Archiv des Tags ‘Zwiebeln’

Onion-Tarte

Freitag, den 6. Juni 2014

Heute gibt es eine Onion-Tarte von Jamie Oliver.

Der Teig ist ein Mürbeteig mit Trockenhefe, der bei mir keinen Millimeter gegangen ist, aber Trockenhefe ist sowieso nicht mein Freund. Ich habe den Teig der Einfachheit halber auf dem ganzen Blech verteilt. Im Jamie-Magazin war die Onion-Tarte Teil eines Brunchbuffetts und der Boden doppelt so dick - vermutlich damit man die Tarte besser mit der Hand essen kann.

Die Tarte war sehr lecker und durch die Anchovis gut gewürzt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Onion Tarte
Kategorien: Quiche, Vegetarisch, Jamie Oliver, Hefe
Menge: 1 Blech

Zutaten

H TEIG
285 Gramm   Mehl
170 Gramm   Kalte Butter, gewürfelt
7 Gramm   Trockenhefe
2     Eier, verquirlt
H BELAG
40 ml   Olivenöl
6     Zwiebeln, in dünne Scheiben geschnitten
4     Knoblauchzehen, gehackt
6     In Öl eingelegte Anchovis
1 Essl.   Fein gehackte Thymianblättchen
2 Essl.   Creme fraiche light

Quelle

  jamie - mehr leben in der Küche
  März/April 2014
  Seite 69
  Erfasst *RK* 13.03.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für den Teig Mehl und Butter mit den Fingern zu einer krümeligen Masse vermengen. Hefe und 1 Prise Salz dazugeben, eine Vertiefung in die Mitte drücken, die Eier hineinschlagen und die Mischung mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten. In eine bemehlte Schüssel geben, mit Klarsichtfolie abdecken und an einem warmen Ort 2 Stunden gehen lassen.

2. In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Das Öl in einer Pfanne bei milder Hitze erwärmen, dann Zwiebeln, Knoblauch, Anchovis und Thymian zugeben. 20 min sanft dünsten, bis die Zwiebeln weich sind, dann vom Herd nehmen und die Creme fraiche einrühren. Beiseitestellen.

3. Den Ofen auf 200 grad vorheizen. Teig auf ein Backblech drücken (30 * 22 cm), die Zwiebelmischung darauf verteilen und weitere 15 min gehen lassen. Im Ofen 20 min backen, dann die Hitze auf 180° reduzieren und weitere 10 - 15 min backen. Wenn die Zwiebeln zu dunkel werden, mit Alufolie bedecken. Warm - vorzugsweise mit einem Friséesalat mit Senf-Vinaigrette - servieren.

=====

Risotto alla Cipolla

Samstag, den 31. Januar 2009

Zur Zeit essen wir oft Risotto, da die Kinder das sehr mögen. (Sonst stehen Fischstäbchen, Pizza und Chicken Nuggets auf der Hitliste.)

Dieses Risotto ist richtiges Wintercomfortfood.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Risotto alla Cipolla - Risotto mit Zwiebeln
Kategorien: Risotto, Italien
Menge: 4 Personen

Zutaten

50 Gramm   Butter
3     Weiße Zwiebeln, fein gehackt
150 ml   Trockener Weißwein
      Salz
      Schwarzer Pfeffer
350 Gramm   Vialone Nano (wahlweise Carnaroli oder Arborio)
1 Ltr.   Klare Fleisch- oder Gemüsebrühe
150 ml   Sahne (Crème Double)
50 Gramm   Parmesan, frisch gerieben

Quelle

  Diane Seed, Risotto & Co., Seite 34
  Erfasst *RK* 14.01.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Hälfte der Butter erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. Die Hälfte des Weines zufügen und alles in der Küchenmaschine zu einer glatten Sauce verarbeiten. Salzen und Pfeffern. Die restliche Butter in eine große Kasserolle geben, den Reis hineingeben und 5 Minuten gut rühren. Den restlichen Wein hineingießen und weiterrühren, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Dann nach und nach die kochende Brühe und die Zwiebelsauce einrühren, wobei der Reis die Flüssigkeit erst vollständig aufgenommen haben muss, bevor erneut Brühe und Sauce zugegossen werden. 15 bis 20 Minuten so fortfahren, bis der Reis gar ist. Mit der Sahne (Créme double), dem geriebenen Parmesan und etwas schwarzem Pfeffer vermischen und sofort servieren.

=====

süß-marinierte Zwiebelchen

Freitag, den 11. Juli 2008

Nächste Woche besucht mich meine Freundin und wir wollen einen Tapas-Abend machen. Und für diesen Anlass habe ich die süß-marinierten Zwiebelchen ausprobiert. Sie sind einfach und unkompliziert in der Zubereitung und schmecken lecker.

Zum Testen habe ich nur das halbe Rezept genommen. Auf dem Foto sind also nur (ein Ausschnitt von) 500 g kleine Zwiebeln zu sehen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Cebollitas en escabeche dulce - Süß marinierte Zwiebelchen
Kategorien: Vorspeise, Tapas, Zwiebeln, Spanien
Menge: 1 Rezept

Zutaten

1 kg   Zwiebelchen oder Schalotten
300 ml   Älterer, guter Essig (z.B. Aceto balsamico)
300 ml   Warmes Wasser
3     Lorbeerblätter
8     Pfefferkörner
1     Nelke
6 Essl.   Honig
1 Teel.   Salz

Quelle

  Die Tapas-Bar, José de las Casas, ISBN 3-453-14179-2,
  Seite 21
  Erfasst *RK* 11.07.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Zwiebeln oder Schalotten schälen.

2. Alle anderen Zutaten vermischen, dabei den Honig im warmen Wasser auflösen.

3. Die Zwiebelchen oder Schalotten in einem Bräter mit der Marinade übergießen und im Ofen bei guter Mittelhitze ca. eine Dreiviertelstund zugedeckt garen, bis sie weich sind.

4. Auskühlen lassen, die Nelke entfernen, noch einmal mit Salz, Zucker oder Essig abschmecken.

=====

Zwiebeltag: Winzersuppe

Dienstag, den 27. November 2007

Mein Beitrag zum zweiten Zwiebeltag ist eine Winzersuppe. Auf dem Foto ist es leider schlecht zu erkennen, aber gewichtsmäßig ist die Zwiebel (außer der Gemüsebrühe) mit 800 g die Hauptzutat. Durch die Fleischwursteinlage ist die Suppe sättigend aber nicht zu mächtig.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Winzersuppe
Kategorien: Suppe, Zwiebeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800 Gramm   Zwiebeln
600 Gramm   Kartoffeln
30 Gramm   Butter
300 ml   Trockener Riesling
800 ml   Gemüsebrühe
250 ml   Schlagsahne
      Salz / Pfeffer
      Geriebene Muskatnuß
300 Gramm   Fleischwurst
6     Majoranzweige

Quelle

  schöner essen; 10/99, Seite 105
  Erfasst *RK* 21.11.2007 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. ) Die Zwiebeln schälen und in feine Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und fein würfeln. Beides im heißen Fett in einem großen Topf glasig dünsten.

2. ) Den Wein, die Brühe und die Sahne zugeben. Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß würzen und zugedeckt 25 - 30 min kochen.

3. ) Die Wurst pellen, längs halbieren und in dünne Streifen schneiden. Den Majoran hacken und mit den Wurstscheiben unter die Suppe rühren.

=====

Blog Widget by LinkWithin