Archiv des Tags ‘Schwein’

Reloaded: Pikanter Schweinebraten aus dem Crockpot

Sonntag, den 26. Februar 2017

Diesen Schweinebraten gab es schon einmal und ich war nicht so ganz glücklich. Das Fleischstück war auch kleiner als im Rezept und ich kam mit den Garzeiten nicht hin.

Letzte Woche gab es Schweinebraten im Angebot und ich wusste, dass ich am Samstag Abends bei einem Nachtturnier spiele. Da bot es sich gerade zu an, für Sonntag nochmal diesen Schweinebraten im Crockpot zu kochen.

Bei Metzger gab es zwei kleine Bratenstücke, die zusammen 1,7 kg wogen. Und ich habe dieses Mal das Fleisch von allen Seiten angebraten, bevor ich es in den Crocky gelegt habe.

Zu den Garzeiten kann ich keine genauen Angaben machen. Ich hatte den Crockpot mittels Zeitschaltuhr um 4 Uhr gestartet und habe mehr als die vorgegebenen 8 Stunden eingestellt, damit wir essen können, wenn wir alle Hunger haben.

Dieses Mal war das Fleisch komplett durch. Es war etwas trocken. Die Reste kann man gut kalt einfach so oder auf einem Brötchen essen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pikanter Schweinebraten - Reloaded
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Fleisch, Schwein
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H FLEISCH
1 1/2 kg   Magerer Schweinebraten (Katja: 1,7 kg)
H GEWÜRZEMISCHUNG
2 Essl.   Kümmel grob mahlen
      Pfeffer
1/2 Teel.   Salz
1 Essl.   Getrockneten Mayoran
1 Teel.   Rosenpaprika
H GEMÜSE
1     Karotte in Scheiben schneiden
1     Lauchstange in Ringe schneiden
1/4 Knolle   Sellerie in Würfel schneiden
2     Zwiebeln, fein würfeln
2     Knoblauchzehen, fein würfeln
1 groß.   Fleischtomate würfeln (Katja: weggelassen)

Quelle

  nach: wunderkessel.de
  Erfasst *RK* 28.02.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Gewürze mischen und das Fleisch damit einreiben, in einer Pfanne von allen Seiten anbraten und in den Slow Coocker legen.

alles über das Fleisch geben und mit

250 ml dunklem Bier und 250 ml Fleischbrühe auffüllen.

(durchs kochen verdunstet der Alkohol)

8 Stunden auf "Low" kochen. Dazu passen Kartoffel und Salat. (Katja: oder Klöße)

: http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-rezepte-fleisch-fisch/ 7236-pikanter-braten.html

=====

Schwedische Hackbällchen (aus dem Crockpot)

Samstag, den 18. Februar 2017

Mal wieder ein fauler Sonntag und ein unkompliziertes Crockpotgericht.

Und dieses Gericht zeigt mal wieder die tolle Welt der Foodblogger. Ursprünglich war es bei Gabi im Kochbuch, Ulrike Küchenlatein hat dann die Tütenzutat ersetzt und eine Bemerkung für die nächste Zubereitung gemacht, die wiederum dann Paprika meets Kardamom umgesetzt hat.

Und dort habe ich es gefunden… Auch wenn das Foto nicht so ganz gelungen ist, es hat sehr lecker geschmeckt und die Kinder wollten Nachschlag. Das kommt einem Ritterschlag gleich…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schwedische Hackbällchen
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Fleisch
Menge: 3 ,5 l Slowcooker

Zutaten

250 Gramm   Champignons
500 Gramm   Hackfleisch (halb/halb)
2-4 Essl.   Semmelbrösel
1     Ei
1     Knoblauchzehe (hier: confierter Knoblauch)
      Salz, Pfeffer
      Muskat
1     Schluck Öl
1     Zwiebel
1     Apfel
1     Lorbeerblatt
1/4 Teel.   Currypulver
200 ml   Kondensmilch
200 ml   Wasser
1 Essl.   Stärke

Quelle

  Paprika meets Kardamom dd. 13.05.2014
  Erfasst *RK* 02.02.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

(1) Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. In den Behälter legen. Die Zwiebel häuten und fein würfeln. Den Apfel waschen und ohne Gehäuse in kleine Würfel schneiden. (2) Aus dem Hackfleisch, Ei, Semmelbröseln, Knoblauch, Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss einen Teig kneten. Etwa walnussgroße Bällchen formen. (3) Etwas Öl in einer Pfanne bei mittelhoher Hitze erwärmen. Die Hackbällchen von allen Seiten kurz anbraten. Die angebratenen Bällchen dann auf die Pilze legen, das Lorbeerblatt zwischen die Bällchen klemmen. Im restlichen Fett die Zwiebel- und Apfelwürfel anbraten. (4) In einer Schüssel für die Sauce die Kondensmilch mit dem Wasser, Currypulver, Zwiebeln und Apfel verrühren. Über das Fleisch und die Pilze gießen. Vier Stunden auf der Stufe HIGH garen. (5) Die Stärke mit wenig Wasser oder Kondensmilch verrühren und in der letzten halben Stunde der Garzeit unter die Hackbällchen rühren.

