Archiv des Tags ‘Suppe/Eintopf’

Schnippel-Bohnen-Suppe a la Genovese

Dienstag, den 27. September 2016

Das es jetzt wieder schöne frische Bohnen gibt, musste eine passende Suppe her. Leider hat die Rezeptdatenbank nichts passendes ausgespuckt, aber via Pinterest bin ich auf dieses leckere Rezept bei feiertäglich.de gestoßen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schnibbel-Bohnen-Suppe à la Genovese
Kategorien: Suppe, Bohnen, Vegetarisch, Pesto
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H SUPPE
1 groß.   Zwiebel
1     Knoblauchzehe
450 Gramm   Grüne Bohnen
4-5     Kartoffeln
1 1/2 Ltr.   Wasser
2 Essl.   Weißen Balsamicoessig
      Salz und Pfeffer
      Basilikumpesto (siehe unten)
H BASILIKUM-PESTO
1 Bund   Basilikum
1     Knoblauchzehe
60 Gramm   Parmesan
2 Essl.   Pinienkerne
2 Essl.   Olivenöl
      Meersalz
H ZUSÄTZLICH ZUM SERVIEREN
      Geröstete Pinienkerne
      Frisches Basilikum

Quelle

  feiertäglich.de
  Erfasst *RK* 21.09.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Für das Pesto, Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten. Basilikum waschen und trocken schütteln. Alle Zutaten zusammen in der Küchenmaschine pürieren.

Für die Suppe: Bohnen waschen, Siele und Spitzen kappen und dann in Stücke "schnibbeln". Zwiebel in Würfel schneiden, Knoblauch klein hacken. Kartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Etwas Öl im Topf erhitzen und Zwiebeln und Knoblauch darin glasig dünsten. Einen großen Löffel Pesto dazu geben. Kartoffelwürfel ebenfalls in den Topf geben und mit kochendem Wasser auffüllen. 10 Minuten kochen lassen. Dann Schibbelbohnen hinzu fügen und nochmals 10-15 Minuten, bis die Bohnen gar sind, köcheln lassen. Zwei weitere Löffel Pesto einrühren. Mit Salz, Pfeffer, weißem Balsamicoessig und Pesto abschmecken.

Die Suppe mit Pesto, Pinienkernen und frischem Basilikum servieren.

: http://www.feiertaeglich.de/2016/08/schnibbel-bohnen-suppe-al-a-genovese/

=====

Kalte Glasnudelsuppe

Dienstag, den 9. August 2016

Heute gibt es eine kalte Glasnudelsuppe, die wir letze Woche gegessen haben. Heute würde sich eher ein wärmender Eintopf empfehlen.

Das Rezept ist mir über eine Rezeptesuche noch kalten Suppen bei Pinterest begegnet und stammt von der Brigitte-Homepage.

Ich habe ein paar Veränderungen vorgenommen, die teilsweise daran lagen, dass der Küchenschrank nicht alles hergab und mir die Garnelen lieber waren als das Surimi.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kalte Glasnudelsuppe
Kategorien: Suppe, Kalt, Fisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 ml   Tomatensaft
1 klein.   Rote Chilischote (Katja:Flocken)
      Salz
2     Limetten
      Fischsauce (Asialaden)(Katja: Sojasauce)
1 1/2 Teel.   Geröstetes Sesamöl
50 Gramm   Glasnudeln
200 Gramm   Kirschtomate
200 Gramm   Surimi (Fischformfleisch; Kühlregal) (Katja: Bio-Garnelen)
1/2 Bund   Koriander
1 Essl.   Geschälte Sesamsaat

Quelle

  Brigitte.de
  Erfasst *RK* 02.08.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Ein feines Sieb doppellagig mit einem Mulltuch (Katja: Gläsertuch) auslegen und den Tomatensaft über Nacht darin abtropfen lassen. Dabei das helle Tomatenwasser auffangen. Am nächsten Tag das aufgefangene Tomatenwasser mit Wasser auf etwa 800 ml Flüssigkeit auffüllen.

Die Chilischote halbieren, entkernen, abspülen und in feine Streifen schneiden (mit Küchenhandschuhen arbeiten). Tomatenbrühe zusammen mit Salz und Chili erwärmen, vom Herd nehmen und ganz abkühlen lassen.

