Low Carb Tex Mex Auflauf

Nachdem ich mal wieder öfter bei den Ernährungsdocs reinschaue – was mich oft sehr fasziniert, wie viel Einfluss die Ernährung doch auf uns hat – versuche ich meine Speiseplanung so zu gestalten, dass ein Low Carb Gericht pro Woche auf dem Speiseplan steht. Meist bestehen die Rezepte, die ich so finde, aus Fleisch und Gemüse, aber ich gebe die Hoffnung nicht auf und suche weiter nach vegetarischen Rezepten.

In der Speiseplanung zu berücksichtigen ist dann immer noch, ab das vegetarische oder der fleischliebende Kind mit am Tisch sitzen werden. Diesen Auflauf gab es dann mit einem hungrigen, fleischliebenden Teenager und deshalb habe ich auch gleich die ganze Dose Bohnen mit hinzugegeben. Wir sind zu dritt gut satt geworden und es hat sehr lecker geschmeckt. Gefunden habe ich das Rezept bei leckerabnehmen.de .

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Low Carb Tex Mex Auflauf
Kategorien: Auflauf, LowCarb, Fleisch
Menge: 3 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Fettarmes Bio Hackfleisch / Faschiertes
2     Paprika
1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
1 Essl.   ÖL
100 Gramm   Kidneybohnen
1 klein.   Dose Mais (80g)
1 Essl.   Tomatenmark
1 Schuss   Passierte Tomaten
      Chili, Salz, Pfeffer
100 Gramm   Käse zum Überbacken, zum Beispiel Gouda

Quelle

  lecker abnehmen.de
  Erfasst *RK* 12.01.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. ) Die Zwiebel fein hacken und in Öl anrösten. Das Hackfleisch dazu geben und ebenfalls anrösten.

2. ) Die Paprika in kleine Würfel schneiden und den Knoblauch fein hacken. Beides in die Pfanne geben und mitdünsten.

3. ) Bohnen und Mais abspülen und ebenso in die Pfanne geben. Tomatenmark und passierte Tomaten hinzufügen und gut umrühren.

4. ) Gut mit den Gewürzen abschmecken und kurz köcheln lassen.

5. ) Alles in eine Auflaufform füllen und mit dem Käse bestreuen.

6. ) Den Auflauf im vorgeheizten Ofen bei 200 Grad Ober- und Unterhitze etwa 10 Minuten backen bis der Käse goldbraun ist.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.