Archiv des Tags ‘Ei’

Alternativessen

Donnerstag, den 11. Mai 2017

Auf dem Speiseplan, der immer ein wenig im Voraus erstellt wird, stand mal wieder grüne Soße, aber leider war sie um die Mittagszeit im Hofladen schon ausverkauft.

Als Alternative gab es dann Salzkartoffeln, junger Spinat und Rührei. Auch lecker. Und die grüne Soße wird zukünftig vorbestellt.

Scharfe Carbonara

Samstag, den 6. August 2016

Ich habe in den Anfangszeiten meines Blogs schon über Carbonara geschrieben und seit dem gab es hier schon Zucchini-Carbonara nach Jamie Oliver, Spaghetti-Erbsen-Carbonara, Gemüse-Carbonara mit Spaghetti und Bohnen-Carbonara.
Heute kommt eine scharfe Cabonara-Variante aus essen&trinken dazu.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Scharfe Carbonara
Kategorien: Nudeln, Italien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

80 Gramm   Durchwachsener Speck
2     Knoblauchzehen
4     Sardellenfilets
1     Rote Pfefferschote
4 Stiele   Glatte Petersilie
60 Gramm   Italienischer Hartkäse
4     Eier
1     Lorbeerblatt
50 ml   Weißwein
400 Gramm   Spaghetti
      Salz
150 Gramm   TK-Erbsen

Quelle

  essen&trinken 10/2015, Seite 62
  Erfasst *RK* 03.01.2016 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Speck in feine Würfel schneiden und in einer Pfanne ohne Fett knusprig braten.

2. Knoblauch und Sardellen fein hacken. Pfefferschote in Ringe schneiden. Petersilienblätter abzupfen und fein schneiden. 30 g Käse fein reiben, restlichen Käse fein hobeln. Geriebenen Käse mit den Eiern in einer Schüssel verquirlen.

3. Knoblauch, Sardellen, Pfefferschote und Lorbeer zum Speck geben und 2 min mitbraten. Mit Wein ablöschen und einkochen lassen. Warm halten.

4. Spaghetti in kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen. In den letzten Minuten die Erbsen zugeben. Nudeln und Erbsen in ein Sieb abgießen, abtopfen lassen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudeln, Erbsen und Nudelwasser zur Speckmischung geben und 1 Minute kochen. Eiermischung sofort unterheben. Nudeln mit Petersilie und Käse bestreut servieren.

: Zubereitung 40 min
: Pro Portion: 28 g E, 17 g F, 72 g KH = 579 kcal

=====

Bohnen-Carbonara

Samstag, den 16. Mai 2015

Beim Bauern gab es kürzlich so leckere, breite Bohnen, die sich hervorragend für diese Bohnen-Carbonara eignen.

Leider ist das Gericht nicht wirklich fotogen…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen-Carbonara
Kategorien: Nudeln, Bohnen, Fleisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Breite Bohnen
100 Gramm   Durchwachsener Speck
150 ml   Schlagsahne
50 ml   Milch
2     Eiern (Kl. M)
      Pfeffer
      Salz
200 Gramm   Spaghetti
1 Essl.   Öl

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 6/2013
  Erfasst *RK* 11.07.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Reichlich Wasser für die Nudeln aufsetzen. Bohnen putzen und schräg in 2 cm breite Stücke schneiden. Speck in Streifen schneiden. Schlagsahne mit Milch und Eiern verquirlen. Mit Pfeffer und Salz würzen.

2. Kochendes Nudelwasser salzen, Spaghetti und Bohnen darin nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig braten.

3. Nudeln und Bohnen abgießen, in der Pfanne mit dem Speck mischen, von der Kochstelle ziehen. Eiersahne sofort zugießen, mit den heißen Nudeln mischen und leicht erwärmen, bis die Sauce gebunden ist. Evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 31 g E, 50 g F, 78 g KH = 908 kcal (3800 kJ)

=====

Veggie-Tag: Kartoffel-Kürbis-Tortillia

Samstag, den 11. Oktober 2014

Da von den Penne mit Kürbis und Pepperonici und dem Kürbis-Risotto mit Walnuss immer noch Hokkaido übrig war, gab es eine improvisierte Kartoffel-Kürbis-Tortillia.

Leider sieht das Foto gar nicht so lecker aus, wie es letztendlich geschmeckt hat.

Kartoffel-Kürbis-Tortillia

Spaghetti-Erbsen-Carbonara

Samstag, den 10. Mai 2014

Was tun mit dem angebrochenen Beutel TK-Erbsen?

