Potato-Edges

Gestern gab es mal hausgemachte Pommes bzw. Potato-Edges und sie haben im Backofen genauso lange gedauert, wie die gekauften Pommes. Sie waren besser, fettfreier und billiger als die gekauften TK-Pommes. Mal sehen wie lange es dauert, meine Freundinnen davon zu überzeugen ihre Pommes selbst zu machen. Mit Verwunderung haben sie vor einiger Zeit festgestellt, das hausgemachte Pizza unwesentlich mehr Arbeit macht als eine gekaufte Pizza, aber um einiges billiger als eine gelieferte Pizza. Und man kann sich den Belag selber zusammenstellen…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Potato-edges mit Dip
Kategorien: Kartoffeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H KARTOFFELN
1 kg   Kartoffeln (vorwiegend festkochend)
4 Essl.   Öl
      Salz
2 Teel.   Paprikapulver (edelsüß)
H GURKENDIP
1 Bund   Schnittlauch
1     Gewürzgurke
75 Gramm   Salatmayonnaise
75 Gramm   Saure Sahne
      Salz
      Pfeffer
H TOMATENDIP
4     Tomaten
2     Lauchzwiebeln
1 Essl.   Öl
      Zucker

Quelle

  meine familie & ich, 11/2005
  Erfasst *RK* 15.11.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Backofen auf 200 grad heizen. Backblech mit Backpapier auslegen. Kartoffeln waschen, schälen, in gut 1 cm dicke Spalten schneiden. Mit Öl, Salz und Paprikapulver mischen, auf dem Blech verteilen und im Ofen bei 200 grad 25-30 min backen, bis sie gebräunt und weich sind. Dabei mehrmals wenden.

2. Inzwischen für den Gurken-Dip Schnittlauch abbrausen, trockenschütteln, in feine Röllchen schneiden. Gurke sehr klein würfeln. Mayonnaise mit saurer Sahne, Schnittlauch und Gurkenwürfeln verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Für den Tomaten-Dip Tomaten waschen. Stielansatz entfernen, Tomaten sehr fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, abbrausen, sam dem zarten Grün fein würfeln. Tomaten mit Lauchzwiebeln und Öl mischen, mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken. Dips zu den Kartoffeln servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

4 Antworten auf „Potato-Edges“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.