Risotto Cinque Terre

Risotti und Pesto sind Gerichte, die ich gar nicht oft genug haben kann. Und es wurde mal wieder Zeit für Risotto. Das Rezept ist wieder aus dem Risotto & Co Kochbuch von Diane Seed.

Die Zubereitung ist etwas aufwändiger, als bei den bisher erprobten Rezepten. Wenn man dazu leckere Tomaten und leckeren Käse verwendet, dann lohnt es sich auf jeden Fall.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Risotto Cinque Terre
Kategorien: Risotto, Italien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2     Knoblauchzehen
1 Handvoll   Basilikumblätter
      Salz
350 Gramm   Tomaten, enthäutet, gehackt und passiert
2 Essl.   Olivenöl extra vergine
30 Gramm   Pinienkerne
350 Gramm   Carnaroli
150 ml   Trockener Weißwein
1 Ltr.   Klare Fleisch- oder Gemüsebrühe
40 Gramm   Butter
30 Gramm   Pecorino, frisch gerieben

Quelle

  Diana Seed, Risotto&Co. Seite 47
  Erfasst *RK* 28.06.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Knoblauch und das Basilikum (mit etwas Salz, damit es grün bleibt) zerstoßen. Die passierten Tomaten in einer Kasserolle mäßig erhitzen und die Knoblauch-Basilikum-Mischung einrühren. 10 min mäßig köcheln lassen.

Das Olivenöl in eine andere Kasserolle geben und die Pinienkerne einrühren. Sobald sie die Farbe verändern, den Reis hinzufügen. Nach 5 min unter ständigem Rühren den Wein hinzugießen. Wenn der Wein fast verdampft ist, nach und nach die kochende Brühe einrühren, wobei der Reis die Flüssigkeit erst vollständig aufgenommen haben muss, bevor erneut Brühe zugegossen wird.

Nach 10 min die Tomatenmischung einrühren, erneut Brühe einrühren und so fortfahren, bis der Risotto gar ist. Den Topf von der Kochstelle nehmen, die Butter und den Pecorino einrühren. Sofort servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Risotto Cinque Terre“

  1. … und wieder ein so tolles Risotto-Rezept von Dir!

    Nachdem ich bereits vor einiger Zeit so tolle Risotti bei Dir entdeckt und ja beim Hüttenhilfe-Fremdkochen Champignons Dein wunderbares Parmesanrisotto mit Champignons nachgekocht hatte, wollte ich das Buch unbedingt haben. Leider ist es ja nicht mehr erhältlich, aber vor einigen Wochen habe ich es endlich zu einem Superschnäppchenpreis von sechs Euro ergattern können. Ich bin von dem Buch begeistert und habe es schon mehrfach weiterempfohlen.

    Vielen Dank für diesen Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.