Mohn-Orangen-Kuchen

Zum Wochenende wird immer mal gebacken. Meist Kastenkuchen, Brownies oder Muffins, damit man montags auch noch etwas davon in die Pausenbrotdose legen kann.

Und da noch ein offenes Päckchen Mohn im Vorratsschrank war, wurde in der RK-Suite nach einem Kuchen mit Mohn gesucht und herausgekommen ist diesere leckere Mohn-Orangen-Kuchen aus e&t.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mohn-Orangen-Kuchen
Kategorien: Kuchen, Kasten, Mohn, Rührteig
Menge: 30 Cm Kasten

Zutaten

2     Orangen, (Bio)
200 Gramm   Zucker
250 Gramm   Mehl
2 Teel.   Weinstein-Backpulver
      Salz
3     Eier , (Kl. M)
200 Gramm   Sahnejoghurt
80 ml   Olivenöl
60 Gramm   Mohn, (gemahlen)
80 Gramm   Puderzucker

Quelle

  Essen&Trinken 12/2016
  Erfasst *RK* 08.01.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Orangen heiß waschen, trocken abreiben und ca. 70 ml Saft auspressen. Zucker und die Hälfte der Orangenschale in einer Schüssel gründlich vermengen, bis der Zucker orange gefärbt ist und kräftig nach Orange duftet.

2. Mehl, Backpulver und 1 Prise Salz in einer Schüssel mischen. Orangenzucker, Eier, Joghurt und 50 ml Orangensaft glatt rühren, zur Mehlmischung geben und zügig unterheben. Olivenöl einrühren. Den Teig so wenig wie möglich rühren, sonst wird der fertige Kuchen eher zäh als locker.

3. Kastenform (30 cm Länge) gründlich fetten und die Hälfte vom Teig einfüllen. Mohn in den restlichen Teig rühren und in die Kastenform füllen. Mit einer Gabel marmorieren und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad (Gas 2-3, Umluft 160 Grad) auf der 2. Schiene von unten 50-60 Minuten backen. In der Form auf einem Kuchengitter 15 Minuten ruhen lassen. Kuchen aus der Form stürzen und auskühlen lassen.

4. 1-2 El Orangensaft und Puderzucker glatt rühren und in einen kleinen Spritzbeutel füllen. Den ausgekühlten Kuchen mit dem Zuckerguss und der restlichen Orangenschale verzieren.

:Zeit 2 h 10 min plus 1:30 Stunden Kühlzeit
:Nährwerte pro Portion 178 kcal, 3 g Eiweiß, 7 g Fett, 24 g KH

=====

Blog Widget by LinkWithin