Gegrillter Spargel mit zitronigem Kartoffelpüree

Weiter geht es mit Spargel. Beim Surfen in Foodblogs bin ich mal wieder über Nigel Slater gestolpert und dachte mir, wenn Jamie Oliver in England Spargel anbaut, dann wird Nigel Slater doch auch mal Spargel verarbeitet haben.

Die Suchmaschine hat dann bei German Abendbrot das Rezept für den gegrillten Spargel mit zitronigem Kartoffelpüree gefunden.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gegrillter Spargel mit zitronigem Kartoffelpüree
Kategorien: Gemüse, Spargel, Kartoffeln
Menge: 2 Portionen

Zutaten

850 Gramm   Mehlig kochende Kartoffeln, geschält und geviertelt
      Saft und Abrieb einer halben Amalfi-Zitrone (unsere war sehr groß, Menge also je nach Gusto)
250 ml   Milch, erwärmt
2 Essl.   Butter
6-8 Stangen   Spargel, geschält
1 Spritzer   Noilly Prat
      Olivenöl
      Salz
      Muskat
4 Scheiben   Parmaschinken

Quelle

  german abendbrot dd. 09.06.2017
  Erfasst *RK* 22.05.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Wasser in den Topf geben, salzen und auf den Herd stellen. Kartoffeln und Spargel schälen.

Kartoffeln in gesalzenem Wasser gar kochen. Je kleiner Du sie würfelst, desto schneller sind sie gar. Das spart Zeit!

Teller im Backofen warm stellen. Milch erwärmen. Zitrone abreiben und auspressen.

Die Grillpfanne erhitzen und die Parmaschinken-Scheiben darin auslassen, bis sie knusprig sind. Auf ein Küchentuch legen und zur Seite stellen.

Jetzt die geschälten Spargelstangen in die Grillpfanne legen. Die sollte nicht zu heiß sein, damit der Spargel nicht verbrennt. Das Garen dauert je nach Dicke der Stangen etwa 10 Minuten. Während des Grillens immer mal drehen. Besonders hübsch ist es, wenn die Stangen ein paar Grill-Streifen haben.

Zwischendrin den Spargel mit einem Spritzer Noilly Prat ablöschen. Alternativ: trockener Weißwein. Aber wirklich nur ein paar Tropfen!

Wenn die Kartoffeln gar sind, mit dem Stampfer zu Püre stampfen und nach und nach die warme Milch und die Butter sowie den Zitronensaft und einen Teil des Zitronenabriebs an das Püree geben. Alles gut vermischen. Ist es zu fest? Dann noch ein Schlücken Milch hinzu. Ist es zu flüssig? Dann auf mittlerer Hitze noch etwas verdampfen lassen. Mit Salz und etwas Muskat abschmecken.

Das Püree auf einem vorgewärmten Teller anrichten. Spargelstangen obenauf legen und eine Scheibe krossen Schinken ins Püree stecken. Mit dem restlichen Abrieb und einem Schlenker Olivenöl garniert servieren.

(Kommentare von German Abendbrot)
=====

Veggie-Tag: Spargel-Tomaten-Quiche

Da ja immer noch Spargelzeit ist und bei uns gefühlt an jeder Ecke eine Spargelbude steht, war ich auf der Suche nach einem geeigneten Rezept.

Beim Stöbern in der RKSuite bin ich auf ein Rezept von Spargeltarte mit Cocktailtomaten bei der Cucina Casalinga gestoßen, in der zur Zeit zu meinem Bedauern wenig gebloggt wird.

Die Quiche ist in der Herstellung sehr unkompliziert und schmeckt sowohl warm als auch kalt sehr lecker.

