Archiv des Tags ‘Pilze’

Veggie-Tag: Pilz-Pasta

Donnerstag, den 24. April 2014

Nachdem letzte Woche hier wasserschaden- und feiertagsbedingt (diese Woche kamen noch Läuse dazu) hier nichts los war, geht es heute mit dem Veggie-Tag weiter.

Es gibt eine leckere Pilz-Pasta von Tim Mälzer.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pilz-Pasta
Kategorien: Nudeln, Pilze, Vegetarisch, Tim Mälzer
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel (ca. 60 g)
350 Gramm   Pilze, gemischt (Katja: Kräutersaitlinge,
      – Champignons)
1     Rote Pfefferschote
6 Stiele   Thymian
3 Essl.   Olivenöl
200 Gramm   Nudeln (z. B. Tagliatelle)
3 Stiele   Petersilien
5 Essl.   Sherry medium
150 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2013
  Erfasst *RK* 27.11.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Zwiebel längs und quer halbieren. Pilze putzen und halbieren. Pfefferschote der Länge nach halbieren, entkernen, grob schneiden. Blättchen vom Thymian abzupfen. Zwiebeln, Pilze, Pfefferschoten und Thymian in der Küchenmaschine (Katja: portionsweise in der Zauberstabmühle) intervallartig nicht zu fein zerkleinern.

2. Olivenöl in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen. Pilzmischung zugeben und bei starker Hitze 10 Min. braten.

3. Inzwischen Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Blättchen von der Petersilie hacken. Sherry unter die Pilze mischen. Schlagsahne zugeben, aufkochen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Petersilie unterrühren. Nudeln abgießen, kurz abtropfen lassen, mit der Sauce anrichten.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 20 g E, 40 g F, 75 g KH = 776 kcal (3249 kJ)

=====

Veggie-Tag: Italienisches Steinpilz-Risotto

Donnerstag, den 19. Dezember 2013

Meine Tante hat mir aus Italien getrocknete Steinpilze mitgebracht und die warteten auf Verarbeitung. Die Suite hat mir dann dieses Rezept angezeigt. Risotto ist immer gut. Bei uns gab es Ruccola dazu.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Italienisches Steinpilz-Risotto
Kategorien: Risotto, Pilze, Italien, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

25 Gramm   Getrocknete Steinpilze
750-900 ml   Gemüsebrühe
2     Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
40 Gramm   Butter
300 Gramm   Arborio-Reis (Reformhaus)
      Pfeffer
      Meersalz
50 Gramm   Portulak/Postelein (oder Rucola)
30 Gramm   Parmesankäse; gehobelt
2 Essl.   Pinienkerne; geröstet

Quelle

  kraut&rüben 02/2008 - Reisküche weltweit
  Rezepte: Marita Koch
  Erfasst *RK* 19.02.2008 von
  S. S.

Zubereitung

1. Steinpilze waschen und mit lauwarmem Wasser bedeckt 30 Minuten einweichen. Pilze zum Abtropfen auf ein Sieb geben, dabei die Einweichflüssigkeit auffangen, mit Gemüsebrühe auf 900 ml auffüllen und in einem Topf aufkochen.

2. Fein gewürfelte Zwiebeln und fein gehackten Knoblauch in Butter andünsten. Steinpilze zugeben, kurz anbraten. Reis einstreuen, unter Rühren glasig dünsten.

3. Kochende Gemüsebrühe zugießen, bis der Reis bedeckt ist. Risotto 15-20 Minuten ohne Deckel unter Rühren auf mittlerer Stufe köcheln lassen. Sobald der Reis die Flüssigkeit aufgenommen hat, kochende Gemüsebrühe nachgießen. Das Risotto erhält dadurch seine typische sämige Konsistenz. Mit Pfeffer und Salz würzen. Risotto portionieren, mit Portulak, gehobeltem Parmesan und Pinienkernen bestreut servieren.

=====

Veggie-Tag: Pilzauflauf

Donnerstag, den 27. Juni 2013

Da es schon wieder kühler ist, gibt es zum heutigen Veggie-Tag einen Pilzauflauf.

