Pflaumenkuchen vom Blech

Da sich Familienbesuch angekündigt hatte, war ich auf der Suche nach einem gelingsicheren Pflaumenkuchenrezept. Ich backe ja eher Brot als Kuchen, von Torten mal ganz zu schweigen. Wir schaffen den Kuchen auch oft nicht und der Kühlschrank ist zum Torten kalt stellen auch zu klein. Vielleicht sollte ich mal die Cupcake-Versuche von Fool for Food im Auge behalten.

Zurück zum Pflaumenkuchen. Ich hatte mal einen Pflaumenkuchen mit Quark-Öl-Teig gemacht und der hat mir nicht so geschmeckt. Mir schwebte da eher ein Hefeboden vor und da der Hefeteig ja von meinem Schreckgespenst zu meinem Freund geworden ist, fehlte nur noch das Rezept.
In der Bücherei habe ich ein Backbuch zur WDR Lokalzeit Münsterland mit dem passenden Rezept gefunden.

Der Freund meiner Tante, der sich selbst als Pflaumenkuchenspezialist bezeichnet, hat allein ein Viertel des Kuchens gegessen. Schönes Kompliment,oder?
Ich habe den Kuchen inzwischen noch zwei Mal gebacken und heute durfte auch die Gärtnerin davon kosten.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pflaumenkuchen vom Blech
Kategorien: Kuchen, Blech, Pflaumen, Hefe
Menge: 1 Blech

Zutaten

H TEIG
1/2 Würfel   Hefe
2 Teel.   Mehl
2 Teel.   Zucker
1/8 Ltr.   Milch
50 Gramm   Zucker
300 Gramm   Mehl
1 Prise   Salz
75 Gramm   Butter
1     Ei
H BELAG
2 1/2 kg   Pflaumen oder Zwetschgen
      Butter zum Einfetten und für die Butterflöckchen
20 Gramm   Blättrige Mandeln
      Zucker zum Bestreuen (nach Geschmack)

Quelle

  Kuchenbuffet (Buch zu WDR Lokalzeit)
  Ursula Schlochtermeyer (Lotte), Seite 69
  Erfasst *RK* 28.09.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Zuerst aus Hefe, den je zwei Teelöffeln Mehl und Zucker und der Hälfte der Milch einen Vorteig mischen. Die Zutaten sollten Zimmertemperatur haben. Diesen Vorteig ca. 15-20 min im Backofen bei 30-40 °C gehen lassen.
Währenddessen die Pflaumen oder Zwetschgen entsteinen.
Anschließend den Vorteig mit den restlichen Teigzutaten vermischen. Diese Zutaten sollten ebenfalls Zimmertemperatur haben. Ein Backblech mit Butter ausstreichen und den Teig darauf drücken. Die Pflaumen mit der geöffneten Seite nach oben dicht darauf anordnen. Das Ganze mit den blättrigen Mandeln und den Butterflöckchen bestreuen und wieder für 30-40 min im Backofen bei 30-40°C gehen lassen.
Dann direkt die Temperatur auf 170-180 °C Ober- und Unterhitze einstellen und ca. 30 min backen. Nach dem Backen mit Zucker nach Geschmack bestreuen und mit gekühlter Schlagsahne servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

3 Antworten auf „Pflaumenkuchen vom Blech“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.