Archiv des Tags ‘Suppe/Eintopf’

Süßkartoffelsuppe (mit Kokosmilch)

Dienstag, den 14. Februar 2017

Zur Abwechslung sollte es mal wieder Süßkartoffeln geben. Da der Hofladen nur in der zweiten Wochenhälfte geöffnet hat, kaufe ich das Gemüse, dass nicht so lange haltbar ist, im Dorfsupermarkt. Dort ist es mir jetzt leider schon passiert, dass die eingeschweißten Pilze schimmlig waren und dieses Mal waren die Süßkartoffeln am Tag nach dem Einkauf schlecht.

Beim Einkauf waren sie schön fest und am Tag danach waren sie komplett weich. Das Problem ist bekannt und liegt am langen Lieferweg in unterschiedlichen Temperaturzonen. Vielleicht doch kein weit gereistes Gemüse mehr ?!?

Mehr Rezepte mit Süßkartoffeln findet ihr hier.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Süßkartoffelsuppe (mit Kokosmilch)
Kategorien: Suppe, Süßkartoffel, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
2     Knoblauchzehen, zerdrückt
3 cm   Frischer Ingwer, feingehackt
2 Stängel   Zitronengras, feingehackt
2     Rote Chilis, in Ringe geschnitten, und noch
      – etwas zum Anrichten
1     Limette, Saft
2     Limetten, in Spalten
3 Essl.   Erdnussöl
500 Gramm   Süßkartoffeln, in große Stücke geschnitten
500 ml   Kokosmilch; ca.
500 ml   Hühnerbrühe
      Meersalz
      Pfeffer a.d.M

Quelle

  Elsa Petersen-Schepelern
  Die heiße Versuchung - Suppe
  Seite 20
  Erfasst *RK* 30.03.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Für die Würzpaste Zwiebel, Knoblauch, Ingwer, Zitronengras, Chilies, Limettensaft und die Hälfte des Öls in einem Mixer oder Mörser geben und cremig pürieren (evtl. etwas Wasser zugeben).

Das restliche Öl in einem Topf erhitzen und die Paste ca. 5 min leicht anbraten. Süßkartoffeln, Kokosmilch und Brühe zugeben und köcheln lassen, bis die Kartoffeln weich sind. Alles im Mixer glatt pürieren, abschmecken, ggf. wieder erhitzen und mit Chiliringen bestreuen. Mit den Limettenspalten servieren.

=====

Bauerntopf mit Hack

Dienstag, den 31. Januar 2017

Die Suppe dieser Woche hat mal wieder der Slowcooker zubereitet. (ich sage nur: faule Sonntage). Meist essen wir dann nur zu zweit und es bleibt etwas zum Einfrieren übrig - für die Tage, an denen sich die Kinder ‘Kinderessen’ wie Pfannkuchen wünschen.

Dieses Rezept ist direkt aus dem Crocky-Blog auf meine Nachkochliste gehüpft und rief zum Nachkochen. Es ist unkompliziert in der Vorbereitung und schmeckt sehr lecker. Dieses Mal hat das große Kind sogar mitgegessen und es ist nichts übrig geblieben.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bauerntopf mit Hack
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Eintopf, Fleisch
Menge: 3 ,5 l

Zutaten

600 Gramm   Kartoffeln, geschält, mehlig kochend
2     Paprikaschoten, rot
2 Stangen   Staudensellerie, in 5 mm großen Stücken
2 Essl.   Öl
500 Gramm   Hackfleisch (gemischt)
1     Zwiebel, fein gehackt
1     Knoblauchzehe, zerdrückt
      Salz, Pfeffer
70 Gramm   Tomatenmark
800 ml   Gemüsebrühe
1-2 Teel.   Paprika (edelsüß oder scharf, nach Geschmack)
      Je 1/2 TL Thymian, Majoran, Oregano (getrocknet)

Quelle

  Crocky-Blog dd. 09.05.2015
  Erfasst *RK* 09.05.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Kartoffeln in nicht zu dicke Schnitze (maximal 5mm) schneiden und auf den Boden des Slowcookereinsatzes geben. Die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und obenauf legen, ebenso die Selleriestücke.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Hackfleisch bei starker Hitze mit Zwiebel und Knoblauch krümelig braten, dabei salzen und pfeffern. Das Hack auf das Gemüse geben.

Tomatenmark mit Gemüsebrühe verquirlen und den Sud mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und getrockneten Kräutern abschmecken. Auf das Gemüse gießen.

Auf Stufe HIGH 3,5 Stunden garen, auf LOW sind es etwa 7.

Mit einem Klecks saurer Sahne servieren, falls gewünscht.

=====

Nudelsuppe (Viva)

Dienstag, den 24. Januar 2017

Heute gibt es eine leckere Nudelsuppe, die ruhig noch etwas mehr Schärfe vertragen hätte.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelsuppe (Viva)
Kategorien: Suppe, Nudeln, Fleisch, Asien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Porree
2     Knoblauchzehen
30 Gramm   Frischer Ingwer
5 Essl.   Sojasauce
1 Teel.   Sambal oelek
300 Gramm   Rinderhack
2 Essl.   Öl
1 Ltr.   Gemüsebrühe
100 Gramm   Asia-Nudeln (Katja: Glasnudeln)
150 Gramm   Mungobohnensprossen (frisch)
      Salz
      Pfeffer
1/2 Bund   Koriandergrün

Quelle

  Viva! 02/2007
  Erfasst *RK* 08.01.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Porree längs halbieren, das Weiße und Hellgrüne in feine Streifen schneiden. Knoblauch und Ingwer schälen, fein hacken und mit Sojasauce und Sambal oelek verrühren.

2. Hackfleisch im heißen Öl krümelig braten, die Brühe dazugeben und aufkochen. Nudeln, Sprossen und Würzsauce zugeben und 4 Min. kochen lassen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Koriander grob hacken und vor dem Servieren darüber streuen.

:Zeit 25 min
:Nährwerte pro Portion: 306 kcal, 22 g Eiweiß, 16 g Fett, 40 g KH

=====

Möhren-Linsen-Suppe

Dienstag, den 17. Januar 2017

Es gibt ja die unterschiedlichsten Möglichkeiten nach Kochinspirationen zu suchen. Da meine Suite unter ‘Ausprobieren’ 1.112 Suppen ausspuckt, muss ich dann doch etwas zusätzlich einschränken. Dieses Mal habe ich noch nach der Zutat ‘Möhren’ eingeschränkt und da waren es dann nur noch 158. Ausgewählt habe ich dann diese Möhren-Linsen-Suppe aus der vegetarisch fit!.

(Die roten Linsen habe ich nur ausgetauscht, da im Vorratsschrank noch eine angebrochene Tüte mit gelben Linsen lag.)

Ich war mir nicht ganz sicher, ob das mit dem Möhrensaft so schmeckt, aber das war schon okay und mit den Orangenfilets sehr fruchtig.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Möhren-Linsen-Suppe
Kategorien: Suppe, Möhren, Linsen, Vegetarisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

200 Gramm   Möhren
1     Orange
3 Essl.   Rote Linsen (Katja: gelbe)
1     Schalotte
1 Teel.   Olivenöl
1-2 Teel.   Mildes Currypulver
500 ml   Möhrensaft
2 Teel.   Klare Gemüsebrühe
      Weißer Pfeffer aus der Mühle
      Meersalz mit Jod und Fluor
2 Essl.   Lauchzwiebelringe

Quelle

  vegetarisch fit! 01/2006, Seite 30
  Erfasst *RK* 30.12.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden. Orange mitsamt der weißen Haut schälen, die Orangenfilets zwischen den Trennwänden herausschneiden, dabei den Saft auffangen.

Linsen in ein Sieb geben und abspülen.

Schalotte abziehen und fein hacken. Schalottenwürfel im heißen Öl glasig dünsten, Curry dazugeben und kurz andünsten.

Möhrensaft dazugießen. Linsen, Möhrenwürfel und Klare Gemüsebrühe dazugeben und aufkochen. Im leicht geöffneten Topf etwa 20 Minuten leise köcheln lassen, bis Möhren und Linsen gar sind.

