Schoko-Kirsch-Kuchen (e&t)

Diesen Schoko-Kirsch-Kuchen gab es jetzt schon öfters, auch wenn er mit dem Lebkuchengewürz etwas nach Winter schmeckt.

Beim ersten Versuch habe ich 200 g Blockschokolade verwendet, aber da lies sich der Guss kaum schneiden. Beim zweiten Mal habe ich zwei Päckchen Glasur verwendet und wusste gar nicht wohin damit.

Auf dem Foto ist der dritte Versuch mit einem Päcken Glasur.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Schoko-Kirsch-Kuchen (e&t)
Kategorien: Kuchen, Kirschen, Kastenform
Menge: 10 Stücke

Zutaten

1 Glas   Sauerkirschen (720 g Füllmenge)
200 Gramm   Nusskernmischung
260 Gramm   Mehl
3 Essl.   Kakaopulver
1 Teel.   Lebkuchengewürz
1 Pack.   Weinsteinbackpulver
3     Eier (Kl. M)
240 Gramm   Zucker
      Salz
50 ml   Rotwein (ersatzweise Milch)
125 ml   Öl, neutral (z.B. Sonnenblumenöl)
200 Gramm   Dunkle Kuchenglasur

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2014
  Erfasst *RK* 13.12.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Kirschen abgießen und auf Küchenpapier gut abtropfen lassen. Nüsse grob hacken. 250 g Mehl, Kakaopulver, Lebkuchengewürz und Backpulver mischen.

2. Den Ofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Eier, Zucker und 1 Prise Salz mit den Quirlen des Handrührers 5 Min. cremig rühren. Mehlmischung abwechselnd mit Rotwein und Öl unterrühren. Die Hälfte der Nüsse unterheben.

3. Kirschen mit 10 g Mehl bestäuben. Die Hälfte des Teigs in eine gefettete Kastenform (1,4 l Inhalt) füllen und mit der Hälfte der Kirschen belegen. Übrigen Teig und übrige Kirschen darübergeben. Im heißen Ofen auf einem Rost im unteren Ofendrittel 50-60 Min. backen. 15 Min. in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

4. Kuchenglasur nach Packungsanweisung schmelzen und mit einem Esslöffel über dem Kuchen verteilen. Mit den übrigen Nüssen bestreuen und fest werden lassen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 1:30 Stunden plus Kühlzeit
* PRO STÜCK 9 g E, 36 g F, 60 g KH = 618 kcal (2585 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.