Veggie-Tag: Gebackene Aubergine mit Bulgur-Salat

Ich esse sehr gerne Aubginen, aber irgendwie auch immer zu selten. Da kam mir dieses Rezept gerade recht.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Gebackene Auberginen mit Bulgur-Salat
Kategorien: Gemüse, Auberginen, Bulgur, Vegetarisch
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2     Auberginen (à ca. 300 g)
1     Knoblauchzehe
      Olivenöl
      Salz
      Chiliflocken
100 Gramm   Bulgur
3     Frühlingszwiebeln
1 Bund   Petersilie
4 Stiele   Minze
40 Gramm   Nusskernmischung (gesalzen)
1 Teel.   Bio-Zitronenschale, fein abgerieben
3 Essl.   Zitronensaft
2 Teel.   Tomatenmark
150 Gramm   Sojajoghurt

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 10/2014
  Erfasst *RK* 06.11.2014 von
  TS

Zubereitung

1. Den Ofen auf 200 Grad vorheizen (Umluft nicht empfehlenswert). Auberginen längs halbieren und an den runden Unterseiten etwas flach schneiden.

2. Die Schnittflächen an der Oberseite kreuzweise einschneiden. Knoblauchzehe fein hacken, mit 3 El Olivenöl, etwas Salz und 1/4 Tl Chiliflocken verrühren. Schnittflächen damit bestreichen. Mit der Schnittfläche nach oben auf ein Blech setzen und im heißen Ofen auf der mittleren Schiene 30 Min. garen. Dabei nach der Hälfte der Zeit wenden.

3. Bulgur in 300 ml leicht gesalzenes Wasser geben und zugedeckt bei milder Hitze 7 Min. köcheln lassen. Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Blätter von Petersilie und Minze grob hacken. Nusskernmischung grob hacken. Zitronenschale, Zitronensaft, 3 El Wasser, Tomatenmark, etwas Salz, 1/4 Tl Chiliflocken und 4 El Olivenöl verrühren. Mit Bulgur, Kräutern, Nüssen und Frühlingszwiebeln mischen, zusammen mit Sojajoghurt zu den Auberginen servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 40 Minuten
* PRO PORTION 15 g E, 47 g F, 48 g KH = 694 kcal (2909 kJ)

DIE KNACK-KOMPONENTE

Wer möchte, kann statt der Nusskernmischung auch nur eine Sorte Nüsse nehmen. Zum Beispiel gesalzene Erdnusskerne oder Mandeln.

=====

Asiatischer Spargelsalat

Ja, ich weiß, etwas spät für Spargelsalat, aber ich hatte das Rezept schlichtweg vergessen zu posten. Und bei der nächsten Spargelsaison habe ich es wahrscheinlich schon wieder vergessen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Asiatischer Spargelsalat
Kategorien: Salat, Spargel, Fleisch, Asien
Menge: 2 Portionen

Zutaten

150 Gramm   Glasnudeln, breit
500 Gramm   Grüner Spargel
1     Schalotte
1     Knoblauchzehe
20 Gramm   Ingwer, frisch
1/2-1     Rote Chilischote
2 Essl.   Öl
3 Essl.   Weißweinessig
      Zucker
      Salz
      Pfeffer
8 Stiele   Koriandergrün
150 Gramm   Roastbeef in Scheiben
40 Gramm   Erdnüsse, geröstet, gesalzen

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2015
  Erfasst *RK* 16.04.2015 von
  T.S.

Zubereitung

1. Glasnudeln nach Packungsanweisung garen und gut abtropfen lassen.

2. Spargel im unteren Drittel schälen, Enden abschneiden. Spargel in breite, schräge Scheiben schneiden. Schalotte, Knoblauch und Ingwer schälen und fein würfeln. Chili entkernen und fein würfeln (am besten mit Einweghandschuhen!).

3. Öl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Ingwer darin bei mittlerer Hitze glasig dünsten. Spargel zugeben und 5 Min. unter gelegentlichem Rühren anbraten. 50 ml Wasser, Essig und 1 gute Prise Zucker zufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Schüssel geben.

