Archiv des Tags ‘Huhn’

15 Minuten Kokos-Curry-Nudel-Suppe

Dienstag, den 1. November 2016

Dieses leckere Suppenrezept läuft auch unter ’schnell zubereitet und trotzdem lecker’.

Gefunden habe ich es (via pinterst) bei The Wok of Life.

Ich hatte keine Reisnudeln mehr zuhause und habe deshalb Capellini in der Suppe gegart. Die sind mir sogar lieber als Reis-/Mie-Nudeln.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: 15 Minuten Kokos-Curry-Nudel-Suppe
Kategorien: Suppe, Vegetarisch, Nudeln
Menge: 3 Portionen

Zutaten

2 Teel.   Öl
3     Knoblauchzehen, gehackt
1 Teel.   Frischer Ingwer, gerieben
3 Teel.   Rote Thai-Curry-Paste
225 Gramm   Hühnerbrust, in dünnen Scheiben
1 Ltr.   Hühnerbrühe
250 ml   Wasser
2 Teel.   Sojasoße
1/2 Dose   (200 ml ) Kokosmilch
175 Gramm   Capellini (Origial:dünne Reisnudeln)
1     Limette, den Saft davon
H GARNITUR-NACH BELIEBEN
      Rote Zwiebel, in dünne Ringe geschnitten
      Koriander
      Rote chili
      Frühlingszwiebeln in Ringen

Quelle

  The Woks of life
  Erfasst *RK* 30.10.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. In einem großen Topf das Öl erhitzen. Den Knoblauch, Ingwer und rote Currypaste zugeben und 5 Min anbraten. Das Huhn zugeben und mit anbraten, bis es von allen Seiten angebraten ist.

2. Die Hühnerbrühe, das Wasser, die Sojasoße und die Kokosmilch zugeben. Alles zum Kochen bringen. Abschmecken und ggf. mit Salz abschmecken. Wenn es zu gewürzt ist, dann etwas Wasser zugeben. Die Reisnudeln auf die Schüsseln verteilen und mit der heißen Suppe übergießen und den Limettensaft zugeben. Die Nudeln sind in ein paar Minuten weich.

3. (Alternativ dazu die Nudeln in der Brühe kochen, bis sie gar sind und dann auf die Schüsseln verteilen).

=====

Hühnersuppe mit Nudeln

Dienstag, den 10. Mai 2016

Heute gibt es eine Hühnersuppe mit Nudeln nach einem Rezept von Jamie Oliver. Ich habe es dahingehend abgewandelt, dass ich nur die Hälfte kochen wollte und anstatt eines ganzen Suppenhuhns Hühnerklein verwendet habe. Der Geschmack war trotzdem sehr gut. Die Suppennudeln waren ein Souvenier aus dem Italienurlaub.

Eigentlich sollte man Hühnersuppe immer selbst herstellen. Es schmeckt ganz anders als Instant o.ä, es braucht nur etwas länger.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hühnersuppe mit Nudeln JO
Kategorien: Suppe, Eintopf, Huhn, Nudel, Winter
Menge: 6 Portionen

Zutaten

1 mittl.   Suppenhuhn (ca. 1,4 kg)
1     Sellerieherz, grob gehackt
200 Gramm   Kleine Möhren, geschält und geputzt
2     Knoblauchzehen, geschält
100 Gramm   Dünne Lauchstangen, geputzt
200 Gramm   Kleine Zwiebeln, geschält
2-3     Lorbeerblätter
1 Handvoll   Petersilie
1     Daumengroßes Stück Ingwer, geschält
      Trockener Sherry
1 Prise   Safran
300 Gramm   Gemischte Pasta

Quelle

  Jamie Oliver
  Jamie - Mehr Leben in der Küche 1/12, www.jamiemagazin.de
  Erfasst *RK* 16.01.2012 von
  Barbara Furthmüller

Zubereitung

Das Huhn und die frischen Zutaten der Saison spielen die Hauptrolle im klassischen Wohlfühlessen. Eine Prise Safran und trockener Sherry verfeinern das Aroma.

Das Suppenhuhn, Sellerie, Möhren, Knoblauch, Lauchstangen, Zwiebeln, Lorbeerblätter, Petersilie und Ingwer in einen großen Topf geben. Kräftig würzen und so viel Wasser (ca. 3 l) zugeben, bis das Huhn gerade bedeckt ist. Aufkochen, dann die Hitze reduzieren und 1 Std. köcheln lassen.

