Archiv des Tags ‘Lauch’

Veggie-Tag: Lauch-Curry-Suppe

Donnerstag, den 22. März 2012

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es wieder eine Suppe; dieses Mal eine leckere Lauch-Curry-Suppe.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauch-Curry-Suppe
Kategorien: Suppe, Lauch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Lauch
200 Gramm   Kartoffeln
1     Zwiebel
3 cm   Ingwer
2 Essl.   Kaltgeprestes Sonnenblumenöl
2 Teel.   Currypulver
100 Gramm   Süße Sahne
700 ml   Gemüsebrühe
      Meersalz
      Weißer Pfeffer
1-2 Essl.   Zitronensaft

Quelle

  Reformhauskurier 09/2003
  Erfasst *RK* 20.08.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Lauch putzen, längs aufschlitzen, gut waschen und in sehr feine Scheiben schneiden. Kartoffeln waschen, schälen und ebenfalls in feine Scheiben schneiden. Zwiebel und Ingwer schälen, möglichst klein würfeln.

Öl in einem Topf erhitzen, Zwiebel, Inger und Lauch darin unter gelegentlichem Rühren andünsten. Kartoffeln und Currypulver unterrühren, kurz mitdünsten. Sahne und Brühe angießen und aufkochen. Alles zugedeckt 20 Minunten köcheln.

Etwa die Hälfte des Gemüses mit einer Schaumkelle herausheben, den Rest im Topf pürieren. Herausgehobenes Gemüse wieder unterrühren. Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

Katja: Wir haben die Suppe komplett püriert.

=====

Veggie-Tag: Walisische Lauchsuppe

Donnerstag, den 16. Februar 2012

Zum heutigen Veggie-Tag kommt schon die nächste Suppe.

Als ich sie gegessen habe, mußte ich an den Ausspruch von Metzger (aus dem Film: Der bewegte Mann) denken: Die Suppe schmeckt lauchig.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Walisische Lauchsuppe
Kategorien: Suppe, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

4 Stangen   Lauch
250 Gramm   Kartoffeln
1 Ltr.   Milch
      Salz, Pfeffer
2-3 Essl.   Instant-Gemüsebrühe
60 Gramm   Butter
60 Gramm   Mehl
120 Gramm   Cheddar, gerieben
4 Essl.   Petersilie, gehackt

Quelle

  Schrot&Korn - Februar 2007
  Erfasst *RK* 10.09.2008 von
  b

Zubereitung

1. Lauch in Ringe schneiden. Kurz in kochendem Wasser blanchieren. Abtropfen lassen.

2. Kartoffeln schälen und fein würfeln. Mit dem Lauch in der Milch auf kleiner Flamme etwa 15 Minuten köcheln. Mit Gemüsebrühe, Salz und Pfeffer würzen.

3. Lauch-Kartoffel-Gemüse aus der Milchbrühe nehmen. Gemüse in eine angewärmte Suppenterrine füllen.

4. Butter in einem kleinen Topf schmelzen. Mehl einrühren, kurz anschwitzen. Unter ständigem Rühren die Milchbrühe zufügen, bis eine sämige Soße entsteht.

5. Soße über das Lauch-Kartoffel-Gemüse gießen, mit Cheddar bestreuen und mit Petersilie garnieren. Dazu passt Welsh Rarebit (siehe Rezept).

: Zubereitung: 10 Min. + Kochzeit: 15 Min.

=====

Cucina Rapida: Gnocchi mit Lauch-Senf-Sauce und Bacon

Dienstag, den 7. Februar 2012

Cucina rapida - schnelle Küche für Genießer. Ein Blog-Event von mankannsessen.de

Diesen Monat gibt es Gnocchi mit Lauch-Senf-Sauce und Bacon aus dem aktuellen ‘jamie - mehr Leben in der Küche’. Wenn frau großen Hunger hat, dann schafft sie die Portion auch alleine.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gnocchi mit Lauch-Senf-Sauce .
Kategorien: Nudeln, Kartoffeln, Lauch, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Gnocchi
4 Scheiben   Durchwachsener Speck, gehackt
      Olivenöl
1 Essl.   Ganzkornsenf
1 Bund   Sautierter Lauch
4 Essl.   Creme Fraiche
      Parmesan

Quelle

  jamie - mehr Leben in der Küche
  Jan/Feb 2012, Seite 114
  Erfasst *RK* 25.01.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Katja: Lauch putzten, längs halbieren und in feine Ringe schneiden. In etwas heißem Butterschmalz dünsten.