4. Korianderblättchen von den Stielen zupfen und grob hacken. Roastbeef in Streifen schneiden. Erdnüsse grob hacken. Glasnudeln, Koriandergrün, Roastbeef und Erdnüsse zum Gemüse geben, unterheben und sofort servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 30 Minuten
* PRO PORTION 32 g E, 24 g F, 72 g KH = 656 kcal (2747 kJ)

GLASNUDELN

werden auf Basis von Mungobohnenmehl hergestellt und je nach Sorte in heißem Wasser eingeweicht, damit übergossen oder kurz gekocht. Geschmack bekommen sie am besten durch Braten, Frittieren oder durch Salatsauce.

=====

Veggie-Tag: Nudel-Radicchio-Salat

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es einen leckeren Nudel-Radicchio-Salat, der leider ohne Radicchio auskommen muß, da wir keinen Radicchio mögen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudel-Radicchio-Salat
Kategorien: Salat, Nudeln, Vegetarisch, Vegan
Menge: 4 Portionen

Zutaten

250 Gramm   Kamut- oder Dinkelnudeln
      Salz
1 klein.   Dose weiße Bohnen
75 Gramm   Getrocknete Tomaten (in Öl)
2 Essl.   Tomatenmark
4 Essl.   Weißweinessig
      Pfeffer
4 Essl.   Olivenöl
100 ml   Gemüsebrühe
      Je 5-7 Stängel Petersilie und Basilikum
1 klein.   Radicchio
1-2     Knoblauchzehen
4 Scheiben   Brot

Quelle

  Schrot&Korn 01/2014
  Erfasst *RK* 03.01.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Nudeln bissfest kochen. Bohnen abspülen und abtropfen lassen. Tomaten klein schneiden. Kräuter fein hacken.

Tomatenmark, Essig, Salz, Pfeffer, 3 EL Öl von den Tomaten, 2 EL Olivenöl und Gemüsebrühe verrühren.

Nudeln, Bohnen, Tomaten, ¾ der Kräuter und Salatsoße verrühren, kurz ziehen lassen. Radicchio in Stücke zupfen und unter den Salat mischen.

Knoblauch fein hacken, mit übrigen Kräutern, Öl und Gewürzen verrühren. Brotscheiben toasten und mit dem Kräuteröl beträufeln. Zum Salat servieren.

:Zubereitung: 30 Min.
:Pro Portion: 485 kcal; 16 g F, 14 g E, 71 g KH

=====

Veggie-Tag: Auberginensalat mit Rauke

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es leckere Rauke mit sehr würzigen Auberginen. Der Salat ist schnell zubereitet, schmeckt lecker und ist LowCarb.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Auberginen Salat mit Rauke
Kategorien: Salat, Auberginen, LowCarb
Menge: 2 Portionen

Zutaten

1 Essl.   Kapern
4 Essl.   Zitronensaft
      Pfeffer aus der Mühle
      Alpenquellsole Sprühsalz
1     Aubergine
1 Bund   Rauke
1     Chilischote
2 Essl.   Olivenöl

Quelle

  fitforfun.de
  Erfasst *RK* 04.02.2015 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Aubergine waschen und würfeln. Rauke abspülen, trocken schütteln und klein zupfen. Chili in Ringe schneiden.

1 EL ÖL erhitzen. Aubergine und Chili darin anbraten. 2 EL Wasser zugeben, ca. 10 Minuten weich schmoren.

Auberginen, Chiliringe, Rauke und Kapern mischen. Zitronensaft, Pfeffer und restliches Öl verrühren und über den Salat träufeln. Etwa 1/2 Stunde ziehen lassen. Zum Schluss 4 bis 5 Stöße Sprühsalz darüber geben und servieren.

