Jogurette-Muffins

Meine Tochter hatte in der Grundschule Projektwoche und hat sich für das Projekt: Backen und Verpacken entschieden.

Jeden Tag wurde etwas gebacken und eine schöne Verpackung dazu gebastelt. Ihr hat das Projekt großen Spaß gemacht und jeden Abend haben wir nach dem Abendessen dann das Backwerk gerecht geteilt und zum Nachtisch gegessen.

Am Samstag danach haben wir gleich ein Rezept nachgebacken und Eiskonfekt gemacht. Ursprünglich waren es kleine Kinder-Schokoladen-Muffins, aber beim Einkaufen hat sie sich für Jogurette entschieden.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kinder-Schokoladen-Muffins
Kategorien: Kuchen, Muffins
Menge: 12 Oder 24 kleine

Zutaten

H TROCKENE ZUTATEN
40 Gramm   Kinderschokolade (in kleine Stücke geschnitten)
190 Gramm   Mehl
1 1/2 Teel.   Backpulver
1/2 Teel.   Natron
1 1/2 Essl.   Kakaopulver
H FEUCHTE ZUTATEN
1     Ei
70 Gramm   Zucker
60 ml   Pflanzenöl
220 ml   Buttermilch
H SONSTIGES
      Muffinsförmchen
H GUSS
150 Gramm   Kuvertüre
      Streusel

Quelle

  Projektwochenbackbuch
  Erfasst *RK* 03.07.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Backofen auf 180° vorheizen, Muffinsblech mit Papierförmchen auslegen.

Alle trockenen Zutaten vermischen.

In einer zweiten Schüssel das Ei leicht verquirlen und die übrigen freuchten Zutaten zugeben und alles gut verrühren.

Die Mehlmischung zum Eigemisch geben und nur so lange rühren, bis die trockenen Zutaten feucht sind.

Den Teig in die Blech-Vertiefungen einfüllen. Im heißen Backofen 15-20 min backen. Die Muffins in der Backform 5 min ruhen lassen, dann herausnehmen und auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Ca. 150 g Kuvertüre im Wasserbad schmelzen. Die Muffins darin eintauchen oder mit der Kuvertüre bestreichen.

Mit Smarties oder Streuseln verzieren und trocknen lassen.

=====

Eine Antwort auf „Jogurette-Muffins“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.