Alles bis auf die Brühe aus dem Topf nehmen. Kräuter und Ingwer wegwerfen und das Suppenhuhn, wenn es etwas ausgekühlt ist, zerpflücken.

In der Zwischenzeit die Brühe wieder aufkochen, 1 großen Schuss Sherry und Safran unterrühren. Nudeln zugeben und weiterkochen, bis sie al dente sind. Das zerpflückte Huhn und das Gemüse zurück in den Topf geben, bei milder Hitze köcheln lassen, bis alles gut durchwärmt ist.

Pro Portion 323 kcal, 4,9 g F (1,1 g gesättigte Fettsäuren), 44,1 g E, 23,8 g KH, 3,9 g Zucker

=====

Einfaches Chicken Tikka Masala (Crockpot)

Samstag, den 9. April 2016

Auf der Suche nach leckeren Rezepten bin ich auch immer öfter auf Pinterest unterwegs. Dort habe ich auch das Chicken Tikka Masala von The iron you gefunden.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Einfaches Chicken Tikka Masala (Crockpot)
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Fleisch, Huhn
Menge: 3 ,5 l Crockpot

Zutaten

H FLEISCH
900 Gramm   Hühnerbrust, in 1 bis 2 cm Streifen geschnitten
1     Zwiebel, groß, fein gehackt
4     Knoblauchzehen, fein gewürfelt
2 Teel.   Ingwer, frisch gerieben
800 Gramm   Stückige Tomaten aus der Dose
H GEWÜRZE
2 Teel.   Olivenöl
1 Teel.   Garam Masala
2 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
2 Teel.   Koriander, gemahlen
2 Teel.   Paprika, scharf
1 Teel.   Gelbwurz
1/2 Teel.   Zimt
1/2 Teel.   Cayennepfeffer
1/2 Teel.   Schwarzer Pfeffer, gemahlen
H SONSTIGES
1     Lorbeerblatt
1/2 Dose   Kokosmilch
2 Teel.   Maisstärke

Quelle

  inspiriert durch
  Blog: the iron you, dd. 30.01.2015
  Erfasst *RK* 08.04.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Crockpoteinsatz mit Olivenöl einpinseln.

Die Gewürze gut vermischen. Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer zugeben und gut untermischen. Dann das Hühnchenfleisch zugeben und alles vermischen, bis jedes Hühnchenteil von der Gewürzmischung umgeben ist.

In den Crockpot geben, die stückigen Tomaten zugeben und alles nochmal gut verrühren. Das Lorbeerblatt darauf legen.

8 Stunden auf low garen.

Das Lorbeerblatt entfernen. Die Kokosmilch mit der Maisstärke vermischen, in den Crockpot geben, gut verrühren und weitere 20 min kochen lassen und die Sauce eindicken lassen. Zitronensaft zugeben und nochmal gut umrühren.

Dazu passt Reis.

: http://www.theironyou.com/2015/01/easy-creamy-crock-pot-chicken-tikka.html

=====

Pasta mit Tomaten, Chili und Huhn

Samstag, den 5. März 2016

Dieses Nudelgericht ist sehr lecker und durch die Verwendung von Hühnerkeulen ist das Fleisch auch viel saftiger als bei der Verwendung vom Brustfleisch. Gut, das Abfiddeln…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta mit Tomaten, Chili und Huhn
Kategorien: Nudeln, Fleisch, Huhn
Menge: 3 Portionen

Zutaten

6 Essl.   Olivenöl
450 Gramm   Strauchtomaten
3     Schalotten
2     Knoblauchzehen
2     Hähnchenkeulen (à 220 g)
200 Gramm   Staudensellerie
1     Rote Pfefferschote
      Salz
      Pfeffer
2 Teel.   Karibische Gewürzmischung
300 Gramm   Pasta
2-3 Essl.   Zitronensaft
3 Teel.   Schmand
1 Teel.   Getrockneter Oregano

Quelle

  essen&trinken 12/2015, Seite 95
  Erfasst *RK* 03.01.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Backblech mit 2 EL Öl bestreichen. Tomaten quer halbieren, mit den Schnittseiten auf das Blech setzen. Schalotten halbieren. Knoblauch in dicke Scheiben schneiden. Keulen im Gelenk zerteilen. Sellerie putzen, entfädeln und in 1 cm dicke Scheiben schneiden, Blätter beiseitelegen. Pfefferschoten halbieren. Alles auf dem Blech verteilen, mit restlichem Öl und 100 ml Wasser beträufeln. Mit Salz, Pfeffer und Gewürzmischung bestreuen.

2. Im vorgeheizten Backofen bei 240 grad (Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 25-30 min garen. Inzwischen die Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser in 10-12 min bissfest garen.

3. Blech herausnehmen. Tomaten enthäuten, mit der Gabel zerdrücken. Fleisch in Stückchen vom Knochen zupfen. Nudeln abgießen, tropfnass aufs Blech geben. Mit Zitronensaft beträufeln, Schmand zugeben, mit Oregano und Salz würzen, gut mischen. Sellerieblätter schneiden, darüberstreuen. Auf Tellern anrichten.

=====

Hühnersuppe mit Wildreis aus dem Crockpot

Dienstag, den 23. Februar 2016

Weiter geht es mit einer Suppe aus dem Crockpot, die ich bei Iowa Girl eats gefunden habe. Leider ging der erste Versuch mit dem rohen Reis in der Suppe gründlich daneben.

Der zweite Versuch war besser.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hühnersuppe mit Wildreis aus dem Crockpot
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Suppe, Huhn, Reis
Menge: 3 ,5l Crockpot

Zutaten

1 Essl.   Olivenöl
1 klein.   Zwiebel, fein gewürfelt
2     Karotten, gewürfelt
1 Stange   Sellerie, gewürfelt
2     Knoblauchzehen, fein gewürfelt
450 Gramm   Hühnerbrust
1/2-1 Teel.   Salz
1/2 Teel.   Pfeffer a.d.M
1/2 Teel.   Thymian, getrocknet
1/4 Teel.   Salbei, getrocknet
1/4 Teel.   Rosmarin, getrocknet
1     Lorbeerblatt, groß
2 Teel.   Butter
1 1/2 Ltr.   Hühnerbrühe (instant)
150 Gramm   Wildreis, gegart

Quelle

  abgewandelt nach
  Blog Post: Iowa Girl Eats vom 07.10.2015
  Crock Pot Chicken and Wild Rice Soup
  Erfasst *RK* 22.02.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel-, Karotten-, Knoblauch- und Selleriewürfel glasig dünsten.

2. Zusammen mit allen anderen Zutaten - außer dem Wildreis - in den Crockpot geben und 3,5 Stunden auf ‘low’ kochen.

3. Den Wildreis zugeben und 30 min in der Suppe erwärmen.

4. Das Hühnchen aus dem Crockpot nehmen und zerrupfen. Zurück in den Crockpot geben, mit der Suppe verrühren und dann alles zusammen servieren.

=====

Hähnchenkeulen vom Blech

Dienstag, den 15. Dezember 2015

Ich unterbreche mal die Suppenreihe und setze diese nach den Feiertagen fort.

Zur Zeit bin ich auf der Suche nach leckeren und unkompliziert zubereiteten Hauptgerichten, weil ich über die Feiertage zwar lecker essen möchte, aber nicht unnötig lange in der Küche stehen möchte.

Was es sicher geben wird, sind die Hähnchenkeulen vom Blech. Das Rezept kann man problemlos verdoppeln. Aus der Kinderecke kam der Wunsch nach viel mehr Kartoffeln.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hähnchenkeulen vom Blech
Kategorien: Geflügel, Huhn
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Möhren
1     Rote Paprikaschote
200 Gramm   Kleine Kartoffeln
2 Zweige   Rosmarin
1/2 Bund   Thymian
2     Hähnchenkeulen (à 200 g)
2     Knoblauchzehen
6 Essl.   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2011
  Erfasst *RK* 25.09.2011 von
  T.S.

Zubereitung

1. Möhren schälen und in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Paprikaschote schälen, vierteln, entkernen und grob in Stücke schneiden. Kartoffeln gründlich waschen und halbieren. Die Nadeln vom Rosmarin und die Blättchen vom Thymian fein hacken. Hähnchenkeulen im Gelenk teilen.

2. Alles in eine große Schüssel geben. Knoblauchzehen dazupressen. Olivenöl, Salz und Pfeffer zugeben und alles mit den Händen gut durchmischen. Auf ein Backblech geben und gleichmäßig verteilen.

3. Im heißen Ofen bei 220 Grad (Umluft 200 Grad) in der Ofenmitte 45 Min. goldbraun braten.

* Zubereitungszeit: 30 Minuten, plus Garzeit 45 Minuten
* Pro Portion: 30 g E, 47 g F, 21 g KH = 630 kcal (2640 kJ)

=====

Chinesische Nudelsuppe

Dienstag, den 5. Mai 2015

Eine sehr leckere Hühnersuppe, die sehr einfach in der Zubereitung ist, dafür aber sehr lecker schmeckt und viel Variationsmöglichkeiten bietet.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Chinesische Nudelsuppe
Kategorien: Suppe, Fleisch, Huhn, Nudeln, Asien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

30 Gramm   Ingwer, frisch
1     Rote Chilischote
1     Knoblauchzehe
4     Frühlingszwiebeln
2     Hähnchenkeulen (à ca. 300 g)
      Salz
100 Gramm   Chinesische Eiernudeln
      Koriandergrün (oder Petersilienblättchen)

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 2/2012
  Erfasst *RK* 31.01.2012 von
  T.S.

Zubereitung

1. Ingwer, 1/2 Chilischote und Knoblauchzehe in Scheiben schneiden. Frühlingszwiebeln putzen, den dunkelgrünen Teil in grobe Stücke schneiden und zusammen mit Ingwer-, Chili- und Knoblauchscheiben und Hähnchenkeulen in einen Topf geben. Alles mit 1 l kaltem Wasser bedecken, salzen und zugedeckt aufkochen. Bei mittlerer Hitze 30-40 Min. garen.

2. Inzwischen die Eiernudeln grob zerbrechen, nach Packungsanweisung garen, abgießen, abschrecken und gut abtropfen lassen. Die restlichen Frühlingszwiebeln und 1/2 Chilischote in dünne Scheiben schneiden.

3. Hähnchenkeulen aus dem Topf nehmen und lauwarm abkühlen lassen. Brühe durch ein Sieb gießen und wieder in den Topf geben. Hähnchenkeulen häuten, das Fleisch in Stücke zupfen und in die Brühe geben. Zwiebeln zugeben und alles erhitzen. Evtl. mit den restlichen Chilischeiben nachwürzen. Kurz vor dem Servieren die Nudeln zugeben und kurz erwärmen. Mit Koriandergrün bestreut anrichten.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten PLUS GARZEIT
* PRO PORTION 15 g E, 5 g F, 14 g KH = 174 kcal (735 kJ)

=====

Asia-Nudelsuppe

Dienstag, den 7. April 2015

Heute gibt es mal eine Suppe mit Fleischeinlage - asiatisch angehaucht.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Asia-Nudelsuppe
Kategorien: Suppe, Fleisch, Huhn, Nudeln, Asien
Menge: 2 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Hühnerbrustfilet
2 Essl.   Teriyaki-Sauce
100 Gramm   Breite Glasnudeln
      Salz
3     Frühlingszwiebeln
1     Rote Chilischote
75 Gramm   Mungobohnensprossen
1 Essl.   Korianderblätter
600 ml   Hühnerbrühe
1 Essl.   Öl
      Sojasauce

Quelle

  www.livingathome.de/essen_trinken
  Rezept des Tages 16.11.2005
  Erfasst *RK* 16.11.2005 von
  D.H.

Zubereitung

1. Die Hühnerbrustfilets in einer Schale mit der Teriyaki-Sauce begießen und mindestens 20 Min. marinieren. (Katja: Hühnerbrust in Streifen geschnitten und mariniert).

2. Die Glasnudeln nach Packungsanweisung in Salzwasser kochen und abgießen. Frühlingszwiebeln putzen und in feine Scheiben schneiden. Chilischote entkernen und in feine Streifen schneiden. Sprossen kalt abspülen. Nudeln, Gemüse und Korianderblätter mischen und in tiefe Schalen geben.

3. Hühnerbrühe aufkochen. Die Hühnerbrüste im heißen Öl von jeder Seite 4-5 Min. braten. Kurz ruhen lassen und in Scheiben schneiden.

4. Die kochende Hühnerbrühe in die Schalen geben und die Hühnerscheiben darauf legen. Dazu Sojasauce reichen.

Nährwerte
:Fett in g: 7
:Kohlenhydrate in g: 26
:kcal: 303
:kJ: 1276

Zubereitungszeit
:35 min

=====

Nachgekocht: Indisches Butter Chicken

Samstag, den 21. Februar 2015

Zur Zeit ist es an der Sportfront eher ruhig und wir verbringen viele Wochenendetage zuhause. Und da liebe ich es völlig losgelöst von ToDo-Listen und sonstigen den Tag zu vertrödeln und einfach das zu machen, wonach mir der Sinn steht. Wenn dann noch der Slowcooker das Kochen übernimmt = perfekt.

Dieses Mal war es das Indische Butter Chicken aus dem Crockyblog.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Indisches Butter Chicken
Kategorien: Slowcooker, Einfach, Indien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel, feinstgehackt
500 Gramm   Hühnerbrustfilet, mundgerecht geschnitten
2     Knoblauchzehen, zerdrückt
1 Stück   Ingwer, 2 cm, geschält und gerieben
1 Essl.   Currypulver (mild oder scharf)
1-2 Teel.   Currypaste, rot oer gelb
1 Teel.   Kurkuma
1 Essl.   Garam Masala
1/4 Teel.   Salz
      Chilipulver nach Geschmack
1 Döschen   Tomatenmark (70 g)
1 Dose   Kokosmilch (400 ml)
2 Essl.   Joghurt
2 Essl.   Flüssige Butter
H ZUM SERVIEREN
      Gekochter Reis
      Naanbrot
      Gehackte grüne Zwiebeln

Quelle

  abgewandelt von www.halfbakedharvest.com
  Erfasst *RK* 06.12.2013 von
  Gabriele Frankemölle

Zubereitung

Die Zwiebel auf den Boden den Slowcookers streuen, darauf das Fleisch schichten. Alle sonstigen Zutaten verrühren und nach Wunsch abschmecken (wer es nicht so scharf mag, lässt das Chilipulver weg, verwendet mildes Currypoulver und wenig Currypaste).

Das Gericht auf Stufe HIGH 3,5 Stunden garen, auf MEDIUM sind es fünf Stunden auf LOW sieben.

Am Ende einmal gründlich durchrühren und mit Reis oder Naanbrot servieren, mit Frühlingszwiebeln bestreuen.

:Vorbereitungszeit: 10 Minuten
:Garzeit: 3,5 Std. HIGH
:Slow Cooker Größe: 3,5 l

(Von der Menge her passt sicherlich auch die 1,5-fache Menge in den kleinen Slowcooker, wenn Sie gerne mehr zubereiten möchten. Im 6,5-l- Topf lässt sich die 3fache Menge kochen.)

=====

Turkey-Chowder

Dienstag, den 18. Dezember 2012

Im aktuellen Jamie-Magazin gibt es Rezepte für Bratenreste von Festtagsbraten. Und eines dieser Rezepte ist dieser Turkey-Chowder.

Die Kinder hatten sich ‘Hähnchen vom Wagen’ gewünscht, aber ein halbes Hähnchen pro Kind war dann doch zuviel. Die Reste, die da übrig geblieben sind, haben wir dann nach diesem Rezept zubereitet. Und es war echt lecker.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Turkey Chowder - Truthahnsuppe
Kategorien: Suppe, Fleisch
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

      Olivenöl
4 Scheiben   Durchwachsener Räucherspeck, fein gehackt
3     Zwiebeln, fein gehackt
3     Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Bund   Petersilie, glatt, Stiele fein gehackt
1     In der Schale gegarte Kartoffel oder 200 g
      – geröstete Gemüsereste, gehackt
500 Gramm   Reste vom Truthahn- oder Gänsebraten
1     Paprika, rot, entkernt und gehackt
2 geh. TL   Cayennepfeffer
1 Teel.   Paprikapulver, geräuchert
1 Ltr.   Geflügelbrühe
3 Handvoll   TK-Maiskörner
20-50 ml   Sahne zum Verfeinern
40 Gramm   Cheddar, gerieben
H GARNITUR
      Dünne Toastscheiben
      Cracker
      Knuspriger Räucherspeck
      Chilisauce

Quelle

  Jamie - mehr Leben in der Küche
  November / Dezember 2012
  Seite 61
  Erfasst *RK* 22.11.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. In einer großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen. Speck, Zwiebeln, Knoblauch und Petersilienstiele zugeben, 5-10 min bei mittlerer Hitze anbraten, bis alles schön klebrig ist. Ein bißchen Zeit sollte man investieren, um ein wirklich tolles Aroma zu bekommen. Kartoffel oder GEmüse, dunkles Truthahn- oder Gänsefleisch und die Paprika zugeben. Mit Cayennepfeffer und Paprikapulver würzen und 10 min anbraten.

2. Brühe zugeben (wenn ihr Saucen- oder Bratensaftreste habt, auch einfach zugeben) und aufkochen. Mit dem Schneidstab pürieren, bis sie eindickt. Maiskörner, helles Truthahn- oder Gänsefleisch und etwas Sahne zugeben. Einige Minuten durchwärmen, dann nach Geschmack würzen. Mit Petersilienblättern und Käse bestreuen. Mit Toast oder Crackern, Speck und Chilisauce servieren.

=====

Blog Widget by LinkWithin