Limetten auspressen und den Saft in die Brühe rühren. Mit Fischsoße und Sesamöl abschmecken und kalt stellen. Glasnudeln mit reichlich kochendem Wasser übergießen und 4-5 Minuten quellen lassen. In ein Sieb gießen, kalt abspülen, gut abtropfen lassen und am besten mit einer Schere in nicht zu lange Stücke schneiden. Die Kirschtomaten abspülen, trocknen und vierteln. Surimi schräg in dicke Scheiben schneiden. Koriander abspülen, gut trocken schütteln und die Blätter von den Stielen zupfen.

Die Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Alles mit der gut gekühlten Tomatenbrühe mischen und servieren.

Tipp!

Dazu: Krupuk (Krabbenchips; Asialaden)

=====

Gelbe Gazpacho

Dienstag, den 2. August 2016

Ich versuche meinen Haushalt mit der Hilfe von Casa Blitzblanca in Ordnung zu halten, was mir aber nicht immer gelingt (saubere Häuser werden überbewertet).
Eine Tagesaufgabe - meist am Anfang des Jahres - ist, das Kochbuchregal zu reinigen und auszumisten. Dabei habe ich das Suppenbuch wiedergefunden, habe alle interessanten Rezepte in der RKSuite gespeichert und das Buch dann in die ‘zu verschenken’ Kiste gelegt. Mehr Bücher sind es dann aber mangels Zeit auch nicht geworden.

Rote Gazpacho in verschiedenen Varianten hat es schon gegeben, aber noch nie eine gelbe Gazpacho.
Auf das zerstoßene Eis habe ich verzichtet. Ich habe die Suppe im Kühlschrank gekühlt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gelbe Gazpacho
Kategorien: Suppe, Paprika, Vegetarisch, Kalt, Vegan
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

4     Gelbe oder orangene Paprika
1     Körbchen gelbe Cherry-Tomaten, halbiert
2     Knoblauchzehen, mit Salz zerdrückt
750 ml   (Hühner- oder )Gemüsebrühe
1 klein.   Gurke, längs halbiert, entkernt
6     Radieschen
4     Frühlingszwiebeln
4     Rote Cherry-Tomaten, geviertelt
  Einige   Petersilienzwiege, gehackt
1 Handvoll   Schnittlauch, kleingeschnitten
      Kleine Minze- oder Basilikumzweige
250 ml   Eis, zerstoßen
      Salz
      Zerstoßener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Elsa Petersen-Schepelern
  Die heiße Versuchung - Suppen
  Seite 9
  Erfasst *RK* 30.03.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Paprika schälen und im Mixer klein hacken. Gelbe Tomaten und zerdrückten Knoblauch zugeben. Zu leuchtend gelbem Püree verarbeiten. Brühe und 250 ml zerstoßenes Eis zugeben und noch einmal pürieren. Gut würzen und gut kühlen. Gurke und Radieschen mit einem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben schneiden.

Das Püree in eine Suppenterriene aus Glas, einzelne tiefe Teller oder Gläser füllen (nach Belieben mehr Eis zugeben). Gurke, Radieschen, Frühlingszwiebeln und roten Cherry-Tomaten darauf verteilen. Kräuter, Salz und Pfeffer darüber streuen und servieren.

=====

Spinat-Reis-Suppe

Dienstag, den 26. Juli 2016

Die Suppe sieht vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig aus, aber sie schmeckt sehr gut und sehr intensiv nach Spinat. Herrlich.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spinat-Reis-Suppe
Kategorien: Suppe, Spinat, Vegetarisch, Tim Mälzer
Menge: 2 Portionen

Zutaten

80 Gramm   Langkornreis
      Salz
200 Gramm   Baby-Spinat
600 ml   Gemüsebrühe
1     Knoblauchzehe
2 Scheiben   Sandwichtoast
2 Essl.   Neutrales Öl
2     Eier (KL M)
4     Minzblätter
2 Teel.   Butter
      Pfeffer
      Muskatnuss, frisch gerieben

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2013
  Erfasst *RK* 20.08.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, abgießen und gut abtropfen lassen.

2. Spinat putzen, waschen und abtropfen lassen. Einige Blätter beiseitelegen. Brühe aufkochen. Knoblauch hacken. Knoblauch und Spinat in die Brühe geben und bei mittlerer Hitze 2 Min. kochen.