Leider war meine Auflaufform etwas größer als im Rezept angegeben und der Deckel aus Toastbrot hat nicht ganz abgeschlossen. Leckeres Comfort-Food.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pilzauflauf
Kategorien: Auflauf, Vegetarisch, Pilze
Menge: 2 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Champignons
1 klein.   Zwiebel
20 Gramm   Tomaten, getrocknet (in Öl)
4 Essl.   Öl
100 ml   Weißwein
200 ml   Schlagsahne
1 Teel.   Majoran, getrocknet
      Salz
      Pfeffer
2     Eier (Kl. M]
50 ml   Milch
3 Scheiben   Vollkorntoast
1 Essl.   Butter
1/2 Bund   Glatte Petersilie

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2012
  Erfasst *RK* 11.01.2012 von
  T. S.

Zubereitung

1. Champignons putzen und halbieren. Zwiebel fein würfeln. Getrocknete Tomaten klein würfeln.

2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Pilze darin rundherum hellbraun anbraten. Zwiebeln zugeben und 1 Min. mitbraten. Mit Wein ablöschen. Sahne, Tomaten und Majoran zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Pilzsauce in eine Auflaufform (ca. 15 x 15 cm) geben.

3. Eier und Milch in einem tiefen Teller verquirlen, leicht salzen. Toastscheiben diagonal halbieren. In der Eiermilch wenden und auf die Pilze legen. Mit Butterflocken belegen. Auf dem Rost im heißen Ofen bei 200 Grad auf der mittleren Schiene 20 Min. überbacken (Umluft nicht empfehlenswert).

4. Inzwischen die Petersilienblätter abzupfen und fein hacken. Den Auflauf mit Petersilie bestreut servieren.

=====

Hähnchen-Pilz-Geschnetzeltes

Samstag, den 24. November 2012

Wir hatten mal wieder Lust auf Pilze und ein bißchen Fleisch. Und da die Kinder Hühnchenfleisch besser essen als Schwein oder Rind, fiel die Wahl auf ein Hühnchen-Pilz-Geschnetzeltes, wobei die Kinder dann nur gebratenes Huhn gegessen haben. Wir haben Reis dazugegessen, weil das eine Beilage ist, die beide Kinder mögen.

Als ich noch keine Kinder hatte, dachte ich immer, dass liese sich locker alles unter einen Hut bekommen und es wird genug Sachen geben, die beide essen. Heute weiß ich es besser und versuche die Gerichte so zu kochen, dass die Abweichungen nur gering sind und die vier Herdplatten ausreichen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchen-Pilz-Geschnetzeltes
Kategorien: Fleisch, Pilze, Huhn
Menge: 2 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Hähnchenbrustfilet
100 Gramm   Champignons
3 Essl.   Öl
      Salz
      Pfeffer
100 ml   Weißwein
125 ml   Gemüsebrühe
100 ml   Schlagsahne
2     Frühlingszwiebeln

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2012
  Erfasst *RK* 03.11.2012 von
  T. S.

Zubereitung

1. Hähnchenbrustfilet in Scheiben schneiden. Champignons in Scheiben schneiden. Fleisch in 2 El heißem Öl bei starker Hitze rundherum braun anbraten, salzen, pfeffern und herausnehmen. Pilze mit 1 El Öl in der Pfanne hellbraun anbraten.

2. Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Gemüsebrühe und Schlagsahne zugießen und offen bei starker Hitze 3 Min. einkochen lassen. Fleisch zugeben und 1 Min. kochen lassen. Von den Frühlingszwiebeln das Weiße und Hellgrüne in feine Ringe schneiden, in die Sauce geben, evtl. nachwürzen. Dazu passt Baguette.