Orangenfilets und -saft dazugeben. Eventuell noch etwas Wasser dazugießen. Die Suppe mit Pfeffer und Meersalz abschmecken.

Lauchzwiebelringe darüber streuen.

=====

Rote Minestrone

Dienstag, den 10. Januar 2017

Heute gibt es schon wieder Minestrone nach einem Rezept von Essen&Trinken.

Ich habe die Tomaten durch stückige Tomaten ersetzt, weil ich irgendwie vergessen hatte, frische Tomaten zu kaufen.

Die erste Wahl bei den Suppennudeln wären Ditalini gewesen, aber die gab es im Dorfsupermarkt nicht. (Ich muss mal wieder in den italienischen Supermarkt fahren.)
So sind es dann Gnocchetti Sardi geworden, was natürlich dem Geschmack keinen Abbruch getan hat.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rote Minestrone
Kategorien: Suppe, Bohnen, Nudeln
Menge: 3 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Pancetta (oder durchwachsener Speck)
2     Zwiebeln
1     Knobauchzehe
150 Gramm   Grüne Bohnen
100 Gramm   Staudensellerie
300 Gramm   Tomaten (Katja: 1 Dose stückige Tomaten)
2 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Tomatenmark
      Zucker
600 ml   Geflügelbrühe
100 Gramm   Suppennudeln (Katja: Gnocchetti Sardi)
4 Stiele   Oregano
      Salz
      Pfeffer
3 Essl.   Geraspelter Parmesan

Quelle

  essen&trinken 07/2009
  Erfasst *RK* 21.12.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Pancetta, Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln. Bohnen putzen und halbieren. Sellerie putzen, entfädeln und in 1/2 cm breite Stücke schneiden. Tomaten vom Stielansatz befreien und in grobe Stücke schneiden.

2. Öl in einem Topf erhitzen und den Pancetta 3-4 Min. knusprig braten. Die Hälfte herausnehmenund beiseitestellen. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, 2 Min. mitbraten. Tomatenmark und 1 Prise Zucker einrühren und kurz mitdünsten.

3. Brühe zugießen und aufkochen. Bohnen, Sellerie, Tomaten, Nudeln und 2 Stiele Oregano zugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-12 Min. garen. Inzwischen die Blättchen von den restlichen Oreganostielen abzupfen.

4. Minestrone mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Oregano, restlichem Pancetta und mit Parmesanbestreut servieren.

=====

Beef Stew aus dem Slowcooker

Sonntag, den 8. Januar 2017

Es war mal wieder Zeit für einen faulen Sonntag und das geht immer einher mit einem Slowcookergericht.

Es lag noch Rindergulasch im Tiefkühler und ein paar Erbsen. Da bot sich das Rezept von Skinyms gerade zu an.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Beef Stew aus dem Slowcooker
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Fleisch, Rind, Gemüse
Menge: 3 ,5 l

Zutaten

500 Gramm   Rindergulasch
  Etwas   Mehl
2 Essl.   Olivenöl
2 Stangen   Sellerie, in Scheiben geschnitten
3 groß.   Karotten, in Scheiben geschnitten
100 Gramm   TK-Erbsen
2 mittl.   Kartoffeln, gewürfelt
1     Rote Spitzpaprike, gewürfelt
1 mittl.   Zwiebel, gewürfelt
2     Knoblauchzehen, gehackt
1     Lorbeerblatt
2 Teel.   Getrockneter Thymian
1 Teel.   Salz
1/2 Teel.   Schwarze Pfefferkörner, halbiert
1 1/2 Ltr.   Rotwein
      Gehackte Petersilie zum Garnieren

Quelle

  frei nach : Skinny Ms
  Erfasst *RK* 01.01.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Rindfleischwürfel mehlieren. In einer Pfanne bei mittlere Hitze das Olivenöl erhitzen und das Fleisch anbraten. In den Slowcooker geben.

