Veggie-Tag: Patatas Bravas

Zum Veggie-Tag gibt es ein vegetarisches Tapas-Gericht, dass sich aber auch als Hauptspeise eignet: Patatas Bravas aus dem Kochbuch: „Jamie unterwegs …“. (dazu demnächst mehr).

Da ich mal wieder etwas hektisch war, habe ich das Rezept nicht bis zum Ende gelesen und deshalb die Sauce nicht mehr püriert. Hat aber dem Geschmack nicht geschadet. Auch mit nur einer roten Chili angenehm scharf.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Patatas Bravas
Kategorien: Vorspeise, Tapas, Spanien, Kartoffeln
Menge: 4 Personen

Zutaten

H KARTOFFELN
800 Gramm   Kartoffeln, geschält und halbiert
2     Knochblauchzehen, geschält und in dünne Scheiben geschnitten
2 Zweige   Rosmarin, Nadeln abgezupft
1 Teel.   Paprika edelsüß
1 Teel.   Fenchelsamen
1 Teel.   Meersalz
      Olivenöl
H BRAVAS-SAUCE
      Olivenöl
1     Zwiebel, geschält und fein gehackt
4     Knoblauchzehen, geschält und in Scheiben
      geschnitten
3     Frische, rote Chilischoten, Samen entfernt und grob gehackt
1     Möhre, geschält und fein gewürfelt
  Einige   Zweige frischer Thymian, Blätter abgezupft
1 Dose   Tomatenstücke (400 g)
1 Essl.   Sherryessig
      Meersalz
      Pfeffer a.d.Mühle

Quelle

  Jamie unterwegs …, Seite 54
  Erfasst *RK* 15.04.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Kartoffeln 10-15 min bei mittlerer Hitze gerade weich kochn und aschließend in einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen.

Für die Sauce 1 El Olivenöl bei geringer Hitze in einem Topf heiß werden lassen. Zwiebel und Knoblauch hineingeben und etwa 5 min darin anschwitzen, bis die Zwiebelstückchen glasig sind. Chilischoten, Möhre und die Thymianblätter dazugeben und alles weitere 5 min dünsten. Tomaten und Essig hinzufügen und kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Aufkochen lassen, dann die Hitze herunterschalten und das Gemüse 15 min köcheln lassen, bis die Möhre weich und die Sauce eingedickt ist.

Während die Sauce kocht, Olivenöl – etwa 1/2 cm hoch – in einer großen Pfanne bei mittlerer Hize heiß werden lassen. Die Kartoffeln in große mundgerechte Stücke schneiden und etwa 8 min unter gelegentlichem Wenden im heißen Öl rundrum goldbraun braten. 1 min vor Ende der Bratzeit den Knoblauch und die Rosmarinblätter dazugeben.

Die Kartoffeln mit Knoblauch und Rosmarin aus der Pfanne nehmen und auf einem mit Küchenpapier ausgelegten großen Teller abtropfen lassen. Mit Paprikapulver, Fenchel und einer kräftigen Prise Salz bestreuen und gut durchmischen, bis die Kartoffeln mit den Gewürzen überzogen sind.

Die Sauce im Mixer oder mit dem Stabmixer glattrühren und eventuell noch etwas nachwürzen. In einen Krug füllen und zu den Kartoffeln reichen und die Sauce ganz traditionsgemäß vor dem Servieren über die Kartoffeln gießen und mischen. Falls Sauce übrigbleibt, kann man sie zu Nudeln oder für eine Pizza verwenden.

=====

Blog Widget by LinkWithin

4 Antworten auf „Veggie-Tag: Patatas Bravas“

  1. Pingback: Gewürze on demand

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.