Veggie-Tag: Polenta-Salbei-Auflauf

2. November 2017

Ich essen ja so gerne Polenta und bin immer auf der Suche nach Rezepten.

Hier kommt wieder ein sehr leckeres Rezept, das sich auch gut als Beilage eignet.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Polenta-Salbei-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Vegetarisch, Polenta
Menge: 4 Portionen

Zutaten

H FÜR DIE POLENTA
375 ml   Gemüsebrühe
400 ml   Milch
125 Gramm   Schlagsahne
3/4 Teel.   Salz
175 Gramm   Maisgrieß
1/2 Bund   Salbei
50 Gramm   Greyerzer Käse
25 Gramm   Parmesan-Käse
      Fett für die Form
H FÜR DAS GEMÜSE
300 Gramm   Zucchini
350 Gramm   Flaschentomaten
      Frisch gemahlener Pfeffer
50 Gramm   Entsteinte schwarze Oliven
75 Gramm   Greyerzer Käse
30 Gramm   Parmesan-Käse

Quelle

  Brigitte 06/2013
  Erfasst *RK* 17.03.2013 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Für die Polenta:

Brühe, Milch, Sahne und Salz aufkochen. Polenta einstreuen, bei kleiner Hitze 2 Minuten kochen. Salbei abspülen und hacken. Greyerzer und Parmesan fein reiben. Käse und Salbei unter Polenta rühren. Mit Salz abschmecken. Polenta in eine gefettete ofenfeste Form streichen. Den Backofen auf 200 Grad, Umluft 180 Grad, Gas Stufe 4 vorheizen.

Für das Gemüse:

Die Zucchini und Tomaten abspülen, putzen und in etwa 3 mm dicke Scheiben schneiden. Die Gemüsescheiben im Wechsel aufrecht in die Polenta stecken und dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Oliven eventuell grob hacken. Den Greyerzer grob und den Parmesan fein raspeln. Zuerst die Oliven, dann beide Käsesorten über den Auflauf streuen. Im Ofen etwa 30 Minuten backen.

=====

Linsensuppe ‘Persien’

31. Oktober 2017

Die Suppe, die es heute gibt, habe ich bei Gabi vom Crockyblog entdeckt und auf der Nachkochliste gespeichert.

Die Suppe schmeckt sehr lecker und hat einen schönen fruchtigen Geschmack. Wir haben sie zu zweit als Hauptspeise gegessen und hat am nächsten Tag nochmal für zwei Vorspeisenportionen gereicht.

Zwiebel, Knoblauch und Chili habe ich grob zerkleinert und mit der Mühle vom Zauberstab zerkleinert. Ich kann das mit dem Messer nicht so gut. Das mache ich bei der Zubereitung von Risotto auch oft so.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Linsensuppe "Persien"
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Suppe, Vegetarisch
Menge: 6 Portionen

Zutaten

2 groß.   Zwiebeln, gehackt
1     Knoblauchzehe, gestiftelt
2 groß.   Möhren, geputzt, fein gehackt
2 Essl.   Olivenöl
1 Teel.   Rote Thai-Currypaste (oder 1 frische Chilischote)
1 1/2 Teel.   Kreuzkümmel, gemahlen
100 Gramm   Getrocknete Aprikosen, fein gewürfelt
250 Gramm   Rote Linsen
1 klein.   Dose Tomaten, in Stücken, 425 ml
1,2 Ltr.   Gemüsebrühe
      Salz,Pfeffer
H ZUM ABSCHMECKEN/SERVIEREN
      Zitronensaft
      Türkischer Yoghurt
      Glatte Petersilie

Quelle

  Crockyblog dd. 07.05.2012
  Erfasst *RK* 07.05.2012 von
  Gabriele Frankemölle

Zubereitung

Zwiebeln, Knoblauch und Möhren in dem Öl in einem Topf fünf Minuten anschwitzen, in den Einsatz des Slowcookers geben. Die restlichen Zutaten hinzufügen und die Brühe mit Currypaste und Kreuzkümmel (nicht zuviel, die Würze wird noch intensiver) sowie Salz und Pfeffer abschmecken.

Auf Stufe HIGH etwa 3 Stunden kochen, bis die Linsen "al dente" sind
- oder vier Stunden (bzw. 8 auf LOW), bis sie zerfallen. Wer mag, kann die Suppe dann auch pürieren.