Gnocchi nach Packungsanleitung kochen. Speck in 1 Schuß Öl anbraten, bis er knusprig ist.

Senf und Lauch hinzufügen und für 1 min kochen.

Creme fraiche dazu und vorsichtig zum Kochen bringen. Vom Herd nehmen und Gnocchi unterrühren.

Großzügig mit Parmesan servieren.

=====

Veggie-Tag: Nudeln mit Lauch und Feta

Donnerstag, den 1. Dezember 2011

Zum Veggie-Tag gibt es Nudeln mit Lauch und Feta aus den GU-Oriental Basics.

Schnell zubereitet und schmeckt lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudeln mit Lauch und Feta
Kategorien: Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Tomaten
1     Grüne Chilischote
1/4 Bund   Petersilie
3 Essl.   Olivenöl
1/2 Teel.   Edelsüßes Paprikapulver
      Salz
      Gemahlener Pfeffer
2-3 Stangen   Lauch (kommt drauf an, wie dick sie sind)
1 Essl.   Schwarzkümmelsamen
400 Gramm   Makkaroni oder kurze Röhrchennudeln
150 Gramm   Schafkäse (Feta)

Quelle

  GU-Oriental Basics, Seite 108
  Erfasst *RK* 18.11.2010 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Schritt 1 Die Tomaten waschen und in ganz kleine Würfel schneiden oder hacken, dabei die Stielansätze entfernen. Chilischote waschen und aufschlitzen, Stiel abschneiden, Kerne rauslösen. Chili fein hacken. Die Petersilie waschen und trockenschütteln, Blättchen abzupfen und auch ganz fein hacken.

Schritt 2 Die Tomaten mit Chili, Petersilie und 1 EL Öl mischen und mit Paprika, Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 3 Wurzelbüschel vom Lauch abschneiden. Lauch der Länge nach aufschlitzen und unter fließendem kalten Wasser gut waschen, auch zwischen den Blattschichten. Lauch in etwa 1/2 cm breite Streifen schneiden.

Schritt 4 Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen - am besten in einer Alugusspfanne mit Antihaft- Versiegelung, die die Hitze gut speichert und verteilt. Den Lauch darin mit dem Schwarzkümmel bei schwacher Hitze 5-10 Minuten dünsten, bis er bissfest ist. Dabei immer mal wieder durchrühren.

Schritt 5 Gleichzeitig für die Nudeln reichlich Wasser zum Kochen bringen und kräftig salzen. Lange Nudeln in Stücke brechen. Die Nudeln im kochenden Wasser nach Packungsaufschrift al dente garen.

Schritt 6 Schafkäse zerkrümeln und zum Lauch geben. Nudeln abgießen, abtropfen lassen und mit den Tomaten unter den Lauch mischen. Gut durchrühren, in vorgewärmten Tellern servieren.

=====

Puerros al limon - Lauch in Zitronenmarinade

Dienstag, den 4. Mai 2010

Da ich sehr selten Wurst esse, suche ich immer nette, leichte Rezepte für das Abendessen. Oder ich mache mir vegetarische Brotaufstriche.

Gerne esse ich auch Antipasti oder Tapas. Zum Beispiel den marinierten Lauch, den ich vor ein paar Wochen gegessen habe. Leider habe ich ohne nachzudenken die beiden Zitronen ausgepresst und dann gemerkt, dass die Marinade viel zu sauer geworden ist. Sonst war es lecker.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Puerros al limón - Lauch in Zitronenmarinade
Kategorien: Vorspeise, Spanien, Tapas
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3-4 Stangen   Lauch
2-3     Zweiglein frischer Thymian, die Blättchen
      – abgezupft
2 Teel.   Zucker
2     Zitronen; den Saft
      Salz, Pfeffer
      Olivenöl

Quelle

  José de las Casas - Die Tapas-Bar, Seite 20
  Erfasst *RK* 18.04.2010 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Den Lauch putzen, waschen, alles lose Grün abschälen.