Dazu Kartoffeln oder Bandnudeln oder Spätzle sowie Preiselbeerkompott servieren.

Katja: oder Reis.

=====

Bratnudeln mit Schweinefleisch

Samstag, den 26. März 2016

Wieder mal ein schnelles und leckeres Rezept, dass wahrscheinlich schneller zubereitet ist, als der Lieferdienst (bei uns auf dem Land).

Die Möhre, die im Rezept noch aufgeführt ist, hatten die Hasen zum Frühstück.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bratnudeln mit Schweinefleisch
Kategorien: Wok, Nudeln, Fleisch, Schwein
Menge: 2 Portionen

Zutaten

180 Gramm   Chinesische Eiernudeln
1     Möhre, dick (200 g)
1/2 Stange   Lauch (150 g)
3 Essl.   Öl
300 Gramm   Schweinegeschnetzeltes
      Salz
      Pfeffer
40 Gramm   Erdnusskerne (geröstet und gesalzen)
3 Stiele   Petersilie
2-3 Essl.   Asiatische Fischsauce

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2015
  Erfasst *RK* 23.12.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten, abtropfen lassen. Möhre putzen, schälen und der Länge nach halbieren. Schräg in 1/2 cm breite Scheiben schneiden. Lauch längs halbieren, gründlich waschen und das Weiße und Hellgrüne in fingerbreite Halbringe schneiden.

2. Öl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Fleisch darin bei starker Hitze 3 Min. rundherum anbraten, salzen und pfeffern. Möhren zugeben, unter häufigem Wenden bei mittlerer bis starker Hitze weitere 4 Min. braten. Lauch untermischen, weitere 2-3 Min. ebenso braten. Nudeln zugeben, 2 Min. mitbraten.

3. Erdnüsse grob hacken. Abgezupfte Petersilienblättchen fein schneiden. Bratnudeln mit Fischsauce würzen und mit Erdnüssen und Petersilie bestreut anrichten.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 53 g E, 30 g F, 72 g KH = 784 kcal (3286 kJ)

GESCHNETZELTES ist für alle, die wenig Zeit zum Kochen haben, eine gute Wahl. Es ist sowohl an der Frischetheke als auch abgepackt im Kühlregal zu haben. Geflügelfans schnippeln sich stattdessen Hähnchenbrust in grobe Stücke.

=====

Broccoli-Erbsen-Pasta

Samstag, den 19. März 2016

Man könnte wirklich meinen, wir ernähren uns hauptsächlich von Nudeln. Ist eigentlich gar nicht so. Aber immer, wenn es um die Speiseplanung am Wochenende geht, dann ist was Nudelartiges dabei. Und TK-Erbsen gehen auch immer.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Broccoli-Erbsen-Pasta
Kategorien: Nudeln, Brokkoli, Erbsen, Fleisch, Schwein
Menge: 2 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Broccoli
      Salz
200 Gramm   Kurze Nudeln (z.B. Tortiglioni)
2 Essl.   Öl
250 Gramm   Mett
150 Gramm   TK-Erbsen
150 ml   Schlagsahne
25 Gramm   Ital. Hartkäse (Parmesan, frisch gerieben)
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2015
  Erfasst *RK* 23.12.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen Broccoli in 2 cm große Röschen teilen.

2. Nudelwasser salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Inzwischen das Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Mett darin grobstückig braten.

3. 4 Min. vor Ende der Nudelgarzeit Broccoli zu den Nudeln geben, aufkochen und bei milder Hitze weitere 2 Min. garen. Erbsen zugeben und zusammen zu Ende garen.

4. Sahne in die Pfanne geben und aufkochen. Die Hälfte des Käses untermischen und schmelzen lassen. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Nudelkochwasser auffangen. Broccoli-Erbsen-Nudeln unter die Käsesauce mischen. 6-8 El Nudelwasser unterrühren, mit Salz und Pfeffer würzen. Restlichen Käse darüberstreuen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 49 g E, 66 g F, 84 g KH = 1150 kcal (4814 kJ)

GEHACKTES ist grundsätzlich schnell angebraten. Um noch einen Arbeitsschritt zu sparen, haben wir Mett genommen, das ist schon fertig gewürzt. Wichtig: immer am Tag des Einkaufs verwenden oder sofort einfrieren!