:http://www.fitforfun.de/rezepte/auberginen-salat-mit-rauke

=====

Veggie-Tag: Grüner-Spargel-Salat

In unserer Region steht (gefühlt) an jeder Ecke eine Spargelbude und seit letztem Jahr bin ich auch beim grünen Spargel auf den Geschmack gekommen.

Die Spargelsaison beginnt dann immer mit den traditionellen, erprobten Rezepten und dann gibt es etwas Neues. Wie zum Beispiel diesen grünen Spargel Salat.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Grüner-Spargel-Salat
Kategorien: Salat, Vorspeise, Grüner Spargel, Vegetarisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

500 Gramm   Grüner Spargel
300 Gramm   Kirschtomaten
2 1/2 Essl.   Weißweinessig
      Salz
      Pfeffer
1 Teel.   Zucker
6 1/2 Essl.   Olivenöl
3 Stiele   Basilikum
      Baguette

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 5/2013
  Erfasst *RK* 01.06.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Spargel im unteren Drittel schälen und die Enden abschneiden. Spargel längs halbieren und schräg in 3 cm lange Stücke schneiden. Kirschtomaten halbieren.

2. Weißweinessig mit 2 1/2 El Wasser, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren. 5 El Olivenöl nach und nach unterrühren.

3. 1 1/2 El Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Spargel darin bei mittlerer Hitze 3-4 Min. braten. Dabei mit Salz und Pfeffer würzen.

4. Spargel und Kirschtomaten mit der Vinaigrette mischen. Die Blättchen vom Basilikum abzupfen. Spargelsalat auf 4 Tellern anrichten. Mit Basilikum bestreuen und mit Baguette servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 25 Minuten
* PRO PORTION 2 g E, 16 g F, 5 g KH = 182 kcal (757 kJ)

=====

Veggie-Tag: Nudelsalat mit Bärlauchpesto

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es einen leckeren Nudelsalat mit einem Bärlauchpesto, zu dem sich aber auch jedes andere grüne Pesto eignet. Die Nudeln sind der Rest der Cavatelli di Puglia, die schon bei den Tomaten-Chili-Nudeln zum Einsatz kamen.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelsalat mit Bärlauchpesto
Kategorien: Salat, Nudeln, Bärlauch, Vegetarisch
Menge: 4 Personen

Zutaten

H PESTO
50 Gramm   Bärlauch
125 ml   Olivenöl
25 Gramm   Pinienkerne
60 Gramm   Parmesan, fein gerieben
      Kräutersalz
      Schwarzer Pfeffer
H PASTA
400 Gramm   Fusilli
      Salz
25 Gramm   Pinienkerne, geröstet
2     Frühlingszwiebeln
125 Gramm   Mini-Mozzarella

Quelle

  Schrot&Korn 04/2011
  Erfasst *RK* 03.01.2014 von
  Katja Brenner

Zubereitung

Für das Pesto Bärlauch, Olivenöl, Pinienkerne und Parmesan in der Küchenmaschine fein pürieren. Salzen und pfeffern.

Fusilli in Salzwasser bissfest kochen. Abgießen und mit kaltem Wasser ablöschen. Abkühlen lassen.

Pinienkerne rösten. Frühlingszwiebeln schräg in Streifen schneiden. Nudeln mit Pesto mischen. Pinienkerne, Frühlingszwiebeln und Mozzarella unter die Nudeln heben.

: Zubereitung: 20 Min. + Kochzeit: 15 Min.
:Pro Portion: 865 kcal; 52 g F, 27 g E, 74 g K

=====

Veggie-Tag: Spaghettisalat mit mediterranem Gemüse

So, jetzt habe mich die Sommerferien doch noch erwischt und mein komplettes Zeitmanagement zunichte gemacht.

