Archiv des Tags ‘nudeln’

Hirtenmakkaroni

Samstag, den 30. September 2017

So langsam wird das Essen wieder deftiger. So wie diese leckeren Hirtenmakkaroni.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hirtenmakkaroni
Kategorien: Nudeln, Pilze, Speck
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Champignons
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
80 Gramm   Südtiroler Speck (oder rohe Schinkenwürfel)
2 Essl.   Öl
250 Gramm   Hack, gemischt
1 Flasche   Tomaten, passiert (500 g)
100 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
1 Teel.   Oregano, getrocknet
100 Gramm   TK-Erbsen
180 Gramm   Makkaroni, kurz
1/2 Bund   Glatte Petersilie

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 6/2016
  Erfasst *RK* 18.05.2016 von
  T.S.

Zubereitung

1. Champignons putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Speck 0,5 cm groß würfeln.

2. Einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Speck in einer Pfanne mit 1 El Öl knusprig braten, auf einen Teller geben, 1 El Öl ins Speckfett geben, darin das Hack rundum hellbraun und krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, 2 Min. mitbraten.

3. Passierte Tomaten und Sahne zum Fleisch geben, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Oregano kräftig abschmecken. Pilze und Erbsen untermischen. Bei milder Hitze warm halten.

4. Kochendes Wasser salzen, Makkaroni nach Packungsanweisung garen. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen. Mit Petersilie bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten
* PRO PORTION 50 g E, 61 g F, 82 g KH = 1110 kcal (4653 kJ)

=====

Cremiger Hühnchen-Brokkoli-Nudel-Auflauf

Samstag, den 26. August 2017

Das derzeitige Lieblingsessen meiner Kinder. Meine Tochter hat es auf Pinterest gefunden. In den Ferien haben wir es übersetzt und gemeinsam zubereitet. Hier findet ihr das Originalrezept.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Cremiger Hühnchen-Brokkoli-Nudel-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Fleisch, Huhn, Brokkoli
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Hühnerbrust, in Streifen geschnitten
1 Teel.   Thymian, getrocknet
      Salz
      Pfeffer
250 Gramm   Spirelli-Nudeln
375 ml   Hühnerbrühe, warm
500 ml   Milch, warm
1 groß.   Knoblauchzehe, gehackt
15-30 Gramm   Butter
1 groß.   Brokkoli (oder Blumenkohl)
150 Gramm   Käse, gerieben
35 Gramm   Mehl

Quelle

  www.recipetineats.com
  Erfasst *RK* 13.08.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Backofen auf 180 grad Umluft vorheizen.

2. Die Hühnchenstreifen mit Salz, Pfeffer, Thymian würzen.

3. Die Nudeln in die Form geben und mit Mehl bestreuen.

4. Die Milch und die Brühe über die Nudeln geben, den Knoblauch und die Butter dazugeben und alles verrühren.

5. Die Hühnerstreifen darüber geben. Danach den Brokkoli darüber geben.

6. Mit Alufolie abdecken und 15 min backen (20 min, wenn die Brühen und Milch kalt waren).

7. Die Folie entfernen, alles sehr gut verrühren. Den Großteil des Käses in die Form geben und nochmal gut verrühren. Den verbleibenden Käse auf den Auflauf streuen.

8. Die Form zurück in den Ofen stellen. Weitere 15 bis 20 min backen bis der Käse golden ist und Sauce eingekocht ist.

9. Kurz ziehen lassen und dann servieren.

: http://www.recipetineats.com/healthy-chicken-and-broccoli-pastabake/

=====

Veggie-Tag: Bohnen-Tomaten-Pasta I

Donnerstag, den 24. August 2017

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es leckere Bohnen-Tomaten-Pasta.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen-Tomaten-Pasta I
Kategorien: Nudeln, Bohnen, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

300 Gramm   Grüne Bohnen
2     Zwiebeln
2     Knoblauchzehen
1/2 Teel.   Bohnenkraut, getrocknet
6 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
1/2 Teel.   Zucker
200 Gramm   Nudeln (z. B. Linguine)
200 Gramm   Kirschtomaten
100 Gramm   Ricotta, grob zerbröckelt

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2014
  Erfasst *RK* 13.08.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Bohnen putzen und schräg halbieren. In kochendem Salzwasser 8 Min. garen. Dann kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Zwiebeln fein würfeln, Knoblauchzehen fein hacken. Mit dem Bohnenkraut in 4 El heißem Olivenöl in einer Pfanne bei mittlerer Hitze 5 Min. andünsten, mit Salz, Pfeffer und Zucker würzen. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen.

