Archiv der Kategorie ‘nudeln‘

Veggie-Tag: Pasta mit Zucchini, Zitrone und Ajvar

Donnerstag, den 22. Januar 2015

Beim Veggie-Tag ist mal wieder Pasta-Zeit. Heute mal mit einem Rezept aus ‘Schrot&Korn’.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit Zucchini, Zitrone und Ajvar
Kategorien: Nudeln, Zucchini, Vegetarisch, Vegan
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Zucchini
1     Knoblauchzehe
1     Rote Zwiebel
300 Gramm   Dinkel-Vollkorn-Spaghetti
      Salz
200 Gramm   Erbsen
1 Essl.   Olivenöl
150 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Sojasahne (Katja: Schlagsahne)
1/2     Zitrone; Saft und Zesten
      Pfeffer
4 Teel.   Ajvar

Quelle

  Schrot&Korn 08/2011
  Erfasst *RK* 14.07.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

:Zubereitung: 10 Min. + Garzeit: ca. 10 Min.
:Pro Portion: 390 kcal; 11 g F, 15 g E, 57 g KH

Zucchini mit einem Sparschäler längs in Streifen hobeln. Knoblauch hacken. Zwiebel in Streifen schneiden. Spaghetti nach Packungsanweisung in Salzwasser garen.

Öl in einer breiten Pfanne erhitzen. Knoblauch, Zwiebeln und Zucchini 1 Minute braten. Erbsen, Brühe, Sahne und Zitronenzesten zugeben. Aufkochen und 4 Minuten köcheln lassen.

Gut abgetropfte Spaghetti zugeben und durchschwenken. Mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen. Anrichten und auf jede Portion 1 TL Ajvar setzen.

=====

Penne mit Linsensugo

Samstag, den 17. Januar 2015

Ein leckeres, unkompliziertes Gericht, wenn der Samstag mal wieder voll verplant ist, es aber trotzdem ein selbstgekochtes Gericht geben soll.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: PENNE MIT LINSENSUGO
Kategorien: Pasta, Linsen, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Bund   Suppengrün (ca. 400 g)
1/2 Bund   Petersilie, evtl
2 Essl.   Öl
80 Gramm   Speckwürfel
1     Knoblauchzehe
50 Gramm   Linsen, rot
300 ml   Gemüsebrühe
200 Gramm   Penne
      Salz
500 Gramm   Tomaten, stückig, geschält
      Zucker
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2008
  Erfasst *RK* 15.11.2008 von
  T.S.

Zubereitung

Vitamine tanken im Dezember: Diese Pasta ist ein echter Kraftprotz - und ist dabei ganz schnell und unkompliziert zubereitet

1. Suppengrün putzen. Sellerie, Petersilienwurzel und Möhren schälen und fein würfeln oder im Blitzhacker fein zerkleinern. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und in halbe Ringe schneiden. Evtl. Petersilie hacken.

2. Öl in einem weiten Topf erhitzen. Speck darin knusprig braten. Gemüse zugeben und andünsten. Knoblauch dazupressen. Linsen zugeben, 1 Min. mitdünsten. Brühe zugießen und alles zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. garen.

3. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen.

4. Tomaten und 1 Prise Zucker zum Gemüse geben, bei milder Hitze 5-10 Min. köcheln lassen, salzen und pfeffern. Nudeln untermischen und mit Petersilie bestreut servieren.

* Zubereitungszeit: 35 Minuten
* Pro Portion: 29 g E, 25 g F, 93 g KH = 725 kcal (3036 kJ)

SUPPENGRÜN…

… besteht meist aus Lauch, Möhren, Sellerieknolle, Petersilienwurzel und manchmal Petersiliengrün. Ursprünglich diente es als Grundwürze für Brühen, daher sein Name. Die fertig zusammengeschnürte Gemüseauswahl eignet sich z.B. aber auch prima für Pasta-Sauce auf Tomatenbasis - und sorgt für eine kunterbunte Runde an Vitaminen.

