Archiv der Kategorie ‘Vegetarisch‘

Veggie-Tag: Gebackene Aubergine mit Bulgur-Salat

Donnerstag, den 3. September 2015

Ich esse sehr gerne Aubginen, aber irgendwie auch immer zu selten. Da kam mir dieses Rezept gerade recht.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebackene Auberginen mit Bulgur-Salat
Kategorien: Gemüse, Auberginen, Bulgur, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Auberginen (à ca. 300 g)
1     Knoblauchzehe
      Olivenöl
      Salz
      Chiliflocken
100 Gramm   Bulgur
3     Frühlingszwiebeln
1 Bund   Petersilie
4 Stiele   Minze
40 Gramm   Nusskernmischung (gesalzen)
1 Teel.   Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
3 Essl.   Zitronensaft
2 Teel.   Tomatenmark
150 Gramm   Sojajoghurt

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2014
  Erfasst *RK* 06.11.2014 von
  TS

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Auberginen längs halbieren und an den runden Unterseiten etwas flach schneiden.

2. Die Schnittflächen an der Oberseite kreuzweise einschneiden. Knoblauchzehe fein hacken, mit 3 El Olivenöl, etwas Salz und 1/4 Tl Chiliflocken verrühren. Schnittflächen damit bestreichen. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech setzen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30 Min. garen. Dabei nach der Hälfte der Zeit wenden.

3. Bulgur in 300 ml leicht gesalzenes Wasser geben und zugedeckt bei milder Hitze 7 Min. köcheln lassen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Blätter von Petersilie und Minze grob hacken. Nusskernmischung grob hacken. Zitronenschale, Zitronensaft, 3 El Wasser, Tomatenmark, etwas Salz, 1/4 Tl Chiliflocken und 4 El Olivenöl verrühren. Mit Bulgur, Kräutern, Nüssen und Frühlingszwiebeln mischen, zusammen mit Sojajoghurt zu den Auberginen servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION 15 g E, 47 g F, 48 g KH = 694 kcal (2909 kJ)

DIE KNACK-KOMPONENTE

Wer möchte, kann statt der Nusskernmischung auch nur eine Sorte Nüsse nehmen. Zum Beispiel gesalzene Erdnusskerne oder Mandeln.

=====

Veggie-Tag: Pasta alla Norma

Donnerstag, den 27. August 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es Pasta alla Norma. In Sizilien habe ich das gerne und oft gegessen. Urlaub in Sizilien wäre auch mal wieder was…

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Pasta a la Norma - Pasta mit Ricotta und Auberginen
Kategorien: Nudeln, Auberginen, Italien
Menge: 4 Portionen

Zutaten

3 mittl.   Schlanke Auberginen
      Grobes Meersalz
150 Gramm   Gesalzener Ricotta oder schnittfester Pecorino
100 ml   Natives Olivenöl extra
600 Gramm   Tomaten, frisch oder aus der Dose, enthäutet und gehackt
1     Knoblauchzehe, zerdrückt
400 Gramm   Spaghetti
      Natives Olivenöl extra, ersatzweise einfaches
      – Olivenöl, zum Braten
8     Frische Basilikumblätter, zerpflückt
      Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Quelle

  Italiens kulinarische Landschaften SIZILIEN,
  Mariapaola Dettore, Seite 29
  Erfasst *RK* 07.08.2005 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Dieses Rezept stammt aus Catania und ist nach der Oper ,,Norma" benannt, dem Meisterwerk des Komponisten Bellini. Die Sauce schmeckt nicht nur zu Spaghetti, sondern passt auch zu Penne oder Cavateddi.

Die Auberginen quer in möglichst dünne Scheiben schneiden, mit Salz bestreuen und in ein Sieb schichten. Mindestens 1 Stunde ziehen lassen, danach gründlich abspülen und mit Küchenpapier trockentupfen. Ricotta mit einer Gabel zu krümeligen Stückchen zerdrücken(Pecorino grob reiben).

Das Öl in einem Topf mit schwerem Boden erhitzen, Tomaten und Knoblauch hineingeben und 30 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die eingedickte Tomatensauce durch ein Sieb streichen (oder im Mixer pürieren), wieder in den Topf füllen und bei schwacher Hitze warm halten.

Wasser in einem großen Topf salzen, zum Kochen bringen und die Spaghetti hineingeben.

Die Auberginen in heißem Öl von beiden Seiten goldbraun braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen.

Die Spaghetti bissfest garen, abtropfen lassen. In eine Schüssel füllen, die Tomatensauce darüber gießen und mit etwa 90 g Ricotta und den Basilikumblättern und etwas Pfeffer vermischen, * Sofort servieren, dabei auf jeder Portion Auberginenscheiben und den restlichen Ricotta verteilen.