Suppe mit Zitronensaft abschmecken, mit einem Klecks Yoghurt und glatter Petersilie servieren.

: Katja: Zwiebeln, Knoblauch und Chili in der Zauberstabmühle zerkleinert und das Mus angebraten. Die Möhren auf der Reibe fein geraspelt.

Beim nächsten Mal lieber Currypasta anstatt frischer Chili, für mehr Schärfe.

=====

Deftiges Spitzkohlgratin mit Cabanossi und Kartoffeln

28. Oktober 2017

Weiter geht es wieder mit einem Ofengericht - genauer gesagt mit einem deftigen Spitzkohlgratin mit Cabanossi und Kartoffeln, das ich via pinterest bei Springlane gefunden habe.

Aufläufe und Gratins mit gekochten Kartoffeln esse ich im Herbst sehr gerne. Kohl fand in meiner Kindheit nur in Form von ungeliebtem Rosenkohl statt und ich taste mich langsam ran.

Sehr leckeres Comfort Food.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Deftiges Spitzkohlgratin mit Cabanossi und Kartoffeln
Kategorien: Auflauf, Kartoffeln, Kohl
Menge: 4 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Festkochende Kartoffeln
100 ml   Sahne
1     Zwiebel
75 Gramm   Bergkäse
1/2 Kopf   Spitzkohl
150 Gramm   Cabanossi (oder andere geräucherte Mettwurst)
1 Essl.   Öl
50 ml   Brühe
1 Essl.   Mehl
      Muskat
      Salz, Pfeffer

Quelle

  Springlane
  Erfasst *RK* 04.10.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

: Katja: halbes Rezept für zwei Personen als Hauptspeise

1. Backofen auf 200 °C vorheizen.

2. Kartoffeln schälen und ca. 20 Minuten in Salzwasser weich kochen, abgießen. Würfeln und in die Auflaufform geben.

3. Zwiebel schälen und würfeln. Spitzkohl putzen, Strunk entfernen und in Streifen schneiden. Cabanossi in Scheiben schneiden.

4. Öl in einer Pfanne erhitzen und Cabanossi darin anbraten. Zwiebelwürfel und Kohl dazugeben und ca. 5 Minuten mitbraten. Mit Mehl bestäuben und mit Brühe ablöschen, dabei hin und wieder umrühren. Sahne zugeben und mit Muskat, Salz und Pfeffer würzen, ca. 5 Minuten köcheln lassen.

5. Kohl über die Kartoffeln geben. Bergkäse reiben und über den Auflauf streuen. Im heißen Ofen ca. 30 Minuten backen, bis der Käse goldbraun ist.

=====

Veggie-Tag: Nudelauflauf mit weißen Bohnen

26. Oktober 2017

Heute gibt es nochmal ein Rezept mit frischen Tomaten, das noch aus dem Sommer übrig geblieben ist. Bevor es in der Versenkung verschwindet, blogge ich es noch.

Ich habe mich nicht getraut, die Nudeln so kurze Zeit mit so wenig Flüssigkeit ungekocht zu verwenden. Beim Hühnchen-Brokkoli-Nudelauflauf weiß ich ja jetzt, das es funktioniert, aber hier war ich etwas skeptisch.

Sehr lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelauflauf mit weißen Bohnen
Kategorien: Auflauf, Nudeln, Hülsenfrüchte, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Dose   Weiße Bohnen (425 g Füllmenge)
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
500 Gramm   Tomaten
2 Essl.   Olivenöl
1 Teel.   Paprikapulver, edelsüß
      Salz
200 Gramm   Kurze Nudeln
400 ml   Gemüsebrühe, heiß
1 Kugel   Mozzarella (125 g)
25 Gramm   Parmesan (frisch gerieben)
20     Basilikumblättchen

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2016
  Erfasst *RK* 14.08.2016 von
  T.S.

Zubereitung

1. Bohnen im Sieb abspülen, abtropfen lassen. Zwiebel und Knoblauch fein Würfeln. Tomaten vierteln, dabei den Stielansatz entfernen. Viertel quer halbieren.

2. Öl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauch darin bei mittlerer Hitze 3 Min. unter Rühren dünsten. Paprikapulver und Tomaten untermischen, salzen. Bohnen, Nudeln und Brühe untermischen und aufkochen.

3. Den Ofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Mozzarella würfeln. Erst Mozzarella, dann Parmesan auf die Nudeln streuen.