3. Kirschtomaten halbieren, zu der Zwiebelmischung geben und weitere 3 Min. dünsten. Nudeln abgießen, dabei 200 ml Kochwasser auffangen. Kochwasser mit den Bohnen in die Pfanne geben, aufkochen. Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Nudeln untermischen und mit Ricotta bestreut und 2 El Olivenöl beträufelt servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 21 g E, 38 g F, 87 g KH = 800 kcal (3345 kJ)

=====

Krebsfleisch-Linguine mit Zucchini

Samstag, den 19. August 2017

Heute gibt es ein weiteres Rezept gegen die Zucchini-Schwemme.

Mal wieder Pasta und mal wieder Jamie. Es ist wirklich lecker. Das Krebsfleisch habe ich weder in der Dose noch tiefgekühlt bekommen. Der Dorfsupermarkt hat es im Kühlregal beim Räucherlachs.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Krebsfleisch-Linguine mit Zucchini
Kategorien: Nudeln, Meeresfrüchte, Zucchini, Jamie Oliver
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Linguine oder Spaghetti
400 Gramm   Crab Meat (Krebsfleisch aus der Dose oder Kühlregal)
1     Zitrone; den Saft
1 Essl.   Olivenöl plus mehr zum Servieren
2 Essl.   Butter
1/2 Teel.   Fenchelsamen
300 Gramm   Kleine Zucchini, in dünne Scheiben geschnitten
1/2-1     Rote Chilischote, fein geschnitten
1/2 klein.   Bund glatte Petersilie, gehackt

Quelle

  jamie - mehr Leben in der Küche
  Heft 3 - Mai/Juni 2017
  Seite 30
  Erfasst *RK* 22.06.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Linguine nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen und abtropfen lassen, dabei 1 Tasse Kochwasser auffangen.

2. Krebsfleisch zerzupfen, mit Zitronensaft mischen und beiseitestellen.

3. Öl und Butter in einer großen Pfanne bei milder Hitze erhitzen. Fenchelsamen, Zucchini und Chili darin ca. 5 min andünsten. Salzen und Pfeffern.

4. Nudeln und Krebsfleisch zur Zucchini-Mischung geben, etwas Nudelkochwasser unterheben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und mit Öl beträufeln.

=====

Veggie-Tag: Nudeln mit kaltem Tomatensugo

Donnerstag, den 29. Juni 2017

Heute gibt es ein leckeres Pastagericht für warme Tage. Schnell zubereitet und trotzdem lecker.

Aus den Anfangszeiten des Blogs gibt es noch ein anderes Rezept mit kalten Tomaten aus dem River Cafe. Dort werden die Tomaten eine Stunde mariniert. Das lohnt sich aber. Wenn ihr also etwas mehr Zeit habt, dann schaut Euch die Spaghetti mit den roh marinierten Tomaten an.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Conchiglioni mit kaltem Tomatensugo
Kategorien: Nudeln, Tomaten, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

600 Gramm   Gemischte Tomaten (was der Markt hergibt)
      Meersalz
      Pfeffer
      Zucker
      Zitronensaft
100 ml   Bestes Olivenöl
8 Stiele   Basilikum + einige Blätter zum Servieren
400 Gramm   Muschelnudeln (Conchiglioni, getrocknet oder ca. 500 g frisch)
1 Kugel   Frischer Büffelmozzarella (300 g)

Quelle

  www.daserste.de/timmaelzer - 2011-05-28
  Erfasst *RK* 28.05.2011 von
  F.T.

Zubereitung

Von den Tomaten den Stielansatz entfernen. Tomaten in kleine Stücke schneiden und in eine vorgewärmte Servierschüssel geben.

Mit Meersalz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und 1 Spritzer Zitronensaft würzen, Olivenöl unterrühren. Basilikumblätter grob zerzupfen und zugeben. Mit den Händen leicht zerquetschen.

Nudeln nach Packungsanweisung in reichlich kochendem Salzwasser ca. 12 Minuten garen. Mozzarella gut abtropfen lassen und mit den Händen zerzupfen.

Nudel abgießen, kurz abtropfen lassen und sofort unter die Tomaten mischen. Mozzarella darüber verteilen, mit einigen Basilikumblättern bestreut sofort servieren.

Zubereitungszeit: 30 Minuten

=====

Veggie-Tag: One-Pot Pasta Caprese

Donnerstag, den 6. April 2017

Zum Veggie-Tag gibt heute wieder One-Pot Pasta. Dieses Mal habe ich das Rezept bei I heart naptime gefunden. Da ich Caprese als Salat gerne esse, rief es zum Nachkochen.

Ich stand den One-Pot Rezepten anfangs sehr skeptisch gegenüber, aber wenn man unter der Woche mal ein schnelles Gericht braucht, sind die One-Pot Rezepte wirklich sehr gut.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: One-Pot Pasta Caprese
Kategorien: Nudeln, One-Pot, Huhn
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H ONE-POT
950 ml   Hühnerbrühe
450 Gramm   Nudeln
450 Gramm   Hühnerbrust, gewürfelt
250 Gramm   Kirschtomaten, halbiert
4     Frühlingszwiebeln, in Ringen
1 Essl.   Knoblauch, gewürfelt
2 1/2 Teel.   Italienische Kräuter
1 Teel.   Salz
1/4 Teel.   Gemahlener Pfeffer
3 Essl.   Balsamicoessig
H GARNITUR
250 Gramm   Mozzarella
1 Handvoll   Parmesan, gerieben
1 Handvoll   Basilikum
      Balsamico-Creme nach Belieben

Quelle

  nach: I heart nap time dd. 21.03.2017
  frei übersetzt
  Erfasst *RK* 26.03.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

In einer großen Pfanne die Hühnerbrühe, Nudeln, Hühnerbrust, Kirschtomaten, Frühlingszwiebeln, Knoblauch, Kräuter, Salz, Pfeffer und Balsamico verrühren und zum Kochen bringen. Auf mittlerer Hitze 8 min köcheln lassen, bis alles gar ist. Gelegentlich umrühren.

Danach den Käse auf die Nudeln geben und die Pfanne mit einem Deckel zudecken, bis der Käse geschmolzen ist. Mit Basilikum und Balsamico- Creme garnieren und servieren.

=====

Veggie-Tag: Pasta mit Ofengemüse-Tomatensauce

Donnerstag, den 30. März 2017

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es mal wieder ein leckeres Pastagericht von Jamie Oliver. Es dauert etwas länger, aber mit guter Planung ist das ja kein Ding. Und es lohnt sich.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit Ofengemüse-Tomatensauce
Kategorien: Nudeln, Gemüse, Vegetarisch, Jamie Oliver
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Rote Zwiebel, geschält und gewürfelt
1     Rote Paprika, entkernt und in mundgerechte
      – Stücke geschnitten
1     Aubergine, gewürfelt
1     Fenchelknolle, geputzt und grob gehackt
4 Essl.   Olivenöl
5     Knoblauchzehen, geschält und zerdrückt
1 Teel.   Chiliflocken
1 Dose   Stückige Tomaten (400 g)
1 Teel.   Zucker
300 Gramm   Vollkornpasta
50 Gramm   Kalamata-Oliven, entsteint und grob gehackt
1 Essl.   Thymianblättchen
      Frisch geriebener Parmesan

Quelle

  Jamie - mehr Leben in der Küche
  Heft 6 - November/Dezember 2016
  Seite 106
  Erfasst *RK* 18.11.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Ofen auf 190 Grad vorheizen. Gemüse auf einem Backblech verteilen. Mit 2-3 EL Öl beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen. Im heißen Ofen 30 - 40 min braten, zwischendurch wenden.

2. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Knoblauchzehen 2-3 min goldgelb anbraten. Chiliflocken und Tomatenstück zugeben. 400 ml Wasser sowie den Zucker dazugeben. Zum Kochen bringen und 20 - 25 min einkochen lassen, gelegentlich umrühren. Gebratenes Gemüse untermischen, ca. 10 min weiterköcheln lassen.

3. Pasta nach Packungsanweisung garen, abgießen und abtropfen lassen. Oliven unter die Tomatensauce mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Sauce und Pasta mischen. Mit Thymian und Parmesan bestreut servieren.

=====

Veggie-Tag: One-Pot Pasta mit getrockneten Tomaten und Spinat

Donnerstag, den 23. März 2017

Es sollte mal wieder schnell gehen und da bot sich One-Pot Pasta an. Dieses Mal mit getrocknete Tomaten und Spinat.

Das Originalrezept ist von Goodcook.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: One-Pot Pasta mit getrockneten Tomaten und Spinat
Kategorien: Nudeln, One-Pot, Vegetarisch, Spinat
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Schalotte, gewürfelt
2     Knoblauchzehen, gewürfelt
1 Essl.   Butter
75 Gramm   Getrocknete Tomaten, gehackt
100 Gramm   Babyspinat
230 Gramm   Linguini
500 ml   Hühnerbrühe
250 ml   Milch
      Salz
      Pfeffer
50 Gramm   Parmesan, gerieben
      Parmesan zum Servieren

Quelle

  abgewandelt nach:
  Everyday cooking
  Erfasst *RK* 22.03.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. In einer großen Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen. Die Schalotte und den Knoblauch zugeben und 2 min dünsten.

2. Die getrockneten Tomaten, den Spinat, die Linguini, die Brühe und die Milch zugeben. Alles gut verrühren. Nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Die Flüssigkeit zum Kochen bringen. Dann die Hitze reduzieren, so dass die Flüssigkeit nur noch simmert. Gelegentlich umrühren, so lange, bis die Pasta gar ist. (15 bis 20 min).

4. Den Topf vom Herd nehmen. Den Parmesan zugeben und unterrühren. Mit geriebenem Parmesan servieren.

=====

Hähnchen-Tomaten-Pasta

Sonntag, den 12. März 2017

Das Rezept für die leckere Hähnchen-Tomaten-Pasta habe ich beim Fotos aufräumen wieder entdeckt.

Nudeln gehen ja immer und da das Rezept ohne frische Tomaten auskommt, kann man es auch gut im Winter kochen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchen-Tomaten-Pasta
Kategorien: Nudeln, Fleisch, Huhn
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
3 Essl.   Öl
2     Hähnchenbrustfilets (à 180 g)
      Salz
      Pfeffer
180 Gramm   Kurze Nudeln (z.B. Fusilli)
1 gestr. TL   Zucker
1 Dose   Pizza-Tomaten (400 g Füllmenge)
2 Essl.   8-Kräuter-Mischung (TK)
30 Gramm   Ital. Hartkäse (frisch gerieben)

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 1/2015
  Erfasst *RK* 23.12.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reichlich Wasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Inzwischen die Zwiebel längs halbieren und quer in dünne Halbringe schneiden. Knoblauch fein hacken.

2. Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Fleisch rundherum mit Salz und Pfeffer würzen. Hähnchenbrüste auf einer Seite bei mittlerer bis starker Hitze 3 Min. anbraten.

3. Inzwischen Nudelwasser salzen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung garen. Hähnchenbrüste wenden, Zwiebeln zugeben und 3 Min. mitbraten, gelegentlich wenden. Knoblauch kurz mitbraten. Mit Zucker bestreuen und schmelzen lassen. Pizza-Tomaten untermischen, salzen und pfeffern. Offen bei milder Hitze 5-6 Min. garen, dabei gelegentlich umrühren.

