Ciruelas en bacon – Speckpflaumen

Ein weiteres Rezept, dass ich für den Tapas-Abend ausprobiert habe, sind Speckpflaumen. Laut Rezept sollen die Trockenpflaumen mit einer Scheibe durchwachsenem Speck umwickelt werden. Der Speck, den es bei unserem Metzger gab, war so fettig, dass ich Serano genommen habe. Der war aber wohl zu trocken, denn die Pflaumen habe nicht ganz so geschmeckt, wie ich es aus Spanien kenne.

Speckpflaumen

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ciruelas en bacon – Speckpflaumen
Kategorien: Vorspeise, Tapas, Spanien
Menge: 1 Rezept

Zutaten

      Trocken- oder Dörrpflaumen ohne Stein
      Pro Pflaume 1 dünne Speckscheibe, durchwachsen
      — und geräuchert

Quelle

  José de las Casas, Die Tapas-Bar
  IBSN 3-453-14179-2, Seite 38
  Erfasst *RK* 14.07.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Jede Pflaume quer mit einer Speckscheibe umwickeln.

2. Den Ofen auf mittlerer Hitze (150 – 180 grad) vorheizen.

3. Die Pflaumen auf dem Blech ca. eine halbe Stunde backen. Der Speck soll ausgehen, aber nicht braun werden.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „Ciruelas en bacon – Speckpflaumen“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.