2. Den Lauch in vier bis fünf Zentimeter lange Stücke schneiden.

3. Das Olivenöl im Bräter oder in der Pfanne erhitzen, den Lauch darin andünsten.

4. Die Thymianblätter dazugeben, salzen und pfeffern.

5. Den Zucker dazugeben und mti dem Zitronensaft ablöschen.

6. Zugedeckt oder im Ofen ca. 15 min gar köcheln lassen.

7. Warm oder kalt servieren.

Katja: ich hatte zwei große Biozitronen und das war zu sauer.

=====

Lauchquiche mit Walnüssen

Mittwoch, den 28. Oktober 2009

Ebenfalls aus einem Kraut&Rüben Heft ist diese Lauchquiche mit Walnüssen.
Das ungewöhnliche an dieser Quiche ist, dass der Teig ein Hefeteig aus frisch gemahlenem Weizen ist und sättigender ist als ein Mürbeteig. Die Füllung schmeckt sehr lecker.
Die Herausforderung für mich war mal wieder, den Teig gleichmäßig und einigermaßen ansprechend in die Form zu bekommen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauchquiche mit Walnüssen
Kategorien: Quiche, Nüsse, Lauch
Menge: 1 Springform Ø28 cm

Zutaten

H TEIG
15 Gramm   Hefe
1 1/2 Teel.   Salz
400 Gramm   Weizen, fein gemahlen
1 Essl.   Butter
      Ungehärtetes Kokos- oder Palmfest für das Blech oder Backpapier
H BELAG
600 Gramm   Lauch
2 Essl.   Bratöl
150 Gramm   Bergkäse
250 Gramm   Saure Sahne
2     Eier
1 Teel.   Salz
      Pfeffer
      Muskatnuss
50 Gramm   Walnusskerne

Quelle

  Kraut & Rüben 11/2009, Seite 69
  Erfasst *RK* 22.10.2009 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Hefe in 100 ml Wasser glatt rühren, 180 ml Wasser, Salz, Mehl und Butter zugeben. 10 min kneten, eventuell noch ein wenig Vollkornmehl oder Wasser einarbeiten. Zugedeckt gehen lassen, bis sich das Volumen etwa verdoppelt hat und sich Poren an der Oberfläche zeigen.

Lauch schräg in 1 cm dicke Scheiben schneiden und in Öl rundum anschwitzen und zusammenfallen lassen. Käse fein reiben. Saure Sahne und Eier verquirlen, Salz, Pfeffer, Muskat und Käse untermischen, Lauch zugeben und abschmecken. Walnusskerne grob hacken.

Teig kurz durchkneten, auf wenig Streumehl zu einem Rechteck von etwa 30*40 cm ausrollen, auf das gefettete Backblech oder Backpapier legen, eine kleinen Rand arbeiten, mit Wasser bepinseln und zugedeckt 10-15 min gehen lassen. Backofen auf 220°C vorheizen.

Lauchmasse auf dem Teig verteilen, Walnusskerne darauf geben, etwa 40 min backen und warm bis lauwarm servieren.

=====

Gartenkoch-Event: Lauch

Dienstag, den 30. September 2008


Auf den letzten Drücker kommt mein Betrag zum Gartenkoch-Event Lauch.
Ich hatte mir in der Bücherei ein Backbuch zur Sendereihe WDR Lokalzeit Kuchenbuffet ausgeliehen, da ich ein gelingsichers Pflaumenkuchenrezept gesucht habe. (Dazu mehr in einem anderen Beitrag). In diesem Buch habe ich das Rezept zur Lauchtorte gefunden und diese dann für den Event gebacken.
Leider habe ich mich wieder ablenken lassen und die Torte ist etwas braun geworden.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Lauchtorte
Kategorien: Quiche, Tarte, Lauch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H
1 Pack.   TK-Blätterteig (ca. 4-6 Blätter, je nach Größe der Form)
      Butter und Brotbrösel zum Ausfetten und
      – Bestreuen der Form
500-700 Gramm   Lauch
200 Gramm   Gekochter Schinken
2     Reife Fleischtomaten
150 Gramm   Grob geriebener Käse (je nach Geschmack ein mehr oder weniger herzhafter
      – Käse oder auch eine Käsemischung)
2-3     Eier
1/2 Ltr.   Sahne
      Pfeffer a.d.M
      Salz
      Muskat

