Cranberry-Brot

Letzte Woche war ich zum Frühstück bei einer lieben Quilterfreundin eingeladen und ich habe viele Quilterinnen wiedergetroffen, die ich lange nicht gesehen hatte. Außer dem leckeren Frühstück gab es auch dieses Cranberry-Brot.

Bisher waren mir frische Cranberrys noch nie im Supermarkt aufgefallen, aber am Samstag habe ich zufällig welche gefunden, die ich dann gleich mitnehmen mußte.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Cranberry-Brot
Kategorien: Kuchen
Menge: 1 Kastenform

Zutaten

2 1/2 Tassen   Mehl
1 1/2 Tassen   Zucker
2 Teel.   Backpulver
1 Teel.   Salz
1 Teel.   Natron
2     Eier
1 Tasse   Orangensaft
2 Essl.   Geschmolzene Butter
2 1/2 Tassen   Frische Cranberries = 1 Paket (die Beeren einmal durchgeschnitten)
2 Essl.   Abgeriebene Zitronenschale
1 Tasse   Gehackte Walnüsse

Quelle

  Gabi
  Erfasst *RK* 23.12.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die trockenen Zutaten mischen. Die Eier mit dem Orangensaft verschlagen und die geschmolzene Butter hinzufügen. Dann alles zu den trockenen Zutaten geben und gut mischen, ohne allzu viel zu rühren.

Die Cranberries, Zitronenschale und Walnüsse unterheben. Den Teig in eine große, mit Backpapier ausgelegte Brotform geben. Ca. 70 Minuten bei 180°C backen.

=====

Ich wünsche Euch allen ein fröhliches Weihnachtsfest!

Blog Widget by LinkWithin

4 Antworten auf „Cranberry-Brot“

  1. habe, ehrlich gesagt, noch nie im supermarkt frische cranberries gesehen. mit trockenen geht das wohl nicht, oder??? schaut sehr lecker aus und schön fruchtig. 😉 schöne weihnachten!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.