Lachs mit Paprika-Couscous

Warum ausgerechnet dieses Rezept in einer Zeitungsbeilage unter den besten 100 Weihnachtsrezepten abgedruckt war, habe ich nicht ganz verstanden. Es ist eher ein leichtes Sommeressen, das zudem recht schnell zubereitet ist. Mangels Couscous wurde Bulgur verwendet. Leider habe ich den Lachs etwas zu lange gebraten …

Zu Couscous bzw. Bulgur gibt es bei uns immer noch Naturjoghurt mit gepresstem Knoblauch, Pfeffer und Salz.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Lachs mit Paprika-Couscous
Kategorien: Fisch, Couscous, Paprika
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Rote Paprikaschote
1     Gelbe Paprikaschote
1 Bund   Lauchzwiebeln
1     Bio-Limette
1 Bund   Koriander
250 Gramm   Instant-Couscous
600 Gramm   Frisches oder TK-Lachsfilet
      Salz
      Pfeffer
3 Essl.   Öl

Quelle

  die 100 besten Weihnachts-Rezepte, Seite 154
  Erfasst *RK* 16.05.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

. Paprikaschoten putzen, waschen und fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, waschen, hacken. Limette heiß abwaschen, trocken reiben, Schale auf einer scharfen Reibe dünn abreiben, Saft auspressen. Korianderblättchen abzupfen und fein hacken.

. Couscous nach Anweisung auf der Packung zubereiten. Lachsfilet waschen, trocken tupfen und in vier Portionen teilen. Salzen und pfeffern. In 2 EL heißem Öl von jeder Seite ca. 4 min braten.

. Paprika und Lauchzwiebeln in restlichem 1 EL heißem Öl anbraten und zugedeckt ca. 5 min garen. Couscous, Limettenschale und gehackte Korianderblättchen unterheben. Mit Salz, Pfeffer und etwas Limettensaft abschmecken. Lachs mit restlichen Limettensaft beträufeln. Alles anrichten.

:Zubereitungszeit ca. 30 min

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Lachs mit Paprika-Couscous“

  1. Sieht super aus und mit Weihnachten hat das wenig zu tun. Vielleicht wollten sie den Lachs als festliches Essen servieren, aber in den Sommer (wenn denn mal einer kommt) passt das viel besser. Kann ich mir gut vorstellen.
    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.