Quelle

  Kuchenbuffet (zu WDR Lokalzeit), Seite 89
  Berthold Tillmann/Cornelia Bergmann (Münster)
  Erfasst *RK* 28.09.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Teig auftauen, ein wenig ausrollen und in eine mit Butter und Brösel vorbereitete Form legen.
Den Teig mit einer Gabel mehrfach einstechen und ca. 10 min (je nach Packungsangabe und Ofentyp) backen, bis eine kleine Bräunung sichtbar ist.

In der Zwischenzeit den Lauch putzen, waschen, in kleine Ringe schneiden und in kochendem, leicht gesalzenem Wasser ca. 3 min blanchieren. Unter kaltem Wasser den Lauch abschrecken, um seine grüne Farbe zu erhalten, und in einem Sieb abtropfen lassen. Den Schinken in briefmarkengroße Stücke schneiden, die Tomaten in kleine Teile schneiden (je nach Geschmack zuvor enthäuten und entkernen).

Den vorgebackenen Teig aus dem Backofen nehmen, den gut abgetropften Lauch auf dem Boden verteilen, darauf den Schinken und die Tomaten verteilen. Die Eier mit Sahne, Salz, Pfeffer und Muskat verquirlen, den geriebenen Käse hinzugeben. Diese Mischung gut über die Torte verteilen. Wer es kräftig ma, kann in die Käse-Eiermasse noch ein paar Stückchen rohen Schinken geben, sie werden recht kross und geben Würze.

Im vorgeheizten Backofen ca. 45 min backen (evtl. die dickeren Torten bei geringer Temperatur anschließen noch ruhen lassen). Temperatur: im klassischen Backofen 250°, bei anderen Backöfen entsprechend niedriger. Nach einiger Zeit die Temperatur etwas herunterdrehen, damit der Belag gut durchgetrocknet wird. Bei beginnender Bräunung evtl. die Torte mit einer Alufolie abdecken, damit nichts verbrennt.

=====

Ein weiteres Lauchrezept, das ich Euch empfehlen kann:
Lauchcurry-Spätzle-Auflauf

Kartoffel-Lauchsuppe mit Kokos

Samstag, den 14. Juni 2008

Das ich gerne Suppe esse ist ja schon hinreichend bekannt. In unserem Urlaubshotel gab es beim Abendbuffet jeweils eine warme und eine kalte Suppe. Manchmal waren die Kombinationen etwas gewöhnungsbedürftig, aber ich habe jeweils eine -meist die kalte- Suppe gegessen, auch einige mit Meeresfrüchten, denn damit komme ich bei meiner Familie nicht wirklich weit.

Als ich kurz vor unserem Urlaub die Kartoffel-Lauchsuppe mit Kokos im Schrot&Korn entdeckt hatte, kam sie sofort auf die ‘Ausprobieren’-Liste.

Die Suppe ist schnell zubereitet und schmeckt wirklich lecker. Ich hätte sie warm schon aufessen können, aber kalt (bzw. zimmerwarm) war sie noch besser. Diese Suppe gab es nicht zum letzten Mal.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Lauchsuppe mit Kokos
Kategorien: Suppe, Kartoffel, Kalt
Menge: 4 Personen

Zutaten

1 klein.   Zwiebel
300 Gramm   Kartoffeln, mehligkochend
250 Gramm   Lauch (nur das Weiße)
1 Essl.   Öl
400 ml   Gemüsebrühe
400 ml   Kokosmilch
      Salz, Pfeffer
1 Essl.   Olivenöl
6 Essl.   Erdnüsse, geröstet, gesalzen
      Dünne Frühlingslauchstreifen zur Dekoration

Quelle

  Schrot & Korn 05/2008
  Erfasst *RK* 25.05.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1 Zwiebel fein würfeln. Kartoffeln in 2 cm große Stücke, Lauch in 1 cm dicke Ringe schneiden.

