Einfacher Zwiebelkuchen

Ich esse sehr gerne Zwiebelkuchen, aber die Herstellung für ein ganzes Blech ist mir immer zu aufwändig. Beim Kinder- und Jugendfest, das, am Wochenende zum 13. Mal stattfand, habe ich dann gleich zugeschlagen.

Gestern habe ich die schnelle Blätterteigvariante mit grob geachtelten Zwiebeln zum Abendessen gemacht.

Eigentlich wollte ich noch ein paar Links zu erprobten Quiche-Rezepten posten, aber ich mußte zu meinem großen Erstaunen festellen, dass ich noch kein einzige Quichrezept verbloggt habe.

Das wird nachgeholt. Garantiert!

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebelkuchen (schnell)
Kategorien: Pizza, Quiche
Menge: 4 Personen

Zutaten

1 Pack.   TK-Blätterteig
200 Gramm   Durchwachsener Speck
2 groß.   Gemüsezwiebeln
20 Gramm   Butter
3     Eier
200 Gramm   Sauerrahm
      Salz, Pfeffer, Muskat,Thymian, Kümmel

Quelle

  Lisa – kochen & backen 08/98
  Erfasst *RK* 25.09.2007 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. ) Den Teig auftauen, ausrollen und in eine Form drücken. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

2. ) Den Speck würfeln, die Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Beides in der Butter dünsten. Die Eier mit dem Sauerrahm verrühren und mit Salz, Pfeffer, Muskat, Kümmel und Thymian würzen.

3. ) Alles mischen, auf dem Teig verteilen und 30 min backen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Einfacher Zwiebelkuchen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.