Veggie-Tag: Fenchel-Sahne-Pesto

Wie letzte Woche versprochen, gibt es heute die andere Variante des Fenchel-Pestos.

Diese Variante schmeckt etwas runder, als die mit dem rohen Fenchel. Leider habe ich eine sehr geschmacklose Chili erwischt; da hatte ich mir mehr Schärfe erwartet.

Wer also gerne Fenchel ist, dieser aber nicht so stark hervortreten soll, der ist mit der zweiten Variante besser dran.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Fenchel-Sahne-Pesto
Kategorien: Nudeln, Pesto, Fenchel, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

1 groß.   Fenchelknolle
1/2 Bund   Petersilie
2     Knoblauchzehen
4 Essl.   Parmesan
2 Essl.   Fenchelsamen
3 Essl.   Walnusskerne
2-3 Essl.   Olivenöl
3 Essl.   Sahne
1     Chilischote
      Salz und Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  Ria Lottermoser
  Tutto Pesto, Edition Styria
  ISBN 978-3-99011008-9
  Erfasst *RK* 22.07.2011 von
  Max Thiell

Zubereitung

1. Den Fenchel putzen und in nicht zu große Stücke schneiden. Die Petersilie abspülen, trockenschütteln und die Blätter abzupfen. Den Knoblauch klein schneiden. Den Parmesan reiben.

2. Alle Zutaten mit Ausnahme des Parmesans pürieren.

3. Den Parmesan unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

Katja: leicht erwärmen

=====

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.