Ich hatte die Spargelstangen ganz gelassen und sie lagen eher mittig. Beim nächsten Mal würde ich die Stangen eher in Stücke schneiden und sie dann gleichmäßiger verteilen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spargel-Tomaten-Quiche
Kategorien: Quiche, Spargel, Tomaten, Vegetarisch
Menge: 24 Cm

Zutaten

H MÜRBETEIG
200 Gramm   Mehl (Dinkel Typ 630)
1 Essl.   Zucker
      Salz
120 Gramm   Butter
1     Eigelb
H FÜR DIE FÜLLUNG
350 Gramm   Grünen Spargel
10     Cocktailtomaten
150 Gramm   Sauerrahm
150 Gramm   Crème fraîche
3     Eier
1 Essl.   Mehl
      Salz, Pfeffer, Piment d’Espelette

Quelle

  cucina casaligna dd. 28.05.2015
  Erfasst *RK* 28.05.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Alle Zutaten für den Mürbeteig rasch vermischen und zu einer Kugel formen. In Frischhaltefolie wickeln und mindestens 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Den grünen Spargel bissfest kochen und auf die Seite stellen.

In einer Schüssel Sauerrahm, Crème fraîche, Eier und Mehl verschlagen und gut salzen und pfeffern.

Den Backofen auf 200 °C vorheizen. Den Teig ausrollen und mit Rand in die Quicheform geben. Spargel und Tomatenviertel nach Lust und Laune auf dem Boden verteilen und mit der Creme begießen. Den Kuchen auf mittlerer Schiene in 35-40 Minuten goldbraun backen.
=====

Veggie-Tag: Ofenspargel

Es ist wieder die Zeit der Spargelbuden im Hessischen Ried und frischer geht Spargel wirklich nicht mehr. Ich verstehe gar nicht, dass die Supermärkte in der Region eingeflogenen Spargel überhaupt noch im Angebot haben.

Ich habe bisher den Spargel oft in Alufolie im Ofen zubereitet und habe jetzt mal eine Version im Bratschlauch ausprobiert. Auch sehr lecker und volles Spargelaroma. Bei uns gab es Salzkartoffeln dazu.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Ofenspargel
Kategorien: Gemüse, Spargel
Menge: 2 Portionen

Zutaten

500 Gramm Spargel
1 Bratschlauch
100 ml Gemüsebrühe
Salz
Zucker
1/2 Bio-Zitrone
1 Essl. Butter
1/2 Bund Petersilie
1 Knoblauchzehe

Quelle

Essen & Trinken, Für jeden Tag 5/2010
Erfasst *RK* 30.04.2019 von
Katja Brenner

Zubereitung

1. Spargel schälen und die trockenen Enden abschneiden. Den Bratschlauch nach Packungsanweisung auf einer Seite zubinden. Spargel hineinlegen. Zum Befüllen mit dem geschlossenen Ende nach unten in einen kleinen Topf stellen.

2. Die Zitrone heiß waschen, trocknen und die Schale mit einem Sparschäler sehr dünn abschälen. Von der Zitrone 2 Scheiben abschneiden.

3. Gemüsebrühe mit Salz und Zucker würzen und in den Bratschlauch gießen. Zitronenscheiben und Butter zugeben und den Bratschlauch verschließen. Den gefüllten und verschlossenen Bratschlauch auf ein Backblech legen und mit einem scharfen Messer an der Oberfläche einmal einstechen. Im heißen Ofen bei 180 Grad (Umluft 160 Grad) im unteren Drittel 20-25 Min. garen.

4. Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Knoblauch und Zitronenschale ebenfalls fein hacken und mit der Petersilie mischen.

5. Bratschlauch vorsichtig aufschneiden und den Spargel mit der Petersilienmischung bestreut servieren. Dazu passen neue Kartoffeln.

=====

Veggie-Tag: Pestonudeln mit getrockneten Tomaten und geröstetem Spargel

Zur Zeit suche ich eigentlich gar nicht mehr in Kochbüchern nach Rezepten, sondern bin viel auf Pinterest unterwegs und dort habe ich auch das Rezept von Damn Delicious gefunden.