2 Öl in einem Topf erhitzen. Zwiebel glasig braten. Kartoffeln kurz mitdünsten. Brühe angießen, aufkochen. Zugedeckt 10 Minuten köcheln.

3 Lauch und Kokosmilch zugeben. Zugedeckt weitere 5 Minuten köcheln.

4 Suppe pürieren. Salzen und pfeffern. Eventuell durch ein feines Sieb streichen. Anrichten. Mit etwas Öl beträufeln. Mit grob gehackten Erdnüssen und Frühlingslauch bestreuen.

Zubereitung: 10 Min. + Garzeit: 15 Min. (+ evtl. Kühlzeit)

=====

Weitere Rezepte für kalte Suppen:
Kalte Gurkensuppe
Kalte Karottensuppe mit Ingwer
Kalte Karottensuppe Thai-Style

In 2006 habe ich versucht, jede Woche eine neue Suppe auszuprobieren. Im Nachhinein sind es immerhin 24 neue Suppen geworden. Hier gehts zur Ãœbersicht in meinem alten Blog.

Bandnudel-Lauch-Gratin

Samstag, den 6. Januar 2007

Heute gab es den Bandnudel-Lauch-Gratin. Leider sind meine Männer keine großen Käseesser, so dass ich mit Roquefort nicht hätte punkten können. Ich habe mich dann an den Tipp der Autorin gehalten und habe anstatt Roquefort geriebenen Gouda verwendet.
Der Gratin war sehr lecker. Beim nächsten Mal würde ich mehr getrocknete Pilze verwenden oder sogar frische Pilze mit dazugeben, da die wenigen Pilze geschmacklich etwas untergehen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bandnudel-Lauch-Gratin
Kategorien: Auflauf, Gratin, Nudeln, Lauch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

10 Gramm   Getrocknete Steinpilze
4 Stangen   Lauch
400 Gramm   Lange Bandnudeln
  Etwas   Salz
200 Gramm   Roquefort
2 Essl.   Butter
2 Essl.   Weizenmehl
1/4 Ltr.   Champignonbrühe
100 Gramm   Sahne
100 Gramm   Milch
  Etwas   Schwarzer Pfeffer a.d.M
2 Essl.   Gehackte glatte Petersilie

Quelle

  Anne Iburg, Familienküche Aufläufe, Gratins & Soufflés,
  ISBN 3-8086-7492-1, Seite 96
  Erfasst *RK* 06.01.2007 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Steinpilze in etwas warmen Wasser einweichen. Den Lauch putzen und waschen. Das Grün wegschneiden, die Stangen längs halbieren und die Hälften in lange dünne Streifen schneiden.

2. Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen. Die Lauchstreifen nach etwa 3 Minuten Garzeit dazugeben. Die Nudeln mit dem Lauch in ein Sieb geben, abschrecken und abtropfen lassen.

3. Den Roquefort zerkrümeln. Die Butter in einem kleinen Topf erhitzen und das Mehl darin anschwitzen. Mit der Brühe ablöschen und Sahne, Milch und die Hälfte des Roqueforts hineinrühren.

4. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 170 °C, Gas Stufe 3) vorheizen. Die Steinpilze fein hacken. Das Einweichwasser mit den feingehackten Steinpilzen unter die Sauce rühren. Alles mit Salz, Pfeffer und Petersilie abschmecken.

5. Nudeln und Lauch in einer Gratinform (etwa 30 cm lang) verteilen. Die Sauce darüber geben und das Gratin mit dem restlichen Roquefort bestreuen. Auf mittlerer Schiene etwa 15 min gratinieren.

:Zubereitungszeit: 30 min + 15 min Backzeit
:Kalorien/Portion: ca. 800 kcal

:Familientipps:

:Für Kinder Falls Ihre Kinder den strengen Geschmack des Roqueforts nicht mögen, können Sie auch einen milden Schnittkäse wie Gouda nehmen.
: Variation Dieses Gericht kann man auch in kleinen Gratinformen backen und dann portionsweise variieren - ZB indem man sie mit jeweils 1 EL verschiedener gehackter Nüsse bestreut
: Wochenendetipp Wenn Sie am Wochenende wenig Zeit zum Kochen haben, können Sie das Gericht bis zum Überbacken vorbereiten und bedenkenlos einen Tag im Kühlschrank lagern.

:Bemerkung Katja: Beim nächsten Mal mehr getrocknete Pilze verwenden, da die 10 g geschmacklich etwas untergehen oder gleich frische Pilze mit verarbeiten.

=====

Kartoffel-Lauch-Auflauf

Montag, den 20. November 2006

Ich habe unter meinen vielen Kochbüchern ein Single-Kochbuch von GU gefunden. Vermutlich hatte ich mir das während meiner Schwangerschaft mit Florian gekauft. Ich hatte damals meinen ganzen Urlaub und meine Überstunden gesammelt und war dann anstatt den 6 Wochen mindestens 9 Wochen zuhause. Da ich während dieser Zeit ordentlich kochen wollte, damit die Ernährung nicht zu einseitig wird, hatte ich mir das Kochbuch gekauft. Es befinden sich auch unzählige Post-Its darin, aber ehrlich gesagt, kann ich mich nur an das Kartoffelgulasch -Rezept erinnern.

Also, dieses Kochbuch kam jetzt wieder zum Vorschein und nach und nach koche ich etwas daraus. Da Florian nicht sehr viel isst, reichen die Zutatenmengen meistens für uns beide - vorausgesetzt es schmeckt ihm überhaupt. Dieser Auflauf hat ihm geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffel-Lauch-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Kartoffeln, Lauch, Single
Menge: 1 Person

Zutaten

1 Teel.   Butter für die Form
1     Ei
1 Essl.   Saure Sahne
200 Gramm   Festkochende Kartoffeln
1 klein.   Stange Lauch
100 Gramm   Käse zum Reiben, zB mittelalter Gouda
      Schwarzer Pfeffer a.d.M
1 Prise   Muskatnuss
      Salz
1 Spritzer   Zitronensaft

Quelle

  Gudrun Hetzel-Kiefer, Für Singles, S. 54
  GU-Verlag, ISBN 3-7742-2500-1
  Erfasst *RK* 20.11.2006 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. ) Eine Auflaufform mit der Butter ausfetten.

2. ) Das Ei mit der sauren Sahne verquirlen.

3. ) Die Kartoffeln schälen und auf der Rohkostreibe in hauchfeine Scheiben schneiden. Die Kartoffeln direkt in die Eierrahmmischung gleiten lassen, damit sie nicht braun werden.

4. ) Den Lauch waschen, von unbrauchbaren Blattenden und Würzelchen befreien und in feine Ringe schneiden. Den Lauch unter die Katoffelmasse mischen. Den Backofen auf 250° vorheizen.

5. ) Den Käse reiben und unter die Kartoffelmasse mischen. Mit den Gewürzen und dem Zitronensaft abschmecken, in die gebutterte Auflaufform füllen.

6. ) Im Backofen etwa 45 min lang backen. Dabei sollte während der ersten halben Stunde ein Deckel verwendet werden. Die letzten 15 Minuten ohne Deckel weiterbacken, damit der Auflauf eine appetitliche Kruste erhält.

Variante:

Auch andere Gemüsesorten können in dem Auflauf mitverarbeitet werden. Besonders hübsch sihet es aus, wenn sich zu den gelben Kartoffeln und dem grünen Lauch noch Möhren gesellen, die wie die Kartoffeln hauchfein geschnitten sein sollten.

Tip! Der Auflauf läßt sich gut auch aus gekochten Kartoffeln vom Vortag machen. Die Kartoffeln werden dann mit dem Messer in Scheiben geschnitten. Die Backzeit verringert sich dadurch wesentlich auf etwa 20 min. Den Lauch eventuell kurz in der Pfanne andünsten.

: Dauert insgesamt etwa 1 1/4 Stunden.

=====

Blog Widget by LinkWithin