Archiv der Kategorie ‘Vegetarisch‘

Veggie-Tag: Auberginensalat mit Rauke

Donnerstag, den 21. Mai 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es leckere Rauke mit sehr würzigen Auberginen. Der Salat ist schnell zubereitet, schmeckt lecker und ist LowCarb.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Auberginen Salat mit Rauke
Kategorien: Salat, Auberginen, LowCarb
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Essl.   Kapern
4 Essl.   Zitronensaft
      Pfeffer aus der Mühle
      Alpenquellsole Sprühsalz
1     Aubergine
1 Bund   Rauke
1     Chilischote
2 Essl.   Olivenöl

Quelle

  fitforfun.de
  Erfasst *RK* 04.02.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Aubergine waschen und würfeln. Rauke abspülen, trocken schütteln und klein zupfen. Chili in Ringe schneiden.

1 EL ÖL erhitzen. Aubergine und Chili darin anbraten. 2 EL Wasser zugeben, ca. 10 Minuten weich schmoren.

Auberginen, Chiliringe, Rauke und Kapern mischen. Zitronensaft, Pfeffer und restliches Öl verrühren und über den Salat träufeln. Etwa 1/2 Stunde ziehen lassen. Zum Schluss 4 bis 5 Stöße Sprühsalz darüber geben und servieren.

:http://www.fitforfun.de/rezepte/auberginen-salat-mit-rauke

=====

Veggie-Tag: Grüner-Spargel-Salat

Donnerstag, den 14. Mai 2015

In unserer Region steht (gefühlt) an jeder Ecke eine Spargelbude und seit letztem Jahr bin ich auch beim grünen Spargel auf den Geschmack gekommen.

Die Spargelsaison beginnt dann immer mit den traditionellen, erprobten Rezepten und dann gibt es etwas Neues. Wie zum Beispiel diesen grünen Spargel Salat.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüner-Spargel-Salat
Kategorien: Salat, Vorspeise, Grüner Spargel, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Grüner Spargel
300 Gramm   Kirschtomaten
2 1/2 Essl.   Weißweinessig
      Salz
      Pfeffer
1 Teel.   Zucker
6 1/2 Essl.   Olivenöl
3 Stiele   Basilikum
      Baguette

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2013
  Erfasst *RK* 01.06.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel längs halbieren und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Kirschtomaten halbieren.

2. Weißweinessig mit 2 1/2 El Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 5 El Olivenöl nach und nach unterrühren.

3. 1 1/2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Spargel darin bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Spargel und Kirschtomaten mit der Vinaigrette mischen. Die Blättchen vom Basilikum abzupfen. Spargelsalat auf 4 Tellern anrichten. Mit Basilikum bestreuen und mit Baguette servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 2 g E, 16 g F, 5 g KH = 182 kcal (757 kJ)

=====

Nachgekocht: Nudelsuppe Thai Curry-Style

Dienstag, den 12. Mai 2015

Diese leckere Suppe habe ich bei der Küchenchaotin entdeckt und nachgekocht.

Sehr lecker. Ich hatte befürchtet, dass die Suppe sehr scharf ist, denn beim Anbraten der gelben Currypaste kann einem kurzfristig mal die Luft wegbleiben, aber zusammen mit der Kokosmilch und der Reisnudeln relativiert sich das wieder.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelsuppe Thai Curry-Style
Kategorien: Suppe, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3     Knoblauchzehen
1     Walnussgroßes Stück Ingwer
2 Essl.   Kokosöl
3 Essl.   Gelbe Currypaste
750 ml   Gemüsebrühe
500 ml   Kokosmilch
125 Gramm   Vermicelli
      (oder andere sehr feine Reisnudeln)
1 Bund   Frischer Koriander
2     Frühlingszwiebeln
1 groß.   Chilischote

Quelle

  Küchenchaotin dd. 18.03.2015
  Erfasst *RK* 18.03.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Die Knoblauchzehen abziehen und den Ingwer schälen. Beides sehr fein würfeln. Die Chilischote entkernen und in Ringe schneiden. In einem mittelgroßen Topf das Kokosöl erhitzen. Die Knoblauch- und Ingwerwürfel und die Hälfte der Chiliringe hinzugeben. Die Currypaste ins heiße Fett geben und ca. 2-3 Minuten kräftig anrösten. Mit der Brühe und der Kokosmilch ablöschen und alles ein mal kräftig aufkochen lassen. Die Nudeln in die kochende Suppe geben und den Topf vom Herd ziehen. Ca. 10 Minuten ziehen lassen, bis die Nudeln gar sind.

Währenddessen den Koriander hacken und die Frühlingszwiebeln in Ringe schneiden. Die fertige Suppe mit Frühlingszwiebelringen, Koriander und den restlichen Chiliringen garnieren und die Thai- Curry-Style Nudelsuppe direkt servieren.