3. Toastscheiben entrinden. Aus den Toastscheiben jeweils mithilfe eines Glases oder eines Rings einen Taler (ca. 6 cm Ø) ausstechen. Öl in einer Pfanne erhitzen. Toastscheiben und Taler in die Pfanne geben. Eier aufschlagen und in die Toastlöcher geben. Bei mittlerer Hitze 2 Min. braten, wenden und weitere 2 Min. braten.

4. Minze und Butter in die Suppe geben und mit dem Schneidstab fein pürieren. Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, Reis und restliche Spinatblätter zugeben und mit Eitoast und Toasttalern servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 15 g E, 23 g F, 48 g KH = 473 kcal (1980 kJ)

=====

Eiskalte Gurke-Minze-Suppe

Dienstag, den 5. Juli 2016

Weiter geht es mit einer kalten Suppe für heiße Tage, die ich bei eatsmarter gefunden habe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Eiskalte Gurken-Minze-Suppe
Kategorien: Suppe, Gurke, Vegetarisch, Kalt
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Salatgurke
500 Gramm   Joghurt (1,5 % Fett)
1/2 Bund   Minze
250 ml   Buttermilch
3 Essl.   Crème fraîche
1 Prise   Zucker
      Salz
      Pfeffer aus der Mühle

Quelle

  eatsmarter.de
  Erfasst *RK* 20.06.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Gurke waschen, 5 cm in kleine Würfel schneiden und den Rest schälen und raspeln. Die Minze abbrausen, trocken schütteln und die Blätter abzupfen. Einige Blätter für die Garnitur beiseite legen den Rest fein hacken. Die Buttermilch mit dem Joghurt, der sauren Sahne, der gehackten Minze und den Gurkenraspeln verrühren und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Für 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

2. Die Suppe noch einmal abschmecken und in Schälchen füllen. Mit Gurkenwürfel und Minzblättchen garniert servieren.

=====

Auberginensuppe

Dienstag, den 28. Juni 2016

Diese Suppe ist in der Zubereitung etwas aufwändig, aber leider hilft das auch nicht, den Auberginen mehr Geschmack abzutrotzen. Also, gut würzen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: AUBERGINENSUPPE
Kategorien: Suppe, Gemüse, Auberginen
Menge: 4 bis 6 Personen

Zutaten

3 mittl.   Auberginen (ca. 750 g)
3     Knoblauchzehen
3     Thymianzweige
3/4 Ltr.   Gemüsebouillon
50 ml   Olivenöl
1/2     Zitrone; den Saft
      Salz
      Cayennepfeffer

Quelle

  ARD-Text
  Erfasst *RK* 01.05.2007 von
  U.F.

Zubereitung

Die Auberginen waschen und mit einem spitzen Messer rundum gut 1 cm tiefe Einschnitte anbringen.

Den Knoblauch schälen und vierteln. Thymianblättchen von den Zweigen zupfen. Knoblauch und Thymian in die Einschnitte der Auberginen stecken.

Die Auberginen in eine geölte Gratinform legen und im auf 160 Grad vorgeheizten Ofen auf der zweituntersten Rille 60 Minuten backen. Die Früchte sollten sehr weich sein, so dass sich die Schale gut vom Fruchtfleisch löst.

Die Bouillon aufkochen. Das noch warme Auberginenfleisch aus der Haut schaben und in die Bouillon geben. Die Suppe im Ixer oder mit dem Stabmixer pürieren, dabei das Olivenöl im Faden einfließen lassen.

Die Suppe noch einmal erhitzen, jedoch nicht kochen lassen. Mit Zitronensaft, Salz und einem Hauch Cayennepfeffer abschmecken.

Sofort servieren.

=====

Zucchinisuppe mit Ingwer-Croutons

Dienstag, den 21. Juni 2016

Zur Zeit ist das Bloggen für mich etwas schwer, da wir sehr viel grünen Spargel essen. Einfach nur gedünstet, in Kombination mit frischen oder getrockneten Tomaten und einer beliebigen ‘Beilage’ wie Nudeln, Risotto oder Polenta. Aber so langsam wird es das mit dem Spargel gewesen sein und es gibt wieder andere Gemüse.