Ich bin für Spaghetti-Erbsen-Carbonara.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghetti-Erbsen-Carbonara
Kategorien: Nudeln, Ei
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Durchwachsener Speck
1 klein.   Zwiebel
3 Stiele   Minze
50 ml   Milch
150 ml   Schlagsahne
2     Eier (Kl. M)
      Salz
      Pfeffer
180 Gramm   Spaghetti
250 Gramm   TK-Erbsen
1 Essl.   Öl
3 Essl.   Ital. Hartkäse, gerieben (z. B. Pecorino)

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 3/2012
  Erfasst *RK* 19.02.2012 von
  T.S.

Zubereitung

1. Speck in Streifen schneiden. Zwiebel fein würfeln. Blätter von der Minze grob zupfen. Milch, Schlagsahne und Eier verquirlen. Mit 1 Prise Salz und Pfeffer würzen.

2. Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Erbsen 2 Min. vor Ende der Garzeit unterrühren und mitgaren. Inzwischen Öl in einer Pfanne erhitzen und den Speck darin knusprig braten. Zwiebeln zugeben und 2 Min. mitbraten.

3. Nudeln und Erbsen abgießen, in der Pfanne mit der Speckmischung mischen und von der Kochstelle ziehen. Eiersahne sofort zugießen, mit den heißen Nudeln mischen und leicht erwärmen, bis die Sauce gebunden ist. Spaghetti-Erbsen-Carbonara mit Minze und ital. Hartkäse bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 40 g E, 53 g F, 83 g KH = 995 kcal (4165 kJ)

=====

Veggie-Tag: Rührei mit Gorgonzola

Donnerstag, den 20. Juni 2013

Bei uns hat der Sommer jetzt richtig zugeschlagen. Meist essen wir mittags nur eine Kleinigkeit, weil keiner richtig Lust auf warmes Essen hat. Melone (aller Art) und Erdbeeren sind zur Zeit die beliebstesten Speisen.

Darum gibt es heute ein Rührei mit Gorgonzola, das nicht so mächtig schmeckt wie es klingt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Rührei mit Gorgonzola
Kategorien: Eierspeise, Vegetarisch, Single
Menge: 1 Portion

Zutaten

2 groß.   Eier
      Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
10 Gramm   Butter
50 Gramm   Cremiger Gorgonzola, gewürfelt

Quelle

  Delia Smith - Grüne Küche
  Erfasst *RK* 24.06.2008 von
  babs

Zubereitung

Für mehrere Personen die Zutaten entsprechend multiplizieren. Die Methode bleibt dieselbe, aber mehr Eier brauchen natürlich auch länger zum Garen. Auf heißem, gebuttertem Toast oder mit Bagels servieren.

Die Eier in eine kleine Schüssel schlagen und mit einer Gabel leicht verrühren. Mit Salz und frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer vorsichtig würzen. Die Hälfte der Butter in einem kleinen Topf mit Sandwichboden bei mittlerer Hitze unter Schwenken zerlassen.

Wenn die Butter gerade zu schäumen beginnt, verrührte Eier hineingießen. Mit einer Holzgabel oder einem Holzlöffel mit Spitze kräftige Vorwärts- und Rückwärtsbewegungen bis zu den Rändern durchführen, damit die Eimasse nicht am Boden haften bleibt. Weiterrühren, bis etwa drei Viertel der Eimasse cremig und fest geworden sind, ein Viertel jedoch noch flüssig ist. Den Topf vom Herd nehmen, die übrige Butter und den Käse zufügen und weiterrühren. Die Eier garen im heißen Topf weiter. Sobald kein flüssiges Ei mehr im Topf ist, Rührei sofort servieren.

=====

Chorizo-Bratkartoffeln

Dienstag, den 10. April 2012

Eine leckere Bratkartoffelvariante.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Chorizo-Bratkartoffeln
Kategorien: Kartoffeln
Menge: 2 Personen

Zutaten

1     Zwiebel, groß, gewürfelt
1     Knoblauchzehe, gehackt
      Olivenöl
120 Gramm   Chorizo, gehackt
2-3     Kartoffeln, gegart, gewürfelt
2     Eier
1 klein.   Bund Petersilie, gehackt

Quelle

  jamie - mehr Leben in der Küche
  März/April 2012
  Seite 114
  Erfasst *RK* 25.03.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Katja: Ich habe das Spiegelei in der Pfanne zubereitet.

(Ofen auf 180 Grad vorheizen.) Zwiebeln und Knoblauch in einer ofenfesten Pfanne in Öl weich dünsten.

Chorizo zugeben, 2-3 min braten. Kartoffeln dazu, 5 min wärmen. Eier in die Pfanne schlagen, ca. 8 min im Ofen backen, bis das Eiweiß fest, das Eigelb aber noch leicht flüssig ist.

Salzen, pfeffern und mit Petersilie bestreuen.

=====

Blog-Event: LXX - Ran an den Speck

Dienstag, den 2. August 2011

Blog-Event LXX - Ran an den Speck (Einsendeschluss 15. August 2011)

Zum Blog-Event: LXX - Ran an den Speck gibt es bei mir das Bauernfrühstück aus dem Kochbuch von Mälzer &Witzigmann: Zwei Köche - ein Buch.