Aber heute geht es weiter mit einem vegetarischen Gericht; einem leckeren Spaghettisalat mit mediterranem Gemüse vom ARD-Buffett.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Spaghettisalat mit Mediterranem Gemüse
Kategorien: Salat, Nudeln, vegetarisch
Menge: 2 Personen

Zutaten

80 Gramm   Zucchini
80 Gramm   Aubergine
80 Gramm   Paprika
80 Gramm   Champignons
100 Gramm   Tomaten
1 Zweig   Rosmarin
1     Knoblauchzehe angedrückt
200 Gramm   Dünne Spaghetti
1 Bund   Basilikum, fein gehackt
1 Spritzer   Zitronensaft
50 Gramm   Parmesan, Frisch gehobelt
      Salz, Pfeffer
      Olivenöl

Quelle

  ARD-Buffet; Wochenthema: Urlaubsgenüsse –
  Kochen wie rund ums Mittelmeer
  Vincent Klink Donnerstag, 21.07.2005
  Erfasst *RK* 05.07.2005 von
  F.T.

Zubereitung

Zucchini, Aubergine, Paprika und Champignons in kleine Würfel schneiden. Tomate häuten, entkernen und würfeln. In einer Pfanne mit Olivenöl, dem Rosmarinzweig und der Knoblauchzehe zuerst Auberginen anschwitzen, dann Paprika, Pilze und Zucchini zugeben, gut anrösten, zuletzt die Tomaten untermischen und mit Salz und Pfeffer würzen. In der Zwischenzeit die Spaghetti in Salzwasser al dente kochen und abschütten. Die Spaghetti mit dem Gemüse in eine Schüssel geben, Basilikum untermischen, mit Zitronensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und lauwarm servieren. Nach Belieben mit Parmesan bestreut genießen.

Pro Portion: 580 kcal / 2427 kJ 75 g Kohlenhydrate, 24 g Eiweiß, 20 g Fett

=====

Glasnudelsalat

Wenn es richtig warm ist, dann ist mir eher nach einem kalten Salat. Und bei diesem Glasnudelsalat wird man auch richtig satt. Dieses Mal habe ich keine Vermicelli genommen, sondern breitere Glasnudeln.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Glasnudelsalat II
Kategorien: Endspurt, Salat, Hackfleisch, Asiatisch
Menge: 4 Portionen

Zutaten

100 Gramm   Glasnudeln
1     Rote Spitzpaprika (150 g)
20 Gramm   Ingwer, frisch
3 Essl.   Sonnenblumenöl
300 Gramm   Rinderhack
      Sojasauce
      Pfeffer
5 Essl.   Limettensaft
      Zucker
1 Teel.   Sesamöl
1/2-1 Teel.   Chiliflocken
1/2 Bund   Schnittlauch
4 Essl.   Röstzwiebeln

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 9/2013
  Erfasst *RK* 25.08.2013 von
  T.S.

Zubereitung

1. Glasnudeln in einer großen Schüssel mit 1 l kochendem Wasser übergießen und 5 Min. quellen lassen. Spitzpaprika längs halbieren, putzen, entkernen und quer in dünne Streifen schneiden. Nudeln in einem Sieb abtropfen lassen.

2. Ingwer schälen und fein reiben. Sonnenblumenöl in einer Pfanne sehr stark erhitzen. Rinderhack zugeben und 4-5 Min. krümelig braten. Kurz vor Ende der Garzeit die Hälfte des Ingwers, Paprika und 1 EL Sojasauce zugeben und mit Pfeffer würzen.

3. 4 El Sojasauce mit Limettensaft, 1 1/2 El Zucker, Sesamöl, 4 El Wasser und dem restlichen Ingwer verrühren, mit Chiliflocken würzen. Die Sauce mit den Glasnudeln und dem Hack mischen, kurz ziehen lassen. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Salat mit Schnittlauch und Röstzwiebeln bestreut servieren.