Vorbereitungszeit: 15 Minuten, Garzeit: 35 Minuten

=====

Gemüsesuppe Orient

Dienstag, den 25. August 2015

Heute gibt es eine leckere Gemüsesuppe mit einer Auswahl an leckeren Sommergemüsen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Gemüsesuppe "Orient"
Kategorien: Suppe, Gemüse, Vegetarisch
Menge: 4 Personen.

Zutaten

4     Fleischtomaten
1     Zwiebel
1     Knoblauchzehe
1 mittl.   Zucchini
1 mittl.   Aubergine
1     Rote Paprikaschote
1 klein.   Fenchelknolle
2 mittl.   Kartoffeln
2 Essl.   Olivenöl
1 Teel.   Gem. Kreuzkümmel (Cumin)
1/2 Teel.   Chilipulver
1 Ltr.   Gemüsebrühe
      Kräutersalz
      Frischer Pfeffer
      Petersilie nach Geschmack

Quelle

  naturkost.de Rezept der Woche vom 04.07.2011
  Erfasst *RK* 08.09.2011 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Zubereitung: 35 Min.

1 Tomaten in kochendes Wasser tauchen, häuten, würfeln. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln.

2 Zucchini, Aubergine, Paprika und Fenchel in mundgerechte Stücke schneiden, Kartoffeln klein schneiden.

3 Zwiebel- und Knoblauchwürfel in Öl glasig dünsten, Gemüse- und Kartoffelstücke mit Kreuzkümmel und Chilipulver zugeben, kurz anschmoren.

4 Mit Brühe ablöschen, zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 15 Minuten köcheln lassen. Mit Kräutersalz, Pfeffer und gehackter Petersilie abschmecken. Suppe püriert oder unpüriert heiß servieren.

=====

Veggie-Tag: Tomaten-Zucchini-Tarte

Donnerstag, den 20. August 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es eine leckere Tomaten-Zucchini-Tarte. Der Guss hat mal eine neue Variante aus Fetakäse, Quark und Eiern, der sehr lecker schmeckt, ohne dass der Feta zu stark dominiert.

Die Tarte schmeckt auch kalt sehr gut.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten-Zucchini-Tarte
Kategorien: Quiche, Tarte, Tomaten, Zucchini, Vegetarisch
Menge: 12 Stücke

Zutaten

H TEIG
100 Gramm   Weizenvollkornmehl
100 Gramm   Weizenmehl (typ 405)
100 Gramm   Margarine/Butter
1     Ei
1 Prise   Jodsalz
H FÜLLUNG
2     Tomaten, mittelgroß
1     Zucchini, mittelgroß
2 Essl.   Pflanzencreme (zum Andünsten)
200 Gramm   Magerquark
200 Gramm   Feta
2-3     Knoblauchzehen
      Basilikum
3     Eier
      Jodsalz
      Pfeffer
H SONSTIGES
      Springform Ø 26 cm

Quelle

  vegetarisch fit! 08/2007, Seite 29
  Erfasst *RK* 01.02.2012 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Backofen auf 200°C (Umluft 180 °C) vorheizen. Zutaten für den Teig verkneten und kühl stellen.

2. Für die Füllung Tomaten waschen, vierteln, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Zucchini waschen und würfeln. Beides in 1 EL Pflanzencreme andünsten.

3. Quark mit zerbröckeltem Feta verrühren. Knoblauch abziehen und durchpressen, Basilikum waschen, trocken schütteln und hacken. Mit Zuchini, Tomaten und Eiern zur Quark-Feta-Masse geben und gründlich mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

4. Springform mit 1 EL Pflanzencreme fetten. Mit Teig auslegen und einen 2-3 cm hohen Rand formen. Füllung auf den Teig geben, glatt streichen und im Backofen ca. 30-35 min backen.

=====

Nachgekocht: Blitzschnelle afrikanische Erdnusssuppe

Dienstag, den 18. August 2015

Nach Wasserschaden und magentarfarbenen Problemen geht es jetzt wie gewohnt weiter.

Heute mit der blitzschnellen afrikanischen Erdnusssuppe, die ich bei der Küchenchaotin gefunden habe. Bei mir wurde die Suppe etwas gemüsiger, da ich das Gemüse komplett verwendet habe.

Sehr lecker!

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Blitzschnelle afrikanische Erdnusssuppe
Kategorien: Suppe, Reis, Erdnuss
Menge: 2 Portionen

Zutaten

125 Gramm   Naturreis
1 Teel.   Öl
1/2 groß.   Rote Zwiebel
1 klein.   Möhre
1/2     Zucchini
1 Handvoll   Erdnüsse (ungesalzen)
3 Essl.   Tomatenmark
4 Essl.   Ungesüßte Erdnussbutter
700 ml   Heiße Gemüsebrühe
1     Knoblauchzehe
2 Essl.   Sojasauce
  Einige   Spritzer Tabasco-Sauce

Quelle

  Kuechenchaotin.de dd. 30.07.2015
  Erfasst *RK* 31.07.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Den Naturreis nach Packungsanweisung kochen.

Währenddessen die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

Die Möhre und die Zucchini in kleine Stücke schneiden. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebeln, das Gemüse und die Erdnüsse darin kurz anrösten.

Das Tomatenmark und die Erdnussbutter hinzugeben und mit der heißen Gemüsebrühe aufgießen.

Die Knoblauchzehe abziehen und kleinschneiden und hinzufügen.

Mit der Sojasauce und der Tabasco- Sauce abschmecken und köcheln lassen, bis der Reis gar ist.

Fertig!

=====

Veggie-Tag: Orecchiette mit Ofentomaten und Basilikum

Donnerstag, den 30. Juli 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es ein Rezept aus dem aktuellen ‘jamie - mehr leben in der küche’. Ein einfaches, leckeres, schnell zubereitetes Gericht.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Orecchiette mit Ofentomaten und Basilikum
Kategorien: Nudeln, Vegetarisch, Jamie Oliver, Tomaten
Menge: 2 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Kirschtomaten an der Rispe
1     Knoblauchknolle (?) Katja: einige Zehen
1/2 Bund   Basilikum
3 Essl.   Olivenöl, extra vergine
200 Gramm   Orechiette
      Parmesan

Quelle

  jamie - mehr leben in der küche
  Heft 4 - Juni/Juli 2015
  Seite 104
  Erfasst *RK* 15.07.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Ofen auf 160 g vorheizen.

Tomaten, Knoblauch und einige Basilikumblätter auf ein tiefes Backblech geben, mit Olivenöl beträufeln (Knoblauch mit einem Extraschuss) und würzen.

30 min im Ofen backen, bis die Tomaten karamellisiert sind und süß schmecken. Knoblauch aus der Schale drücken und Tomaten mit der Gabel von den Rispen entfernen (ebenfalls entsorgen).

Nudeln al dente kochen, abgießen, dabei 1 Tasse Kochwasser auffangen.

Pasta und 1 Spritzer Kochwasser zu den Tomaten geben, falls nötig, mehr Flüssigkeit zufügen.

Mit restlichem Basilikum und frisch geriebenem Parmesan servieren.

=====

Veggie-Tag: Käse-Spinat-Gnocchi

Donnerstag, den 16. Juli 2015

Anstatt TK-Ware habe ich frischen, jungen Spinat verwendet, der in der Pfanne sofort zusammengefallen ist und zum Schluß ist erwartungsgemäß nicht so viel davon übrig geblieben.

Geschmeckt hat es sehr lecker. Passt nur nicht so ganz zu 30°Grad Außentemperatur.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Käse-Spinat-Gnocchi
Kategorien: Kartoffeln, Gnocchi, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

600 Gramm   Blattspinat (ersatzweise 450 g TK-Blattspinat)
2     Zwiebeln
20     Cherrytomaten
800 Gramm   Gnocchi aus dem Kühlregal
      Salz
      Schwarzer Pfeffer
4 Essl.   Olivenöl
1 Essl.   Butter
2 Teel.   Zitronensaft
1 Bund   Frisches Basilikum
100 Gramm   Geriebener Pastakäse

Quelle

  vegetarisch fit! 06/2003, Seite 27
  Erfasst *RK* 06.10.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

1. Spinat putzen, waschen, grob hacken. Zwiebeln abziehen, fein hacken. Tomaten waschen und halbieren. Gnocchi in ausreichend Salzwasser gar ziehen und abtropfen lassen.

2. Olivenöl erhitzen und Zwiebeln darin andünsten. Spinat und Tomaten zugeben, mit andünsten und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Inzwischen in einer Pfanne Butter zerlassen und Gnocchi darin leicht bräunen. Gnocchi auf vier Tellern verteilen und Spinat- Tomaten-Gemüse darauf anrichten. Mit etwas Zitronensaft besträufeln und mit Basilikumblättchen garnieren. Zum Servieren mit geriebenem Pastakäse servieren.

=====

Veggie-Tag: Nudel-Radicchio-Salat

Donnerstag, den 2. Juli 2015

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es einen leckeren Nudel-Radicchio-Salat, der leider ohne Radicchio auskommen muß, da wir keinen Radicchio mögen.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudel-Radicchio-Salat
Kategorien: Salat, Nudeln, Vegetarisch, Vegan
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Kamut- oder Dinkelnudeln
      Salz
1 klein.   Dose weiße Bohnen
75 Gramm   Getrocknete Tomaten (in Öl)
2 Essl.   Tomatenmark
4 Essl.   Weißweinessig
      Pfeffer
4 Essl.   Olivenöl
100 ml   Gemüsebrühe
      Je 5-7 Stängel Petersilie und Basilikum
1 klein.   Radicchio
1-2     Knoblauchzehen
4 Scheiben   Brot

Quelle

  Schrot&Korn 01/2014
  Erfasst *RK* 03.01.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Nudeln bissfest kochen. Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Tomaten klein schneiden. Kräuter fein hacken.

Tomatenmark, Essig, Salz, Pfeffer, 3 EL Öl von den Tomaten, 2 EL Olivenöl und Gemüsebrühe verrühren.

Nudeln, Bohnen, Tomaten, ¾ der Kräuter und Salatsoße verrühren, kurz ziehen lassen. Radicchio in Stücke zupfen und unter den Salat mischen.

Knoblauch fein hacken, mit übrigen Kräutern, Öl und Gewürzen verrühren. Brotscheiben toasten und mit dem Kräuteröl beträufeln. Zum Salat servieren.

:Zubereitung: 30 Min.
:Pro Portion: 485 kcal; 16 g F, 14 g E, 71 g KH

=====

Linsen-Kokos-Suppe

Dienstag, den 30. Juni 2015

Mal wieder eine sehr leckere Suppe. Da wir gerne Ingwer essen, habe ich den Ingwer in kleinere Stücke geschnitten und dann in der Suppe gelassen. Falls Ihr Euch fragt, was das für gelbe Würfel in der Suppe sind.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Linsen-Kokos-Suppe
Kategorien: Suppe, Linsen, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zwiebel
15 Gramm   Ingwer, frisch
100 Gramm   Rote Linsen
2 Essl.   Olivenöl
1 Dose   Kokosmilch (400 g Füllmenge)
1 Dose   Tomaten, stückig (425 g Füllmenge)
      Salz
      Pfeffer
1/2 Teel.   Gemüsebrühe, gekörnt
      Chiliflocken
4 Stiele   Minze
150 Gramm   Sahnejoghurt
1-2 Teel.   Zitronensaft

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 2/2014
  Erfasst *RK* 26.01.2014 von
  T. S.

Zubereitung

1. 150 ml Wasser im Wasserkocher aufkochen. Zwiebel fein würfeln, Ingwer in 3 Scheiben schneiden, beides mit den Linsen in heißem Olivenöl andünsten. Kokosmilch, Tomaten und 150 ml kochendes Wasser zugeben. Mit Salz, Pfeffer, gekörnter Gemüsebrühe und Chiliflocken würzen. Aufkochen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Min. garen.

2. Die Blättchen von der Minze abzupfen, hacken, mit Sahnejoghurt, etwas Salz und Pfeffer verrühren. Ingwer aus der Suppe entfernen. Suppe evtl. mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken. Mit dem Joghurt und evtl. Minzblättern garniert servieren. Dazu passt Baguette.

* ZUBEREITUNGSZEIT 15 Minuten
* PRO PORTION 18 g E, 52 g F, 33 g KH = 685 kcal (2873 kJ)

=====

Veggie-Tag: Polenta-Gemüse-Auflauf

Donnerstag, den 25. Juni 2015

Heute zum Veggie-Tag gibt es einen leckeren Polenta-Gem¨se-Auflauf. Das Rezept dient als Grundlage für viele Gemüsevariationen.
Hier mit Zucchini und Tomaten.

========== REZKONV-Rezept - RezkonvSuite v1.4
Titel: Polenta-Gemüse-Auflauf
Kategorien: Auflauf, Polenta, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1     Zucchini (200 g)
2     Tomaten
80 Gramm   Gouda, mittelalt
4 Essl.   Olivenöl
250 ml   Milch
      Salz
100 Gramm   Polenta (Maisgrieß)
      Pfeffer

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 6/2015
  Erfasst *RK* 23.05.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Ofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen. Zucchini und Tomaten putzen und in dünne Scheiben schneiden. Gouda klein würfeln oder raspeln.

2. Eine Auflaufform mit 2 El Olivenöl auspinseln. Milch, 200 ml Wasser und 1 gute Prise Salz in einem hohen Topf aufkochen. Polenta unter Rühren einrieseln lassen. Bei milder Hitze einmal aufkochen. Vom Herd ziehen, mit Salz und Pfeffer würzen und 2 El Olivenöl unterrühren.

3. Grießbrei in der Auflaufform verteilen. Mit Zucchini und Tomaten dachziegelartig belegen, salzen und pfeffern. Mit Gouda bestreuen und im heißen Ofen auf einem Rost auf der mittleren Schiene ca. 30 Min. hellbraun überbacken.

* ZUBEREITUNGSZEIT 55 Minuten
* PRO PORTION 19 g E, 37 g F, 46 g KH = 615 kcal (2576 kJ)

=====

Blog Widget by LinkWithin