Kürbisquiche mit Kräutern

Letztes Wochenende habe ich die Essenentscheidung an meinen Mann delegiert und er hat sich das Kochbuch von Johann Lafer ausgesucht, das es anläßlich des Jubiläums von Tengelmann gab.

Die Wahl fiel auf die Kürbisquiche mit Kräutern. Kürbis bedeute für mich ja auch so eine kleines Eingeständnis, das es Herbst wird, aber nachdem ich heute im Supermarkt Marzipankartoffeln und Spekulatius gesehen habe, wird es wohl wirklich Herbst – absehen davon, das es morgens schon wieder recht frisch und feucht ist.

Die Quiche war wirklich sehr lecker und ich habe zum ersten Mal streß- und unfallfrei einen Mürbeteig zubereitet, aber das lag auch daran, das mir Ilka im letzten Jahr ein paar Tips zur Zubereitung gegeben hatte. Auch das Ausrollen auf der Arbeitsplatte und der Transfer in die Springform war problemlos. Vielleicht wird der Mürbeteig doch noch mein Freund.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Kürbisquiche mit Kräutern
Kategorien: Quiche, Kürbis
Menge: 1 Springform

Zutaten

H TEIG
130 Gramm   Butter
200 Gramm   Mehl
1     Ei
1 Essl.   Weißweinessig
1 Teel.   Salz
H FÜLLUNG
400 Gramm   Kürbis
2     Zwiebeln
100 Gramm   Durchwachsener Speck
1 Essl.   Butter
120 Gramm   Geriebener Emmentaler
250 Gramm   Creme fraiche
3     Eier
      Salz, Pfeffer, Muskat
2 Essl.   Gehackte Petersilie
2 Essl.   Gehackter Schnittlauch
H AUSSERDEM
1 Teel.   Butter
  Etwas   Mehl
      Frischhaltefolie

Quelle

  Frisch, preiswert & schnell
  125 Rezeptideen von Johann Lafer, Seite 83
  Erfasst *RK* 07.09.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

130 g zimmerwarme Butter in kleine Würfel schneiden und mit 200 g Mehl, 1 Ei, 1 EL Weißweinessig und 1 TL Salz rasch zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und ca. 1 Stunde kühl stellen.

Inzwischen 400 g Kürbis schälen, entkernen und das Fruchtfleisch raspeln. 2 Zwiebeln schälen und ebenso wie 100 g durchwachsenen Speck in feine Würfel schneiden. 1 EL Butter in einer Pfanne erhitzen, die Zwiebel und den Speck darin anbraten und etwas abkühlen lassen.

Den Ofen auf 200°C vorheizen. Eine Springform (28 cm Durchmesser) mit 1 TL Butter ausfetten. Die Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben und den Teig darauf zu einem ca. 3 mm dicken Kreis mit 36 cm Durchmesser ausrollen. Den Teig in die Form legen, dabei einen Rand formen. Den Teigboden mit einer Gabel mehrmals einstechen.

120 g geriebenen Emmentaler, 250 g Creme Fraiche und 3 Eier verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Kürbis, Speck-Zwiebel-Mischung sowie je 2 EL gehackte Petersilie und Schnittlauchröllchen unterrühren. Den Belag auf den Teig geben und die Quiche im Ofen auf der unteren Schiene ca. 40 Minuten backen.

Herausnehmen, etwas abkühlen lassen und dann den Springformrand vorsichtig lösen. Die Quiche in 12 Stücke schneiden.

:Zubereitungszeit: 35 min
:Kühlzeit: 1 Stunde
: Backzeit: 40 min

=====

Weiterer getestete Rezepte aus diesem Kochbuch:
Nudelrisotto mit Gemüse
Spargeltorte

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Kürbisquiche mit Kräutern“

  1. Ich versuche ja auch, den Herbst noch etwas vor mir herzuschieben – aber er kommt unweigerlich (auch wenn es heute bei uns noch ein herrlicher Tag ist). Deine Tarte sieht ganz prima aus!

  2. Es gibt so viele tolle Sachen, die man mit Kürbis machen kann. Hab ein ganz tolles Rezept für Kürbis Quiche. Muss das unbedingt bei Rezeptwiese.de einstellen, die haben jetzt einen Wettbewerb um das beste Herbstrezept. Drückt mir die Daumen 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.