Apfel-Walnuss-Tarte

Irgendwie habe ich mich in meine Porzelan-Tarte-Form neu verliebt und schaue vermehrt nach Rezepten, die ich ihr backen könnte.

Bei essen&trinken habe ich auf das Rezept der Apfel-Walnuss-Tarte gefunden und habe sie bei einer passenden Gelegenheit nachgebacken. Die Tarte ist in der Zubereitung etwas aufwendiger, aber das lohnt sich auf jeden Fall.

Mürbeboden, Walnusscreme, Äpfel und eine superleckere Nusskruste – besser geht es kaum. Auf die Schlagsahne haben wir verzichtet – haben sie aber auch nicht vermisst.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Apfel-Walnuss-Tarte
Kategorien: Kuchen, Apfel, Walnuss
Menge: 28 Cm

Zutaten

H TEIG
250 Gramm   Mehl, plus etwas mehr zum Bearbeiten
70 Gramm   Zucker
1 Prise   Salz
1     Ei
130 Gramm   Kalte Butter
H BELAG
1 kg   Äpfel, säuerlich
2 Essl.   Zitronensaft
H CREME
50 Gramm   Weiche Butter
50 Gramm   Zucker
50 Gramm   Walnüsse
1 Pack.   Vanillezucker
1 Prise   Salz
1     Ei
50 Gramm   Mehl
H NUSSKRUSTE
100 Gramm   Walnusskernhälften
20 Gramm   Butter
50 Gramm   Honig, mild
80 ml   Schlagsahne
1 Messersp.   Zimt, gemahlen

Quelle

  essen&trinken, für jeden Tag 09/2019
  Erfasst *RK* 23.09.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. 250 g Mehl, 70 g Zucker, 1 Prise Salz, 1 Ei und 130 g kalte Butter in Stücken in eine Schüssel geben, erst mit den Knethaken des Handrührers, dann mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. In Folie wickeln, flach drücken und 30 Min. kalt stellen.

2. Äpfel schälen, vierteln, entkernen und in dünne Spalten schneiden. Mit Zitronensaft mischen.

3. Für die Creme 50 g Walnüsse im Blitzhacker fein mahlen. 50 g weiche Butter, 50 g Zucker, Vanillezucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers sehr cremig rühren. 1 Ei unterrühren. Gemahlene Nüsse und 50 g Mehl kurz unterrühren.

4. Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vor-heizen. Teig auf einer bemehlten Fläche ca. 30 cm Ø groß ausrollen, in eine gefettete Tarte- Form (28 cm Ø, am besten mit herauslösbarem Boden) legen, Rand andrücken, Boden mehrfach mit einer Gabel einstechen. Creme daraufstreichen, mit den Apfelspalten belegen. Im heißen Ofen auf dem Rost direkt auf dem Ofenboden 25 Min. vorbacken.

5. Inzwischen für die Nusskruste 100 g Walnüsse grob hacken. Honig, Sahne, Zimt und restliche Butter unter Rühren aufkochen und 2 Min. köcheln lassen. Walnüsse untermischen. Masse nach 25 Min. auf den Äpfeln verteilen, weitere 10 Min. auf der mittleren Schiene backen. In der Form auf einem Gitter abkühlen lassen. Vorsichtig aus der Form lösen und mit Schlagsahne servieren.

=====

Eine Antwort auf „Apfel-Walnuss-Tarte“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.