Sizilianisches Risotto

Es war mal wieder Zeit für ein Risotto und die Wahl fiel auf das Sizilianische Risotto, da man dafür reife Tomaten braucht und zur Zeit bekomme ich noch welche aus der Region. Es stammt aus einem Kochbuch von Alfred Biolek.

Es war gut, aber vom Hocker hat es mich nicht gerissen. Allerdings haben wir wegen Junior die Peperocini weggelassen, vielleicht hat es ja daran gelegen. Heute war das Risotto durch die Tomaten suppig, aber das hat nicht gestört.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sizilianisches Risotto
Kategorien: Reis, Risotto, Italien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 mittl.   Zwiebel
2-3     Knoblauchzehen
125 Gramm   Schwarze Oliven
1-2 Essl.   Kapern
6     Tomaten, Reif
1     Zitrone,Unbehandelt
      Salz
6 Essl.   Olivenöl
400 Gramm   Risotto-Reis
1 1/2 Gläser   Weißwein
1/4 Teel.   Oregano, Getrocknet
1-2     Peperoncini (getrocknete Chilischoten)
      Pfeffer a.d.M

Quelle

  Alfred Biolek
  Meine Rezepte und Wein, wie ich ihn mag
  Seite 82/83
  Erfasst *RK* 22.09.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Zwiebel und die Knoblauchzehen pellen und in feine Würfel schneiden. Das Olivenfleisch vom Kern schneiden und mit den Kapern grob hacken. Frische Tomaten werden kurz überbrüht, gehäutet und entkernt. Zitrone heiß waschen, trocknen und mit einem Zestenreißer die Schalte rundum hauchdünn abziehen. In einem Topf etwa 1,5 l Salzwasser erhitzen und leise köcheln lassen. In einem schweren Topf die Hälfte vom Olivenöl erhitzen, die Zwiebel- und Knobauchwürfel bei mäßiger Hitze weich dünsten. Den Ritsotto-Reis einstreuen und unter Rühren so lange leicht anrösten, bis die Körner glasig aussehen. Den Weißwein angießen und den Reis unter Rühren quellen lassen, bis der Wein aufgesogen ist. Dann mit einer Schöpfkelle jeweils etwas heißes Wasser zum Reis geben, unter Rühren aufnehmen lassen, erst dann wieder Wasser zugeben und dabei ständig rühren. Nach etwa 20 Minuten sollte das Risotto cremig, aber noch mit Biß sein. Jetzt die Oliven, Kapern, Tomatenstück, die Zitronenzesten, den Oregano und die zerbröselten Peperoncini untermischen und noch weiterrührend – 8 bis 10 Minuten garen. Zum Schluß das restliche Olivenöl unterrühren und das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken.

=====

Eine Antwort auf „Sizilianisches Risotto“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.