Veggie-Tag: Zwiebel-Tarte

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es mal einen vegetarischen Zwiebelkuchen. Das Rezept stammt aus einer ausgemusterten Vegetarisch fit! und ich habe das Rezept etwas gelingsicherer umgeschrieben.

Ich hatte noch zwei rote Zwiebeln, so dass ich sowohl rote als auch weiße Zwiebeln verwendet habe.

Die Tarte schmeckt sehr lecker – warm und kalt. Aber ein bißchen haben wir Speck und Kümmel schon vermisst.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebel-Tarte
Kategorien: Quiche, Tarte, Zwiebeln, Vegetarisch
Menge: 26 Cm

Zutaten

H TEIG
300 Gramm   Mehl
120 Gramm   Butter, kalt, in Stückchen
      Salz
1     Ei
  Etwas   Kaltes Wasser
H FÜLLUNG
5     Zwiebeln, mittelgroß
5 Essl.   Sonnenblumenöl
4     Eier
200 Gramm   Saure Sahne
125 Gramm   Gouda, fein gerieben
      Pfeffer
H SONSTIGES
      Fett für die Form
      Springform Ø 26 cm (Katja: Tarteform)

Quelle

  Rezept ausführlicher geschrieben,
  Original:
  Vegetarisch fit! 01/2008, Seite 32
  Erfasst *RK* 15.04.2011 von
  Von Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Mehl in eine Schüssel geben, etwas Salz und die kalte Butter in Stückchen zugeben. Mit der Küchenmaschine oder dem Mixer schlagen, bis eine bröselige Masse entsteht. Das Ei und etwas kaltes Wasser zugeben und kurz weiterschlagen. Der Teig sollte zu einem Teigklumpen werden.

In einer verschließbare Plastikdose ca. 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

2. Backofen auf 200° (Umluft 180°) vorheizen. Die Springform fetten, mit Teig auslegen und einen Rand hochziehen. Den Teigboden mit einer Gabel in regelmäßigen Abständen einstechen, damit beim Backen keine große Blase entsteht.

Im Backofen ca. 10 min backen. Backofen auf 180° (Umluft 160°) herunter schalten.

3. Zwiebeln abziehen, in Ringe schneiden und mit etwas Öl in einer Pfanne hellgelb anbraten. Die Zwiebelringe auf die vorgebackene Tarte verteilen. Die Saure Sahne, die restlichen Eier und den Käse verrühren, mit Pfeffer würzen. Die Eimischung über die Zwiebeln verteilen und im Backofen ca. 40 min backen, bis die Masse gestockt ist.

Warm oder kalt servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.