Die Zwiebel und den Knoblauch im Öl anbraten. Sellerie, Karotten, Erbsen, Kartoffeln und Paprika anbraten.

Alle Zutaten (bis auf die Petersilie) in den Slowcooker geben und 10 Stunden auf low garen.

Das Lorbeerblatt entfernen. Mit Petersilie garniert servieren.

(Katja: die Gemüse waren immer noch recht ‘al dente’.)

=====

Minestrone mit (Reis) Orecchette

Dienstag, den 3. Januar 2017

Weiter geht es mit den heißgeliebten Suppen. Bisher versuche ich wieder saisonale Zutaten zu verwenden, aber nach genug Wintergemüse könnte der Vorsatz ins Wanken geraten.

Heute gibt es eine Minestrone, die im Originalrezept mit Express-Reis serviert wird, aber wir haben es da eher mit Nudeln. Das TK-Suppengemüse habe ich durch angedünstetem, frischen Suppengemüse ersetzt. (die Änderungen sind unten im Rezept enthalten).

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Minestrone mit (Reis)Orecchette
Kategorien: Suppe, Hülsenfrüchte, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

700 ml   Gemüsebrühe
1 klein.   Zwiebel
1 Essl.   Olivenöl
1     Knoblauchzehe
300 Gramm   TK-Suppengemüse (Katja: frisches Suppengemüse)
125 Gramm   Weiße Bohnen (Dose)
4 klein.   Strauchtomaten
125 Gramm   Express-Reis (½ Beutel)(Katja: Orecchette)
      Salz
      Pfeffer
2 Essl.   Basilikum-Pesto (Fertigprodukt)

Quelle

  abgewandelt nach:
  Martina Kittler
  20 Minuten sind genug - vegetarisch; GUAsia-T
  ISBN 978-3-8338-3989-4
  Erfasst *RK* 27.04.2015 von
  M.T.

Zubereitung

1. Die Gemüsebrühe erhitzen. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. (Katja: Suppengemüse waschen, Karotten und Sellerie fein würfeln, Lauch in halbe Ringe schneiden). Das Öl in einem Topf erhitzen, die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Knoblauch schälen und dazupressen. (Suppengemüse hinzugeben) Mit der heißen Brühe aufgießen, (das TK- Gemüse dazugeben) die Orecchette dazugeben, aufkochen und zugedeckt bei milder Hitze 10 Min. kochen lassen.

2. Inzwischen die Bohnen in ein Sieb abgießen, unter kalten Wasser abbrausen und abtropfen lassen. Die Tomaten waschen und vierteln.

3. Bohnen und Tomaten (mit dem Reis) in die Suppe rühren und 2 Min. leise kochen lassen. Die Minestrone mit Salz und Pfeffer würzen. In tiefe Teller füllen und mit dem Pesto servieren.

=====

Nudelsuppe mit Lachs

Dienstag, den 6. Dezember 2016

Heute gibt es eine leckere Nudelsuppe, die mal ganz anders ist, als es Nudelsuppen bei uns sonst so gibt. Hier kommen nämlich Spinat, Sahne und Rächerlachs zum Einsatz.

Wir haben die Suppe zu zweit gegessen und zum Schluß ganz schön kämpfen müssen. Aber das tut ja dem Geschmack keinen Abbruch.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelsuppe mit Lachs
Kategorien: Suppe, Nudeln, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   TK-Blattspinat
2     Schalotten
175 Gramm   Räucherlachs
250 Gramm   Nudeln (z. B. Ditalini)
2 Essl.   Butter
100 ml   Weißwein
600 ml   Gemüsebrühe
200 ml   Schlagsahne
2-3 Teel.   Heller Saucenbinder
      Pfeffer
      Zitronensaft

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 11/2006
  Erfasst *RK* 13.10.2006 von
  T.S.

Zubereitung

Pasta macht sich toll als Vorspeise, gerade in Form von Suppe. Wenn Sie nur zu zweit löffeln, reicht diese Menge aber auch als Hauptgericht

1. Blattspinat auftauen, gut ausdrücken und grob hacken. Schalotten fein würfeln. Räucherlachs in Streifen schneiden.

2. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen, abgießen und kurz abschrecken.

3. Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten darin glasig dünsten. Spinat zugeben und 3 Min. mitdünsten, herausnehmen.

4. Weißwein, Gemüsebrühe und Schlagsahne in den Topf geben und 5 Min. bei milder Hitze kochen. Mit Saucenbinder binden, Spinat und Nudeln dazugeben und erneut kurz aufkochen. Die Suppe mit Pfeffer und Zitronensaft würzen, den Lachs kurz vor dem Servieren in der Suppe erwärmen.

* Zubereitungszeit: 35 Minuten (plus Zeit zum Auftauen)
* Pro Portion: 20 g E, 26 g F, 47 g KH = 520 kcal (2179 kJ)

=====

Kichererbsen-Möhren-Suppe

Dienstag, den 29. November 2016

Heute gibt es eine schnelle und sehr leckere Kichererbsen-Möhren-Suppe mit Avocadoeinlage.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kichererbsen-Möhren-Suppe
Kategorien: Suppe, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Möhren
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
1 Dose   Kichererbsen (425 g Füllmenge)
3-5 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
      Chiliflocken
1/2 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
600 ml   Gemüsebrühe
1/2     Avocado
2-3 Essl.   Zitronensaft
4 Stiele   Petersilie

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 11/2015
  Erfasst *RK* 08.11.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Möhren putzen und würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehe fein hacken. Kichererbsen abgießen und kalt abspülen. Alles in 3 El heißem Olivenöl andünsten. Mit Salz, 1/4 Tl Chiliflocken und Kreuzkümmel würzen. Gemüsebrühe zugießen, zugedeckt 10 Min. köcheln lassen.

2. Avocado aus der Schale lösen, fein würfeln und mit 1 El Zitronensaft mischen, Petersilie abzupfen und hacken.

3. 3 El Kichererbsen aus der Suppe heben, restliche Suppe mit dem Schneidstab sehr fein pürieren. Mit Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Kreuzkümmel, 1-2 El Zitronensaft und 1 Prise Zucker abschmecken, mit den 3 El Kichererbsen, Avocadowürfeln und Petersilie bestreuen und evtl. mit 2 Tl Olivenöl beträufelt servieren. Dazu passt Fladenbrot.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 11 g E, 24 g F, 33 g KH = 417 kcal (1746 kJ)

=====

Kartoffel-Mais-Suppe

Dienstag, den 22. November 2016

Heute gibt es eine feine, winterliche Suppe mit einer eher deftigen Fleischeinlage (aka hessische Corn-Chowder).

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Mais-Suppe
Kategorien: Suppe, Kartoffeln, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Kartoffeln, vorwiegend festkochend
1     Zwiebel
1 Essl.   Butter
100 ml   Schlagsahne
500 ml   Gemüsebrühe
1 Dose   Mais, klein (140 g Abtropfgewicht)
2 Scheiben   Kasseler Rücken (à 100 g
1/2-1     Rote Peperoni (je nach Schärfegrad)
10     Basilikumblätter
      Salz
      Limettensaft

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2015
  Erfasst *RK* 12.10.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Kartoffeln schälen und klein würfeln. Zwiebel würfeln. Alles in einem Topf mit Butter andünsten. Schlagsahne und Gemüsebrühe zugießen und aufkochen. Zugedeckt bei mittlerer Hitze 10-15 Min. weich garen.

2. Inzwischen Mais abtropfen lassen. Kasseler würfeln. Peperoni halbieren, entkernen und fein hacken. Basilikumblätter in Streifen schneiden.

3. 4 El Kartoffelwürfel aus dem Topf nehmen, den Rest mit dem Schneidstab fein pürieren. Mais, Kasseler, übrige Kartoffeln und die Hälfte der Peperoni zugeben und 5 Min. erhitzen. Mit Salz und einigen Spritzern Limettensaft abschmecken. Mit restlichen Peperoni und Basilikum bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten
* PRO PORTION 25 g E, 27 g F, 39 g KH = 525 kcal (2205 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin