Archiv des Tags ‘Hack’

Couscous-Hack-Pfanne

Samstag, den 16. September 2017

Heute gibt es wieder ein schnelles, unkompliziertes, leckeres Gericht. Immer öfter muss es mittags schnell gehen, aber es soll kein Junk sein. Für hohe Kochkunst fehlt die Zeit.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Couscous-Hack-Pfanne
Kategorien: Couscous, Fleisch, Gemüse
Menge: 2 Portionen

Zutaten

80 Gramm   Couscous
3 Essl.   Olivenöl
      Salz
250 Gramm   Hack, gemischt
1     Zucchini
150 Gramm   Kirschtomaten
1     Knoblauchzehe, durchgepresst
      Pfeffer
      Kreuzkümmel, gemahlen
4 Stiele   Petersilie
150 Gramm   Sahnejoghurt

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 7/2015
  Erfasst *RK* 05.07.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Couscous mit 150 ml kochendem Wasser übergießen, 1 El Olivenöl und etwas Salz untermischen, zugedeckt 5 Min. quellen lassen.

2. Hack in 2 El heißem Olivenöl braun anbraten. Zucchini putzen, längs vierteln und in Stücke schneiden, Kirschtomaten halbieren, beides mit der Knoblauchzehe zum Hack geben und 2-3 Min. bei mittlerer Hitze weiterbraten.

3. Couscous mit einer Gabel auflockern und unter das Hack mischen. Mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel würzen. Blättchen von der Petersilie abzupfen, hacken und darüberstreuen. Mit Sahnejoghurt servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 15 Minuten
* PRO PORTION 34 g E, 40 g F, 34 g KH = 647 kcal (2711 kJ)

=====

Hackbraten italienisch

Samstag, den 6. Oktober 2012

Dieses Gericht gab es schon vor einiger Zeit, aber irgendwie ist es in meinem Blogplan immer wieder nach hinten gerutscht.

Bei uns gibt es nicht so oft Fleisch, aber wir hatten Besuch und da habe ich mich für den italienischen Hackbraten entschieden. Er war sehr lecker und saftig. Dazu gab es Nudeln mit Tomatensauce.

Okay, das Foto könnte besser sein. Aber da der Besuch nichts vom Blog weiß, wollte ich auch nicht zu lange und auffällig Fotos machen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hackbraten, italienisch
Kategorien: Fleisch, Hack, Hackbraten
Menge: 4 Portionen

Zutaten

600 Gramm   Gem. Hackfleisch
2     Brötchen
      Milch
1     Ei
      Salz, Pfeffer
3 Essl.   Geh. Kräuter
1 mittl.   Zwiebel
100 Gramm   Räucherspeck
4 Essl.   Semmelbrösel
      Muskatnuss

Quelle

  meine Familie & ich Jahrgang 76
  Erfasst und aufbereitet
  von L.S.

Zubereitung

Hackfleisch mit den eingeweichten, gut ausgedrückten Brötchen, Ei, den Gewürzen, Kräutern, der kleingehackten Zwiebel, mit 50 g gehacktem Speck und Semmelbröseln zu einem festen Teig kneten. Einen Laib formen und dünne Speckscheiben darüberlegen. Brät-Folie nach Packungsangabe vorbereiten, Braten einlegen, verschließen und Löcher einstechen. Auf dem kalten Rost im auf 220 Grad angeheizten Rohr 50 Min. garen.
:Zusatz : Zubereitung
: : ca. 1 1/4 Stunde
: : 0 kcal

=====

Blog Widget by LinkWithin