: http://kuechenchaotin.de/nudelsuppe-thai-curry-style/

=====

Veggie-Tag: Polenta aus dem Ofen

Donnerstag, den 7. Mai 2015

Ich koche ja oft für die Kinder etwas anderes, als für mich/uns und da werden manchmal die Herdplatten/Hände zum Rühren knapp. Da eignet sich die Polenta aus dem Ofen mit einem beliebigen Gemüse. Auf die Idee dazu, Polenta im Ofen zu zubereiten, hat mich dieser Beitrag vom liebem Sammelhamster gebracht. Dazu passt jede Art von Gemüse.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Polenta aus dem Ofen
Kategorien: Polenta
Menge: 1 Person/Beilage

Zutaten

130 Gramm   Polenta
1 1/4 Teel.   Salz
1/8 Teel.   Pfeffer
50 ml   Milch
150 ml   Wasser
2 Teel.   Butter
1 Teel.   Frisch gehackter Majoran (1/4 TL getrocknet)

Quelle

  MarthaStewart.com
  übersetzt: Katja Brenner
  Erfasst *RK* 06.02.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Backofen auf 220 °C aufheizen. In einem ofenfesten Gefäß mit Deckel Wasser, Polenta, Salz und Pfeffer miteinander verrühren. Zugedeckt 30 min backen - nach der Hälfte der Zeit mal umrühren.

Aus dem Ofen nehmen, Milch, Butter und Majoran zufügen und kräftig umrühren, bis eine glatte Masse entstanden ist. Heiß servieren.

=====

Veggie-Tag: Avocado-Tomaten-Nudeln

Donnerstag, den 30. April 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es leckere Avocado-Tomaten-Nudeln. Sie sind schnell zubereitet, ideal für warme Sommerabende und schmecken leicht und lecker.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Avocado-Tomaten-Nudeln
Kategorien: Tomaten, Pasta
Menge: 2 Portionen

Zutaten

200 Gramm   Spaghetti
      Salz
1     Knoblauchzehe
400 Gramm   Kirschtomaten
1     Avocado, reif
10 Blätter   Basilikum
5 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Zitronensaft
1/2-1 Teel.   Chiliflocken
1 Teel.   Zucker
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 8/2014
  Erfasst *RK* 19.07.2014 von
  T.S.

Zubereitung

1. Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung bissfest garen, dabei die gepellte Knoblauchzehe mitgaren.

2. Tomaten vierteln. Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale heben und würfeln. Basilikum grob zerzupfen. Alles in eine große Schüssel geben. 3 El Olivenöl, Zitronensaft, Chiliflocken und etwas Zucker zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen und vorsichtig mischen.

3. Nudeln abgießen. Knoblauch mit einer Gabel zerdrücken und zur Tomaten-Avocado-Mischung geben. Nudeln untermischen und mit 2 El Olivenöl beträufelt servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 20 Minuten
* PRO PORTION 15 g E, 36 g F, 82 g KH = 732 kcal (3060 kJ)

DER KNOBLAUCH-KNIFF

Zuerst gart der Knoblauch im Nudelwasser mit und gibt der Pasta eine feine Note. In der Tomaten-Avocado-Mischung sorgt er außerdem für mildes Knoblaucharoma. Gegart schmeckt er nämlich nicht so streng wie roh.

=====

Kartoffelcremesuppe mit Knoblauchpilzen

Dienstag, den 28. April 2015

Heute gibt es eine leckere Kartoffelcremesuppe mit Pilzeinlage.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Kartoffelcremesuppe mit Knoblauchpilzen
Kategorien: Suppe, Kartoffeln, Knoblauch, Pilze, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2     Petersilienwurzeln (ca. 150 g)
2     Schalotten
500 Gramm   Kartoffeln, mehlig kochend
20 Gramm   Kalte Butter
1 Ltr.   Gemüsebrühe
      Salz
      Weißer Pfeffer a.d.M
200 Gramm   Champignons oder Shiitakepilze
1 Essl.   Zitronensaft
2     Knoblauchzehen
1-2 Essl.   Olivenöl
2 Essl.   Creme Fraiche

Quelle

  Cornelia Schirharl, Kartoffeln
  Erfasst *RK* 03.06.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Die Petersilienwurzeln waschen, schälen und sehr fein würfeln. Die Schalotten schälen und fein hacken. Die Kartoffeln waschen, schälen und klein würfeln.

2. 10 g Butter in einem Topf zerlassen, aber nicht bräunen. Schalotten und Petersilienwurzeln darin bei mittlerer Hitze unter Rühren etwa 2 min andünsten. Die Kartoffeln hinzufügen und kurz mitbraten.

3. Die Brühe angießen und alles zum Kochen bringen. Die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15-20 min köcheln lassne, bis die Kartoffeln weich sind.

4. Inzwischen die Pilze putzen und in feine Scheiben schneiden. Mit dem Zitronensaft mischen, damit sie sich nicht verfärben. Den Knoblauch schälen und sehr fein hacken.

5. Die fertige Kartoffelsuppe mit dem Pürierstab pürieren und zugedeckt heiß halten.

6. Das Öl in einer Pfanne erhitzen. Die Pilze darin unter Rühren bei starker Hitze einige Minuten braten, bis sie schön gebräunt sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Knoblauch untermischen und ganz kurz mitbraten. Die Pfanne sofort vom Herd ziehen.

7. Die Creme fraiche unter die Suppe rühren. Die restliche Butter in kleine Stücke schneiden und mit dem Schneebesen unterschlagen.

8. Die Suppe in vorgewärmte Teller füllen und mit den Pilzen garniert servieren.

=====

Broccolicremesuppe mit Lauch und dicken Bohnen

Dienstag, den 21. April 2015

Beim Ausmisten des Kochbuchregals (um Platz für Neues zu machen), ist mir wieder das Suppenkochbuch von Elsa Petersen-Scheperlern in die Hände gefallen. Darin befinden sich einige schöne Rezepte und dies wird nicht das letzte sein, das ich daraus gekocht habe.

Die dicken Bohnen hatte ich noch im Tiefkühler. Leider hat man vom Broccoli nicht so viel geschmeckt.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Broccolicremesuppe mit Lauch und dicken Bohnen
Kategorien: Suppe, Brokkoli, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

2 Essl.   Butter
2 Essl.   Mais- oder Sonnenblumenöl
2 groß.   Lauchstangen, gehackt
1     Brokkoli, in Röschen geteilt
1     Kartoffeln, klein geschnitten
600 ml   Gemüse- oder Hühnerbrühe
      Meersalz
      Pfeffer a.d.M
200 Gramm   Dicke Bohnen, enthülst und gekocht

Quelle

  Elsa Petersen-Scheperlern
  Die heiße Versuchung - Suppen
  Seite 28
  Erfasst *RK* 30.03.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Butter und Öl in einem großen Topf erhitzen. Den Lauch darin langsam weich braten, aber nicht bräunen. Einige Löffel gekochten Lauch zum Garnieren zurücklegen.

Den Brokkoli in den Topf geben und unter Rühren anbraten. Kartoffel, Brühe und 1l Wasser zugeben und aufkochen lassen. Die Temperatur reduzieren, würzen und 30 min köcheln lassen.

Die gekochten Bohnen aus dem grauen Schalen drücken. Einige Löffel Bohnen zum Garnieren zurücklegen.

Die Suppe in eine Schüssel seihen, fest Bestandteile mit den Bohnen und 2 Schöpfkellen der abgeseihten Flüssigkeit im Mixer glatt pürieren. Die restliche Flüssigkeit zugeben und weiter pürieren. Die Suppe wieder erhitzen, auf vorgewärmte Teller verteilen, mit zurückgelegtem Lauch und Bohnen bestreuen und servieren.

=====

Veggie-Tag: Tomaten-Chili-Nudeln

Donnerstag, den 16. April 2015

Passend zu den sommerlichen Temperaturen Pasta die nach Urlaub schmeckt.

Die Nudeln sind Cavatelli dalla Puglia - ebenfalls ein Mitbringsel aus dem Italienurlaub.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten-Chili-Nudeln
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Tomaten
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2 klein.   Knoblauchzehen
1/2     Rote Pfefferschote
450 Gramm   Kirschtomaten
4 Stiele   Petersilie
140 Gramm   Penne
2 Essl.   Öl
1 Teel.   Tomatenmark
      Salz
      Pfeffer
      Zucker

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 8/2012
  Erfasst *RK* 26.07.2012 von
  T.S.

Zubereitung

1. Knoblauchzehen in feine Scheiben. Pfefferschote in dünne Ringe schneiden. Kirschtomaten halbieren. Von der Petersilie die Blätter abzupfen und hacken.

2. Penne in reichlich kochendem Salzwasser nach Packungsanweisung garen. Inzwischen Öl in einer tiefen Pfanne oder einem Topf erhitzen. Knoblauch und Pfefferschoten darin bei mittlerer Hitze 2 Min. dünsten. Tomatenmark zugeben und unter Rühren kurz mitbraten. Tomaten zugeben und 5 Min. kochen.

3. Nudeln abgießen, dabei 100 ml Nudelwasser auffangen. Nudelwasser zur Tomatenmischung geben und aufkochen. Tomatensauce mit Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen. Nudeln untermischen und mit Petersilie bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 11 g E, 11 g F, 58 g KH = 385 kcal (1607 kJ)

=====

Veggie-Tag: Zwiebel-Quiche mit Nussguss

Donnerstag, den 9. April 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es eine Zwiebel-Quiche, die etwas anders ist, da für die Füling Frühlingszwiebeln verwendet werden. Gefunden habe ich dieses leckere Rezept im Biokisten-Kochbuch von Cornelia Schinharl.

