Archiv des Tags ‘nudeln’

Veggie-Tag: Broccoli-Linsen-Pasta

Donnerstag, den 7. Dezember 2017

Heute gibt es ein leckeres und schnell zubereites Gericht. Die Linsen werden mit den Nudeln zusammen gekocht, später kommt noch der Brokkoli dazu.

Von den süßen Aprikosen hätten es gerne noch mehr sein dürfen.

Wir dachten erst, es ginge auch ohne Ricotta, aber er wird gebraucht, da es sonst zu trocken ist.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Broccoli-Linsen-Pasta
Kategorien: Nudeln, Brokkoli, Linsen, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Broccoli
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
70 Gramm   Aprikosen, getrocknet
150 Gramm   Tortiglioni
70 Gramm   Rote Linsen
4 Essl.   Olivenöl
      Salz
1/2-1 Teel.   Chiliflocken
80 Gramm   Ricotta

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 3/2013
  Erfasst *RK* 24.02.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Broccoli putzen und in Röschen teilen. Den dicken Strunk schälen und in 1 cm große Stücke schneiden. Zwiebel halbieren und in Streifen schneiden. Knoblauchzehe in dünne Scheiben schneiden. Aprikosen in Streifen schneiden.

2. Tortiglioni und Linsen in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Broccoli 4 Min. vor Ende der Garzeit zugeben und mitgaren.

3. Inzwischen Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Aprikosen zugeben und 1 Min. mitbraten.

4. Nudeln, Linsen und Broccoli abgießen und dabei 200 ml Kochwasser auffangen. Nudeln, Linsen, Broccoli und Kochwasser in der Pfanne mit der Knoblauch-Aprikosen-Mischung mischen und aufkochen. Mit Salz und Chiliflocken würzen. Ricotta teelöffelweise auf der Broccoli-Linsen- Pasta verteilen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten
* PRO PORTION 28 g E, 26 g F, 90 g KH = 726 kcal (3042 kJ)

=====

20-Minuten pikante Sriracha-Ramen-Nudelsuppe

Dienstag, den 5. Dezember 2017

Da noch ein Päckchen Mie-Nudeln offen war, bot sich direkt diese Nudelsuppe an, die ich via Pinterest bei Baker by Nature gefunden und für den Blog frei übersetzt habe.

Sie ist sehr schnell zubereitet und wirklich sehr würzig. Wer mehr Nudeln in der Suppe haben möchte, der sollte unbedingt die Menge an Flüssigkeit und Gewürzen erhöhen, denn die Nudeln saugen ganz schön was auf.

Wer zur Zeit irgendwie erkältet ist, dem empfehle ich diese Suppe, denn die räumt ganz schön auf.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: 20-Minuten pikante Sriracha-Ramen-Nudelsuppe
Kategorien: Suppe, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Sesamöl
2 Essl.   Sriracha-Sauce, scharf
1     Zwiebel, klein, gewürfelt
1     Romatomate, klein, gewürfelt
1 Teel.   Ingwer, gerieben
5     Knoblauchzehen, fein gewürfelt
1/2 Teel.   Knoblauchpulver
1/2 Teel.   Selleriesalz
1/2 Ltr.   Wasser
1 Ltr.   Gemüsebrühe
1 Essl.   Sojasoße
1 Teel.   Reisessig (optional)
100 Gramm   Ramen Nudeln
4     Frühlingszwiebeln, in Ringen
1 Stange   Staudensellerie, in Ringen
4     Pochierte Eier (Optional)

Quelle

  Frei übersetzt: Katja Brenner
  Baker by nature
  Erfasst *RK* 29.11.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Sesamöl und die Srirachasoße in einen großen Topf geben und bei mittlerer Hitze langsam zum köcheln bringen. Die Zwiebel und die Tomate zugeben und vier Minuten anbraten, dabei gelegentlich umrühren. Den Ingwer, Knoblauch und die Gewürze zugeben und weitere zwei Minuten anbraten. 1/2 l Wasser hinzufüngen, gut verrühren und mit dem Zauberstab (oder im Standmixer)pürieren. Zurück in den Topf geben und 1 l Gemüsebrühe hinzufügen.

2. Zum Köcheln bringen, die Sojasoße und den Essig zufügen und 8-10 min köcheln lassen. Abschmecken und nachwürzen, falls nötig.

3. Die Ramennudeln zufügen und weitere 2-3 Minuten köcheln lassen bis die Nudeln gar sind. Den Topf vom Herd nehmen, die Suppe auf Schüsseln verteilen und mit Frühlingszwiebeln, Sellerie und pochierten Ei servieren.

=====

Brokkoli-Beef-Wok

Samstag, den 2. Dezember 2017

Ich muss bei mir feststellen, dass ich immer weniger in Kochbüchern stöbere, sondern eher im Internet nach Rezepten suche.

Pinterest ist das immer eine sehr gute Adresse, aber auch bei Essen&Trinken schaue ich immer gerne vorbei. Viele Rezepte aus dem Magazin gibt es auch online.

Sehr schnell zubereitet und sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Broccoli-Beef-Wok
Kategorien: Wok, Fleisch, Rind, Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Rindfleisch für Geschnetzeltes
1 Essl.   Teriyaki-Sauce
400 Gramm   Broccoli
1     Unbehandelte Orange
2     Rote Zwiebeln
1     Knoblauchzehe
20 Gramm   Frischer Ingwer
4 Essl.   Öl
2 Essl.   Honig
3 Essl.   Sojasauce
200 ml   Gemüsebrühe
80 Gramm   Wok-Nudeln
      Gehackte Erdnüsse
      Sambal oelek

Quelle

  Für jeden Tag 2/2007
  Erfasst *RK* 25.10.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Rindfleisch für Geschnetzeltes in dünne Streifen schneiden. Mit Teriyaki-Sauce mischen und beiseite stellen.

2. Die Röschen von Broccoli klein schneiden. Den Stiel mit einem Sparschäler schälen und in 1 cm große Würfel schneiden. Die Schale von der unbehandelten Orange dünn abschälen und in feine Streifen schneiden. Saft auspressen. Rote Zwiebeln in Spalten schneiden. Knoblauchzehe fein hacken, frischen Ingwer fein hacken.

3. 2 El Öl in einem Wok erhitzen, das Fleisch darin bei sehr starker Hitze rundherum 1 Min. anbraten und herausnehmen. 2 El Öl in den Wok geben, Broccoli, Orangenschale, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin unter Rühren 2 Min. braten.

4. Honig und Sojasauce in den Wok geben, mit dem Orangensaft und Gemüsebrühe aufgießen. Wok-Nudeln dazugeben. Unter Rühren bei mittlerer Hitze kochen lassen, bis die Nudeln die Flüssigkeit aufgenommen haben.

5. Fleisch in den Wok geben und erhitzen. Mit gehackten Erdnüssen und Sambal oelek servieren.

=====

Veggie-Tag: Vegetarische Ramen-Nudeln aus dem Wok

Donnerstag, den 30. November 2017

Wir hatten mal wieder Lust auf Nudeln aus dem Wok und die Wahl fiel auf die Vegetarischen Ramen-Nudeln von Springlane.

Die Shiitake habe ich durch Champignons ersetzt und den Koriander auf dem Foto vergessen ;-)

Das Gericht schmeckt sehr lecker und ist genau das, was wir gesucht hatten.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Vegetarische Ramen-Nudeln aus dem Wok
Kategorien: Wok, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DIE GEBRATENEN NUDELN
150 Gramm   Ramen-Nudeln
1     Knoblauchzehe
1 Teel.   Geriebener Ingwer
100 Gramm   Shiitake Pilze
1 Kopf   Brokkoli
3     Möhren
2 Essl.   Öl
      Salz, Pfeffer
1/2 Bund   Koriander
H FÜR DIE SAUCE
2 Essl.   Reisessig
2 Essl.   Sesamöl
4 Essl.   Sojasauce
1 Essl.   Hoisin-Sauce
2 Teel.   Brauner Zucker
1 Teel.   Geriebener Ingwer

Quelle

  springlane.de
  Erfasst *RK* 15.11.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1 Für die Sauce alle Zutaten verquirlen.

2 Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Möhren schälen und in schmale Streifen schneiden. Brokkoli in Röschen teilen und vierteln. Knoblauch schälen und hacken.

3 Ramen-Nudeln nach Packungsanleitung weich kochen und abgießen.

4 Öl im Wok erhitzen, Gemüse bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten unter Rühren anbraten. Mit Ingwer, Salz und Pfeffer abschmecken.

5 Gemüse an den Pfannenrand schieben. Nudeln mittig in den Wok geben, Sauce darübergießen und vermengen. Gemüse unterrühren und 2 Minuten weiterbraten.

6 Koriander hacken und kurz vor dem Servieren unterheben.

=====

Veggie-Tag: Schnelle Pasta mit getrockneten Tomaten, Spinat und Walnüssen

Donnerstag, den 23. November 2017

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder Pasta - schnell zubereitet und sehr lecker.

Gefunden habe ich das Rezept bei springlane via Pinterest.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Schnelle Pasta mit getrockneten Tomaten, Spinat und Walnüssen
Kategorien: Nudeln, Spinat, Nüsse, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

450 Gramm   Spaghetti
2 Essl.   Butter
1     Rote Zwiebel
1 Essl.   Mehl
2     Knoblauchzehen
80 Gramm   Walnüsse
200 Gramm   Spinat
100 Gramm   Getrocknete Tomaten
500 ml   Milch
80 Gramm   Parmesan
      Salz, Pfeffer
1 Essl.   Oliven

Quelle

  springlane.de
  Erfasst *RK* 18.10.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Wasser aufkochen und Spaghetti nach Packungsanleitung zubereiten.

2. Zwiebel schälen und fein hacken. Butter in einem großen Topf erhitzen. Zwiebel 3-5 Minuten anschwitzen. Mehl hinzufügen, verrühren und ca. 2-3 Minuten garen lassen. Nach und nach Milch hinzugeben, dabei konstant rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Walnüsse und Tomaten grob hacken. Knoblauch schälen und mit Breitseite des Messers zerdrücken. Parmesan reiben.

4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch dazugeben und ca. 2-3 Minuten anschwitzen. Spinat hinzufügen und zusammenfallen lassen. Getrocknete Tomaten untermengen.

5. Pasta mit Sauce, Parmesan und Spinat-Mix vermengen. Sofort servieren und mit Walnüssen bestreuen.

=====

Veggie-Tag: Nudelauflauf mit weißen Bohnen

Donnerstag, den 26. Oktober 2017

Heute gibt es nochmal ein Rezept mit frischen Tomaten, das noch aus dem Sommer übrig geblieben ist. Bevor es in der Versenkung verschwindet, blogge ich es noch.

Ich habe mich nicht getraut, die Nudeln so kurze Zeit mit so wenig Flüssigkeit ungekocht zu verwenden. Beim Hühnchen-Brokkoli-Nudelauflauf weiß ich ja jetzt, das es funktioniert, aber hier war ich etwas skeptisch.

Sehr lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelauflauf mit weißen Bohnen
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Hülsenfrüchte, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Dose   Weiße Bohnen (425 g Füllmenge)
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
500 Gramm   Tomaten
2 Essl.   Olivenöl
1 Teel.   Paprikapulver, edelsüß
      Salz
200 Gramm   Kurze Nudeln
400 ml   Gemüsebrühe, heiß
1 Kugel   Mozzarella (125 g)
25 Gramm   Parmesan (frisch gerieben)
20     Basilikumblättchen

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2016
  Erfasst *RK* 14.08.2016 von
  T.S.

Zubereitung

1. Bohnen im Sieb abspülen, abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein Würfeln. Tomaten vierteln, dabei den Stielansatz entfernen. Viertel quer halbieren.

2. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3 Min. unter Rühren dünsten. Paprikapulver und Tomaten untermischen, salzen. Bohnen, Nudeln und Brühe untermischen und aufkochen.

3. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Mozzarella würfeln. Erst Mozzarella, dann Parmesan auf die Nudeln streuen.

4. Im heißen Ofen auf mittlerem Rost 20-25 Min. goldbraun backen. Mit Basilikum bestreuen.

: Bemerkung: ich habe die Nudeln vorgekocht und die Gemüsebrühe weggelassen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten plus Backzeit
* PRO PORTION 41 g E, 29 g F, 100 g KH = 874 kcal (3659 kJ)

=====

Hirtenmakkaroni

Samstag, den 30. September 2017

So langsam wird das Essen wieder deftiger. So wie diese leckeren Hirtenmakkaroni.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hirtenmakkaroni
Kategorien: Nudeln, Pilze, Speck
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Champignons
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
80 Gramm   Südtiroler Speck (oder rohe Schinkenwürfel)
2 Essl.   Öl
250 Gramm   Hack, gemischt
1 Flasche   Tomaten, passiert (500 g)
100 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
1 Teel.   Oregano, getrocknet
100 Gramm   TK-Erbsen
180 Gramm   Makkaroni, kurz
1/2 Bund   Glatte Petersilie

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 6/2016
  Erfasst *RK* 18.05.2016 von
  T.S.

Zubereitung

1. Champignons putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Speck 0,5 cm groß würfeln.

2. Einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Speck in einer Pfanne mit 1 El Öl knusprig braten, auf einen Teller geben, 1 El Öl ins Speckfett geben, darin das Hack rundum hellbraun und krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, 2 Min. mitbraten.

3. Passierte Tomaten und Sahne zum Fleisch geben, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Oregano kräftig abschmecken. Pilze und Erbsen untermischen. Bei milder Hitze warm halten.

4. Kochendes Wasser salzen, Makkaroni nach Packungsanweisung garen. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen. Mit Petersilie bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten
* PRO PORTION 50 g E, 61 g F, 82 g KH = 1110 kcal (4653 kJ)

=====

Cremiger Hühnchen-Brokkoli-Nudel-Auflauf

Samstag, den 26. August 2017

Das derzeitige Lieblingsessen meiner Kinder. Meine Tochter hat es auf Pinterest gefunden. In den Ferien haben wir es übersetzt und gemeinsam zubereitet. Hier findet ihr das Originalrezept.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Cremiger Hühnchen-Brokkoli-Nudel-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Fleisch, Huhn, Brokkoli
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Hühnerbrust, in Streifen geschnitten
1 Teel.   Thymian, getrocknet
      Salz
      Pfeffer
250 Gramm   Spirelli-Nudeln
375 ml   Hühnerbrühe, warm
500 ml   Milch, warm
1 groß.   Knoblauchzehe, gehackt
15-30 Gramm   Butter
1 groß.   Brokkoli (oder Blumenkohl)
150 Gramm   Käse, gerieben
35 Gramm   Mehl

Quelle

  www.recipetineats.com
  Erfasst *RK* 13.08.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 grad Umluft vorheizen.

2. Die Hühnchenstreifen mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen.

3. Die Nudeln in die Form geben und mit Mehl bestreuen.

4. Die Milch und die Brühe über die Nudeln geben, den Knoblauch und die Butter dazugeben und alles verrühren.

5. Die Hühnerstreifen darüber geben. Danach den Brokkoli darüber geben.

6. Mit Alufolie abdecken und 15 min backen (20 min, wenn die Brühen und Milch kalt waren).

7. Die Folie entfernen, alles sehr gut verrühren. Den Großteil des Käses in die Form geben und nochmal gut verrühren. Den verbleibenden Käse auf den Auflauf streuen.

8. Die Form zurück in den Ofen stellen. Weitere 15 bis 20 min backen bis der Käse golden ist und Sauce eingekocht ist.

9. Kurz ziehen lassen und dann servieren.

: http://www.recipetineats.com/healthy-chicken-and-broccoli-pastabake/

=====

Veggie-Tag: Bohnen-Tomaten-Pasta I

Donnerstag, den 24. August 2017

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es leckere Bohnen-Tomaten-Pasta.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen-Tomaten-Pasta I
Kategorien: Nudeln, Bohnen, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Grüne Bohnen
2     Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
1/2 Teel.   Bohnenkraut, getrocknet
6 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
1/2 Teel.   Zucker
200 Gramm   Nudeln (z. B. Linguine)
200 Gramm   Kirschtomaten
100 Gramm   Ricotta, grob zerbröckelt

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2014
  Erfasst *RK* 13.08.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Bohnen putzen und schräg halbieren. In kochendem Salzwasser 8 Min. garen. Dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauchzehen fein hacken. Mit dem Bohnenkraut in 4 El heißem Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min. andünsten, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

3. Kirschtomaten halbieren, zu der Zwiebelmischung geben und weitere 3 Min. dünsten. Nudeln abgießen, dabei 200 ml Kochwasser auffangen. Kochwasser mit den Bohnen in die Pfanne geben, aufkochen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln untermischen und mit Ricotta bestreut und 2 El Olivenöl beträufelt servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 21 g E, 38 g F, 87 g KH = 800 kcal (3345 kJ)

=====

Krebsfleisch-Linguine mit Zucchini

Samstag, den 19. August 2017

Heute gibt es ein weiteres Rezept gegen die Zucchini-Schwemme.

Mal wieder Pasta und mal wieder Jamie. Es ist wirklich lecker. Das Krebsfleisch habe ich weder in der Dose noch tiefgekühlt bekommen. Der Dorfsupermarkt hat es im Kühlregal beim Räucherlachs.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Krebsfleisch-Linguine mit Zucchini
Kategorien: Nudeln, Meeresfrüchte, Zucchini, Jamie Oliver
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Linguine oder Spaghetti
400 Gramm   Crab Meat (Krebsfleisch aus der Dose oder Kühlregal)
1     Zitrone; den Saft
1 Essl.   Olivenöl plus mehr zum Servieren
2 Essl.   Butter
1/2 Teel.   Fenchelsamen
300 Gramm   Kleine Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten
1/2-1     Rote Chilischote, fein geschnitten
1/2 klein.   Bund glatte Petersilie, gehackt

Quelle

  jamie - mehr Leben in der Küche
  Heft 3 - Mai/Juni 2017
  Seite 30
  Erfasst *RK* 22.06.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Linguine nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen, dabei 1 Tasse Kochwasser auffangen.

2. Krebsfleisch zerzupfen, mit Zitronensaft mischen und beiseitestellen.

3. Öl und Butter in einer großen Pfanne bei milder Hitze erhitzen. Fenchelsamen, Zucchini und Chili darin ca. 5 min andünsten. Salzen und Pfeffern.

4. Nudeln und Krebsfleisch zur Zucchini-Mischung geben, etwas Nudelkochwasser unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und mit Öl beträufeln.

=====

Blog Widget by LinkWithin