* ZUBEREITUNGSZEIT 15 Minuten
* PRO PORTION 17 g E, 22 g F, 34 g KH = 409 kcal (1714 kJ)

=====

Veggie-Tag: Nudelsalat mit Zucchini und getrockneten Tomaten

Der Nudelsalat, den es zum heutigen Veggie-Tag gibt, ist der ‚Mitbringsalat‘ des Sommers 2013. Irgendwie ergibt sich jedes Jahr ein Favorit, der dann zu jeder ‚Mitbringgelegenheit‘ zubereitet wird.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Nudelsalat mit Zucchini und getrockneten Tomaten
Kategorien: Salat, Nudeln, Vegetarisch, Zucchini
Menge: 4 Personen

Zutaten

250 Gramm   Nudeln (z. B. Spiralnudeln)
      Salz
100 Gramm   Getrocknete Tomaten in Öl
600 Gramm   Zucchini
2     Rote Zwiebeln
200 Gramm   Schlagsahne
      Frisch gemahlener Pfeffer
3 Essl.   Weißweinessig
1 Bund   Basilikum
30 Gramm   Pinienkerne

Quelle

  Heutiges Tagesrezept von brigitte.de
  Erfasst *RK* 26.08.2010 von
  C.G.

Zubereitung

Mal wieder auf eine Grillparty eingeladen und keine Idee, welchen Salat es nicht schon zigfach geben könnte? Bringen Sie einfach unseren Nudelsalat mit Zucchini, getrockneten Tomaten, frischem Basilikum und gerösteten Pinienkernen mit – der schmeckt herrlich mediterran und passt toll zu gegrilltem Gemüse:

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanweisung gerade eben bissfest kochen.

Inzwischen Tomaten abtropfen lassen, das Öl auffangen. Die Tomaten würfeln. Die Zucchini putzen und in dünne Stifte schneiden (geht gut auf der groben Seite der Haushaltsreibe oder in der Küchenmaschine). Die Zwiebeln abziehen und würfeln. Nudeln auf einem Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.

Das Tomatenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Die Zucchinistifte zugeben und 1 Minute braten. Die Sahne zugeben, einmal aufkochen und von der Kochstelle nehmen. Sofort die Nudeln und die Tomaten untermischen.

Den Salat mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken. Basilikum abspülen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Pinienkerne und Basilikum unter den Salat mischen. Den Nudelsalat mindestens 2 Stunden durchziehen lassen.

Schwierigkeitsgrad: einfach

Zubereitungszeit: 50 Minuten

Pro Portion: 505 kcal, 24g Fett, 57g Kohlenhydrate, 15g Eiweiß

=====

Veggie-Tag: Tomaten-Avocado-Salat

Zum heutigen Veggie-Tag gibt es einen sommerlichen Tomaten-Avocado-Salat. Die Avocado ersetzt den Mozzarella und ist somit ein Caprese für Veganer.

========== REZKONV-Rezept – RezkonvSuite v1.4
Titel: Tomaten-Avocado-Salat
Kategorien: Salat, Tomaten, Avocado, vegetarisch, vegan
Menge: 2 Portionen

Zutaten

2 Teel.   Sesamsaat
400 Gramm   Tomaten
1     Avocado, reif
4 Stiele   Basilikum
      Salz
      Pfeffer
2 Essl.   Weißweinessig
4 Essl.   Gutes Olivenöl

Quelle

  essen&trinken Für jeden Tag, Heft 7/2011
  Erfasst *RK* 25.06.2011 von
  T. S.

Zubereitung

Partnersuche erfolgreich: Die Tomate wird mit Avocado statt mit Mozzarella und einer Handvoll Sesam zum neuen Dream-Team des Sommers

1. Sesamsaat in einer Pfanne ohne Fett unter Rühren goldgelb rösten und auf einem Teller abkühlen lassen. Tomaten in Scheiben schneiden. Avocado halbieren und den Kern entfernen. Fruchtfleisch mit einem großen Löffel aus der Schale heben und in Scheiben schneiden.

2. Blättchen vom Basilikum abzupfen. Tomaten, Avocado und Basilikum abwechselnd auf 2 Teller dachziegelartig auslegen, salzen und pfeffern. Mit Weißweinessig und Olivenöl beträufeln und mit Sesam bestreuen.

* Zubereitungszeit: 25 Minuten

=====

Blog Widget by LinkWithin