* ZUBEREITUNGSZEIT 15 Minuten
* PRO PORTION 38 g E, 32 g F, 3 g KH = 470 kcal (1970 kJ)

=====

Veggie-Tag: Champignon-Quiche

Donnerstag, den 15. November 2012

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es eine leckere Champignon-Quiche. Dieses Mal enthält der Boden Kartoffeln. Auch eine leckere Teig-Variante.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Champignon-Quiche
Kategorien: Quiche, Pilze, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DEN TEIG
200 Gramm   Kartoffeln (mehlig kochend)
1/2 Würfel   Hefe (ca. 20 g)
150 Gramm   Mehl und Mehl zum Arbeiten
1     Ei
1 Essl.   Butter und Butter für die Form
      Salz
      Geriebene Muskatnuss
H FÜR DEN BELAG
1 Stange   Lauch
2     Rote Zwiebeln
400 Gramm   Champignons
1/2 Bund   Petersilie
100 Gramm   Kirschtomaten
1 Essl.   Butter
      Salz
      Pfeffer
200 Gramm   Doppelrahm-Frischkäse
100 ml   Milch
3     Eier

Quelle

  meine Familie & ich, 2006/02
  Seite 30
  Erfasst *RK* 22.01.2006 von
  Uwe F. W. Ewert

Zubereitung

1. Kartoffeln in Wasser in ca. 30 Minuten weich kochen. Dann pellen und ausdampfen lassen. Warm durch die Kartoffelpresse drücken. Mit Hefe, Mehl, Ei, Butter, 1/2 TL Salz und etwas Muskat verkneten. Zugedeckt 20 Minuten gehen lassen.

2. Inzwischen für den Belag Lauch putzen, waschen, in Ringe schneiden. Zwiebeln abziehen, in Spalten teilen. Pilze putzen, halbieren. Petersilie waschen, Blättchen hacken. Tomaten waschen, halbieren. Ofen auf 200 Grad heizen.

3. Butter erhitzen, Pilze anbraten, herausnehmen. Lauch, Zwiebeln ins Bratfett geben, zugedeckt 5 Minuten dünsten, salzen, pfeffern.

4. Teig auf bemehlter Fläche ausrollen und eine gefettete Tarte- oder Quiche-Form damit auskleiden. Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen und bei 200 Grad 10 Minuten vorbacken.

5. Frischkäse, Petersilie, Milch, Eier verrühren, - salzen, pfeffern. Erst die Lauchmischung, dann Pilze und Tomaten auf dem Teig verteilen. Eiermilch angießen. Quiche 25-30 Minuten backen. Eventuell mit Petersilie garnieren.

Variation von Seite 25: Pilz-Fans nehmen statt der Tomaten 10 g getrocknete Steinpilze (eingeweicht).

- Pro Portion: 530 kcal/2230 kJ, 40 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 31 g Fett

- Vorbereitung: 50 Min.
- Backzeit: 35 Min.

=====

Veggie-Tag: Polenta mit gemischten Pilzen

Donnerstag, den 18. Oktober 2012

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es Polenta mit gemischten Pilzen. Okay, das Foto sieht etwas seltsam aus, aber ich liebe Polenta, auch wenn sie beim Fotografieren nicht so gut aussieht.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Polenta mit gemischten Pilzen
Kategorien: Polenta, Pilze, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

H POLENTA
250 Gramm   Polenta
1 Essl.   Butter
1 Handvoll   Parmesan
H PILZE
300 Gramm   Pilze, gemischt
1 Essl.   Butter
      Olivenöl
2     Knoblauchzehen
1 Bund   Petersilie, glatt
1 Schuss   Zitronensaft

Quelle

  jamie - mehr leben in der küche
  Heft 5 - September/Oktober
  Seite 116
  Erfasst *RK* 10.10.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

250 g Polenta nach Packungsanweisung kochen.

300 g gemischte Pilze säubern und in Scheiben schneiden. 1 EL Butter und 1 Spritzer Olivenöl in einer Pfanne schmelzen lassen. 2 gehackte Knoblauchzehen darin anbraten, dann die Pilze zugeben. Unter Rühren garen bis die Pilze weich und leicht gebräunt sind. Herd ausstellen. Blättchen von 1 kleinen Bund glatter Petersilie hacken, mit 1 Schuss Zitronensaft zugeben.

1 EL Butter und 1 Handvoll geriebenem Hartkäse in die Polenta rühren. Auf Teller portionieren, die Pilze und etwas zusätzliche Petersilie darüber verteilen.

=====

Veggie-Tag: Kartoffeln mit Pilzen und Kräutern

Donnerstag, den 11. Oktober 2012

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es Kartoffeln mit Pilzen und Kräutern aus dem gemeinsamen Kochbuch von Tim Mälzer und Eckard Witzigmann.
Leider haben die Herren im Rezept nicht erwähnt, was mit den Pilzen im weiteren Verlauf passiert.
Also habe ich die Pilze extra angebraten und dann alles vermischt.
Ich habe Champignons und Kräutersaitlinge verwendet.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffeln mit Pilzen und Kräutern
Kategorien: Kartoffeln, Pilze, vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

800 Gramm   Kleine, festkochende Kartoffeln (zB Drillinge)
      Salz
400 Gramm   Gemischte Pilze der Saison (zB braune
      – Champignons, Shiitake, Austernpilze,
      – Pfifferlinge)
4-5 Essl.   Olivenöl
      Pfeffer a.d.M
1 Zweig   Thymian
      Je 2-3 Stängel Basilikum, Petersilie, Estragon

Quelle

  Mälzer & Witzigmann, Zwei Köche - ein Buch
  Seite 186
  Erfasst *RK* 24.07.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Kartoffeln gründlich waschen und in Salzwasser garen. Abgießen, ausdämpfen lassen und halbieren. Pilze putzen, je nach Größe eventuell klein schneiden.

2. Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Kartoffeln darin von allen Seiten goldbraun anbraten.(Katja: Kartoffeln rausnehmen und Pilze anbraten). Mit Salz und Pfeffer würzen. Thymianzweig zu den Kartoffeln geben und weitere 5-6 min braten. Basilikum-, Petersilien- und Estragonblätter von den Stielen zupfen, fein schneiden und unter die Kartoffeln mischen, nochmal würzen und sofort servieren.

=====

Hackfleisch-Pilz-Sauce

Dienstag, den 3. Januar 2012

Was bei uns immer geht, ist eine leckere Hackfleisch-Pilz-Sauce zu Reis oder Nudeln.

Einfach Zwiebelwürfel und Speckwürfel in ein bißchen Öl anbraten, (Rinder)Hack darin krümmelig anbraten und zum Schluß die Pilze. Je nach Geschmack noch ein bißchen Rinderbrühe angießen.
Dazu Nudeln und Parmesan. So einfach und so lecker.

Nachgekocht: Gedeckter Pilz-Hackfleisch-Kuchen

Dienstag, den 13. Dezember 2011

Das Rezept vom gedeckten Pilz-Hackfleisch-Kuchen habe ich bei Zorra im Blog entdeckt und es kam sofort auf die Nachkochliste. Nur bis ich es nachgekocht habe, hat etwas länger gedauert.

Die Zubereitung ist (für meine Verhältnisse) etwas aufwändig, aber es lohnt sich. Der Kuchen schmeckt sehr lecker und wir haben ihn mit zwei (hungrigen) Erwachsenen aufgegessen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: gedeckter Pilz-Hackfleisch-Kuchen
Kategorien: Quiche, Pie, Pilze, Fleisch, Kartoffeln
Menge: 24 Cm

Zutaten

H KARTOFFELTEIG
50 Gramm   Butter
1     Kartoffel (ca 200 g mit Schale), gekocht, vom
      – Vortag
1/2 Teel.   Backpulver
175 Gramm   Mehl
1     Ei (M)
H FÜLLUNG
1 Essl.   Butaris oder Bratbutter
150 Gramm   Champignons
10 Gramm   Getrocknete Steinpilze
1 klein.   Zwiebel
1     Knoblauchzehe
250 Gramm   Hackfleisch, gemischt (Rind/Schwein)
1 Essl.   Anna Fornos Kräuterpaste
1 Essl.   Tomatenpürée
      Pfeffer
1 Schuss   Weisswein
100 Gramm   Crème fraîche
1     Ei (M))
1-2 Essl.   Paniermehl

Quelle

  Zorra im Wald, Blog Post 15.10.2009
  Erfasst *RK* 16.10.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Teig:

Butter schmelzen und abkühlen lassen. Kartoffel schälen und an der Bircherraffel in eine Schüssel reiben. Salz und Backpulver mit dem Mehl mischen und unter die Kartoffeln rühren. Das Ei mit der Butter verquirlen und zu den Kartoffeln geben. Alles zu einem glatten Teig zusammenfügen und diesen in Klarsichtfolie gewickelt 30 Minuten kühl stellen.

Füllung:

Champignons putzen und in feine Scheiben schneiden. Zwiebel, Knoblauch und Steinpilze fein schneiden.

Butaris erhitzen. Zwiebeln, Steinpilze und Knoblauch glasig dünsten, Champignons dazugeben braten bis sie etwas Farbe angenommen haben. Hackfleisch zugeben und krümelig braten. Tomatenpürée und Kräuterpaste zugeben mit Peffer würzen. Alles gut vermischen, dann mit Weisswein ablöschen und so lange köcheln lassen bis der Weisswein verdampft ist. Auskühlen lassen. Crème fraîche und Ei verrühren und unter die ausgekühlte Hackmasse mischen, wenn nötig mit Salz und Pfeffer abschmecken.

1/3 des Kartoffelteiges für den Deckel weglegen.

Rest dünn auswallen und in die mit Backpapier ausgelegte Form legen. Mit eine Gabel, den Teigboden gleichmässig einstechen. Paniermehl gleichmässig verteilen, dann die Hackfleisch-Füllung ebenfalls gleichmässig verteilen.

Restlicher Teig auswallen, und auf die Füllung legen. Ränder gut verschliessen. Ebenfalls mit einer Gabel gleichmässig einstechen und mit der Schere in der Mitte übers Kreuz einschneiden, damit der Dampf entweichen kann. Evtl. mit Ei bestreichen.

Den Kuchen in der unteren Hälfte des auf 220 C vorgeheizten Ofens 35 Minuten backen, dann auf Unterhitze schalten und 7-10 Minuten fertig backen. Kuchen aus der Form heben und ein paar Minuten (ca. 10) auf einem Gitter auskühlen lassen. Mit Salat servieren.

http://zorra.twoday.net/stories/blog-event-l-gedeckter-pilz-hackfleischkuchen/

=====

Veggie-Tag: Couscous mit Zucchini und Pilzen

Donnerstag, den 24. November 2011

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es einen schnell zubereiteten Couscous mit Zucchini und Pilzen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Couscous mit Zucchini und Pilzen
Kategorien: Couscous, Pilze, Zucchini
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Instant-Couscous
500 ml   Gemüsebrühe
      Salz
500 Gramm   Kleine Zucchini
500 Gramm   Gemische Pilze wie Shitake, Austernpilze und
      – kleine Champignons
1 groß.   Zwiebel
2 Zweige   Rosmarin
400 Gramm   Tomaten
4 Essl.   Öl
      Frisch gemahlener weisser Pfeffer
200 Gramm   Saure Sahne
1 Bund   Schnittlauch

Quelle

  Chefkochforum
  abgeändert von Katja Brenner
  Erfasst *RK* 26.07.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Gemüsebrühe zubereiten. Den Couscous in die Gemüsebrühe einrühren und kurz aufkochen lassen. Von der heißen Herdplatte nehmen und 10 min quellen lassen.

Inzwischen Zucchini waschen, putzen und in dünne Stifte schneiden. Pilze putzen und zerkleinern. Zwiebel und abgezupfte Rosmarinblättchen hacken. Tomaten abziehen und würfeln.

Öl erhitzen, Zucchini, Pilze, Zwiebeln und Rosmarin darin bei mittlerer bis starker Hitze unter ständigem Rühren etwa fünf Minuten rösten. Tomaten untermischen und erhitzen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sahne mit Schnittlauchröllchen vermischen.

Couscous auf heissen Tellern verteilen. Gemüse daneben anrichten und auf jede Portion einen Klecks Schnittlauchsahne setzten. Restliche Sahne dazu servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin