Advent-Gugelhupf

Dieses Rezept stand schon die ganze Zeit als oberstes Rezept im Ausprobieren-Kochbuch meiner RKSuite und hat mich jedesmal begrüßt, wenn ich die Suite geöffnet habe. Damit es da mal wieder etwas Abwechslung gibt und ich ja noch Rezepte für das Backbuch des Kindergartens testen wollte, gab es jetzt gestern endlich diesen Gugelhupf. Leider habe ich ihn zu früh stürzen wollen und da ist nur der untere Teil rausgekommen. Mein Mann ist Schwabe und meinte, er wäre der richtige Mann für diese Aufgabe. Also hat er das Teil wieder reingesetzt, ein paar Minuten gewartet und dann ging es völlig problemlos aus der Form raus. Da es gestern zum Fotografieren zu dunkel war, habe ich das Bild erst heute morgen gemacht und deshalb kann ich Euch nur noch einen halben Advent-Gugelhupf zeigen. 🙂

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Advent – Gugelhupf
Kategorien: Kuchen, Weihnachten
Menge: 1 Rezept

Zutaten

225 Gramm   Butter
225 Gramm   Zucker
1 Pack.   Vanillezucker
1 Prise   Salz
1 Prise   Zimt
4     Eier
300 Gramm   Mehl
1 Pack.   Backpulver
100 ml   Milch
1 Essl.   Rum
100 Gramm   Rosinen
50 Gramm   Walnüsse, gehackte
150 Gramm   Früchte, kandierte
      Kuchenglasur, Schokolade

Quelle

  Chefkoch-Newsletter
  Erfasst *RK* 26.07.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Butter, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zimt schaumig rühren. Die Eigelbe einzeln unterrühren. Mehl mit Backpulver mischen und nach und nach zur Eigelbmasse rühren. Milch und Rum zufügen. Rosinen, Walnüsse und kandierte Früchte unterrühren. Eischnee unterheben. Den Teig in eine gefettete bemehlte Gugelhupfform füllen, und im vorgeheizten Backrohr 170°Grad/ca.50-60 Min. backen. 5 Minunten in der Form lassen und dann auf ein Gitter stürzen. Ausgekühlt mit Schokoladenglasurstreifen überziehen.

Zubereitungszeit: 15 Minuten Schwierigkeitsgrad: normal

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Advent-Gugelhupf“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.