Wok-Nudeln mit süß-scharfen Riesengarnelen

Manchmal bestimmt sich der Speiseplan auch danach, was dringend aus dem Vorratskeller weg muss. In diesem Fall Wok-Nudeln und Mungobohnensprossen, die es mal im Discounter im Angebot gab.

In der RK-Suite muss ich nur die Zutaten eingeben und ein passendes Rezept wird ‚ausgespuckt‘.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Wok-Nudeln mit süß-scharfen Riesengarnelen
Kategorien: WOK, Nudeln, Meeresfrüchte
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Pack.   Tegut Riesengarnelen (King Prawns, = 250 g,
      — tiefgefroren)
1 Glas   Mungobohnensprossen (= ca. 330 g) oder 100 g frische Mungobohnensprossen
      Je 1 rote und gelbe Paprikaschote
2     Zucchini
3 Essl.   Öl
500 ml   Gemüsebrühe
250 Gramm   Wok-Nudeln (z.B. von Bernbacher)
3-4 Essl.   Sojasauce (oder Teriyaki-Sauce)
      Pfeffer aus der Mühle
3-4 Essl.   Süße Chillisauce

Quelle

  marktplatz 04/2009, tegut-Kundenzeitschrift Seite 19
  Erfasst *RK* 30.04.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

:Zubereitungszeit ca. 20 Min.
:Garzeit ca. 10 Min.

1. Riesengarnelen in einem Sieb unter kaltem Wasser oder bei Zimmertemperatur auftauen und abtropfen lassen, mit Küchenpapier trocken tupfen. Mungobohnensprossen ebenfalls in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Paprikaschoten und Zucchini waschen, putzen, in nicht zu kleine Stücke schneiden. 2 El Öl im Wok erhitzen, Paprika- und Zucchinistücke unter Rühren darin anbraten, Gemüsebrühe angießen, Wok-Nudeln zugeben und ca. 4 Min. unter Rühren garen. Sprossen unterheben, alles mit Sojasauce (oder Teriyaki-Sauce), Pfeffer aus der Mühle würzen.

3. Garnelen separat in restlichem Öl von beiden Seiten jeweils ca. 2 Min. braten, süße Chillisauce darübergeben. Garnelen kurz ziehen lassen, auf den Wok-Nudeln anrichten und servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.