=====

Veggie-Tag: Gemüse-Carbonara mit Spaghetti

Donnerstag, den 11. Dezember 2014

Heute gibt es eine leckere Gemüse-Carbonara, die aber ein bißchen mächtig ist. Dazu gab es Dinkel-Spaghettini, weil wir ein bißchen den Weizenkonsum reduzieren. Es hat aber niemand den Unterschied geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gemüse-Carbonara mit Spaghetti
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

500 Gramm   Spaghetti
      Salz
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
100 Gramm   Tomaten
50 Gramm   Getrockente Tomaten in Öl
1     Grüne Paprika
1 klein.   Zucchini
50 Gramm   Champignons
2     Eier
50 Gramm   Parmesan, gerieben
1 Essl.   Senf
150 Gramm   Creme fraiche
      Schwarzer Pfeffer

Quelle

  vegetarisch fit 08/2005
  Seite 31
  Erfasst *RK* 20.01.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Spaghetti in ausreichen Salzwasser al dente garen. Inzwischen Zwiebel und Knoblauch abziehen, fein hacken. Tomaten überbrühen, häuten, klein würfeln. Vom Öl abgetropfte Tomaten ebenfalls klein würfeln. Paprika putzen, entkernen, waschen, klein schneiden. Zucchini putzen, waschen, würfeln. Champignons feucht abreiben, putzen, in Scheiben schneiden.

2. Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel glasig dünsten. Restliches Gemüse und Knoblauch (außer Tomaten) zugeben. Bei schwacher Hitze 5 min ohne Deckel garen. Nun Tomatenwürfel zum Gemüse geben. Eier mit Parmesan, Senf und Basilikum verrühren.

3. Heiße Spaghetti in die Gemüse-Mischung geben, Creme fraiche unterrühren und alles gut mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Eier-Käse-Mischung unter die Nudeln mischen und sofort servieren.

=====

Veggie-Tag: Spaghetti mit Zucchini und Erbsen mit Pesto alla Genovese

Donnerstag, den 30. Oktober 2014

Dieses Rezept stammt aus einem kostenlosen Rezeptheftchen der Firma Barilla, das dem letzten Jamie-Magazin beilag. Wider besseren Wissens habe ich mit dem enthaltenen Gutschein ein Glas Pesto gekauft und es für untenstehendens Rezept verwendet. Mein Pesto schmeckt besser.

Sonst ist es ein leckeres, schnell zubereitetes Essen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Zucchini und Erbsen mit Pesto alla Genoves
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Pesto
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Barilla Spaghetti no. 5
1 Glas   Barilla Pesto alla Genovese
2 Essl.   Natives Olivenöl extra vergine
150 Gramm   Zucchini
100 Gramm   Erbsen

Quelle

  Barilla Werbeblättchen
  Erfasst *RK* 02.10.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Spaghetti in reichlich Salzwasser kochen. Nach 4 Minuten die Erbsen zum kochenden Salzwasser geben und zusammen mit den Spaghetti kochen lassen.

Die Zucchini in dünne Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl sautieren.

Spaghetti und Erbsen abgießen, in eine Schüssel geben und mit Pesto alla Genovese und Zucchini vermischen. Sofort heiß servieren.

=====

Veggie-Tag: Gebackene Zucchini mit Parmesan-Basilikum-Kruste

Donnerstag, den 23. Oktober 2014

Heute gibt es nochmal ein Zucchini-Rezept, denn so langsam dürfte es mit Zucchini vorbei sein. Leider ist das Rezept nicht ganz so geworden, wie ich es mir vorgestellt habe. Es gab dann kurzentschlossen noch Nudeln dazu und dann hat es auch nicht mehr so nach Essig geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebackene Zucchini mit Parmesan-Basilikum-Kruste
Kategorien: Gemüse, Zucchini
Menge: 2 Personen

Zutaten

1     Schalotte
1     Knoblauchzehe
2     Lange schlanke Zucchini (á 250 g)
200 Gramm   Kirschtomaten
2 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Schwarzer Pfeffer
50 ml   Aceto Balsamico, z. B. Mazzetti l’Originale
      – "Rustico"
25 Gramm   Geriebener Parmesankäse
      Basilikum und Parmesanhobel zum Garnieren

Quelle

  Vegetarisch fit! 8/2004
  Erfasst *RK* 13.03.2006 von
  A.B.

Zubereitung

1. Schalotte schälen und fein würfeln. Knoblauch schälen und sehr fein hacken. Zucchini putzen, waschen und mit einem Sparschäler in längliche Streifen schälen. Tomaten waschen, putzen und halbieren. Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.

