Veggie-Tag: Cremiger Nudelauflauf mit Tomaten und Mozzarella

Manchmal bin ich sehr planlos, was ich am Wochenende kochen soll, wenn ich alle unter einen Hut bekommen soll. Dann lass ich auch mal meine Tochter etwas aussuchen und sie hat sich für den Nudelauflauf entschieden.

Sehr unkompliziert in der Zubereitung und sehr lecker. Und Nudelauflauf geht immer…

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Cremiger Nudelauflauf mit Tomaten und Mozzarella
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Rigatoni oder Penne
1     Zwiebel
2 Zehen   Knoblauch
1     Chilischote, frisch
500 Gramm   Tomaten, passierte
200 ml   Sahne
50 Gramm   Parmesan, frisch gerieben
125 Gramm   Mozzarella
400 Gramm   Cherrytomaten
1 Bund   Basilikum, frisch
  Etwas   Olivenöl
      Salz
      Pfeffer
      Zucker

Quelle

  chefkoch.de user: Katrinili
  Erfasst *RK* 17.11.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Ofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

Die Zwiebel und den Knoblauch sehr fein schneiden. Die Chilischote entkernen und ebenso fein hacken. Die Kirschtomaten waschen und halbieren. Den Parmesan reiben und den Mozzarella grob würfeln. Die Basilikumblätter abzupfen, waschen und trocken tupfen.

In einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen und die Nudeln darin laut Packungsangabe al dente garen.

Währenddessen in einer großen Pfanne Olivenöl erhitzen und Zwiebel, Knoblauch und Chilischote darin anschwitzen. Die passierten Tomaten hinzufügen und die Sauce ein paar Minuten leicht köcheln lassen. Dann die Sahne und den geriebenen Parmesan unterrühren und die Sauce mit Salz, Pfeffer und einer ordentlichen Prise Zucker abschmecken.

Wenn die Nudeln soweit sind, diese abgießen und in die Pfanne zur Sauce geben. Die Pfanne von der Hitze nehmen und die halbierten Kirschtomaten und die Hälfte der Mozzarellawürfel unterheben. Die Basilikumblätter in Streifen schneiden und ebenfalls unterheben.

Alles zusammen in eine Auflaufform geben, mit dem restlichen Mozzarella bestreuen und ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene im Backofen gratinieren.

Dazu passt zum Beispiel ein grüner Salat und Knoblauchbaguette.

=====

Familienküche: Chinesische Nudelpfanne

Heute gibt es wieder ein Rezept zum Motto: Familienküche.

Meine Tochter isst seit September wieder ausschließlich vegetarisch. Da sie in der Mensa sehr experimentierfreudig ist, habe ich ihr einige vegetarische Kochbücher gegeben und sie hat aufgeschrieben, was ihr daraus gefällt – das Buch Deutschland vegetarisch von Stevan Paul hat dabei sehr gut abgeschnitten.

Ein weiteres vegetarisches Kochbuch in meinem unübersichtlichen Kochbücherregal ist GU – Köstlich vegetarisch von Anno Dazumal, in dem sie auch fündig wurde. Unter anderem fiel die Wahl auf die chinesische Nudelpfanne, die von allen sehr gerne gegessen wird. Zudem ist das Essen schnell zubereitet und das Rezept lässt sich auch mit allen möglichen Gemüsen variieren und kann zur Not sogar wöchentlich auf den Tisch kommen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Chinesische Nudelpfanne
Kategorien: Wok, Nudeln, Gemüse, Vegetarisch, Ei
Menge: 4 Portionen

Zutaten

      Salz
400 Gramm   Chinesische Eiernudeln
250 Gramm   Kleine Champignons
1 Essl.   Zitronensaft
2     Dünne Stangen Lauch
200 Gramm   Möhren
4 Essl.   Öl
2 Tassen   Erbsenkeime (bzw. Sojabohnen aus dem Glas)
      Sojasauce
4     Eier

Quelle

  GU – köstlich vegetarisch
  Seite 93
  Erfasst *RK* 28.09.2019 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Salzwasser in einem Topf zum Kochen bringen, Nudelplatten hineinlegen, aufkochen lassen. Hitze reduzieren und die Nudeln in 4-5 Min. ausquellen lassen.

2. Die Pilze putzen, halbieren und mit Zitronnesaft beträufeln. Den Lauch putzen, waschen und in 1 cm breite Scheiben schneiden. Die Möhren putzen und in feine Streifen schneiden.

3. In einer großen Pfanne oder einem Wok 3 EL Öl erhitzen. Lauch, Möhren und Erbsenkeime darin etwa 10 min unter Rühren braten, mit Sojasauce würzen. Die Nudeln dazugeben und warm werden lassen.

4. Inzwischen in dem restlichen Öl 4 Spiegeleier braten, auf den Nudeln anrichten.

=====

Familienküche: Brokkoli-Schinken-Gratin

Zur Zeit gehen Aufläufe irgendwie immer. Der Stundenplan und diverse freiwillige schulische Veranstaltungen führen dazu, dass zur Zeit nie beide Kinder zur gleichen Uhrzeit zum Essen hier sind. Also isst ein Kind immer aufgewärmt. Da sind der Slowcooker, bei dem das Essen dann noch eine Zeit lang warm hät oder ein Auflauf, den man im Ofen stehen lassen kann, eine gute Wahl.

Zur Zeit funktionieren Aufläufe mit Brokkoli und Nudeln sehr gut. An alles weitere tasten wir uns ran.

Das Rezept ist von den Küchengöttern. Das Grundrezept für die Bechamel ist hier zu finden.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Brokkoli-Schinken-Gratin
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Gemüse
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1/2 Ltr.   Béchamelsauce
400 Gramm   Penne-Nudeln
      Salz
500 Gramm   Brokkoli
      Pfeffer
1 Prise   Muskatnuss, frisch gerieben
70 Gramm   Mittelalter Gouda
100 Gramm   Gekochter Schinken
      Butter für die Form

Quelle

  Küchengötter.de
  Erfasst *RK* 01.03.2018 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Béchamelsauce zubereiten.

Penne in Salzwasser in ca. 10 Min. bissfest garen, abgießen und abtropfen lassen.

Ofen auf 220° vorheizen. Die Form einfetten. Brokkoli waschen, putzen und in Röschen teilen. Stiele schälen und klein schneiden. Beides in Salzwasser 4 Min. garen. Herausnehmen und abtropfen lassen.

¼ l Kochwasser mit der Sauce verrühren, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Käse reiben. Schinken klein schneiden, mit Nudeln und Brokkoli unter die Sauce mischen.

In die Form geben, glatt streichen, mit Käse bestreuen. Im Ofen (Mitte, Umluft 200°) ca. 30 Min. backen.

: https://www.kuechengoetter.de/rezepte/brokkoli-schinken-gratin-3908

=====

Familienküche: Broccoli-Kartoffel-Käse-Auflauf

Essen in der Familie mit Kindern ist ja immer so ein Thema. Bei uns ist es dieses Schuljahr so, dass jeweils nur eins oder sogar gar kein Kind zur Mittagszeit zuhause ist und sich somit die gemeinsamen Mahlzeiten auf das Wochenende beschränken.
(Wobei es trotzdem für jeden Mittags etwas zum Essen gibt und auch niemand alleine essen muss. Und die Schulmensa wird zur Zeit gebaut.)

Trotzdem ist es sportlich, etwas zu finden, das dann allen schmeckt und nicht ausschließlich aus Pizza, Spaghetti Bolognese oder Chili con Carne besteht.

Ein Gericht, das immer geht, ist dieser cremige Hühnchen-Brokkoli-Nudel-Auflauf. Und auch von diesem Auflauf ist nichts übrig geblieben.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Broccoli-Kartoffel-Käse-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Kartoffeln, Brokkoli
Menge: 4 Portionen

Zutaten

750 Gramm   Kartoffeln (evtl. Pellkartoffeln vom Vortag)
      Salz
150 Gramm   TK-Erbsen
300 Gramm   Broccoli
2     Knoblauchzehen
30 Gramm   Butter
30 Gramm   Mehl
600 ml   Milch
2     Lorbeerblätter
      Pfeffer
      Worcestersauce
150 Gramm   Gouda
20 Gramm   Ital. Hartkäse (z.B. Grana Padano)
100 Gramm   Gekochter Schinken

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2012
  Erfasst *RK* 28.09.2012 von
  T.S.

Zubereitung

1. Kartoffeln waschen und als Pellkartoffeln in Salzwasser garen. Erbsen auftauen lassen. Broccoli putzen, in Röschen teilen, den Strunk großzügig schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden.

2. Kartoffeln abgießen, abschrecken, pellen und in ca. 1/2 cm dicke Scheiben schneiden. Knoblauch in dünne Scheiben schneiden. Butter zerlassen, Knoblauch darin andünsten. Mehl zugeben und unter Rühren darin anschwitzen. Mit der Milch ablöschen. Unter Rühren aufkochen lassen, Lorbeer zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und die Sauce 10 Min. bei milder Hitze köcheln lassen, dabei mehrfach umrühren. Lorbeer entfernen, mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce würzen.

3. Gouda raspeln. Hartkäse fein reiben. Schinken in Streifen schneiden. Kartoffeln, Broccoli, Erbsen, Schinken, 100 g Gouda und Sauce mischen. In eine Auflaufform (25 x 20 cm) geben. Mit restlichem Gouda und Hartkäse bestreuen. Im heißen Ofen bei 200 Grad (Umluft 180 Grad) auf der mittleren Schiene 45-50 Min. backen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten PLUS BACKZEIT
* PRO PORTION 28 g E, 25 g F, 42 g KH = 525 kcal (2195 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin