Zwiebelkuchen mit Apfel

Am Dienstag gab es den ersten Zwiebelkuchen, nachdem es beim Bauern den ersten Federweisen zu kaufen gab. Ich habe diverse Zwiebelkuchenrezepte und werde noch einige davon ausprobieren. Das erste getestete Rezept hat einen Mürbeteig. Jedes Mal wenn ich einen Mürbeteig herstelle schwöre ich, dass es der letzte Mürbeteig ist, denn das Gebrösel nervt mich schrecklich. Aber der Geschmack entschädigt die Arbeit dann immer.
Der Boskop kam gar nicht zur Geltung, dafür hatte der Kuchen einige Röstaromen. 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebelkuchen mit Apfel
Kategorien: Quiche, Zwiebel, Apfel
Menge: 1 Springform

Zutaten

H TEIG
200 Gramm   Mehl
1     Ei
1 Essl.   Milch
1/4 Teel.   Salz
1 Prise   Zucker
75 Gramm   Margarine
H BELAG
150 Gramm   Durchwachsener Speck
650 Gramm   Zwiebeln
      Salz
      Pfeffer, weiß
      Cayennepfeffer
1     Boskoop Apfel
200 ml   Saure Sahne
4     Eier
2 Teel.   Frische Majoran-Blättchen

Quelle

  meine Familie & ich, 10/90, Seite 20
  Erfasst *RK* 28.09.2006 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. ) Aus Mehl, Ei, Milch, Salz, Zucker und Margarineflöckchen einen Mürbeteig kneten. Zum Kloß formen und 30 Min in den Kühlschrank stellen.

2. ) Den Teig in eine eingefettet Springform mit 26 cm Durchmesser legen und einen Rand formen.

3. ) Den Speck fein würfeln. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Den Speck auslassen, dann die Zwiebeln dazugeben und alles 8 min andünsten. Mit Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

4. ) Den Apfel schälen und grob raspeln.

5. ) Den Backofen auf 200 grad vorheizen.

6. ) Die Zwiebeln von Herd nehmen. Den geriebenen Apfel, die Sahne, die Eier und die Majoran-Blättchen unterrühren. Die Masse kräftig abschmecken und dann auf den Teigboden geben.

7. ) Auf unterster Ebene 50 Minuten backen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Eine Antwort auf „Zwiebelkuchen mit Apfel“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.