Sambal Oelek

Eine meiner Quiltfreundinnen hat mir eine Menge Pepperoni verschiedener Sorten geschenkt. Einen Teil haben wir frisch verbraucht, aber die Pepperoni wurden schneller trocken als wir sie essen konnten. Mein Quiltfreundin hatte mit auffädeln und trocknen lassen keine gute Erfahrung gemacht.
Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschieden ein Sambal Oelek herzustellen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Sambal Oelek
Kategorien: Einmachen
Menge: 75 Ml

Zutaten

10     Frische Chilischoten
4 Essl.   Sonnenblumenöl
      Salz

Quelle

  GU-Einmachen
  Erfasst *RK* 25.01.2006 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Glas vorbereiten. Chilis waschen, mit den Kernen in grobe Ringe schneiden, dabei die Stiele entfernen. Anschließend die Hände gründlich waschen. Chilis mit dem Öl und Salz im elektrischen Mixer zu einer dicken Paste pürieren.

2. Die Paste in einem Pfännchen unter ständigem Rühren ca. 10 Min erhitzen, bis sich Öl auf der Oberfläche absetzt. Abkühlen lassen.

: Zubereitungszeit ca. 15 min
: Haltbarkeit ca. 2 Wochen im Kühlschrank
: ca. 375 ml kcal

=====

4 Antworten auf „Sambal Oelek“

  1. Das ist eine super Idee!

    Mir ist mein Sambal Oelek ausgegangen und ich versuche seit Wochen, welches zu bekommen, dessen Zutatenliste nicht aus ellenlangen Listen mit Ingredienzen besteht, die ich ohne Lebensmittelchemiestudium nicht verstehe.

    Da ist mir Deine Version mit Chilis, Salz und Öl am liebsten – mehr gehört da einfach nicht rein.

  2. @Barbara: das Sambal ist schnell zubereitet und falls Du erkältet bist, dann verschwindet die Erkältung sofort. Das selbstgemachte Sambal hat eine etwas andere Konsistenz und Du mußt dann zum Würzen etwas weniger nehmen.
    Bei uns steht es auch schon länger als zwei Wochen im Kühlschrank und es ist noch alles okay.
    LG Kaffeebohne

  3. Danke für die Info!
    (Ich ärgere mich echt, dass ich kürzlich nicht zugeschlagen habe, als ich massenweise Chilis angeboten bekommen habe…)

    Ich denke, das müsste sich relativ lange halten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.