Und da es jetzt auch wieder einheimischen Spargel (und Erdbeeren) gibt, muss ich das natürlich ausnutzen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pestonudeln mit getrockneten Tomaten und geröstetem Spargel
Kategorien: Nudeln, Spargel, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

225 Gramm   Muschelnudeln
1 Bund   Grüner Spargel
2 Teel.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
1     Halbes Gläschen Basilikumpesto
75 Gramm   Getrocknete Tomaten in Öl, in dünne Streifen geschnitten
75 Gramm   Gewürfelter Mozzarella
H SONSTIGES
      Spiegeleier

Quelle

  Blog: damn delicious dd: 21.07.2012
  Übersetzt: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 29.05.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Ofen auf 220 grad vorheizen. Ein Backbleck leicht einölen – Backpapier auflegen geht auch.

In einem großen Topf die Nudeln gemäß Packungsangabe kochen, abschütten.

Die Spargelstangen nebeneinander auf das Backblech legen. Mit Olivenöl beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen. Im Ofen 8 bis 12 min dünsten oder bis leicht gebräunt und durch sind. Abkühlen lassen und in 2,5 cm Stücke schneiden.

In einer großen Schüssel die Nudeln, den Spargel, das Pesto, die Tomaten und den Mozzarella vermischen.

Sofort (mit Spiegeleiern) servieren.

=====

Asiatischer Spargelsalat

Ja, ich weiß, etwas spät für Spargelsalat, aber ich hatte das Rezept schlichtweg vergessen zu posten. Und bei der nächsten Spargelsaison habe ich es wahrscheinlich schon wieder vergessen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Asiatischer Spargelsalat
Kategorien: Salat, Spargel, Fleisch, Asien
Menge: 2 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Glasnudeln, breit
500 Gramm   Grüner Spargel
1     Schalotte
1     Knoblauchzehe
20 Gramm   Ingwer, frisch
1/2-1     Rote Chilischote
2 Essl.   Öl
3 Essl.   Weißweinessig
      Zucker
      Salz
      Pfeffer
8 Stiele   Koriandergrün
150 Gramm   Roastbeef in Scheiben
40 Gramm   Erdnüsse, geröstet, gesalzen

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2015
  Erfasst *RK* 16.04.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Glasnudeln nach Packungsanweisung garen und gut abtropfen lassen.

2. Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel in breite, schräge Scheiben schneiden. Schalotte, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chili entkernen und fein würfeln (am besten mit Einweghandschuhen!).

3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Spargel zugeben und 5 Min. unter gelegentlichem Rühren anbraten. 50 ml Wasser, Essig und 1 gute Prise Zucker zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Schüssel geben.

4. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Roastbeef in Streifen schneiden. Erdnüsse grob hacken. Glasnudeln, Koriandergrün, Roastbeef und Erdnüsse zum Gemüse geben, unterheben und sofort servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 32 g E, 24 g F, 72 g KH = 656 kcal (2747 kJ)

GLASNUDELN

werden auf Basis von Mungobohnenmehl hergestellt und je nach Sorte in heißem Wasser eingeweicht, damit übergossen oder kurz gekocht. Geschmack bekommen sie am besten durch Braten, Frittieren oder durch Salatsauce.

=====

Veggie-Tag: Grüner-Spargel-Salat

In unserer Region steht (gefühlt) an jeder Ecke eine Spargelbude und seit letztem Jahr bin ich auch beim grünen Spargel auf den Geschmack gekommen.

Die Spargelsaison beginnt dann immer mit den traditionellen, erprobten Rezepten und dann gibt es etwas Neues. Wie zum Beispiel diesen grünen Spargel Salat.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüner-Spargel-Salat
Kategorien: Salat, Vorspeise, Grüner Spargel, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Grüner Spargel
300 Gramm   Kirschtomaten
2 1/2 Essl.   Weißweinessig
      Salz
      Pfeffer
1 Teel.   Zucker
6 1/2 Essl.   Olivenöl
3 Stiele   Basilikum
      Baguette

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2013
  Erfasst *RK* 01.06.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel längs halbieren und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Kirschtomaten halbieren.

