die ersten Plätzchen …

Unser Kindergarten braucht dringend Geld für ein neues Klettergerüst.
Also haben wir im Elternbeirat nach einer Geldquelle gesucht und uns dazu entschlossen, ein Plätzchenbackbuch mit den Lieblingsrezepten der Kinder und Eltern herauszubringen. Da wir befürchten, dass wir doppelte Rezepte bekommen, habe ich dies zum Anlass genommen, mal neue Rezepte zu testen. Den Anfang machen die Walnuss-Bissen. Ich habe die kandierten Früchte weggelassen, da mein Mann und mein Sohn sie nicht so gerne essen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Walnuss-Bissen
Kategorien: Plätzchen
Menge: 50 Stück

Zutaten

H TEIG
250 Gramm   Mehl
175 Gramm   Margarine
75 Gramm   Puderzucker
1 Teel.   Kakaopulver
1 Prise   Salz
1 Messersp.   Backpulver
60 Gramm   Kalifornische Walnüsse, gemahlen
1 Pack.   Vanillezucker
1     Eigelb
H AUSSERDEM
60 Gramm   Walnusskerne, längs geviertelt
      Backpapier
150 Gramm   Halbbitter-Kuvertüre
  Einige   Kandierte Orangen- und Angelikawurzelstreifen;
      Oder
      Kandierte, bunt gemischte Kirschen

Quelle

  Vegetarisch fit! 11/2005
  Erfasst *RK* 01.11.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Teigzutaten zu einem glatten Teig verarbeiten (Katja: Knethaken). Teig in 4 cm dicke Rollen formen und 1 Stunde kalt stellen.

2. Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen. Teigrollen in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und auf jede eine viertel Walnuss in die Mitte drücken. Auf mit Backpapier belegte Bleche setzen. Im Backofen jeweils 10 min goldbraun backen, auskühlen lassen.

3. Kuvertüre im warmen Wasserbad schmelzen. Plätzchen zur Hälfte darin eintauchen und mit Früchten verzieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Eine Antwort auf „die ersten Plätzchen …“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.