Spätzle mit Sauerkraut

Von den Spätzle Caprese war noch Spätzlesmehl übrig, das mal verarbeitet werden wollte.

Im Hofladen gibt es immer leckeres, selbstgemachtes Sauerkraut und da kam das Rezept der Spätzle mit Sauerkraut gerade recht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spätzle mit Sauerkraut
Kategorien: Nudeln, Spätzle, Kraut
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
500 Gramm   Mehl
      Salz
4     Eier
1/4 Ltr.   Wasser
H FÜR DAS SAUERKRAUT
2 Essl.   Schweineschmalz (30 g)
1     Zwiebel (40 g)
1     Apfel (100 g)
500 Gramm   Sauerkraut
      Salz
1 Prise   Zucker
1     Wacholderbeere
1/4 Ltr.   Wasser
8 Essl.   Weißwein
H AUSSERDEM
2 Ltr.   Wasser
      Salz
125 Gramm   Geräucherter durchwachsener Speck

Quelle

  Menü – Rezepte der Welt
  1971 – Band 9
  Erfasst *RK* 04.05.2013 von
  J.K.

Zubereitung

Für den Teig Mehl in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken. Salz, Eier und Wasser reingeben. Von innen nach außen einen glatten Teig rühren. 30 Minuten quellen lassen.

In der Zwischenzeit für das Sauerkraut Schweineschmalz in einem Topf erhitzen. Zwiebel schälen, würfeln. Im Fett in 5 Minuten goldgelb braten. Apfel schälen, vierteln, Kerngehäuse entfernen. Apfel in dünne Schnitze schneiden. Mit dem ausgedrückten Sauerkraut zu der Zwiebel geben. 5 Minuten unter Rühren anbraten. Mit Salz, Zucker und Wacholderbeere würzen. Wasser dazugießen. 30 Minuten bei schwacher Hitze kochen.

Mit Weißwein abschmecken. Warm stellen.

Wasser mit Salz in einem großen Topf aufkochen. Spätzleteig Esslöffelweise auf ein mit kaltem Wasser abgespültes Brett geben und glatt streichen. Spätzle mit einem Messer ins kochende Wasser schaben (oder Spätzlepresse benutzen). 5 Minuten kochen lassen. Zwischendurch hin und wieder umrühren.

Im Sieb mit kaltem Wasser abschrecken und abtropfen lassen.

Speck in 1/2 cm große Würfel schneiden. In einer Pfanne glasig braten. Spätzle 2 Minuten darin schwenken.

Auf einer vorgewärmten Platte oder in einer Schüssel anrichten. Sauerkraut getrennt servieren. Oder mit auf die Platte geben.

Wann reichen? Mit Koteletts, Schnitzeln oder Frikadellen als Mittagessen oder ohne Fleisch als Abendessen.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.