2. Weißweinessig mit 2 1/2 El Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 5 El Olivenöl nach und nach unterrühren.

3. 1 1/2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Spargel darin bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Spargel und Kirschtomaten mit der Vinaigrette mischen. Die Blättchen vom Basilikum abzupfen. Spargelsalat auf 4 Tellern anrichten. Mit Basilikum bestreuen und mit Baguette servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 2 g E, 16 g F, 5 g KH = 182 kcal (757 kJ)

=====

Veggie-Tag: gegrillter Spargel mit pochiertem Ei

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein Spargelrezept, dass ich schon vor einiger Zeit zubereitet habe.

Bei uns im Spargelanbaugebiet war vor zwei Wochen schon bei manchen Landwirten nichts mehr zu holen. Ich kaufe prinzipiell keinen Spargel aus dem Ausland, aber ich blogge das Rezept trotzdem noch, sonst vergesse ich es bis nächstes Jahr 😉 .

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gegrillter Spargel mit pochiertem Ei
Kategorien: Spargel, Jamie Oliver, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2 groß.   Scheiben gutes Sauerteigbrot
      Olivenöl, extra vergine
12     Grüne Spargelstangen
1/2 Teel.   Mild geräuchertes Paprikapulver
2 groß.   Eier
      Parmesan zum Servieren
4 Stiele   Minze, Blätter abgezupft

Quelle

  jamie – mehr Leben in der Küche
  Heft März/April 2014
  Seite 19
  Erfasst *RK* 26.06.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Topf mit Salzwasser aufkochen, dann köcheln lassen. Grillpfanne auf hoher Stufe erhitzen und das Brot darin rösten. Scheiben auf getrennte Bretter legen, mit Olivenöl beträufeln. Spargel einige Minuten rundherum grille, mit Paprikapulver bestreuen und auf die Brotscheiben aufteilen.

2. Währenddessen Eier 3 min in köchelndem Wasser pochieren. Mit einer Schaumkeller herausheben, abtropfen lasse, auf dem Spargel anrichten. Mit geriebenem Parmesan und Minze bestreuern.

=====

Nachgekocht: Pasta mit grünem Spargel und Lachs

Leider ist die Spargelsaison schon wieder rum. In diesem Jahr haben wir den grünen Spargel für uns entdeckt und öfter gegessen, als wir sonst den weißen Spargel gegessen haben.

Vor kurzem habe ich bei Alex von foto e fornelli dieses Rezept entdeckt und es ist sofort auf die Nachkostliste gehüpft.
War wieder sehr lecker – wie alle Rezepte, die ich bisher von Alex nachgekocht habe.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit grünem Spargel und Lachs
Kategorien: Nudeln, Spargel, Fisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Spaghetti oder Linguine
10 Stangen   Grünen Spargel; ca.
3     Frühlingszwiebeln
100 Gramm   Geräucherten Lachs
1-2 Essl.   Crème fraiche
      Abrieb einer halben unbehandelten Zitrone
      Olivenöl
      Salz und Pfeffer
      Zitronentymian, gehackt

Quelle

  foto e fornelli, dd 02.06.2014
  Erfasst *RK* 04.06.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Spargel waschen und die unteren holzigen Enden abschneiden. In relativ feine Scheiben schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen und in Scheiben schneiden. Den Lachs in grobe Stücke schneiden.

Während die Nudeln in Salzwasser garen, etwas Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Spargel darin anbraten. Lachs und Frühlingszwiebeln hinzugeben und unter Rühren ein paar Minuten mitgaren. Zum Schluss etwas Nudelwasser und Crème fraiche hinzugeben, damit eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb würzen. Die bissfesten Nudeln abgiessen und mit in die Pfanne geben. Alles gut vermengen, mit Zitronenthymian bestreuen und sofort servieren.

: http://fotoefornelli.com/de/2014/06/pasta-con-asparagi-e-salmone/

=====

Veggie-Tag: Tagliatelle mit Spargel und getrockneten Tomaten

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es nochmal grünen Spargel.

