süß-marinierte Zwiebelchen

Nächste Woche besucht mich meine Freundin und wir wollen einen Tapas-Abend machen. Und für diesen Anlass habe ich die süß-marinierten Zwiebelchen ausprobiert. Sie sind einfach und unkompliziert in der Zubereitung und schmecken lecker.

Zum Testen habe ich nur das halbe Rezept genommen. Auf dem Foto sind also nur (ein Ausschnitt von) 500 g kleine Zwiebeln zu sehen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Cebollitas en escabeche dulce – Süß marinierte Zwiebelchen
Kategorien: Vorspeise, Tapas, Zwiebeln, Spanien
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1 kg   Zwiebelchen oder Schalotten
300 ml   Älterer, guter Essig (z.B. Aceto balsamico)
300 ml   Warmes Wasser
3     Lorbeerblätter
8     Pfefferkörner
1     Nelke
6 Essl.   Honig
1 Teel.   Salz

Quelle

  Die Tapas-Bar, José de las Casas, ISBN 3-453-14179-2,
  Seite 21
  Erfasst *RK* 11.07.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Zwiebeln oder Schalotten schälen.

2. Alle anderen Zutaten vermischen, dabei den Honig im warmen Wasser auflösen.

3. Die Zwiebelchen oder Schalotten in einem Bräter mit der Marinade übergießen und im Ofen bei guter Mittelhitze ca. eine Dreiviertelstund zugedeckt garen, bis sie weich sind.

4. Auskühlen lassen, die Nelke entfernen, noch einmal mit Salz, Zucker oder Essig abschmecken.

=====

Blog Widget by LinkWithin

2 Antworten auf „süß-marinierte Zwiebelchen“

  1. Pingback: kochen375

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.