2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotte und Knoblauch darin leicht anbraten. Zucchini und Tomaten zufügen, ebenfalls kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Aceto Balsamico ablöschen.

3. Gemüse locker in eine ofenfeste Form füllen, mit Parmesan bestreuen. Im vorgeheizten Backofen ca. 10 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen, mit Basilikum und Parmesanhobel garniert servieren.

=====

Veggie-Tag: Penne mit Kürbis und Peperonicini

Donnerstag, den 2. Oktober 2014

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder leckere Nudeln mit Kürbis, der durch die Zwiebel/Knoblauch/Peperonici-Beigabe sehr würzig schmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne mit Kürbis und Peperoncini
Kategorien: Nudeln, Kürbis, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

400 Gramm   Penne
1     Zwiebel, klein
2     Knoblauchzehen
1     Peperoncino, klein scharf
400 Gramm   Kürbisfleisch, fruchtiger Hokkaido
2 Essl.   Olivenöl
3 Essl.   Tomatenpüree
1 Handvoll   Petersilie, gehackt
30 Gramm   Parmesan, gerieben
100 Gramm   Ricotta
      Kräutersalz
      Pfeffer a.d.M
2-4 Essl.   Kürbiskernöl
      Geröstete Kürbiskerne

Quelle

  vegetarisch fit! 10/2007, Seite 50
  Erfasst *RK* 01.02.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Penne nach Packungsanweisung in Salzwasser bissfest garen. 200 ml Kochwasser abmessen und beiseite stelle. Rest abgießen.

2. Zwiebel und Knoblauch abziehen und fein hacken. Peperoncino längs halbieren, entkernen, waschen und in dünne Streifen schneiden. (Katja: mit der Zauberstabmühle gehackt) Kürbis in feine Streifen schneiden oder raspeln.(Katja: auf der groben Reibe)

3. Zwiebeln, Knoblauch und Peperoncino in Öl andünsten, Kürbis zugeben und mitdünsten. Tomatenpüree unterrühren. Etwas Nudelwasser zugeben ca. 5-8 min köcheln. Mit den Penne mischen und Petersilien, Parmesan und Ricotta unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit Kürbiskernöl beträufeln und mit Kürbiskernen bestreut servieren.

=====

Veggie-Tag: Erdnuss-Pesto

Donnerstag, den 18. September 2014

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es schon wieder Nudeln. Ich möchte ja gar nicht wissen, was ihr denkt, wie wir uns hier ernähren…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Erdnuss-Pesto
Kategorien: Nudeln, Pesto, Nüsse, Vegetarisch
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1/2 Bund   Basilikum
6 Essl.   Gesalzene Erdnusskerne
2     Knoblauchzehen
4 Essl.   Parmesan
6 Essl.   Olivenöl
      Muskat
      Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  Ria Lottermoser
  Tutto Pesto, Edition Styria
  ISBN 978-3-99011008-9
  Erfasst *RK* 22.07.2011 von
  M. T.

Zubereitung

1. Das Basilikum abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch klein schneiden. Den Parmesan reiben.

2. Alle Zutaten mit Ausnahme des Parmesans pürieren.

3. Den Parmesan unterrühren. Mit Muskat und Pfeffer aus der Mühle würzen.

=====

Spaghetti mit Tomaten und Speck

Samstag, den 6. September 2014

Ein schnelles, leckeres Nudelgericht.

Leider gab es im Dorfsupermarkt keinen Pancetta. Ich habe dann Bacon verwendet.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Tomaten und Speck
Kategorien: Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Reife, rote Tomaten
1 groß.   Zwiebel
1     Knoblauchzehe
150 Gramm   Coppa di Parma (gepökelter Schweinenacken) oder Pancetta (magerer Bauchspeck) in dünnen Scheiben
1-2 Bund   Basilikum
75 ml   Gutes OlivenöI
400 Gramm   Spaghetti
50 Gramm   Pecorinokäse (oder Parmesan)
      Salz
      Schwarzer Pfeffer

Quelle

  meine familie & ich 6/97
  Erfasst *RK* 23.08.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Tomaten überbrühen und die Haut abziehen. Tomaten halbieren, entkernen und das Fruchtfeisch in Würfel von etwa 1 cm schneiden.

2. Zwiebel und Knoblauch abziehen, in feine Würfel schneiden. Speck in schmale Streifen schneiden. Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen, einige zum Garnieren beiseite legen, übrige in Streifen schneiden.

3.4 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Speck dazugeben, kurz auslassen und Zwiebel und Knoblauch dazugeben, kurz mitdünsten.

4. Spaghetti zubereiten. Käse in feine Späne hobeln.

5. Tomaten zum Speck geben, leicht salzen, pfeffern und die Basilikumstreifen einrühren.

6. Spaghetti abtropfen lassen und im übrigen Olivenöl schwenken. Mit der Sauce anrichten. Mit Basilikumblättern garnieren und mit dem Käse bestreuen.

· Getränk: kräftiger italienischer Rotwein, etwa Chianti

=====

Veggie-Tag: Spaghetti mit Pecorino, Pinienkernen und Zitrone

Donnerstag, den 7. August 2014

Weiter geht es mit Nudeln von Jamie Oliver.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti mit Pecorino, Pinienkernen und Zitrone
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Jamie Oliver
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Spaghetti
4 Essl.   Olivenöl
2     Knoblauchzehen, fein geschnitten
4     Lorbeerblätter
2     Bio-Zitronen, Saft und Schale
75 Gramm   Pinienkerne, geröstet
60 Gramm   Pecorino, gerieben
20 Gramm   Petersilie, glatt, fein gehackt
20 Gramm   Zitronenthymian, Blätter fein gehackt

Quelle

  jamie - mehr Leben in der Küche
  Heft 4, Juli/August 2014
  Seite 110
  Erfasst *RK* 16.07.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Spaghetti al dente kochen.

Olivenöl, Knoblauch und Lorbeerblätter in einer Pfanne erwärmen das Öl soll nur den Geschmack aufnehmen, nicht kochen.

Nach 5 min Zitronenschale und -saft mit den Pinienkernen zugeben.

Lorbeerblätter herausnehmen und entsorgen.

Spaghetti abgießen, dabei etwas Nudelwasser auffangen. Nudeln in das vorbereitete Kräuteröl geben, gut umrühren. Je nach gewünschter Konsistenz Nudelwasser, Käse und Kräuter einrühren. Mit schwarzem Pfeffer würzen und sofort servieren.

=====

Nachgekocht: Scharfe Spaghetti mit Curry und Garnelen

Dienstag, den 5. August 2014

Dieses leckere, unkomplizierte Gericht habe ich hier bei Küchenzaubereien entdeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Scharfe Spaghetti mit Curry & Garnelen
Kategorien: Nudeln, Meeresfrüchte
Menge: 2 Kleinere Portionen

Zutaten

120 Gramm   Spaghetti, z.B. Dinkelspaghetti
250 Gramm   (Cocktail-)Tomaten
1 klein.   Knoblauchzehe
1 Pack.   Partygarnelen (Kühltheke)
  Etwas   Curry, scharf
2-3 Essl.   Currysoße, z.B. Indian Curry Dream von Kühne
      Salz
      Pfeffer
      Petersilie
      Chiliflocken
      Olivenöl

Quelle

  Küchenzaubereien, dd. 20.12.2013
  Erfasst *RK* 21.12.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Tomaten waschen, halbieren und würfeln. Die Knoblauchzehe häuten, halbieren und ebenfalls sehr fein würfeln.

In der Zwischenzeit das Nudelwasser aufsetzen. Wenn dieses kocht, etwas Salz zufügen und die Nudeln nach Packungsanweisung bissfest kochen.

In einer (beschichteten) Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Die Garnelen darin scharf von allen Seiten anbraten, dann mit Salz, Pfeffer und dem Currypulver würzen.

Als Nächstes die Tomatenwürfel und den Knoblauch zugeben und mit anbraten. Die Currysoße unterrühren.

Die fertigen Nudeln abgießen und unter die Soße mischen. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken und Petersilie abschmecken.

: http://kuechenzaubereien.blogspot.de/2013/12/scharfe-spaghetti-mit-curry-garnelen.html

=====

Blog Widget by LinkWithin