4. Im heißen Ofen auf mittlerem Rost 20-25 Min. goldbraun backen. Mit Basilikum bestreuen.

: Bemerkung: ich habe die Nudeln vorgekocht und die Gemüsebrühe weggelassen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten plus Backzeit
* PRO PORTION 41 g E, 29 g F, 100 g KH = 874 kcal (3659 kJ)

=====

Khoresche Bademjan

21. Oktober 2017

Auf der Suche nach Crockpotrezepten mit Lammfleisch (es lag noch was im TK), habe ich den Blog von Palastable Pastime entdeckt, auf dem es noch mehr interessante Crockpotrezepte gibt. (Da werde ich in nächster Zeit nochmal stöbern gehen.)

Das Gericht war sehr lecker. Lamm in Kombination mit Auberginen mag ich sehr.

Bei mir war es nicht ganz so suppig, wie es im Original aussah. Zum Strecken haben wir Reis dazugegessen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Khoresche Bademjan
Kategorien: Crockpot, Slowcooker, Lamm, Auberginen
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Lammgulasch
500 Gramm   Auberginen, geschält und gewürfelt
4     Zwiebeln, mittel, gewürfelt
      Salz, Pfeffer
1 Teel.   Zimt
1 Teel.   Gelbwurz
5 Zehen   Knoblauch, gewürfelt
1 groß.   Dose Tomaten, gewürfelt (800 g)

Quelle

  Palatablepastime.com
  Erfasst und übersetzt *RK* 07.08.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Das Lamm und die Zwiebeln in Öl in einer Pfanne anbraten.

2. Das Lamm und die Zwiebeln in den Crockpot geben und die übrigen Zutaten darüber geben.

3. Zudecken und auf ‘low’ 10 Stunden kochen, bis das Lammfleisch zart ist.

=====

Veggie-Tag: Tomaten-Quiche mit Oliven

19. Oktober 2017

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es eine Tomaten-Quiche. Ich befinde mich noch in der Übergangsphase. Es gibt schon wieder oft Kartoffeln, Pilze, Kohl und Wurzelgemüse, aber so ganz kann ich mich noch nicht damit abfinden.

Deshalb gibt es nochmal ein Rezept mit Tomaten. Das Rezept ist sehr schnell zubereitet, aber mit Blätterteig als Quichegrundlage ist für mich eigentlich gar keine Quiche. So ein richtig toller Mürbeteig ist doch durch nichts zu ersetzen.

Eigentlich kommt Schmand auf den Blätterteig. Irgendwie habe ich mich beim Einkaufszettel vertan und der Schmand war am Tag davor fast komplett auf die Flammkuchen (dieses Mal mit Bacon und Steinpilzen) gekommen. Den Rest habe ich dann mit gekaufter Aioli (die im gelben Töpfchen) gestreckt, was aber sehr gut geschmeckt hat.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten-Quiche mit Oliven
Kategorien: Quiche, Tomaten, vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

1 Pack.   Blätterteig (270 g, z. B. Tante Fanny)
600 Gramm   Tomaten, gemischt
2 Zweige   Rosmarin
5-6 Stiele   Thymian
2-3 Stiele   Salbei
100 Gramm   Schmand
1     Ei (Kl. M)
100 Gramm   Schwarze Oliven (mit Stein)
      Salz
      Pfeffer
4-5 Stiele   Basilikum

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 8/2016
  Erfasst *RK* 17.07.2016 von
  T.S.

Zubereitung

1. Blätterteig auf einem Backblech entrollen. Mit einem kleinen spitzen Messer rundum einen 2 cm breiten Rand ein-, aber nicht durchschneiden. Große Tomaten in 1 cm dicke Scheiben schneiden. Kirschtomaten halbieren.

2. Ofen auf 220 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Rosmarinnadeln und Thymianblättchen abzupfen, fein hacken. Abgezupfte Salbeiblättchen fein schneiden. Mit Rosmarin, Thymian, Schmand und Ei verrühren. Auf den Blätterteig geben, dabei den Rand frei lassen. Tomaten darauf verteilen, Oliven dazwischenstreuen.

3. Im heißen Ofen im unteren Drittel 20-25 Min. backen. Tomaten erst jetzt salzen und nach Belieben pfeffern. Quiche auf dem Blech auf einem Rost 10 Min. ruhen lassen. Mit Basilikumblättchen bestreuen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 15 Minuten plus Backzeit
* PRO PORTION 8 g E, 30 g F, 28 g KH = 427 kcal (1787 kJ)

=====

Graupensuppe mit Pilzen

17. Oktober 2017

Anfang des Jahres hatte ich mich auf die Suche nach Gerichten mit Graupen gemacht.

In meinem Blog gibt es schon Dark,sticky stew von Jamie, Minestra di Orzo, Goldene Linsen-Graupen-Suppe und die Graupenrahmsuppe von Paulsen.

Jetzt kommt noch die Graupensuppe mit Pilzen von Gabi dazu. Die Suppe schmeckt schwer nach Herbst, ist sehr lecker und kocht sich im Crockpot quasi von alleine.

Rezeptempfehlungen werden noch angenommen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Graupensuppe mit Pilzen
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Suppe, Vegetarisch
Menge: 4 bis 6 Portionen

Zutaten

30 Gramm   Pilze, getrocknet
1 Essl.   Olivenöl
1     Zwiebel, fein gewürfelt
1     Karotte, fein gewürfelt
1 Stange   Sellerie, fein gewürfelt
200 Gramm   Gerstengraupen
240 Gramm   Pilze, (zB Champignons oder Austernpilze)
1 1/2 Ltr.   Gemüsebrühe
1/2 Teel.   Thymian, getrocknet
      Salz
      Pfeffer
2 Essl.   Schnittlauchröllchen

Quelle

  Suppe aus dem Slowcooker
  52 Wochen - 52 Suppen
  Gabriele Frankemölle
  Seite 26
  Erfasst *RK* 23.09.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die getrockneten Pilze mit heißem Wasser bedecken und stehen lassen, bis sie weich geworden sind. Das Einweichwasser abgießen und 120 ml davon auffangen. Die Pilze dünn aufschneiden und beisteite stellen.

Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Zwiebeln, Karotte und Sellerie zufüngen und abgedeckt etwa 5 Minuten dünsten, bis das Gemüse weich ist.

Das gedünstete Gemüse in den Keramikeinsatz des Crockpots geben. Gerstengraupen, Pilze, die restliche Einweichflüssigkeit zufügen. Thymian zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Deckel aufsetzen und auf Stufe LOW 6 Stunden garen.

Vor dem Servieren noch einmal abschmecken und mit Schnittlauch bestreuen.

Tipp: Wenn die Suppe dünner gewünscht wird, noch weiterer Gemüsebrühe nachgießen.

=====

Hirtenmakkaroni

30. September 2017

So langsam wird das Essen wieder deftiger. So wie diese leckeren Hirtenmakkaroni.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Hirtenmakkaroni
Kategorien: Nudeln, Pilze, Speck
Menge: 2 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Champignons
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
80 Gramm   Südtiroler Speck (oder rohe Schinkenwürfel)
2 Essl.   Öl
250 Gramm   Hack, gemischt
1 Flasche   Tomaten, passiert (500 g)
100 ml   Schlagsahne
      Salz
      Pfeffer
      Zucker
1 Teel.   Oregano, getrocknet
100 Gramm   TK-Erbsen
180 Gramm   Makkaroni, kurz
1/2 Bund   Glatte Petersilie

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 6/2016
  Erfasst *RK* 18.05.2016 von
  T.S.

Zubereitung

1. Champignons putzen und vierteln. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln. Speck 0,5 cm groß würfeln.

2. Einen großen Topf voll Wasser zum Kochen bringen. Speck in einer Pfanne mit 1 El Öl knusprig braten, auf einen Teller geben, 1 El Öl ins Speckfett geben, darin das Hack rundum hellbraun und krümelig braten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, 2 Min. mitbraten.

3. Passierte Tomaten und Sahne zum Fleisch geben, mit Salz, Pfeffer, 1 Prise Zucker und Oregano kräftig abschmecken. Pilze und Erbsen untermischen. Bei milder Hitze warm halten.

4. Kochendes Wasser salzen, Makkaroni nach Packungsanweisung garen. Petersilienblättchen abzupfen und fein hacken. Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen. Mit Petersilie bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 35 Minuten
* PRO PORTION 50 g E, 61 g F, 82 g KH = 1110 kcal (4653 kJ)

=====

Veggie-Tag: Bohnen-Tomaten-Gemüse

28. September 2017

Ich koche oft modular, weil die Geschmäcker nicht immer unter einen Hut zu bekommen sind. Bei den Kindern kommt öfter der Wunsch nach Fleisch und Fisch auf als bei mir. Meist erfülle ich den Wunsch und für mich gibt es dann eine größere Portion Gemüsebeilage.