=====

Schweinebraten aus dem Crockpot

Sonntag, den 16. März 2014

Vor ein paar Wochen habe ich die neue Jamie Oliver Kochshow im Fernsehen gesehen und meine Kinder haben sich - kurz vorm Zapfenstreich - dazugeschummelt. Jamie kochte Schweinshaxe mit Gemüse mit Backofen und dann werde ich von ihnen gefragt, warum ich so etwas nicht koche.

Also habe ich mich mal an einen Schweinebraten aus dem Crockpot gewagt. Das Rezept hat nicht ganz funktioniert (was aber durchaus daran liegen kann, dass mein Braten kleiner war) und ich habe meine Veränderungen im Rezept ergänzt.

Ich habe als Kind meine Ferien sehr oft in München bei meinen Großeltern verbracht und an einen Schweinsbraten im Hirschgarten oder beim Metzger-Wirt am Kanal kommt der Braten natürlich nicht dran. Aber lecker war er trotzdem.

Mein Mann hat noch aus einem Teil des Gemüses eine Soße gekocht. Ansonsten gab es noch Nudeln dazu und ich habe das Gemüse gegessen.

Die Reste des Bratens schmecken auch kalt sehr lecker. Wir haben das restliche Fleisch gewürfelt und mit dem Gemüse und der Soße am anderen Tag als Suppe gegessen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pikanter Schweinebraten
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Fleisch, Schwein
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H FLEISCH
1 1/2 kg   Magerer Schweinebraten (Katja: 1,2 kg)
H GEWÜRZEMISCHUNG
2 Essl.   Kümmel grob mahlen
      Pfeffer
1/2 Teel.   Salz
1 Essl.   Getrockneten Mayoran
1 Teel.   Rosenpaprika
H GEMÜSE
1     Karotte in Scheiben schneiden (Katja: 300 g)
1     Lauchstange in Ringe schneiden
1/4 Knolle   Sellerie in Würfel schneiden (Katja: 500 g)
2     Zwiebeln, fein würfeln
2     Knoblauchzehen, fein würfeln
1 groß.   Fleischtomate würfeln (Katja: weggelassen)
800 Gramm   Kartoffeln, würfeln (Katja: hinzugefügt)

Quelle

  nach: wunderkessel.de
  Erfasst *RK* 28.02.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Gewürze mischen und das Fleisch damit einreiben und in den Slow Coocker legen.

alles über das Fleisch geben und mit

250 ml dunklem Bier und 250 ml Fleischbrühe auffüllen.

(durchs kochen verdunstet der Alkohol)

8 Stunden auf "Low" kochen. Dazu passen Kartoffel und Salat

: http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-rezepte-fleisch-fisch/ 7236-pikanter-braten.html

Katja: mein Bratenstück war etwas kleiner und nach 6 Stunden war es noch sehr roh; da habe ich nochmal 500 ml Brühe zugegeben und den Crockpot für 2 Stunden auf ‘High’ gestellt.

=====

Schnitzel ‘Wiener Art’

Dienstag, den 21. Juli 2009

Mein Sohn ist eigentlich ganz froh, dass er nach der Schule nach Hause kommen darf und sich dort auch ungestört zurückziehen kann. Seine Freunde, die in den Hort gehen und auch den Großteil der Ferien im Hort verbringen, beneidet er selten.
Vor Kurzem hatte er allerdings die Idee, doch mal an einem Dienstag Besuchskind im Hort zu sein. Es hat sich herausgestellt, dass es dienstags im Hort immer Wiener Schnitzel mit Kartoffelpü und zum Nachtisch Schokopudding gibt. Ich habe mich sehr gefreut, dass es mal einen neuen Essenswunsch von seiner Seite gibt und der wurde dann gleich umgesetzt. Ich glaube, das war seit über 10 Jahren das erste panierte Schnitzel, das ich zubereitet habe. Der Schokopudding kam aus der Tüte, aber ich werde mich mal an den Schokoladenpudding aus Raspeln von Küchenlatein wagen.

Gedünsteter Spargel und Steak

Freitag, den 13. Juni 2008

Heute morgen war ich mit meiner Tochter einkaufen und hatte noch keinen genauen Plan für das Mittagessen. Aber nach einem Besuch beim Biobauern (Familie Teichfuß in Rüsselsheim-Königstädten) und dem Biometzger (Röderhof in Trebur) war es dann klar. Es ist gedünsteten Bruchspargel mit Bärlauch-Steak.
Das Schwarze am Steak war vor dem Braten Bärlauchsoße.

gedünsteter Spargel mit Steak

Blog Widget by LinkWithin