Über mich und mein Blog

Ich bin 45 Jahre alt und lebe mit meiner Familie in Südhessen am Rande des Rhein-Main-Gebietes.

Während meiner Studentenzeit habe ich ausschließlich von Mensa und Fertiggerichten gelebt, danach habe ich dann mehr selbst gekocht. Irgendwann wurden alle Fertiggerichte abgeschafft und es wurde Öfters frisch gekocht (oder Essen gegangen).

Seit meine Kinder am Tisch mitessen, wird immer frisch gekocht - bevorzugt mit frischem Obst und Gemüse aus Bioanbau. Gemeinsame Mahlzeiten sind wichtige Ereignisse des Tages und ich erschrecke immer wieder, wenn ich höre, wie wenig in den Familien gemeinsam gekocht und gemeinsam gegessen wird. Dabei helfen Kinder gerne mit und sind sehr stolz darauf, das Brot mitgeknetet zu haben oder die Erdbeeren für die Marmelade selbst gepflückt zu haben. Ich finde es auch wichtig, dass meine Kinder wissen, dass man Pizza auch ohne Bringdienst haben kann, dass Obst und Gemüse nicht eingeschweißt aus dem Supermarkt kommt, sondern im Garten wächst und Milch aus der Kuh und nicht aus der Tüte kommt.

Wir sind keine militanten Vegetarier, aber wir essen verhältnismäßig wenig Fleisch. Da mir aber immer wieder Leute begegnen, die keine Ahnung haben, welche fleischlose Gerichte man kochen könnte, ohne Hunger zu leiden, habe ich Ende Oktober 2010 - inspiriert durch den Slogan ‘Donnerstag ist Veggie-Tag’ - anfangen, donnerstags immer ein vegetarisches Gericht zu bloggen.

Ich blogge
Über die Gerichte und Rezepte, die ich gekocht habe
Über Kochbücher, die ich mir gekauft habe
Über Küchenhelfer, die ich mir zugelegt habe
Über Produkte, die mir im Supermarkt/Hofladen aufgefallen sind

Ich nehme gelegentlich an Blog-Events teil, da ich dann auch mal Gerichte oder Zutaten zubereite, die ich sonst nicht benutze oder mich nicht rangewagt habe.

Alle Zutaten und Geräte habe ich gekauft. Sollte ich mal - was sehr selten kommt - etwas (ungefragt) geschickt bekommen, dann wird dies im Text erwähnt. Auf meinem Blog gibt es keine von Supermärkten oder Herstellern unterstütze Lobhudelei. Ich finde das sehr unglaubwürdig und entspricht nicht der Intension dieses Blogs.