Was mir (als Mutter von zwei schnäubischen Kindern) gut gefallen hat, war, dass die Gewürzgurken und Kapern separat zubereitet wurden und dann zum Schluß drüber gegeben wurden. Hat die Akzeptanz beim Nachwuchs erhöht.
Und lecker wars.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bauernfrühstück
Kategorien: Kartoffeln, Ei
Menge: 4 Personen

Zutaten

600 Gramm   Pellkartoffeln vom Vortag
2     Zwiebeln
150 Gramm   Bacon
1/2 Bund   Petersilie
2 Essl.   Kapern
4     Gewürzgurken, mittelgroß
2 Essl.   Butterschmalz
      Pfeffer a.d.M
6     Eier
50 Gramm   Sahne
      Muskatnuss

Quelle

  Mälzer&Witzigmann, Zwei Köche - ein Buch
  Seite 47
  Erfasst *RK* 24.07.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Kartoffeln pellen und in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und fein würfeln. Bacon in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Petersilienblätter abzupfen und grob hacken. Kapern abtropfen lassen. Gewürzgurken in Scheiben schneiden.

2. Speck in einer großen Pfanne knusprig braten. Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Speck und Zwiebeln herausnehmen und beiseite stellen.

3. Butterschmalz im Speckfett erhitzen. Kartoffelscheiben darin bei mittlerer Hitze rundherum etwa 15 Minuten goldbraun braten. Speck und Zwiebel zugeben, pfeffer und 5 min weiterbraten.

4. Eier, Sahne und Muskatnus verquirlen. Die Eimischung über die Kartoffeln geben. Dabei mit einem Pfannenwender die Ei-Kartoffel- Masse zur Mitte schieben und stocken lassen.

5. Butter in einer Pfanne erhitzen. Gewürzgurken und Kapern darin 1 bis 2 Minuten dünsten. Petersiliee zugeben und untermischen. Das Bauernfrühstück auf Tellern anrichten und die Gewürzgurkenmischung darüber verteilen.

=====

Nudel-Tortilla mit Erbsen

Samstag, den 1. November 2008

Bevor ich angefangen habe meine Rezept in der RK-Suite zu sammeln, hatte ich erst einen Ordner mit Kopien, Notizen und Zeitungsausschnitten. Da das etwas chaotisch war, habe ich dann alle Rezepte in Worddateien einheitlich erfaßt und die Ordner trugen dann den Namen ‘Familienkochbuch’. Seit ich die RK-Suite nutze, hat dieses Kochbuch kaum mehr eine Chance.

Für das Essen an diesem Wochenende haben wir mal wieder in das Familienkochbuch zu Rate gezogen und uns für heute für die Nudel-Tortilla mit Erbsen entschieden.

Das Wenden der Tortilla habe ich meinem Mann überlassen, der die Aufgabe mit Bravour ausgeführt hat. Beim Anbraten auf der ersten Seite ist die ganze Ei-Käse-Masse Richtung Pfannenboden gelaufen und auf der Oberseite war kaum mehr Flüssigkeit. Damit die Mahlzeit nicht zu trocken wird, würde ich auf jedem Fall eine Tomatensalsa, ein Joghurt mit Knoblauch oder Sauerrahm servieren.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudel-Tortilla mit Erbsen
Kategorien: Nudeln
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Schmale Bandnudeln
100 Gramm   Durchwachsener Speck
3 Essl.   Butterschmalz
3     Frühlingszwiebeln
1 Essl.   Butter
300 Gramm   Erbsen
4     Eier
100 Gramm   Frisch geriebener Käse
      Salz
      Pfeffer
1 Prise   Muskat

Quelle

  ???
  Erfasst *RK* 31.10.2008 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. ) Die Bandnudeln gemäß der Packungsbeilage kochen. Danach mit kaltem Wasser abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. ) Den Räucherspeck fein würfeln und in 1 EL Butter anbraten. Die Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Den weißen Teil mit dem Speck glasig dünsten.

3. ) Die Erbsen und die restlichen Frühlingszwiebeln untermischen und 5 min mitdünsten.

4. ) Die Eier in einer großen Schüssel verquirlen. Die Nudeln, den Käse ,die Erbsen mit Zwiebeln und Speck dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

5. ) Einen EL Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen, die Mischung hineingeben und bei milder Hitze braten, bis die Unterseite eine Kruste hat. Die Tortilla auf einen Teller gleiten lassen, das restliche Butterschmalz in die Pfanne geben und die Tortilla auf der anderen Seite in ca. 5 min. fertigbraten.

6. ) Die Tortilla in vier Teile schneiden und nach Belieben eine Tomatensoße oder eine kalte Joghurtsoße dazu reichen.

=====

Blog Widget by LinkWithin