Zwiebel-Quiche mit Nussguss

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Zwiebel-Quiche mit Nussguss
Kategorien: Quiche, Vegetarisch, Nuss
Menge: 1 Tarteform

Zwiebel-Quiche mit Nussguss

Zutaten

H TEIG
250 Gramm   Weizen- oder Dinkelvollkornmehl
      Salz
125 Gramm   Kalte Butter
H FÜLLUNG
2 groß.   Bund Frühlingszwiebeln
4     Junge Knoblauchzehen
50 Gramm   Haselnusskerne
3     Eier (Größe M)
200 Gramm   Sahne
4 Essl.   Frisch geriebener Parmesan
150 Gramm   Junger Bergkäse
      Pfeffer a.d.M
      Frisch geriebene Muskatnuss
H AUSSERDEM
      Spring- oder Tarteform (28-30 cm Ø)
      Butter für die Form

Quelle

  Biokiste 100% vegetarisch
  Cornelia Schinharl
  Seite 37
  Erfasst *RK* 19.03.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Für den Mürbeteig in einer Schüssel Mehl und 1 TL Salz mit der Butter in kleinen Würfeln und 3-4 EL eiskaltem Wasser mit den Händen zu einem glatten Teig verkneten. Bei Bedarf weitere 1-2 EL Wasser unterknetten. Teig zu einer Kugel formen und ausrollen.

2. Die Spring- oder Tarteform einfetten und mit dem Mürbeteig auskleiden. Die Form für etwa 1 Stunden in den Kühlschrank oder 15 min ins Gefrierfach stellen.

3. In einem Topf Wasser zum Kochen bringen und salzen. Währenddessen die Frühlingszwiebeln waschen, putzen, der Länge nach halbieren, dann quer in etwa 5 cm lange Stücke schneiden und im heißen Wasser 1 Min kochen lassen. Zwiebeln in ein Sieb abgießen. Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.

4. Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen. Die Nüsse in einer Pfanne bei mittlerer Hitze rösten, bis die Haut anfängt, sich abzulösen. Die Nüsse in einem sauberen Tuch gegeneinanderreiben und so die Haut möglichst gründlich ablösen. Die Haselnüsse mittelgrob hacken.

5. Eier, Sahne und Parmesan verrühren. Käse würfeln und mit Nüssen untermischen. Guss mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

6. Zwiebeln und Knoblauch auf den Teigboden verteilen. Den Nussguss darübergießen und die Quiche im heißen Ofen (Mitte) 35-40 min backen, bis sie schön gebräunt ist. Herausnehmen, 5-10 min ruhen lassen und servieren.

=====

Veggie-Tag: Linguine mit Auberginen-Sugo

Donnerstag, den 2. April 2015

Zum heutigen Veggie gibt es mal wieder Nudeln. Dieses Mal mit einem leckeren Auberginen-Sugo.

Allerdings gab es bei uns keine Linguine dazu, sondern Fettucelle no. 6 von DeCecco - ein Mitbringsel aus dem letzten Italien-Urlaub.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Linguine mit Auberginen-Sugo
Kategorien: Hauptgerichte, Pasta, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Aubergine (300 g)
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
4 Stiele   Glatte Petersilie
      Olivenöl
1 Dose   Tomaten, stückig (400 g)
      Salz
      Zucker
1/2 Teel.   Oregano, getrocknet
      Pfeffer
200 Gramm   Linguine
125 Gramm   Ricotta

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 12/2013
  Erfasst *RK* 06.12.2013 von
  T. S.

Zubereitung

1. Einen großen Topf mit Wasser zum Kochen bringen.

2. Aubergine putzen und klein würfeln. Zwiebel und Knoblauchzehe würfeln. Die Blättchen von der Petersilie abzupfen und fein hacken.

3. 3 El Olivenöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und die Auberginenwürfel darin rundherum hellbraun anbraten. Zwiebeln und Knoblauch zugeben, kurz mitbraten. Tomaten und 1/2 Dose voll Wasser (200 ml) zugeben und aufkochen. Mit Salz, 1 Prise Zucker, Oregano und Pfeffer würzen. Bei milder Hitze 5 Min. schmoren.

4. Das kochende Wasser salzen und Linguine darin nach Packungsanweisung garen. Nudeln abgießen und tropfnass unter die Sauce mischen. Mit Ricotta in kleinen Nocken anrichten, mit Petersilie bestreuen und mit 1-2 El Olivenöl beträufelt servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 21 g E, 28 g F, 83 g KH = 688 kcal (2885 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin