Archiv der Kategorie ‘nudeln‘

One-Pot Pasta Grundrezept

Samstag, den 23. Juli 2016

Über One-Pot Pasta ist im Netz sicher schon alles geschrieben worden. Nachdem ich jetzt immer mehr Varianten gefunden habe, wurde es Zeit, dass ich mir mal selbst ein Bild mache.

Also, wenn es schnell gehen soll und man nicht beim Bringdienst bestellen möchte, dann ist das echt eine Alternative. Im Laufe der Ferien werde ich noch andere One-Pot Rezepte ausprobieren.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: One Pot Pasta Grundrezept
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, One-Pot
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Spaghetti
1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen
400 Gramm   Gehackte Tomaten
2 Essl.   Oregano
1 Ltr.   Gemüsebrühe
2 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
      Chiliflocken

Quelle

  Kochkarusell.at
  Erfasst *RK* 22.07.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Spaghetti in der Mitte durchbrechen und in den einen großen Topf geben.

2. Zwiebeln und Knoblauch in feine Streifen schneiden und zusammen mit den gehackten Tomaten und dem Oregano in den Topf geben.

3. Mit der kochenden Gemüsebrühe übergießen, Olivenöl hinzufügen.

4. bis 11 Minuten kochen lassen, dabei alle zwei Minuten umrühren.

5. Mit Salz, Pfeffer und Chiliflocken abschmecken.

=====

Nudel-Paella mit Chorizo

Samstag, den 9. Juli 2016

Sommer (darf man das dieses Jahr so nennen) auf Balkonien lässt sich mit Urlaubsgerichten durchaus versüßen. Zum Beispiel mit einer Nudelpaella.

Leider habe die die Fideua-Nudeln nicht bekommen und habe eihaltige Fadennudeln verwendet. Diese werden leider etwas weich, Hartweizennudeln wären besser gewesen.

Aber es hat trotzdem gut geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudel-Paella mit Chorizo
Kategorien: Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Chorizo
4 Essl.   Olivenöl
200 Gramm   Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
300 Gramm   Kirschtomaten
6 Stiele   Petersilie
1,2 Ltr.   Geflügelfond
400 Gramm   Fideuà-Nudeln (ersatzweise Gabelspaghetti)
2     Lorbeerblätter
80 ml   Weißwein
2 Stiele   Thymian
      Salz
      Pfeffer
2 Prisen   Zucker
1-2 Essl.   Zitronensaft

Quelle

  essen&trinken 08/2013, Seite 81
  Erfasst *RK* 11.09.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Chorizo pellen, längs halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Chorizo mit 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne oder Kasserolle bei mittlerer Hitze knusprig braten. Die Wurst aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. Das Chorizo-Öl in der Pfanne lassen.

2. Zwiebeln fein würfeln. Knoblauch andrücken. Tomaten waschen und halbieren. Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Fond in einem Topf erhitzen.

3. Restliches Olivenöl zum Chorizo-Öl in die Pfanne geben. Nudeln, Knoblauch und Lorbeer darin unter Rühren 8-10 min goldbraun rösten. Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Tomaten und Chorizo zugeben. Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig erkochen lassen. Heißen Fond, Thymianstiele und die Hälfte der Petersilie zugeben und mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Unter häufigem Rühren 20-25 min garen, bis die Nudeln weich sind und die Sauce leicht gebunden ist.

4. Die Nudel-Paella mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft würzen und mit der restlichen Petersilie bestreut servieren.

=====

Veggie-Tag: Sesam-Nudel-Salat

Donnerstag, den 7. Juli 2016

Es gibt schon wieder Nudeln. Dieses Mal als leckeren Nudelsalat mit einem ungewöhnlichen süß-scharfen Dressing. Gefunden habe ich das Rezept bei SimplyRecipes.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Sesam-Nudel-Salat
Kategorien: Salat, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

H HONIG-SOYA-DRESSING
25 ml   Olivenöl
3 Teel.   Dunkles Sesamöl
1/2 Teel.   Chiliflocken oder Chilipulver (nach Belieben)
3 Teel.   Honig
2 Teel.   Sojasauce
H SALAT
340 Gramm   Vermicelli, dünne Spaghetti, Capellini
      Salz
1 Bund   Gehackter Koriander
75 Gramm   Gehackte, gesalzene Erdnüsse
5     Frühlingszwiebeln, in dünne Ringe geschnitten
1     Rote Paprika, gewürfelt
1 Teel.   Geröstete Sesamsamen

Quelle

  SimplyRecipes.com
  übersetzt von: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 05.07.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Dressing: Die Dressingzutaten in einem Stiltopf vermischen und zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen.

2. Pasta: Die Pasta gemäß Packungsangabe al dente kochen. Abgießen.

3. Mit Dressing vermischen und abkühlen lassen: Die gekochten Nudeln mit dem Dressing in einer großen Schüssel vermischen bis die Nudeln mit dem Dressing überzogen sind. Abdecken und mehrere Stunden abkühlen lassen.

4. Die anderen Zutaten zugeben: Kurz vor dem Servieren den Koriander, die Erdnüsse, die Frühlingszwiebeln und die Paprikawürfel zugeben und alles gut vermischen. Mit den gerösteten Sesamsamen vermischen.

=====

Veggie-Tag: Nudelsalat mit geschmorter Aubergine und Walnusspesto

Donnerstag, den 30. Juni 2016

Das Rezept zu diesem etwas anderen Nudelsalat, habe ich auch auf Pinterest gefunden. Veröffentlicht wurde es auf der Homepage von SmittenKitchen.

Uns hat es sehr gut geschmeckt und es ist mal was ganz anderes.

Die Nudeln sind Casareccia No 88 von DeCecco.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelsalat mit geschmorter Aubergine und Walnusspesto
Kategorien: Salat, Nudeln, Vegetarisch, Aubergine, Pesto
Menge: 4 Portionen

Zutaten

      Salz
500 Gramm   Pasta
1     Aubergine, mittel (500 g)
      Olivenöl
      Salz
      Pfeffer a.d.M
      Zusätzlicher Sherry- oder Rotweinessig
50 Gramm   Gesalzener Ricotta, zerkrümelt
2 Teel.   Glatte Petersilie oder Basilikum, gehackt
H DRESSING
80 Gramm   Walnüsse, geröstet und abgekühlt
3 Teel.   Geriebener Parmesan
1 klein.   Knoblauchzehe, geschält
2 Zweige   Thymian, gewaschen
      Salz
2 Teel.   Sherryessig
25 ml   Olivenöl (und evtl. etwas mehr)
3     Getrocknete Tomaten, gehackt
      Pfeffer a.d.M
      Chiliflocken nach Geschmack

Quelle

  Übersetzt von Katja Brenner
  smitten kitchen.com
  Erfasst *RK* 27.06.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Nudeln kochen:

Die Pasta gemäß Packungsbeilage in reichlich Salzwasser kochen, ein bis zwei Minuten vorher abgießen.

Die Aubergine vorbereiten: Die Enden der Aubergine entfernen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Einen Bogen Backpapier mit Olivenöl einpinseln, die Auberginenscheiben nebeneinander darauf legen und mit Salz und Pfeffer würzen. 15 bis 20 min im Backofen backen. Vorsichtig umdrehen; die Unterseiten sollten braun geröstet sein und sich leicht vom Backpapier lösen. Wenn nicht, dann noch ein paar Minuten weiter backen. Die Auberginenscheiben umdrehen, mit Salz und Pfeffer würzen und auf dieser Seite ebenfalls 10 bis 12 min rösten.

Dressing: In der Küchenmaschine (ESGE Zauberstab) die Walnüsse, den Käse, Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer a.d.M. und Chiliflocken grob hacken. Das Öl und die gehackten Tomaten unterrühren. Dann den Essig ebenfalls untermischen.

Den Salat vermischen: Die gekochten Nudeln mit dem Walnusspesto, zusätzlichen Essig und Öl vermischen. Die Auberginen zugeben und ebenfalls vermischen. Abschmecken und den Ricotta und die Kräuter untermischen.

=====

Veggie-Tag: Pestonudeln mit getrockneten Tomaten und geröstetem Spargel

Donnerstag, den 2. Juni 2016

Zur Zeit suche ich eigentlich gar nicht mehr in Kochbüchern nach Rezepten, sondern bin viel auf Pinterest unterwegs und dort habe ich auch das Rezept von Damn Delicious gefunden.

Und da es jetzt auch wieder einheimischen Spargel (und Erdbeeren) gibt, muss ich das natürlich ausnutzen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pestonudeln mit getrockneten Tomaten und geröstetem Spargel
Kategorien: Nudeln, Spargel, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

225 Gramm   Muschelnudeln
1 Bund   Grüner Spargel
2 Teel.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
1     Halbes Gläschen Basilikumpesto
75 Gramm   Getrocknete Tomaten in Öl, in dünne Streifen geschnitten
75 Gramm   Gewürfelter Mozzarella
H SONSTIGES
      Spiegeleier

Quelle

  Blog: damn delicious dd: 21.07.2012
  Übersetzt: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 29.05.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Ofen auf 220 grad vorheizen. Ein Backbleck leicht einölen - Backpapier auflegen geht auch.

In einem großen Topf die Nudeln gemäß Packungsangabe kochen, abschütten.

Die Spargelstangen nebeneinander auf das Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 8 bis 12 min dünsten oder bis leicht gebräunt und durch sind. Abkühlen lassen und in 2,5 cm Stücke schneiden.

In einer großen Schüssel die Nudeln, den Spargel, das Pesto, die Tomaten und den Mozzarella vermischen.

Sofort (mit Spiegeleiern) servieren.

=====

Veggie-Tag: Penne mit scharfer Pilzsoße

Donnerstag, den 28. April 2016

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder Pasta. Dieses Mal mit einer scharfen Pilzsoße.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Penne mit scharfer Pilzsoße
Kategorien: Nudeln, Pilze, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Penne
      Salz
2     Knoblauchzehen
1     Zwiebel
2     Chilischoten
2 Essl.   Olivenöl
250 Gramm   Braune Champignons
1 Dose   Geschälte Tomaten
2 Essl.   Tomatenmark
      Schwarzer Pfeffer
1 Bund   Basilikum

Quelle

  vegetarisch fit! 01/2003 Seite 39
  Erfasst *RK* 06.12.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Penne in ausreichend Salzwasser al dente garen, abgießen und abtropfen lassen.

2. Inzwischen Knoblauch, Zwiebeln und entkernte Chilischoten fein hacken und im heißen Öl anbraten. Blättrig geschnittene Pilze zugeben und unter Rühren kurz andünsten. Tomaten zugeben und bei mittlerer Hitze 10 min köcheln lassen.

3. Soße mit Tomatenmark andicken und mit Salz und Pfeffer pikant abschmecken. Zum Schluss gehacktes Basilikum untermischen und zusammen mit den Nudeln servieren.

=====

Nachgekocht: Pipe Rigate mit Prosciutto, Spinat und Parmesan

Sonntag, den 17. April 2016

Es wurde mal wieder nachgekocht. Dieses Rezept stammt aus der guten, alten Zeit, als es noch bei man kann’s essen den Blogevent der Cucina Rapita gegeben hat.

Das nachgekochte Rezept war ein Beitrag von Lotta-die kochende Leidenschaft.
Sehr lecker und sehr schnell zubereitet. Ideal für Samstag, an denen man viel beschäftigt ist und trotzdem etwas leckeres kochen möchte.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pipe Rigate mit Prosciutto, Spinat und Parmesan
Kategorien: Nudeln, Rapida
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Pipe Rigate (es gehen ebensogut Penne oder Rigatoni)
100 Gramm   Prosciutto (roher luftgetrockneter Schinken)
125 Gramm   Frischer Spinat
50 Gramm   Parmesan
6-8     Cocktailtomaten
1 klein.   Zwiebel
1     Knoblauchzehe
3 Essl.   Olivenöl
      Salz, Pfeffer

Quelle

  Blog: Lotta - kochende Leidenschaft v. 05.10.2010
  Erfasst *RK* 03.11.2010 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Zuerst das Nudelwasser aufsetzen und die Pipe Rigate al dente kochen, das dauert am längsten bei dem gesamten Rezept.

In der Zwischenzeit Zwiebel und Knoblauch fein hacken und im Olivenöl anschwitzen ohne dass sie Farbe nehmen. Den Spinat waschen grob zerkleinern und dazu geben. 3 Minuten dünsten. Die Tomaten vierteln, zum Spinat geben und eine Minute mitdünsten dann salzen und pfeffern. Den Topf vom Feuer nehmen und den grob geraspelten Parmesan untermischen. Den Prosciutto in Streifen schneiden, in einer beschichteten Pfanne ohne Öl ca. 4 bis 5 Minuten knusprig braten und zu dem Spinat geben. Alles mit den gut abgetropften Nudeln mischen, mit ein paar Parmesanspänen dekorieren und sofort servieren.

Beitrag Cucina Rapida 10/2010

=====

Broccoli-Erbsen-Pasta

Samstag, den 19. März 2016

Man könnte wirklich meinen, wir ernähren uns hauptsächlich von Nudeln. Ist eigentlich gar nicht so. Aber immer, wenn es um die Speiseplanung am Wochenende geht, dann ist was Nudelartiges dabei. Und TK-Erbsen gehen auch immer.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Broccoli-Erbsen-Pasta
Kategorien: Nudeln, Brokkoli, Erbsen, Fleisch, Schwein
Menge: 2 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Broccoli
      Salz
200 Gramm   Kurze Nudeln (z.B. Tortiglioni)
2 Essl.   Öl
250 Gramm   Mett
150 Gramm   TK-Erbsen
150 ml   Schlagsahne
25 Gramm   Ital. Hartkäse (Parmesan, frisch gerieben)
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2015
  Erfasst *RK* 23.12.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen Broccoli in 2 cm große Röschen teilen.

2. Nudelwasser salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Inzwischen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Mett darin grobstückig braten.

3. 4 Min. vor Ende der Nudelgarzeit Broccoli zu den Nudeln geben, aufkochen und bei milder Hitze weitere 2 Min. garen. Erbsen zugeben und zusammen zu Ende garen.

4. Sahne in die Pfanne geben und aufkochen. Die Hälfte des Käses untermischen und schmelzen lassen. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Nudelkochwasser auffangen. Broccoli-Erbsen-Nudeln unter die Käsesauce mischen. 6-8 El Nudelwasser unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Restlichen Käse darüberstreuen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 49 g E, 66 g F, 84 g KH = 1150 kcal (4814 kJ)

GEHACKTES ist grundsätzlich schnell angebraten. Um noch einen Arbeitsschritt zu sparen, haben wir Mett genommen, das ist schon fertig gewürzt. Wichtig: immer am Tag des Einkaufs verwenden oder sofort einfrieren!

=====

Lachs-Lauch-Linguine

Sonntag, den 13. März 2016

Und weil Pasta so herrlich lecker ist, gibt es schon wieder ein Nudelgericht. Dieses Mal mit Stremellachs.

Anstatt Linguine habe ich Pici verwendet, die gab es mal eine Zeit lang im Hofladen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lachs-Lauch-Linguine
Kategorien: Nudeln, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1/2 Stange   Lauch
      Salz
200 Gramm   Linguine
2 Essl.   Öl
250 ml   Schlagsahne
      Pfeffer
      Zucker
1 Essl.   Zitronensaft
2-3 Essl.   Sahnemeerrettich
125 Gramm   Stremellachs
      Gartenkresse, 1/2 Beet

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2015
  Erfasst *RK* 23.12.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen Lauch längs halbieren, gründlich waschen, das Weiße und Hellgrüne in Halbringe schneiden.

2. Kochendes Wasser salzen und die Nudeln nach Packungsanweisung garen. Lauch in einer weiten Pfanne mit dem Öl 1 Min. glasig dünsten. Sahne zugießen, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Zitronensaft kräftig würzen. Bei milder Hitze 3 Min. köcheln lassen.

3. Nudeln abgießen, dabei 100 - 150 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser in die Sauce geben. Mit Meerrettich und evtl. noch etwas Salz würzen. Nudeln untermischen und 2 Min. durchziehen lassen.

4. Lachs in Stücke zupfen, Kresse vom Beet schneiden und die Nudeln mit beidem servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten
* PRO PORTION 29 g E, 62 g F, 79 g KH = 1018 kcal (4255 kJ)

STREMELLACHS gibt’s in natur oder mit buntem Pfeffer. Er wird durch Heißräuchern haltbar gemacht. Der Lachs muss also nicht gebraten werden, sondern wird nur in Stücke gezupft mit Pasta serviert. Auch lecker auf Brot.

=====

Veggie-Tag: Italienischer Nudelauflauf

Donnerstag, den 10. März 2016

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder Pasta, aber dieses Mal lecker überbacken.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Italienischer Nudelauflauf
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Vegetarisch, Italien
Menge: 2 bis 3 Personen

Zutaten

1 klein.   Aubergine
125 Gramm   Nudeln
      Salz
1     Zwiebel
2     Möhren
1 Stange   Staudensellerie
1 Dose   Geschälte Tomaten
5 Essl.   BERTOLLI Olivenöl extra vergine - Gentile
1/2 Bund   Frisches Basilikum
      Pfeffer
200 ml   Milch
100 ml   Schlagsahne
150 Gramm   Geriebener Käse

Quelle

  vegetarisch fit! 01/2005
  Seite 40
  Erfasst *RK* 18.02.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Aubergine waschen, putzen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein Sieb geben und mit Salz bestreuen. Ca. 30 Minuten stehen lassen. Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und kalt abschrecken.

2. Zwiebel und Gemüse schälen bzw. putzen und anschließend fein würfeln. Tomaten in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und grob hacken. Gemüse in 2 EL Olivenöl dünsten. Tomaten zufügen und etwas einkochen lassen. Basilikum waschen, trockenschütteln und fein hacken. Dazugeben und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Nudeln und Gemüse mischen und in eine Auflaufform geben. Auberginenscheiben abspülen und ausdrücken. Im restlichen Olivenöl von beiden Seiten anbraten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Nudeln mit den Auberginenscheiben abdecken.

4. Milch und Sahne aufkochen. Die Hälfte des Käses einrühren und schmelzen lassen. Über den Auflauf gießen und restlichen Käse darüber streuen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C (Umluft: 175 °C) ca. 30 Minuten backen.

=====

Blog Widget by LinkWithin