DKduW: Schwäbische Spätzlesküche

Ich habe mich in diesem Monat für die Schwäbische Spätzlesküche von Siegfried Ruoß entschieden. Dieses kleine, aber feine Kochbuch habe ich anläßlich meiner Hochzeit im Schwabenland geschenkt bekommen.

Das Buch beinhaltet die Herkunft und Herstellung der Spätzle. Es gibt einerseits Rezept für Spätzle aller Geschmacksrichtungen und Rezeptvariationen mit ’normalen‘ Spätzle.

Ich habe mich für den feurigen Spätzlestopf entschieden. Wohlfühlessen für kalte Tage.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Feuriger Spätzlestopf
Kategorien: Nudeln, Eintopf
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H SPÄTZLE
500 Gramm   Mehl
4     Eier
      Salz
1/8-1/4 Ltr.   Wasser
H TOPF
300 Gramm   Hackfleisch
1     Zwiebel
      Salz
      Pfeffer
      Paprika
      Tomatenmark
400 Gramm   Chinakohl
      Tabasco
      Rotwein
      Frische Kräuter

Quelle

  Schwäbische Spätzlesküche, Siegfried Ruoß
  ISBN 3-924292-00-0, Seite 97
  Erfasst *RK* 25.08.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Spätzle zubereiten. 300 g Hackfleisch mit feingehacken Zwiebeln scharf anbraten und mit Salz, Pfeffer und reichlich Paprika würzen. Tomatenmark dazugeben (oder eine kleine Dose Tomaten) nd 400 g in Streifen geschnittenen Chinakohl (oder Chicoree) daruntermengen. Mit etwas heißem Wasser auffüllen und ca. 15 min kochen lassen. Zum Schluß gibt man noch etwas Tabasco oder einen Schuß Rotwein dazu und wer will, kann es noch mit Mehl etwas abbinden. Das Ganze wird nun mit Spätzle vermengt, mit frischen Kräutern bestreut und serviert.

=====

Blog Widget by LinkWithin

5 Antworten auf „DKduW: Schwäbische Spätzlesküche“

  1. Pingback: FoodFreak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.