Zum Beispiel eine Zucchinisuppe mit Ingwer-Croûtons aus der Brigitte.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zucchinisuppe mit Ingwer-Croûtons
Kategorien: Suppe, Zucchini, Ingwer, Vegetarisch, Vegan
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Zucchinis
100 Gramm   Kartoffeln
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
20 Gramm   Ingwerknollen
300 ml   Gemüsefond (Glas)
300 ml   Kokosmilch (Dose)
2 Scheiben   Toastbrot
      Salz
2 Essl.   Sonnenblumenöl
      Frisch gemahlener Pfeffer
3 Stängel   Basilikum

Quelle

  Brigitte.de
  Erfasst *RK* 09.06.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Zucchini putzen, abspülen und in grobe Würfel schneiden. Kartoffeln schälen, abspülen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauch abziehen und hacken Ingwer schälen und reiben. Fond und Kokosmilch aufkochen. Zucchini, Kartoffeln, Zwiebel, Knoblauch und 1 TL geriebenen Ingwer dazugeben. Mit Deckel etwa 12 Minuten kochen lassen.

Toastbrot in kleine Würfel schneiden. Brotwürfel, den restlichen geriebenen Ingwer und etwas Salz mischen. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Brotwürfel darin goldbraun braten. Suppe mit einem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Basilikum abspülen, trocken tupfen und die Blätter etwas zerzupfen. Suppe anrichten, mit Ingwer-Croûtons und Basilikum bestreuen.

=====

Bunte Gemüsesuppe mit Muschelnudeln

Dienstag, den 7. Juni 2016

Heute gibt es eine bunte Gemüsesuppe mit Muschelnudeln, gekocht aus sommerlichen Gemüsesorten von Horst Lichter. Ich habe das Rezept mehrfach durchgelesen, da ich den Becher Sahne und das Pfund Butter vermisst habe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bunte Gemüsesuppe mit Muschelnudeln
Kategorien: Suppe, Gemüse, Nudeln, vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Muschelnudeln
      Salz
1     Zucchino
1     Aubergine
1     Rote
1     Gelbe Paprika
1     Rote Zwiebel
1     Knoblauchzehe
1 klein.   Dose Mais
100 Gramm   TK Erbsen
2 Essl.   Olivenöl
800 ml   Gemüsebrühe
      Salz
      Pfeffer aus der Mühle
      Muskatnuss
1 Teel.   Zucker
1 Essl.   Weißweinessig
4 Stiele   Thymian
1 Bund   Schnittlauch
2     Laugenstangen
30 Gramm   Butter

Quelle

  Lafer!Lichter!Lecker! (23.05.2015)
  von Horst Lichter
  Erfasst *RK* 23.05.2015 von
  M.L.

Zubereitung

Reichlich leicht gesalzenes Wasser zum Kochen bringen und die Muschelnudeln darin bissfest garen. Anschließend abgießen und abtropfen lassen. Zucchino und Aubergine waschen, erst in Scheiben, dann in einen Zentimeter große Würfel schneiden. Paprika waschen, halbieren, entkernen und ebenso würfeln. Zwiebel und Knoblauch schälen und klein würfeln. Mais in einem Sieb abtropfen lassen.

Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Zwiebel und Knoblauch darin anschwitzen, Zucchini, Aubergine und Paprika darin anbraten. Mais und Erbsen zugeben und ebenfalls kurz anschwitzen. Die Brühe angießen und die Suppe aufkochen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zehn Minuten köcheln lassen. Thymian abbrausen, trocknen und fein hacken. Thymian und Muschelnudeln zur Suppe und diese mit Zucker und Essig abschmecken.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Laugenstangen in schräge Scheiben schneiden, mit Butter bestreichen und in den Schnittlauch drücken.

Bunte Gemüsesuppe in tiefen Tellern anrichten, die Schnittlauchscheiben dazulegen.

