? Dann noch ein Schlücken Milch hinzu. Ist es zu flüssig? Dann auf mittlerer Hitze noch etwas verdampfen lassen. Mit Salz und etwas Muskat abschmecken.

Das Püree auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Spargelstangen obenauf legen und eine Scheibe krossen Schinken ins Püree stecken. Mit dem restlichen Abrieb und einem Schlenker Olivenöl garniert servieren.

(Kommentare von German Abendbrot)
=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.