Tomatensoße einwecken

Ich mache gerne Tomatensoße ein, damit ich mir an besonders trüben Wintertagen ein bißchen Sommer holen kann.

Bisher habe ich entweder die gebackene Tomatensoße von Sarah und Monty Don oder das Rezept Cucina Casligna verwendet.

Durch diesen Blogeintrag von Healthy Slow Cooking bin ich auf die Idee gekommen, die Tomatensoße dieses Mal im Slow Cooker zuzubereiten.

Da ja im Slowcooker während der Zubereitung keine Flüssigkeit entweicht, habe ich mich für Flaschentomaten entschieden. Diese hatten viel festes Fleisch und wenig Kerne. Die zwei, drei Löffel Sosse, die nicht mehr in die Weckgläser gepasst haben, habe ich gleich gegessen. Die Sosse war nicht wässrig und hat sehr tomatig geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomatensoße einwecken
Kategorien: Einwecken, Tomaten, Slow Cooker, Crockpot
Menge: 2 ,5 l

Zutaten

2 kg   Flaschentomaten
500 Gramm   Strauchtomaten

Quelle

  inspiriert durch Blogeintrag vom 22.08.2011
  Healthy Slow Cooking (Link s.u.)
  Erfasst *RK* 06.09.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Eine Schüssel mit Eiswasser vorbereiten.

2. Im Wasserkocher Wasser zum Kochen bringen und in einen Kochtopf umfüllen.

3. Die Tomaten erst ins heiße Wasser geben und ca. 2 min blanchieren.

4. Mit einer Schaumkelle vom heißen Wasser ins Eiswasser legen und ca. 30 sec drinnen lassen.

5. Die Haut löst sich sehr gut von der Tomate. Die restliche Haut abschälen.

6. Die Tomaten grob würfel und den Strunk entfernen.

7. Im Slow Cooker entweder auf Stufe Low ca. 6 Stunden oder auf Heigh ca. 3 Stunden kochen. Danach pürieren.

8. In sterilisierte, warm ausgespülte Gläser umfüllen und verschließen.

9. Im Wecktopf 20 min bei 90 grad einwecken.

=====