Süßkartoffel-Frittata

Eine leckere Frittata kann ich immer essen. Warm oder auch kalt als Tapas. Leider habe ich ein großes Problem mit dem Wenden in der Pfanne. Da kam mir diese Frittata gerade recht. Sie wird in einer Auflaufform im Backofen fertig gegart; da muss man noch nicht einmal aufpassen, dass etwas anbrennt.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Süßkartoffel-Frittata
Kategorien: Kartoffeln
Menge: 2 Portionen

Zutaten

700 Gramm   Süßkartoffeln
      Salz
1 Teel.   Butter, weich
5     Eier (Kl. M)
50 ml   Schlagsahne
      Pfeffer
      Muskatnuss, frisch gerieben
4     Frühlingszwiebeln
2 Essl.   Öl
50 Gramm   Speckstreifen

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2015
  Erfasst *RK* 12.10.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Kartoffeln schälen und 2 cm groß würfeln. In kochendem Salzwasser 5 Min. garen, abgießen und abtropfen lassen. 2 kleine Auflaufformen (12 x 12 cm, oder 1 große, 24 x 12 cm) mit Butter fetten.

2. Eier und Sahne verquirlen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Frühlingszwiebeln putzen und in Ringe schneiden.

3. Öl in einer Pfanne erhitzen. Speck darin kurz ausbraten. Zwiebeln 1 Min. mitbraten. Kartoffeln zugeben und 1 Min. mitbraten. Alles in die Auflaufformen geben und die Eiersahne darüber verteilen. Im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene 30 Min. backen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 1 Stunde
* PRO PORTION 28 g E, 44 g F, 90 g KH = 904 kcal (3786 kJ)

SÜßKARTOFFELN…

… können wie Kartoffeln gekocht, geröstet oder gebraten werden, schmecken leicht süßlich und sind auch als Püree superlecker. Lichtgeschützt, kühl und trocken aufbewahren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.