Und nochmal mit Nudeln.

Und doch ganz anders.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tagliatelle mit Spargel und getrockneten Tomaten
Kategorien: Nudeln, Spargel, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Tagliatelle (Bandnudeln)
      Salz
1-2 Essl.   Pinienkerne
500 Gramm   Grüner Spargel
25 Gramm   Eingelegte getrocknete Tomaten
2     Knoblauchzehen
1 Bund   Basilikum
60 Gramm   Feta-Schafskäse
2 Essl.   Olivenöl
      Pfeffer
      Cayennepfeffer

Quelle

  kraut&rüben 5/2007 – Frühlingsküche
  Erfasst *RK* 19.06.2007 von
  S. Sch.

Zubereitung

1. Für die Nudeln 1,5 Liter Wasser mit 1 Teelöffel Salz zum Kochen bringen. Die Nudeln zugeben und bei mittlerer Hitze nach den Angaben auf der Packung garen, etwas kaltes Wasser zugeben und abseihen.

2. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Spargel im unteren Drittel schälen und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden.

3. Etwa einen Liter Wasser mit Salz aufsetzen, Spargel darin 3-4 Minuten kochen, mit kaltem Wasser abschrecken, abseihen und mit einem Küchentuch etwas trocknen.

4. Tomaten in feine Streifen schneiden, Knoblauch fein würfeln, Basilikum in feine Streifen schneiden und Feta zerkrümeln.

5. 1 Esslöffel Olivenöl erhitzen und Spargel darin 2-3 Minuten kräftig braten, Tomaten und Knoblauch zugeben und 2 Minuten braten. Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Pinienkerne zugeben und abschmecken. Spargel mit den Nudeln gründlich mischen, Basilikum und 1 Esslöffel Olivenöl unterheben und mit Feta bestreut servieren.

Tipp: Wenn Ihnen die Spargelmischung zu trocken erscheint, dann geben Sie einfach einige Esslöffel vom Nudelkochwasser dazu.

=====

Veggie-Tag: Gnocchi mit Spargelsahne

Ich wollte schon immer mal grünen Spargel ausprobieren, da Jamie Oliver öfter mit grünem als mit weißem Spargel arbeitet.

Als es letzte Woche beim Bauern neben weißen auch grünen Spargel gab, habe ich ein Bund (500 g) mitgenommen und diesen in einem feuchten Geschirrhandtuch im Kühlschrank aufbewahrt.

Gekocht habe ich daraus ein Rezept von – tada – Jamie Oliver, das mir letztes Jahr im Jamie-Magazin aufgefallen war.

Wenn man die Gnocchi aus dem Kühlregal nimmt, dann ist das Rezept sehr schnell und unkompliziert zubereitet. Und es schmeckt sehr lecker, wobei der Geschmack von grünem Spargel mit dem von weißen Spargel nicht zu vergleichen ist.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gnocchi mit Spargelsahne
Kategorien: Nudeln, Gnocchi, Spargel, Vegetarisch, Jamie Oliver
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 ml   Hühnerbrühe
350 Gramm   Grüner Spargel, Spitzen auf 5 cm Länge
      — geschnitten, Rest fein gehackt
50 ml   Schlagsahne
50 Gramm   Parmesan, gerieben
500 Gramm   Gnocchi

Quelle

  jamie – mehr Leben in der Küche
  März/April 2013
  Seite 110
  Erfasst *RK* 05.05.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Brühe in einer tiefen Pfanne zum Kochen bringen und gehackten Spargel 5 min darin garen. Spargelspitzen zugeben, weitere 5 min garen bis alles weich ist.

Die Brühe sollte um 2/3 reduziert werden. Sahne und Käse zugeben, gut würzen. Gnocchi in kochendem Salzwasser 3-4 min garen, bis sie an die Oberfläche steigen. Abgießen, unter die Sauce heben, mit grünem Salat servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin