Nachgebacken: Mohngugelhupf mit Zuckerglasur aka Zuckerguss

Nachdem ich bei Küchenlatein den Mohngugelhupf gesehen hatte, ist das Rezept sofort auf die Nachbackliste gehüpft, denn mein Mann isst sehr gerne Mohnkuchen.

Ich hatte mich sehr elegant bei meiner Steuerberaterfreundin zum Kaffee eingeladen und habe angeboten Kuchen mitzubringen. Die Wahl fiel dann sofort auf den Mohngugelhupf, von dem dann 1/3 mitkam und 2/3 im Haushalt verblieben.

Ich habe mich für die Zuckerglasur entschieden, die bei mir ein etwas festerer Guss geworden ist. Ich könnte mir auch gut einen eher dünnen Guss vorstellen, der überall außen am Kuchen runterläuft. Beim nächsten Mal…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mohngugelhupf ohne Zuckerglasur
Kategorien: Backen, Kuchen, Mohn, Gugelhupf
Menge: 22 Cm

Zutaten

H TEIG
250 Gramm   Dinkelmehl Type 405 + Mehl für die Form
3 Teel.   Weinsteinbackpulver
80 Gramm   Mohn, gemahlen
1     Zitrone, der Abrieb
1 Prise   Salz
1     Vanilleschote
250 Gramm   Butter, weich + Butter für die Form
220 Gramm   Zucker
4     Eier, Größe M
100 ml   Milch
2 Essl.   Rum
H GLASUR
100 Gramm   Puderzucker
2 1/2 Essl.   Zitronensaft

Quelle

  Küchenlatein dd. 12.01.2020
  Erfasst *RK* 12.01.2020 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze bzw. 160 °C Umluft vorheizen. Eine GugelhupfformB00BI63KZC* von etwa 22 cm mit Butter einfetten und mit Mehl ausstreuen. Mehl mit Backpulver, Mohn, Zitronenschale und Salz vermischen. Vanilleschote der Länge nach halbieren und das Mark herauskratzen. Butter, Vanillemark und Zucker mit den Quirlen des Mixers auf höchster Stufe ca. 5 Minuten sehr cremig-hell schlagen. Eier nacheinander gut unterrühren. Mehlmischung, Milch und Rum kurz gleichmäßig unterrühren. Teig in die Form füllen und glatt streichen. Auf zweiter Schiene von unten 50 bis 60 Minuten goldbraun backen.

2. Form aus dem Backofen nehmen und ca. 10 Minuten abkühlen lassen. Gugelhupf auf ein Kuchengitter stürzen und ca. 60 Minuten vollständig auskühlen lassen.

3. Soll der Kuchen glasiert werden, dann Puderzucker mit Zitronensaft zu einem zähflüssigen Guss verrühren und gleichmäßig über den Gugelhupf gießen. Ca. 20 Minuten trocknen lassen.

4. Gugelhupf anrichten und servieren.

:Gesamtzeit:1 Stunde 30 Minuten + Zeit zum vollständigen Auskühlen
:Vorbereitungszeit: 15 Minuten
:Koch-/Backzeit: 50 – 60 Minuten

=====

Eine Auswahl von Kuchenrezepten mit Mohn in meinem Blog:

Mohn-Käsekuchen nach Hannes Weber
Mohn-Käsekuchen
Mohn-Orange-Kuchen
Mohn-Orangen-Kuchen
Mohn-Quark-Erdbeer-TorteMohn-Quark-Erdbeer-Torte
Zitronenkuchen nach Jamies Oma
Zitronenkuchen nach Art von Jamies Oma
Pull-Apart Bread mit Mohn
Pull-apart Bread mit Mohn
Mohn-Orangen-Schnecken
Mohn-Orangen-Schnecken

Mohn-Marmorkuchen

Bei uns bürgert sich so langsam der Kuchen am Wochenende wieder ein. Mein Sohn hat freitags lange Schule und damit für meine Tochter die Zeit bis zum Mittagessen Überbrückt wird, bereiten wir dann schon den Kuchen vor und sie hilft oder gibt mir gute Ratschläge.

Am letzten Wochenende gab es einen Mohn-Marmorkuchen. Ich habe Dampfmohn verwendet, da ich keine Mohnmühle habe. Ich weiß nicht, ob ich den Mohn zu lange habe quellen lassen oder was ich sonst falsch gemacht habe. Auf jeden Fall war der Mohnteil des Kuchens ziemlich trocken und bröselig.
Aber sonst schmeckt der Kuchen sehr lecker.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Mohn-Marmorkuchen
Kategorien: Kuchen, Mohn
Menge: 1 Rezept

Zutaten

175-200 Gramm   Mohn
325 ml   Milch
250 Gramm   Butter/Margarine
200 Gramm   Zucker
1 Pack.   Vanillin-Zucker
4     Eier
2     Unbehandelte Zitronen, abgeriebene Schale davon
375 Gramm   Mehl
75 Gramm   Speisestärke
1 Pack.   Backpulver
H FORM
      Fett
      Paniermehl
H GUSS
175 Gramm   Puderzucker
4 Essl.   Zitronensaft

Quelle

  kochen & geniesen 10/95
  Erfasst *RK* 08.03.2006 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Mohn mahlen. 200 ml Milch aufkochen, Mohn darin 10 bis 15 min quellen lassen.

2. Fett, Zucker und Vanillin-Zucker schaumig rühren. Eier und Zitronenschale unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver mischen. Abwechseld mit 125 ml Milch unterrühren.

3. Gugelhupffrom (2,5 l Inhalt) fetten, mit Paniermehl ausstreuen. 2/3 des Teiges einfüllen. Rest Teig und Mohnmasse verrühren. Auf den hellen Teig füllen. Mit einer Gabel spiralförmig durchziehen.

4. Im vorgeheizten Backofen bei 150 grad Umluft 60 – 70 Minuten backen. Kuchen in der Form etwas abkühlen lasse, dann stürzen und auskühlen lassen.

5. Puderzucker und Zitronensaft verrühren. Kuchen damit überziehen. Trocknen lassen.

=====

Blog Widget by LinkWithin