Zur Zeit gibt es schöne grüne Bohnen und meine Rezeptverarbeitung hat mir dann dieses Rezept angeboten.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Bohnen-Tomaten-Gemüse
Kategorien: Beilagen
Menge: 2 Portionen

Zutaten

400 Gramm   Grüne Bohnen
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
4 Essl.   Olivenöl
150 Gramm   Kirschtomaten
2 Stiele   Bohnenkraut
      Salz
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 8/2013
  Erfasst *RK* 10.08.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Bohnen putzen, schräg halbieren und in kochendem Salzwasser 10-12 Min. garen, dann abschrecken und gut abtropfen lassen.

2. Zwiebel fein würfeln. Knoblauchzehe in Scheiben schneiden. Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl bei mittlerer Hitze 3-4 Min. andünsten. Kirschtomaten halbieren. Bohnenkraut abzupfen und hacken, mit den Tomaten zu den Zwiebeln geben und weitere 3 Min. dünsten. Bohnen untermischen und erhitzen, mit Salz und Pfeffer würzen.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 5 g E, 20 g F, 12 g KH = 260 kcal (1085 kJ)

=====

Westfälische Erbsensuppe (aus dem Slowcooker)

26. September 2017

Immer, wenn in unserem Verein die Clubmeisterschaften für die Kinder und Jugendlichen aushängt, dem dann noch das Eltern-Kind-Spaßturnier nachfolgt, dann ist unwiderruflich Herbst. Früher waren die Indikatoren andere, aber die Zuckerfabrik gibt es seit einigen Jahren nicht mehr.

Und wenn es Herbst wird, dann wird es höchste Zeit den Slowcooker aus dem Sommerschlaf zu holen und sich streßfrei eine wärmende Suppe kochen lassen, während man im Garten arbeitet.

Den Anfang macht die westfäliche Erbsensuppe von Gabi Frankemölle.
(Das Rezept ist für einen 6,5 l Crockpot. Da mein Crockpot 3,5 l fasst, habe ich die Mengen im Rezept halbiert.)

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Westfälische Erbsensuppe
Kategorien: Slowcooker, Crockpot, Suppe, Hülsenfrüchte
Menge: 6 ,5 l

Zutaten

500 Gramm   Grüne Schälerbsen, getrocknet
1     Zwiebel, gehackt
1 Bund   Suppengrün, fein gehackt
400 Gramm   Kassler Nacken
2     Mettwürsten, geräuchert
1     Lorbeerblatt
1/2 Teel.   Majoran
500 Gramm   Kartoffeln, in Würfeln
4     Wiener Würstchen
      Salz
      Pfeffer
      Gekörnte Brühe
1 Bund   Petersilie

Quelle

  52 Wochen - 52 Suppen
  Gabriele Frankemölle
  Seite 28
  Erfasst *RK* 09.09.2017 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Bis auf Fleisch, Mettwurst, Würstchen und Petersilie alle Zutaten in den Topf geben und gut vermischen. Eine Kuhle für das Fleisch und die Mettwurst eindrücken und diese hineingeben. Wasser zugeben (etwa 2 Liter im 6,5 l Crockpot), bis alle Zutaten gerade bedeckt sind.

Abschmecken - mit Salz und Pfeffer oder etwas gekörnter Brühe. Deckel aufsetzen und 4 bis 5 Stunden auf High garen.

Fleisch vorsichtig entnehmen (es ist sehr zart und zerfällt schnell).

Je nach Konsistenz einen Teil der suppe in einem separaten Gefäß pürieren. Fett und Knochen vom Fleisch entfernen und klein würfeln. Mett- und Wiener Würstchen in Scheiben schneiden.

Suppe, Fleisch und Würstchenscheiben in den Topf zurückgeben und den Eintopf gut umrühren. Gegebenenfalls nochmals abschmecken. Petersilie waschen und hacken. Erbsensuppe damit bestreuen.

Tipp: bei ungeschälten grünen Erbsen diese über Nacht einweichen und eine etwas längere Garzeit einkalkulieren!

Katja: 3,5l Slowcooker, Rezept halbiert

=====

Blog Widget by LinkWithin