=====

Gekühltes Gurken-Dill-Süppchen

Dienstag, den 31. Mai 2016

Garten-Koch-Event Mai: Radieschen [01.05.-31.05.2016]

Mein Beitrag zum Radieschen-Event ist ein sommertaugliches Gekühltes Gurken-Dill-Süppchen mit Radiescheneinlage.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gekühltes Gurken-Dill-Süppchen
Kategorien: Suppe, Kalt, Gurke, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600 Gramm   Bio-Salatgurke
1 gestr. TL   Salz
1/2 Bund   Dill
6 Essl.   Olivenöl
400 Gramm   Joghurt
2-3 Essl.   Weißweinessig
1 Teel.   Rohrzucker
6 Essl.   Olivenöl
      Pfeffer
1 Bund   Radieschen

Quelle

  Schrot&Korn 06/2015 - Leichte Küche
  Erfasst *RK* 04.01.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Salatgurke waschen, würfeln und mit dem Salz in eine Schüssel geben. Ca. 10 Min. ziehen lassen.

Währenddessen Dillblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken.

Gurkenwürfel, Joghurt, Dill, Weißweinessig, Rohrzucker und Olivenöl mit einem Pürierstab sorgfältig und möglichst fein pürieren, nach Belieben durch ein feines Sieb passieren.

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Zucker abschmecken und bis zum Servieren kalt stellen.

Direkt vor dem Servieren Suppe nochmals abschmecken. Nach Geschmack gewaschene, in Würfelchen geschnittene Radieschen darüber streuen.

Tipp: Doppelte Menge herstellen und die Hälfte am nächsten Tag ohne Radieschen als Smoothie servieren.

:Gesamtzeit: 20 Min. + 10 Min. Marinierzeit
:Pro Portion 255 kcal, F: 22 g, E: 5 g, KH: 9

=====

Hühnersuppe mit Nudeln

Dienstag, den 10. Mai 2016

Heute gibt es eine Hühnersuppe mit Nudeln nach einem Rezept von Jamie Oliver. Ich habe es dahingehend abgewandelt, dass ich nur die Hälfte kochen wollte und anstatt eines ganzen Suppenhuhns Hühnerklein verwendet habe. Der Geschmack war trotzdem sehr gut. Die Suppennudeln waren ein Souvenier aus dem Italienurlaub.

Eigentlich sollte man Hühnersuppe immer selbst herstellen. Es schmeckt ganz anders als Instant o.ä, es braucht nur etwas länger.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hühnersuppe mit Nudeln JO
Kategorien: Suppe, Eintopf, Huhn, Nudel, Winter
Menge: 6 Portionen

Zutaten

1 mittl.   Suppenhuhn (ca. 1,4 kg)
1     Sellerieherz, grob gehackt
200 Gramm   Kleine Möhren, geschält und geputzt
2     Knoblauchzehen, geschält
100 Gramm   Dünne Lauchstangen, geputzt
200 Gramm   Kleine Zwiebeln, geschält
2-3     Lorbeerblätter
1 Handvoll   Petersilie
1     Daumengroßes Stück Ingwer, geschält
      Trockener Sherry
1 Prise   Safran
300 Gramm   Gemischte Pasta

Quelle

  Jamie Oliver
  Jamie - Mehr Leben in der Küche 1/12, www.jamiemagazin.de
  Erfasst *RK* 16.01.2012 von
  Barbara Furthmüller

Zubereitung

Das Huhn und die frischen Zutaten der Saison spielen die Hauptrolle im klassischen Wohlfühlessen. Eine Prise Safran und trockener Sherry verfeinern das Aroma.

Das Suppenhuhn, Sellerie, Möhren, Knoblauch, Lauchstangen, Zwiebeln, Lorbeerblätter, Petersilie und Ingwer in einen großen Topf geben. Kräftig würzen und so viel Wasser (ca. 3 l) zugeben, bis das Huhn gerade bedeckt ist. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren und 1 Std. köcheln lassen.

Alles bis auf die Brühe aus dem Topf nehmen. Kräuter und Ingwer wegwerfen und das Suppenhuhn, wenn es etwas ausgekühlt ist, zerpflücken.

In der Zwischenzeit die Brühe wieder aufkochen, 1 großen Schuss Sherry und Safran unterrühren. Nudeln zugeben und weiterkochen, bis sie al dente sind. Das zerpflückte Huhn und das Gemüse zurück in den Topf geben, bei milder Hitze köcheln lassen, bis alles gut durchwärmt ist.

Pro Portion 323 kcal, 4,9 g F (1,1 g gesättigte Fettsäuren), 44,1 g E, 23,8 g KH, 3,9 g Zucker

=====

Blog Widget by LinkWithin