4. Hähnchenbrüste aus der Sauce nehmen und quer in 2 cm breite Scheiben schneiden. Kräuter unter die Sauce mischen. Nudeln abgießen, sofort tropfnass unter die Sauce mischen und mit dem Hähnchenfleisch anrichten. Mit Käse servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 60 g E, 22 g F, 72 g KH = 738 kcal (3089 kJ)

TK-KRÄUTER können Sie in beliebiger Menge entnehmen und den Rest wieder einfrieren. Alternativ verwenden Sie frische Kräuter Ihrer Wahl.

=====

Veggie-Tag: Pasta mit geröstetem Blumenkohl und Tomaten-Pesto

Donnerstag, den 9. Februar 2017

Bei meiner Suche nach leckeren Blumenkohlrezepten bin ich bei Essen&Trinken auf dieses Rezept gestoßen. Sehr lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit geröstetem Blumenkohl und Tomaten-Pesto
Kategorien: Nudeln, Blumenkohl, Pesto, Vegetarisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

H TOMATEN-PESTO
25 Gramm   Getrocknete Tomaten, (ohne Öl)
20 Gramm   Pinienkerne
25 Gramm   Italienischer Hartkäse, (z.B. Grana Padano)
10 Stiele   Petersilie
1     Knoblauchzehe
1 Teel.   Chiliflocken
5 Essl.   Kaltgepresstes Olivenöl
H NUDELN UND BLUMENKOHL
40 Gramm   Rosinen
1     Blumenkohl, (ca. 1 kg)
3 Essl.   Kaltgepresstes Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
300 Gramm   Kurze nudeln, (z.B. Penne rigate)
25 Gramm   Kapern, (z.B. Nonpareilles; abgetropft)
3 Essl.   Schwarze Oliven, (ohne Stein;abgetropft)
1     Bio-Zitrone

Quelle

  essen&trinken 10/2012
  Erfasst *RK* 16.01.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für den Tomaten-Pesto die getrockneten Tomaten mit kochend heißem Wasser übergießen und 20 Minuten einweichen lassen. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Den Käse fein reiben. Petersilienblättchen abzupfen, grob hacken und die Hälfte abgedeckt beiseite stellen. Die restliche Petersilie, Käse, Knoblauch, Chiliflocken, Pinienkerne und ausgedrückte Tomaten in einem Mixer fein zerkleinern. das Öl mit einem Löffel unterrühren. Den Pesto beiseite stellen.

2. Für die Nudeln und den Blumenkohl die Rosinen mit kochend heißem Wasser übergießen und einweichen lassen. Den Backofen mit einem Backblech auf 200 Grad (Gas 3, Umluft 180 Grad) vorheizen. Blumenkohl putzen, vom Strunk schneiden und abspülen. Blumenkohl in etwa 2 cm große Röschen schneiden. Blumenkohl mit Olivenöl mischen, salzen und pfeffern. Vorsichtig auf dem heißen Blech verteilen und 20-25 Minuten auf der mittleren Schiene rösten, dabei nach 15 Minuten wenden.

3. Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Kurz vor Ende der Nudelgarzeit den Pesto mit 150 ml Nudelkochwasser in einer großen Schüssel verrühren. Kapern, abgetropfte Rosinen und Oliven untermischen. Nudeln abgießen und unterrühren. Blumenkohl und restliche Petersilie unterheben.

4. Die Zitrone heiß waschen, trocken reiben, 2 Tl Schale fein abreiben und zu den Nudeln geben. 2 El Zitronensaft auspressen und untermischen.

5. Tipp: Die Pasta lässt sich nach Belieben mit gehobeltem Käse anrichten - der für den Pesto verwendete Grana Padano eignet sich dafür.

:Zeit: 35 min plus Garzeit 25 Minuten
:Nährwerte pro Portion: 383 kcal, 11 g Eiweiß, 17 g Fett, 43 g KH

=====

Blog Widget by LinkWithin